Mo., 29.01.2018

Kriminelles Netzwerk Lange Haft für Hintermann von Enkeltrickbetrügern

Beim Enkeltrick werden Menschen mit altmodisch klingenden Vornamen angerufen und von angeblichen Verwandten um Geld gebeten.

Hamburg (dpa) - Das Hamburger Landgericht hat einen Hintermann von Enkeltrickbetrügern zu zwölfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Dem 30-Jährigen seien 40 Betrugstaten nachgewiesen worden, sagte der Vorsitzende der Strafkammer, Bernd Steinmetz. Von dpa

Mo., 29.01.2018

Dortmund Eklat und Emotionen bei BVB-Prozess

BVB-Profi Marc Bartra kommt zur Zeugenaussage im Dortmunder Schwurgericht.

Der Sprengstoffanschlag auf die Mannschaft von Borussia Dortmund hat Folgen hinterlassen bei Marc Bartra. «Todesangst» habe er gehabt, nach wie vor leide er daran. Während Bartra voller Emotionen berichtete, wartete das Gericht auf Aubameyang vergeblich. Von dpa


Mo., 29.01.2018

Konstanz Unterkunft gegen Zeit - Studentin wohnt in Altersresidenz

Studentin Marit Meinhold unterhält sich in der Seniorenresidenz «Tertianum» in Konstanz mit einem Bewohner.

Ihre Mitbewohner sind zum Teil mehr als 80 Jahre alt - und die Miete bezahlt sie mit ihrer Zeit: Eine Studentin wohnt für ein Jahr in einer Seniorenresidenz. Kommt es wirklich zum Generationsaustausch? Von dpa


Mo., 29.01.2018

US-Staat Pennsylvania Mann in USA erschießt wohl aus Eifersucht vier Menschen

Tatort in Malcroft im US-Bundesstaat Pennsylvania: Ein Mann hatte offenbar aus Eifersucht vier Menschen getötet und sich dann vermutlich selbst in den Kopf geschossen.

Bluttat an einer Autowaschanlage: Ein 28-Jähriger eröffnet das Feuer auf mehrere Menschen und tötet vier von ihnen. Unter den Opfern soll seine Ex-Freundin sein. Von dpa


Mo., 29.01.2018

Ablenkung durch Smartphones Experten: «Smombies» leben gefährlich im Straßenbahnverkehr

Straßenbahnen fahren durch die Karlsruher Innenstadt: Das Miteinander von Fußgängern und Straßenbahnen in deutschen Städten wird wegen der Ablenkung durch Smartphones und Kopfhörern immer gefährlicher.

Karlsruhe (dpa) - Wegen der Ablenkung durch Smartphones wird das Nebeneinander von Fußgängern und Straßenbahnen in deutschen Städten nach Expertenansicht immer gefährlicher. Von dpa


So., 28.01.2018

15-Jährige erstochen Nach Mias Tod: 1000 Menschen demonstrieren in Kandel

Das «Frauenbündnis Kandel» zieht unter dem Motto «Sicherheit für uns und unsere Kinder» durch die Stadt.

«Bunter Multi-Kulti-Wahn, greift jetzt unsere Kinder an», schallt es durch Kandel. In dem südpfälzischen Ort gab es am Sonntag zwei Demonstrationen. Vor einem Monat wurde die 15 Jahre alte Mia hier in einem Drogeriemarkt erstochen. Von dpa


So., 28.01.2018

Modernste Technologie Air Force One: Neue Kühlschränke für 24 Millionen Dollar

Modernste Technologie: Air Force One: Neue Kühlschränke für 24 Millionen Dollar

Die alten Kühlschränke der US-Präsidentenmaschine sind fast 30 Jahre alt. Jetzt müssen sie ersetzt werden - und das kostet. Von dpa


So., 28.01.2018

Todesberg Nanga Parbat Drama im Himalaya: Bergsteigerin gerettet, Kollege wohl tot

Todesberg Nanga Parbat: Drama im Himalaya: Bergsteigerin gerettet, Kollege wohl tot

Im Himalaya hängen eine französische Bergsteigerin und ihr polnischer Kollege in 7400 Metern Höhe fest. Ein polnisches Team, gerade in der Nähe, will helfen. Die Geschichte nimmt eine dramatische Wendung. Von dpa


So., 28.01.2018

Wettervorhersage Mehrere Tiefdruckgebiete sorgen für unbeständiges Monatsende

Trüb und mild: Die Hochhäuser des Frankfurter Bankenviertels verschwinden im Nebel.

Offenbach (dpa) - Erst «Imke», dann «Jira» und «Kari»: Mehrere Tiefdruckgebiete sorgen in Deutschland für einen unbeständigen und zumeist milden Übergang in den Februar. Dazu gehört auch eine rasche Folge von Kalt- und Warmfronten, wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte. Von dpa


So., 28.01.2018

Mehr Schlaf, mehr Kontakte Jugendliche mit weniger Smartphone-Zeit sind glücklicher

Magnet Smartphone: Jugendliche, die weniger Zeit mit ihren Handys verbringen, sind offenbar glücklicher.

Dass ständiges Online-Sein labile Jugendliche runterziehen kann, haben schon mehrere Studien gezeigt. Eine neue Untersuchung weist darauf hin, dass auch die große Mehrheit durch zu viel Gedaddel nicht glücklicher wird. Von dpa


So., 28.01.2018

Kettenreaktion Drei Tote bei Unfall auf der A1 bei Bargteheide

Demolierte Fahrzeuge, Autoteile und ein Motorblock auf der Autobahn 1 bei Bargteheide. Drei Menschen starben.

Tödlicher Unfall auf der Autobahn 1 im Norden: Nach einer Kollision können weitere Fahrer nicht rechtzeitig bremsen und krachen in die Unfallstelle. Drei Männer sterben. Die A1 ist stundenlang gesperrt. Von dpa


So., 28.01.2018

Ähnlich effektiv wie DEET Mücken meiden Menschen, die nach ihnen schlagen

Nach Mücken zu schlagen scheint sich zu lohnen - selbst wann man die Plagegeister verfehlt.

Es hilft also doch: Mücken lernen, wenn sich ihre Opfer wehren - und meiden diese daraufhin nach Möglichkeit. Der Effekt ist einer Studie zufolge ähnlich stark wie der von Insektenabwehrmitteln. Von dpa


So., 28.01.2018

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Samstag, 27. Januar

(ohne Gewähr) Von dpa


So., 28.01.2018

Kasino-Milliardär Wynn Vorwürfe sexueller Übergriffe gegen Republikaner-Finanzchef

Der Milliardär und Finanzchef der US-Republikaner, Stephen «Steve» Wynn.

Hat der US-Milliardär Stephen Wynn jahrelang Angestellte sexuell bedrängt? Der Trump-Freund weist diesen Vorwurf weit von sich. Und tritt von einem wichtigen Amt bei den Republikanern zurück. Von dpa


So., 28.01.2018

Überlebende von Fährunglück Retter entdecken Schiffbrüchige nach acht Tagen im Pazifik

Überlebende von Fährunglück: Retter entdecken Schiffbrüchige nach acht Tagen im Pazifik

Sydney (dpa) - Retter haben sieben Schiffbrüchige nach acht Tagen im Pazifik entdeckt und in Sicherheit gebracht. Ein Flugzeug der neuseeländischen Luftwaffe habe ihr Rettungsboot etwa 300 Kilometer südöstlich des kleinen Pazifikstaats Nauru im Ozean gesichtet, berichtete Radio New Zealand. Von dpa


Sa., 27.01.2018

Tod am Pool Kanadischer Milliardär Sherman und Frau wurden ermordet

Eine Polizeiabsperrung vor dem Haus, in dem der kanadische Milliardär Barry Sherman und seine Frau Honey ermordet wurden.

120 Zeugen, 2000 Stunden Videos: Sechs Wochen nach dem Tod des kanadischen Milliardärs Barry Sherman und seiner Frau sind Fragen offen. Private Ermittler sollen helfen, die grausame Tat aufzuklären. Von dpa


Sa., 27.01.2018

«Immer weniger kriminell» Minister: Tod in Lünen bedeutet nicht wachsende Jugendgewalt

«Immer weniger kriminell»: Minister: Tod in Lünen bedeutet nicht wachsende Jugendgewalt

Wenn Minderjährige zu Tätern werden, wird viel über die Verrohung der Jugend spekuliert. Fakten sprechen eine andere Sprache, sagt ein Minister. Zudem ist eine beliebte Forderung aus der Debatte bereits Alltag in Gerichtssälen. Von dpa


Sa., 27.01.2018

Kein Gerstensaft-«Kini» Genderdebatte um Bayerns Bierkönigin

Kein Gerstensaft-«Kini»: Genderdebatte um Bayerns Bierkönigin

Die Wahl der Bierkönigin ist in Bayern alljährlich ein Event. In Zeiten von Gendergleichheit und drittem Geschlecht könnte man fragen: Warum nicht mal ein Mann? Gerade beim Bier, das Männer so gern trinken. Von dpa


Sa., 27.01.2018

Diskokugeln in der Semperoper Dresden will zum Opernball magisch sein

Diskokugeln in der Semperoper: Dresden will zum Opernball magisch sein

Für die einen ist er der Höhepunkt des Jahres, andere halten ihn für einen «Kessel Buntes» mit mehr oder weniger bekannten Promis. Zum Semperoperball dreht sich Dresdens Prominenz auch um sich selbst. Von dpa


Sa., 27.01.2018

100 Euro statt 25 pro Tag Anwaltverein fordert: Haftentschädigung vervierfachen

Wer zu Unrecht inhaftiert wird, muss entschädigt werden. Pro Hafttag gibt es derzeit 25 Euro.

Stellt sich heraus, dass jemand unschuldig im Gefängnis saß, bekommt er pro Hafttag 25 Euro. Viel zu wenig, sagen etwa Rechtsanwälte. Von dpa


Sa., 27.01.2018

Mondlandung nicht vor 2025 ESA-Chef glaubt nicht an Marsmission zu Lebzeiten Trumps

Ganz so einfach ist es nicht: US-Präsident Donald Trump mit der Miniatur eines Astronauten, die ihm vom früheren Apollo-17-Astronauten Schmitt überreicht worden war.

Schaffen es die Amerikaner in der Amtszeit von US-Präsident Donald Trump zurück auf den Mond? Der Chef der Europäischen Weltraumorganisation ist mehr als skeptisch. Ein weiteres Großprojekt dürfte Trump nicht einmal mehr erleben. Von dpa


Sa., 27.01.2018

Test in Ludwigsburg Mit Peilsender in die Schule: Debatte um Schutzranzen-App

Grundschüler sollen mit einem GPS-Tracker ausgestattet werden. Mit diesem sollen Eltern ihre Kinder orten können.

Ein GPS-Sender im Ranzen soll Kinder auf dem Schulweg schützen. Doch noch vorm ersten Test in Ludwigsburg steht das Projekt «Schutzranzen» in der Kritik. Geht es den Machern in Wahrheit um die Daten? Und wollen die Eltern ihre Kinder damit schützen - oder überwachen? Von dpa


Fr., 26.01.2018

Von Flugbahn abgewichen Panne bei Start einer Ariane-5-Rakete

Eine Ariane-5-Rakete startet am 17. November 2016 in Kourou. Beim ersten Start in diesem Jahr gab es ein Kommunikationsproblem.

Eigentlich gilt Europas Trägerrakete als zuverlässig. Doch jetzt erleben die Betreiber der Ariane 5 einen Schreckmoment: Kurz nach Zündung der Oberstufe bricht der Kontakt ab. Es sieht aber so aus, als ob der Fehler glimpflich ausging. Von dpa


Fr., 26.01.2018

Verkehrsgerichtstag fordert Wer gefährlich fährt, soll künftig mehr zahlen

Blitz-Marathon auf der Bundesstraße 27 in Bayern: Der Verkehrsgerichtstag spricht sich für schärfere Sanktionen aus, vor allem für Überhol-, Tempo- und Abstandsverstöße.

Drängeln, dicht Auffahren, Rasen, Überholen im Überholverbot: Wer andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringt, soll nach dem Willen des Verkehrsgerichtstages in Zukunft härter bestraft werden. Von dpa


Fr., 26.01.2018

Beerdigung in Weiß Köche erweisen Paul Bocuse die letzte Ehre

Köche tragen in der Saint-Jean Kathedrale in Lyon den Sarg des verstorbenen Paul Bocuse.

«Unseren Meister verloren»: Zahlreiche Spitzenköche kamen zur Trauerfeier für Paul Paul Bocuse. Von dpa


5626 - 5650 von 8094 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland