Wettervorhersage
Mild, aber stürmisch: Tief «Victoria» naht zum Wochenende

Das nächste Tief bringt schon wieder stürmisches Wetter - aber immerhin höhere Temperaturen. Im Westen dürften sie sogar zweistellig ausfallen.

Donnerstag, 13.02.2020, 13:03 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 17:09 Uhr
Spaziergang am Ufer der Weser in Bremen: In den kommenden Tagen wird milderes Wetter erwartet.
Spaziergang am Ufer der Weser in Bremen: In den kommenden Tagen wird milderes Wetter erwartet. Foto: David Hutzler

Offenbach (dpa) - Nach kühleren Temperaturen, die noch am Donnerstagmorgen in vielen Teilen Deutschlands für Glätte gesorgt haben, wird in den kommenden Tagen milderes Wetter erwartet.

Das gilt nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) eher für den Westen, wo die Temperaturen am Freitag im zweistelligen Bereich liegen dürften, sowie für den Oberrhein mit bis zu zwölf Grad. Auch am Samstag sollen die Höchsttemperaturen bei acht bis 14 Grad liegen. Im Norden werde es allerdings eher trüb, so die Meteorologen.

Am Sonntag naht dann mit Tief «Victoria» zumindest in der Nordwesthälfte Deutschlands stürmisches Wetter. Von einer schweren Sturmlage wie bei «Sabine» könne aus heutiger Sicht aber nicht die Rede sein, versicherte eine DWD-Meteorologin am Donnerstag.

Schon am Samstag könne es an der Nordsee zu Sturmböen kommen. Während am Sonntag im Südwesten mit nahezu 20 Grad geradezu frühlingshafte Temperaturen möglich sind, könnte es im höheren Bergland stürmisch werden. Auf den Gipfeln sind dabei auch Orkanböen möglich.

 

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257396?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Nachrichten-Ticker