Alles Paletti
Großer Andrang bei Zirkus-Drive-in

Vom Auto aus Kinofilme sehen oder Brötchen abholen: Drive-ins liegen in der Coronakrise im Trend. Aber einen Zirkus-Drive-in gab es noch nicht. Mannheim ist hier Vorreiter.

Sonntag, 31.05.2020, 17:31 Uhr
Familien passieren bei der Fahrt durch das «Zirkusland» verschiedene Attraktionen mit Clowns, Jongleuren, Einradfahrern, Seiltänzern und Trapez-Künstlern.
Familien passieren bei der Fahrt durch das «Zirkusland» verschiedene Attraktionen mit Clowns, Jongleuren, Einradfahrern, Seiltänzern und Trapez-Künstlern. Foto: Uwe Anspach

Mannheim (dpa) - Der bundesweit erste Zirkus-Drive-in in Mannheim hat am Sonntag rund 1000 Besucher angezogen. «Wir sind superzufrieden», sagte der Geschäftsführer des Kinder- und Jugendzirkus Paletti, Tilo Bender.

Auf einem großer Parkplatz konnten die Besucher im Auto verschiedene Attraktionen ansteuern, darunter Clowns, Jongleure, Einradfahrer, Seiltänzer und Trapez-Künstler. «Links und rechts von den Fahrzeugen wird es jede Menge Spaß und Staunen geben», sagte Bender vor der Eröffnung.

Der Kinder- und Jugendzirkus Paletti richtet das Angebot gemeinsam mit dem Mannheimer Stadtmarketing aus. Der Zirkus hat rund 500 Mitglieder. Trainer und Jugendliche aus dem Verein bestreiten das bunte Programm.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7430955?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686186%2F
Nachrichten-Ticker