Fr., 20.07.2018

Pro und contra Denkmalschutz: Bunte Fassade in Aurich soll verschwinden

Die bunte Fassade sorgt für ordentlich Gesprächsstoff in Aurich.

Die Sprühaktion eines Auricher Graffiti-Künstlers spaltet die Einwohner und Gäste der ostfriesischen Kleinstadt. Den einen gefällt das Phantasiebild, die anderen verlangen nach einem Neuanstrich des Hauses. Von dpa

Fr., 20.07.2018

2018 ist Zeckenjahr Hochsaison für Zecken - steigendes Infektionsrisiko

Im niedersächsischen Giften warnt ein Schild vor Zecken in der Nähe eines Angelsees.

Sie haben acht Beinchen und streben nach einer Blutmahlzeit: Forscher sehen 2018 als Zeckenjahr. Bei Ausflügen in die Natur hilft richtige Kleidung gegen Stiche - und damit auch gegen Infektionen. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Reise würde 6300 Jahre dauern Forscher: Mindestens 49 Paare für Reise zu Exoplaneten

Proxima Centauri b umkreist den Stern Proxima Centauri, der etwa 4,2 Lichtjahre von der Erde entfernt ist.

Eine Reise zu einem Planeten außerhalb unserer Sonnensystems würde 6300 Jahre dauern. Forscher haben berechnet, wie groß die Besatzung für so eine generationenübergreifende Reise sein müsste. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Am Münchner Flughafen Ein Bärenschädel per Luftpost

Der sichergestellte Bärenschädel im Münchner Zollamt.

Braunbären sind eine geschützte Tierart. Das bedeutet, dass man sie - auch in Teilen - nicht einfach ein- oder ausführen darf. Wer es doch tut, dem drohen Strafen. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Neues aus der Szene Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet

Die Skulptur «Anamorphous-Octopus» von Allison Wickey hängt an dem Kran eines Spezialschiffes und wird versenkt.

Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, sieben Skulpturen, die teils an die Seefahrt erinnern, sind zu sehen. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Neue Trends im Garten Die Technik gießt und der Mensch genießt

Was alles möglich ist: mit einer App die Bewässerung des Gartens steuern.

Smartphone statt Gießkanne? Die digitale Technik hält in vielen Gärten Einzug. Der Rasensprenger schaut online nach dem Wetter, der Rasenmäher wird via App aktiviert und selbst die Düngung wird der Technik überlassen. Aber was hat das noch mit Gärtnern zu tun? Von dpa


Fr., 20.07.2018

Schnittstelle bei Konflikten Hendrik Meier ist erster Nachtbürgermeister Deutschlands

Hendrik Meier (27) ist der erste Nachtbürgermeister Deutschlands.

Vorbilder für den neu eingerichteten Job in Mannheim gibt es in Amsterdam, New York, London und Zürich. Es geht darum, zwischen Partygästen, Clubbetreibern und Anwohnern bei Ärger zu vermitteln. Von dpa


Fr., 20.07.2018

Insel Fire Island Zwei Kinder am Strand nahe New York von Haien gebissen

Badegäste am Strand von Fire Island im US-Bundesstaat New York.

New York (dpa) - Zwei Kinder im Alter von 12 und 13 Jahren sind an einem Strand nahe New York von Haien gebissen worden. Ein 13-jähriger Junge befand sich auf der Insel Fire Island mit einem Surfbrett im Wasser, als das Tier ihn ins Bein biss, wie eine Sprecherin des Orts Islip sagte. Von dpa


Do., 19.07.2018

Immobilien beschlagnahmt Die Spur des Geldes - Polizei geht gegen arabischen Clan vor

Im Zusammenhang mit dem Goldmünzen-Raub im Bode-Museum wird ein Verdächtiger abgeführt.

Polizisten und Staatsanwälte checkten Konten und Grundbücher, um die Spur des Geldes zu finden. Der Verdacht: Eine arabischstämmige Großfamilie soll in großem Stil Immobilien mit gestohlenem Vermögen gekauft haben. Nun fügen sich Teile eines riesigen Puzzles zusammen. Von dpa


Do., 19.07.2018

Rund 40 Feuer wüten Große Waldbrände in Schweden - Ganze Dörfer evakuiert

Über das ganze Land verteilt wüten rund 40 verschieden Feuer.

Weißer Qualm zieht über die weiten schwedischen Wälder. Es brennt, verstreut im ganzen Land - und die Feuer breiten sich in der ungewöhnlichen Sommerhitze schnell weiter aus. Von dpa


Do., 19.07.2018

Ausländische Namen Diskriminierung bei Wohnungssuche nimmt ab

Typisch deutsche Namen auf Klingelschildern.

München (dpa) - Peter Rieger und Manfred Schenk oder Serkan Öztürk und Mustafa Pamuk: Bei der Wohnungssuche helfen deutsche Namen hierzulande noch immer. Allerdings nimmt einer Meta-Studie aus München zufolge diese Diskriminierung ethnischer Minderheiten ab. Von dpa


Do., 19.07.2018

Nach BVerfG-Entscheid Rundfunkbeitrag in Zweitwohnung: Länder für Einzelprüfung

Nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts müssen Menschen mit einer Zweitwohnung nicht mehr den doppelten Rundfunkbeitrag zahlen.

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag von 17,50 Euro pro Wohnung und Monat grundsätzlich für verfassungsgemäß erklärt. Menschen mit Zweitwohnung müssen aber nicht mehr den doppelten Beitrag zahlen. Das wollen die Länder nun prüfen lassen. Von dpa


Do., 19.07.2018

Drama in Uganda Elefant tötet 8 Jahre alten Jungen

In Uganda sind die Nationalparks meist nicht umzäunt. Wildtiere können in umliegende Dörfer wandern. Symbolbild: Jon Hrusa/EPA

Kampala (dpa) - Ein Elefant in Uganda hat einen achtjährigen Jungen mit dem Rüssel hochgehoben und getötet. Das Tier bewegte sich entlang einer Straße, die den Murchison-Falls-Nationalpark im Norden des Landes von umliegenden Dörfern trennt, wie Bashir Hangi, der Sprecher der Wildtierbehörde, sagte. Von dpa


Do., 19.07.2018

Open Air Abenteuer Autokino: Es fahren wieder mehr drauf ab

Ein Erlebnis: Das Autokino in Köln-Porz.

Rätsel: Wo ist das? Man hat es schön gemütlich, ist aber nicht zu Hause. Man ist mit vielen zusammen, und doch zu zweit allein. Keiner quatscht dazwischen oder versperrt die Sicht. Will man die volle Spannung erleben, muss man vorher Fenster putzen. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Lotto 6 aus 49 Die Gewinnzahlen vom Mittwoch, 18. Juli

(ohne Gewähr) Von dpa


Mi., 18.07.2018

Urteil in Karlsruhe Extra Rundfunkbeitrag für Zweitwohnungen verfassungswidrig

Karlsruhe: Laut dem Urteil ist der Rundfunkbeitrag im Großen und Ganzen mit dem Grundgesetz vereinbar.

Der große Paukenschlag bleibt aus: Das Bundesverfassungsgericht erteilt dem Rundfunkbeitrag weitgehend seinen Segen. Damit bleibt alles beim Alten - fast. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Gesund und munter Nach Höhlen-Drama: Thai-Fußballer wieder zuhause

Die Jungen der geretteten Fußballmannschaft dribbeln mit ihrem Trainer auf einem Mini-Fußballplatz.

Das Höhlendrama glücklich beendet und jetzt auch zurück bei den Eltern: Die jungen Fußballer aus Thailand sind alle wieder gesund. Beim Abschied aus der Klinik zeigen sie sich erstaunlich munter. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Los zur letzten Ruhe Andrang bei Gräber-«Lotterie» in Berchtesgaden

Ein Grab unter dem Baum oder auf der grünen Wiese: «Losfee» Katharina Koller zieht die Gewinner.

Ein Grab aus der Lostrommel: Der oberbayerische Ort Berchtesgaden hat diesen neuen Weg gewählt, um begehrte Gräber auf einem jahrhundertealten Friedhof zu vergeben. Von dpa


Mi., 18.07.2018

58 Menschen erschossen Hotelkette in Las Vegas will Massaker-Ansprüche abwehren

Vorhänge flattern im Hotel Mandalay Bay Resort aus zerborstenen Fenstern nach der Massenschießerei (Archiv).

Las Vegas (dpa) - Die US-Hotelkette MGM Resorts will sich nach dem Las-Vegas-Massaker von 2017 vor Ansprüchen schützen. Das Unternehmen habe eine entsprechende Klage eingereicht, um sich bestätigen zu lassen, dass es nicht haften müsse, teilte Sprecherin Debra DeShong auf Facebook mit. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Lotterie 53-Jährige macht bei Verlosung mit und gewinnt Grab

«Losfee» Katharina zieht während der Gräberverlosung einen Namenszettel aus der Urne.

Berchtesgaden (dpa) - Die Bayerin Sieglinde Skriwan (53) ist die glückliche Gewinnerin eines Grabes. Sie zog am Mittwoch das erste Los für den Alten Friedhof des Ortes Berchtesgaden. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Fünf Verletzte Rettungswagen mit hochschwangerer Frau kippt um

Der Rettungswagen liegt nach einem Unfall auf der Seite.

Eigentlich soll es schnell gehen - schnell in eine Hamburger Klinik zur Entbindung. Doch dann kracht es und der Rettungswagen liegt auf der Seite. Von dpa


Mi., 18.07.2018

Naturschutz Störchen und ihren Jungen kam Trockenheit eher zugute

Ein Jungstorch landet neben seinen vier Geschwistern in einem Storchennest in der Leinemasch südlich von Hannover.

Wochenlang hat es vielerorts in Deutschland nicht oder nur ganz wenig geregnet. Muss man sich Sorgen machen um den Storchnachwuchs, der gern Regenwürmer frisst? Von dpa


Mi., 18.07.2018

Nur wenige suchen Hilfe Gewalt gegen Frauen: Millionen betroffen

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Bundesfamilienministerin Giffey (SPD) besuchen in Köln das Hilfe-Telefon «Gewalt gegen Frauen».

Jede dritte Frau in Deutschland wird in ihrem Leben zumindest einmal Opfer von Gewalt, die meisten in der eigenen Familie. Aber nur erstaunlich wenige nehmen Hilfe in Anspruch. Um das zu ändern, gibt es seit fünf Jahren ein besonderes Angebot. Von dpa


Di., 17.07.2018

Prozess in Mömchengladbach Polizistin totgefahren: Lkw-Fahrer zu Haftstrafe verurteilt

Der angeklagte Lkw-Fahrer (l) wird von einem Justizbeamten in den Gerichtssaal in Mönchengladbach geführt.

Eigentlich wollte der Lastwagenfahrer nur eine Ruhepause einlegen. Stattdessen betrank er sich, fuhr weiter, bis es krachte - und eine Polizistin in den Trümmern ihres Autos starb. Nun wird der 49-Jährige zu einer Haftstrafe verurteilt. Von dpa


Di., 17.07.2018

Brennender Tanklaster 3200 Euro Strafe für «Held von Schrobenhausen»

17. Juli 2017: Im bayerischen Schrobenhausen löschen Feuerwehrmänner den brennndenden Tanklastwagen.

Pfaffenhofen an der Ilm (dpa) - Er steuerte seinen mit 34.000 Litern Benzin und Diesel beladenen, brennenden Sattelzug aus bewohntem Gebiet bei Schrobenhausen in Bayern, um eine Katastrophe zu verhindern. Von dpa


5876 - 5900 von 9805 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland