Vier Schläge
Cannstatter Wasen: Kretschmann nimmt Maß und singt

Die Schwaben feiern mit Ökostrom. Der Liter Bier kostet in Cannstatt, einem Stuttgarter Stadtteil, bis zu 10,50 Euro.

Freitag, 22.09.2017, 17:29 Uhr aktualisiert: 22.09.2017, 17:34 Uhr
Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann (r) stößt mit Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn an.
Ministerpräsident von Baden-Württemberg Winfried Kretschmann (r) stößt mit Stuttgarts Oberbürgermeister Fritz Kuhn an. Foto: Sebastian Gollnow

Stuttgart (dpa) - Mit viel Bier und Ökostrom hat Deutschlands zweitgrößtes Volksfest, der 172. Cannstatter Wasen, begonnen. Baden-Württembergs grüner Ministerpräsident Winfried Kretschmann bekam am Freitag die erste Maß, nahm einen tiefen Schluck und prostete den Besuchern zu.

Beim Wasen-Klassiker «Auf dem Wasa grasat d‘Hasa» schmetterte der Politiker lauthals mit.

Der Liter Bier kostet in Cannstatt, einem Stuttgarter Stadtteil, bis zu 10,50 Euro. Damit kommen die Schwaben etwas günstiger weg als die Besucher des parallelen Oktoberfests in München, wo die Maß 10,95 Euro kosten darf. Sieben Festwirte betreiben ihre Zelte inzwischen mit Ökostrom. Den Stuttgarter Stadtwerken zufolge vermeidet das den Ausstoß von rund 300 Tonnen des schädlichen Treibhausgases CO2.

Das erste Fass zapfte Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) mit vier Schlägen an. «Zwei Schläge braucht es, dann noch einen für die Sicherheit und einen für Sie, Frau Faber-Schrecklein», erklärte Kuhn der SWR-Moderatorin, die durch die Eröffnung führte. Sie verkündete, dass mit dem Fassanstich 17 Tage voller «Spiel, Spaß, Spannung und speiender Menschen» begönnen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5171736?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Nachrichten-Ticker