Nachwuchs
Geparden-Fünflinge in Safaripark geboren

Wie putzig: Am 6. Oktober kamen die Jungtiere zur Welt. Fünflinge seien äußerst selten, sagte eine Zoosprecherin.

Mittwoch, 11.10.2017, 14:23 Uhr aktualisiert: 11.10.2017, 14:26 Uhr
Die fünf Geparden-Babys liegen eng beisammen.
Die fünf Geparden-Babys liegen eng beisammen. Foto: Zoo Safariepark

Schloß Holte-Stukenbrock (dpa) - Fünf Raubkätzchen auf einen Schlag: Im Zoo Safaripark Stukenbrock bei Bielefeld ist ein Geparden-Quintett auf die Welt gekommen. Fünflinge seien äußerst selten, sagte eine Zoosprecherin am Mittwoch. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Die Tiere seien am Freitagabend geboren worden. Im Safaripark leben nun insgesamt neun Geparden.

Mutter der Tiere ist die neunjährige Sarah, der Vater heißt Tabo und kommt aus dem Zoo Braunschweig. Er war zur Zucht der Geparden nach Nordrhein-Westfalen gebracht worden.

Geparden gelten mit Spitzengeschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern als die schnellsten Landtiere der Welt. Neugeborene Tiere wiegen den Angaben zufolge meist zwischen 200 und 300 Gramm, die Tragzeit liegt bei knapp 100 Tagen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5216188?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Nachrichten-Ticker