Mi., 24.01.2018

Paris Fashion Week Neues bei Givenchy, Älteres bei Armani

Weite schwarze Hosen und gerüschte Stufenröcke: Givenchy in Paris.

Mit der Britin Claire Waight Keller steht erstmals eine Frau an der kreativen Spitze von Givenchy. Dass sie auch Haute Couture kann, zeigte sie jetzt in Paris. Von dpa

Di., 23.01.2018

Sohn und Ehefrau verhaftet Leichen in Schnaittach: Tote Eltern eingemauert

Nach der Festnahme des jungen Paares durchsuchten die Beamten das Haus, in dem sowohl das als vermisst gemeldete Ehepaar als auch der Sohn und dessen Frau lebten.

Die eigenen Eltern getötet, die Leichen in einem Anbau eingemauert - diese grausige Tat wirft die Polizei einem 25-Jährigen aus Mittelfranken vor. Zuvor hatte der Mann im Fernsehen und im Internet um Hinweise auf seine angeblich vermissten Eltern gebeten. Von dpa


Di., 23.01.2018

Angreifer war polizeibekannt Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler

Retttungskräfte stehen in Lünen vor der Gesamtschule. Seelsorger betreuen nach der Tat Angehörige, Schüler und Lehrer.

Eine Schule unter Schock: Ein 15-Jähriger soll in Lünen einen Mitschüler erstochen haben. Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. Er soll sich durch Blicke des späteren Opfers auf seine Mutter provoziert gefühlt und deshalb zugestochen haben, so die Vernehmung. Von dpa


Di., 23.01.2018

Stärke von 7,9 Starkes Erdbeben vor Alaska - befürchteter Tsunami blieb aus

Blick auf Kodiak im Golf von Alaska. Ein Erdbeben der Stärke 7,9 hat den Meeresboden vor der Küste des nördlichsten US-Bundesstaats erschüttert.

Ein starkes Seebeben im Pazifik versetzt Menschen in Alaska in Angst. Behörden raten zur Flucht auf Anhöhen. Stunden später die Entwarnung: Die gefürchtete Welle ist gerade einmal 20 Zentimeter hoch. Von dpa


Di., 23.01.2018

Ursache noch unklar Vier Tote nach Zusammenstoß von Hubschrauber und Flugzeug

Ein Feuerwehrmann sichert nach dem Zusammenstoß die Unfallstelle bei Oberhausen-Rheinhausen.

Ein Rettungshubschrauber und ein Sportflugzeug krachen im Flug ineinander. Alle vier Insassen sterben. Die Unglücksursache liegt im Dunkeln - bis sie ermittelt ist, wird es wohl lange dauern. Von dpa


Di., 23.01.2018

Gefahr noch nicht gebannt Viele Lawinenabgänge in den Alpen

Eine Lawine ist bei Gurtnellen im Kanton Uri über eine Galerie der Autobahn gerutscht.

In Südtirol erreichen Lawinenausläufer fast ein Touristenhotel. In der Schweiz verschüttet eine Lawine ein Autobahnstück. Die Gefahr geht zurück - sie ist aber längst noch nicht gebannt. Von dpa


Di., 23.01.2018

Parklandschaft Chanel zelebriert in Paris Eleganz

Fernöstlich angehauchte Eleganz bei Chanel in Paris.

Schluss mit Schluffi. Präzise Schnitte und edle Stickereien sind bei Haute Couture Trumpf. Auch im Publikum scheint der schlabbrige Oversize-Look der vergangenen Saisons ausgedient zu haben. Von dpa


Di., 23.01.2018

Käthe-Kollitz-Gesamtschule in Lünen 14-Jähriger in Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Käthe-Kollitz-Gesamtschule in Lünen : 14-Jähriger in Schule getötet - Mitschüler festgenommen

Lünen - (Aktualisiert 14.45 Uhr - mit Video) Tränen, Trauer, Trauma: An der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule in Lünen hat sich am Dienstag eine schreckliche Bluttat ereignet. Ein Schüler tötet einen Schüler. Der Täter, 15 Jahre alt, das Opfer gerade mal 14.  Von Elmar Ries


Di., 23.01.2018

Ältestes Restaurant der Welt Hemingway lässt grüßen: Spanferkel und Rioja im Botín

Urige Attmosphäre im ältesten Restaurant der Welt.

Die Zahl «1725» prangt auf einer alten Ladenkasse neben der Bar. In jenem Jahr wurde in Madrid das «Botín» eröffnet, ein Restaurant, das weit über die Grenzen Spaniens hinaus bekannt ist. Berühmt sind nicht nur die traditionellen Speisen - das Lokal hält auch einen Rekord. Von dpa


Di., 23.01.2018

Gebäude wurden geräumt Gasleck in London: Fast 1500 Menschen in Sicherheit gebracht

«Der Vorfall dauert derzeit weiter an, Ingenieure sind am Ort des Geschehens und versuchen, das Leck zu isolieren», sagt ein Feuerwehrsprecher.

Für viele Nachtschwärmer in London endete die Nacht zum Dienstag abrupt. Schuld war eine marode Gasleitung in der Metropole. Von dpa


Di., 23.01.2018

Mayon kommt nicht zur Ruhe Vulkan auf Philippinen spuckt Lava 700 Meter in den Himmel

Aus Furcht vor einem gewaltigen Ausbruch haben inzwischen etwa 40.000 Menschen die Umgebung verlassen.

In den vergangenen 500 Jahren ist der Vulkan Mayon bereits etwa 50 Mal ausgebrochen. Die nächste Eruption könnte unmittelbar bevorstehen. Die philippinischen Behörden haben die Alarmstufe 4 ausgerufen. Von dpa


Di., 23.01.2018

Verkehr nimmt weiter zu ADAC meldet Staurekord für 2017

Die drei Bundesländer mit den meisten Staumeldungen waren erneut Nordrhein-Westfalen, Bayern und Baden-Württemberg.

München (dpa) - Der ADAC hat im vergangenen Jahr in Deutschland rund 723.000 Staus registriert - mehr als je zuvor. Im Vorjahr hatte der Autoclub 694.000 Stauereignisse auf deutschen Autobahnen gemeldet. Auch bei den Staukilometern gab es laut der ADAC-Staubilanz für 2017 erneut einen Zuwachs. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Viele Touristen eingeschlossen Mit Tauwetter steigt die Lawinengefahr in den Alpen

Eine Lawine geht im österreichischen Wintersportort See ab. In großen Teilen der Alpen herrscht Lawinengefahr.

Schneechaos in den Bergen: In Österreich und der Schweiz sind viele Wintersport-Touristen eingeschneit, etwa in Zermatt. Neben dem vielen Schnee macht die Lawinengefahr Probleme. In Deutschland verschärft sich zudem wieder die Hochwasserlage. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Fashion Week Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior lud ein in eine schwarz-weiße Parallelwelt.

Mit starken Präsentationen sind die Haute-Couture-Schauen für Frühjahr/Sommer 2018 in Paris an den Start gegangen. Schiaparelli zog es nach Afrika, Dior zum Surrealismus hin. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Hölloch in der Schweiz Eingeschlossene Touristen müssen weiter in Höhle ausharren

Ein Bergbach fließt neben dem Eingang zu der Höhle Hölloch. Eine Touristengruppe ist hier wegen eines Wassereinbruchs eingeschlossen.

Für die Touristen sollte es ein Abenteuerausflug werden, mit Übernachtung in einer Höhle. Dann hat ihnen ein Wassereinbruch den Rückweg abgeschnitten. Bei sechs Grad Kälte harren sie unter der Erde aus. Rettung ist zunächst nicht in Sicht. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Niels H. erneut vor Gericht Ex-Pfleger nun wegen 97 Morden an Patienten angeklagt

Ex-Krankenpfleger Niels H. auf der Anklagebank des Landgerichts in Oldenburg.

Im Krankenhaus sterben täglich Menschen - dass jemand dabei nachhilft, damit rechnet niemand. Der Pfleger Niels H. tat dies möglicherweise mehr als 100 Mal. Demnächst könnte er deshalb erneut vor Gericht stehen. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Darmstadt Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater

In Darmstadt haben Polizisten einen mit Messern bewaffneten Familienvater an dessen Wohnungstür erschossen.

Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Gefahrenpotenzial nimmt zu Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr

Ein GPS-Signal-Störer auf dem Dach eines mobilen Detektions-Systems zur Abwehr von Drohnen wird auf der Messe Perimeter Protection in Nürnberg präsentiert.

Nürnberg (dpa) - Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte. Von dpa


Mo., 22.01.2018

Jahrhundertprojekt Am Alex - Berlin soll in die Höhe wachsen

Ein Modell von 1993 zeigt den Entwurf des Architekten Hans Kollhoff für die Neugestaltung des Alexanderplatzes in Berlin.

Seit 25 Jahren soll auf Berlins Alexanderplatz gebaut werden. Bürgerprotest, Umplanungen und zaudernde Investoren haben das Projekt bisher verhindert. Jetzt kommt Bewegung in das Jahrhundertvorhaben. Von dpa


So., 21.01.2018

Elektrofahrräder Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes

Ein Pedelec "im Einsatz".

E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren. Von dpa


So., 21.01.2018

Straße und Gleise gesperrt Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit

Die Straße von Täsch nach Zermatt.

«Schneesicher - 365 Tage im Jahr»: Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. Anton in Österreich ist die Lage schwierig. Von dpa


So., 21.01.2018

Wechsel Hedi Slimane wird Chef von Modelabel Céline

Hedi Slimane (undatierte Aufnahme) wird ab Februar 2018 die kreative Leitung des Modehauses Celine übernehmen.

Er ist ein vielseitiger Mann: Modemacher Hedi Slimane ist auch als Fotograf unterwegs. Von dpa


So., 21.01.2018

Nach Sturmtief «Friederike» Bahn will mehr Geld in Sturmsicherheit investieren

Bäume und Äste liegen am Donnerstag bei Lamspringe in Niedersachsen auf der ICE-Trasse zwischen Hannover - Göttingen.

Berlin (dpa) - Die Bahn will nach der deutschlandweiten Einstellung des Fernverkehrs während des Orkantiefs «Friederike» sturmsicherer werden. Von dpa


So., 21.01.2018

Drama auf der A40 Mann will Frau während Fahrt auf Autobahn töten

Die Autobahn A40 in Bochum.

Bochum (dpa) - Der Streit eines Ehepaars ist am Sonntag auf der Autobahn 40 bei Bochum völlig eskaliert und hat zu einem Toten und mehreren Verletzten geführt. Das Paar hatte sich zunächst im Auto verbal gestritten, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten. Von dpa


So., 21.01.2018

Feuer in Nationalpark Hunderte Menschen vor Buschbrand bei Sydney gerettet

Feuerwehrleute löschen einen Buschbrand im Royal National Park südlich von Sydney.

Sydney (dpa) - Die Feuerwehr kam im Boot: Hunderte Wanderer, darunter auch viele Touristen, sind in Australien vor einem Brand in einem Nationalpark gerettet worden. Von dpa


5476 - 5500 von 7894 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung