Tiere im Internet
Ringelrobbe ist neuer Star in Japans sozialen Medien

Sie ist ein Meter lang, 50 Kilo schwer und der neue Liebling vieler Japaner. Ihre mollige Erscheinung ist dem vergleichsweise kleinen Kopf geschuldet.

Donnerstag, 25.10.2018, 14:46 Uhr aktualisiert: 25.10.2018, 14:50 Uhr
Besucher fotografieren die Ringelrobbe Yuki im Kaiyukan Aquarium.
Besucher fotografieren die Ringelrobbe Yuki im Kaiyukan Aquarium. Foto: -

Tokio (dpa) - Fans finden sie «supersüß»: Die kugelrunde Ringelrobbe Yuki ist mit ihrer molligen Erscheinung der Liebling in Japans sozialen Medien. Ihre Popularität reicht weit über das Aquarium von Osaka hinaus, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Donnerstag berichtete.

Dabei seien ihre Maße - ein Meter Länge und 50 Kilo schwer - eher Standard, sagen die Betreiber des Aquariums. Ihre rundliche Figur entstehe durch ihren vergleichsweise kleinen Kopf und dadurch, dass Yuki diesen immer wieder einziehe, etwa um ihren Hals vor Kälte zu schützen.

«Supersüß! Sie ist wie ein Brötchen. In dem Moment, in dem ich sie ansah, konnte ich nicht aufhören zu lachen», schrieb Twitter-Nutzer user@96Wr5 laut Kyodo.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6144374?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Nachrichten-Ticker