Mo., 24.07.2017

Erdtrabant US-Forscher: Der Mond ist überraschend nass

Die Aufnahme der Mondoberfläche zeigt in den eingefärbten Bereichen mögliche Vorkommen von Wasser im Mondmantel.

Mondforscher hätten eine Menge Wasser auf den Mond mitzuschleppen. Vielleicht aber auch nicht: Einer neuen Analyse zufolge ist der Erdtrabant gar nicht so knochentrocken wie angenommen. Von dpa

Mo., 24.07.2017

Streit wegen Tierhaltung Landwirt steht nach Schüssen auf Amtstierarzt vor Gericht

Polizeiband sperrt das Tor zu dem Hof in Osterbruch-Norderende ab.

Weil er sein Vieh offenbar nicht korrekt hielt, sollten die Tiere eines Landwirts abgeholt und an Händler übergeben werden. Dies wollte der Bauer um jeden Preis verhindern und schoss auf den anwesenden Amtstierarzt. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Kult-Event in Kopenhagen Parade der Weihnachtsmänner sorgt für gute Stimmung

Posieren vor der Kleinen Meerjungfrau: Weihnachtsmänner und Fans.

Das jährliche Treffen zum Santa-Kongress lockt Begeisterte aus aller Welt nach Dänemark. Von dpa


Mo., 24.07.2017

100 000 Fälle Schwerer Dengue-Ausbruch im Urlaubsland Sri Lanka

Eine Frau lässt sich im indischen Bhopal auf Dengue untersuchen (Archiv). Im Nachbarland Sri Lanka gibt es einen schweren Ausbruch der Krankheit.

Die Krankheit wird von Stechmücken in den Tropen übertragen: In Sri Lanka sind über 100 000 Menschen an Denguefieber erkrankt. Krankenhäuser sind überfüllt, fast 300 Menschen sind seit Jahresbeginn daran gestorben. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Menschenschmuggel Zahl der Opfer der Lkw-Tragödie in Texas auf neun gestiegen

Menschenschmuggel : Zahl der Opfer der Lkw-Tragödie in Texas auf neun gestiegen

Tragödie in Texas: In brütender Hitze steht ein Lastwagen auf einem Supermarkt-Parkplatz. Im Laderaum sind Dutzende Menschen, ohne Wasser, ohne Kühlung - vermutlich Migranten aus dem Süden. Mindestens acht von ihnen sterben. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Hochwasser und Erdrutsche Hunderte Häuser in Japan nach Regenfällen überflutet

Menschen betrachten die Schäden nach sintflutartigen Regenfällen im japanischen Daisen.

Innerhalb von 24 Stunden fielen im Norden Japans mehr als 300 Millimeter Niederschlag. Die Stadt Daisen musste evakuiert werden, 21 600 Menschen wurden in Sicherheit gebracht. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Onkel Pui Der Nachbar mit den tausend Tauben

Der "Vogelmann" Weerasak Sunthonjamorn alias Onkel Pui vor seinem Haus in Bangkok (Thailand).

Heute schon über den Nachbarn geärgert? Ist vielleicht gar nicht so wild. Könnte jedenfalls schlimmer sein. Zum Beispiel mit Onkel Pui, der in seinem Haus in Bangkok Tausenden Tauben Unterschlupf bietet. Und nicht nur ihnen. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Verbraucherzentralen fordern Eisläden sollen über Zutaten informieren

Die Verbraucherzentralen fordern bessere Informationen über die Zutaten in Eiskugeln.

Und was genau schleckst Du? Nicht nur Kinder freuen sich über leckere Eiskugeln, von denen es immer mehr Sorten gibt. Verbraucherschützer wünschen sich aber bessere Informationen, was im Gefrorenen steckt. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Sport hält jung Dem Alter weggepaddelt - Mit 79 noch auf dem Brett

Elisabeth Rösel wird im August 80 Jahre alt und gibt gelegentlich Seniorenkurse im Stand Up Paddling.

Elisabeth Rösel ist Wettkämpferin. Früher trat sie mit der deutschen Nationalmannschaft für Rhythmische Sportgymnastik bei Weltmeisterschaften an. Heute macht sie Stehpaddeln und sucht wieder den Wettkampf - gegen das Alter. Von dpa


Mo., 24.07.2017

Freundschaftsforscher Psychologe: Wenn es hoch kommt, haben wir drei gute Freunde

Freundschaft sei eine Seele in zwei Körpern, schrieb Aristoteles.

An Freundschaften hängen viele Ideale - und oft scheitern sie schneller als Partnerschaften. Doch noch nie waren sie so alltagstauglich wie heute, sagt der Psychologe Wolfgang Krüger. Von dpa


So., 23.07.2017

Trentino Bär greift Mann in italienischer Alpenregion an

Ein Braunbär in seinem Gehege im Anholter Bärenwald. In Italien hat ein Bär einen Spaziergänger angegriffen.

Rom (dpa) - Ein Bär hat einen Mann in der italienischen Region Trentino angegriffen und verletzt. Das Tier habe den 69-Jährigen am Samstagabend in den Arm gebissen, als der zwischen den Seen Lamar und Terlago mit einem Hund unterwegs gewesen sei, berichteten regionale Medien. Von dpa


So., 23.07.2017

Ausnahmezustand in Berlin Nach Sommergewittern kommt Herbstwetter

Ein Pkw fährt in Berlin nach einem Gewitter und starken Regenfällen durch Wassermassen.

Schwülwarmes Wetter hat weiten Teilen Deutschlands Gewitter mit Starkregen beschert - mit etlichen Hausbränden. In Berlin wurde erneut der Ausnahmezustand ausgerufen. Für die Woche kündigen Meteorologen kühl-nasses Herbstwetter an. Von dpa


So., 23.07.2017

Missbrauch und Misshandlungen Domspatzenbericht: «Wir sind Kirche» fordert Konsequenzen

Das Logo der Domspatzen auf einem Fenster eines Gymnasiums in Regensburg.

Die jahrzehntelangen Fälle von sexuellem Missbrauch und Misshandlungen an den Regensburger Domspatzen stehen erst am Anfang der Aufarbeitung. Kritik gibt es an Kardinal Gerhard Ludwig Müller sowie vom Domkapellmeister Georg Ratzinger. Von dpa


So., 23.07.2017

Klickern Deutscher Murmel-Meister gekürt

Deutschlands beste Murmelspieler trafen sich sich in Ludwigshafen zur 22. Deutschen Meisterschaft.

Sechs Kugeln sind im Spiel. In Ludwigshafen hat sich am Samstag die Murmel-Elite zur Deutschen Meisterschaft getroffen. Am Ende setzten sich niedersächsische Spieler gegen eine hessische Mannschaft durch. Von dpa


So., 23.07.2017

Seismologen warnen Nachbeben auf Kos erschweren Rückkehr zur Normalität

Touristen rennen bei einem Nachbeben am auf der Insel Kos.

Zwei Urlauber kamen bei dem starken Beben auf der Insel Kos ums Leben. Seither leben die Menschen in Angst. Nachbeben lassen die Touristenhochburg in der Ägäis nicht zur Ruhe kommen. Von dpa


So., 23.07.2017

«Nacht der 1000 Lichter» Gedenken an Loveparade-Unglück in Duisburg

In Duisburg brennen an der Unglücksstelle jedes Jahr Kerzen.

Duisburg (dpa) - Viele hundert brennende Kerzen sollen am Sonntagabend in Duisburg an die Opfer des Loveparade-Unglücks vor sieben Jahren erinnern. Die «Nacht der 1000 Lichter» findet am Vorabend des Jahrestages in dem Straßentunnel statt, der damals zum Veranstaltungsgelände führte. Von dpa


Sa., 22.07.2017

US-Medienberichte Teenager lassen Mann ertrinken - und lachen darüber

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs. In den USA sollen Teenager tatenlos zugesehen haben, wie ein Mann in einem Teich ertrank.

Es ist ein Fall, der sprachlos macht: Eine Gruppe von Teenagern in Florida ließ einen Mann in einem Teich ertrinken. Sie filmten das Geschehen und machten sich über den Sterbenden lustig. Danach posteten sie die Aufnahme auf Facebook. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Jubel über die Ehe für alle Hunderttausende feiern den Berliner CSD

Einhörner liegen im Trend - und praktisch sind sie auch.

«Pride» heißt er in anderen Ländern, CSD in Deutschland: der jährliche Protestzug der queeren Community für Akzeptanz und Gleichberechtigung. Dieses Mal gibt es vor allem Grund zum Feiern. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Fährverkehr läuft wieder Nach Seebeben kehrt langsam Normalität auf Kos zurück

Fährverkehr läuft wieder : Nach Seebeben kehrt langsam Normalität auf Kos zurück

Nach dem schweren Beben auf der Ferieninsel Kos wird Bilanz gezogen. Zwei Menschen starben, viele wurden verletzt. Die schwersten Schäden sind in der Altstadt zu verzeichnen. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Rettungskräfte behindert Polizei verwarnt 20 Gaffer: 60 Euro und ein Punkt

Hier läuft es richtig: Autofahrer warten mit großem Abstand zum Geschehen an einer Unfallstelle.

Erneut behindern Gaffer bei einem Unfall die Rettungskräfte. Die Polizei verwarnt 20 Personen, die die Unfallstelle filmen und Fotos machen. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Bewegende Gedenkfeier Jahrestag des Münchner Amoklaufs: «Ins Mark getroffen»

Arbnor Segashi, der Bruder eines Opfers, spricht bei der Gedenkveranstaltung in München.

Der Amoklauf in München hat die ganze Stadt in einen Ausnahmezustand versetzt. Ein Jahr danach kommen Hunderte und gedenken der Opfer. Am bewegendsten sind die Worte einer Mutter. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Hoher Anteil tödlicher Unfälle Pedelec-Fahrer leben gefährlich - vor allem ältere

Hoher Anteil tödlicher Unfälle : Pedelec-Fahrer leben gefährlich - vor allem ältere

Die Verkaufszahlen von Elektrorädern steigen seit Jahren rasant - und damit die Zahl der Unfälle. Wenn es einen Unfall gibt, hat das für den Fahrer eher fatale Folgen als bei normalen Fahrrädern. Warum das so ist, darüber gehen die Meinungen auseinander. Von dpa


Sa., 22.07.2017

Das große Surren Nach dem Regen haben die Mücken Hochsaison

Das große Surren : Nach dem Regen haben die Mücken Hochsaison

Die Plagegeister stechen in Scharen zu - im Biergarten, auf der Terrasse und beim Spaziergang. Der Grund ist der viele Regen. Die Mückenbrut hat Hochsaison. Von dpa


Fr., 21.07.2017

Tote und Verletzte Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst

Flugpassagiere versammeln sich auf Kos vor dem Flughafen, nachdem wegen eines starken Erdbebens ihre Flüge gestrichen wurden.

Mitten in der Nacht bebt die Erde. Menschen fliehen aus den Bars, Trümmer stürzen auf die Straßen. Tsunamiwellen überschwemmen den Hafen. Touristen und Anwohner auf der griechischen Ferieninsel Kos stehen unter Schock. Viele haben Angst vor Nachbeben. Von dpa


Fr., 21.07.2017

A27 stundenlang gesperrt Laster kippt um: 22 Tonnen Obst auf der Autobahn

Einige Äpfel liegen nach einem LKW-Unfall noch auf der Autobahn A27 bei Walsrode. Der verunglückte Sattelzug aus den Niederlanden hatte 20 Tonnen Äpfel geladen.

Eine Lastwagenfahrerin kommt von der Fahrbahn ab, der Laster kippt um. Mehr als 20 Tonnen Äpfel landen auf der Straße, die A27 bei Verden muss Richtung Süden stundenlang gesperrt werden. Von dpa


6476 - 6500 von 7271 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland