Fr., 21.02.2020

Umweltschützer auf Bäumen Rodung für die Tesla-Fabrik geht weiter - der Protest auch

Tesla kann noch vor Beginn der Vegetationsperiode weiter Bäume fällen.

Ein Gericht hat grünes Licht für das Baumfällen gegeben. Damit kann Tesla seinen ambitionierten Zeitplan für seine erste europäische Fabrik erstmal einhalten. Zwei Aktivistinnen kletterten jedoch auf Bäume und machen ihren Protest deutlich. Von dpa

Fr., 21.02.2020

Börse in Frankfurt Dax schwächelt - US-Daten und Coronavirus belasten

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Schwache Wirtschaftsdaten aus den USA haben am Freitag die Anleger am deutschen Aktienmarkt verschreckt. Auch wächst die Skepsis über die chinesische Statistik zu den Coronavirus-Infektionen. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Gewinn steigt Allianz-Chef Bäte will Management ausdünnen

Der Versicherungskonzerns Allianz will beim Management sparen und Hierarchie-Ebenen abbauen.

Die Versicherungsbranche steht unter Druck: Die Nullzinsen zehren an den Gewinnen, im Zuge der Digitalisierung könnten viele Arbeitsplätze entfallen. Die Allianz will aber eher beim Management einsparen als bei den einfachen Mitarbeitern. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Weniger Geld für Manager Schwaches Jahr dämpft Einkommen der Daimler-Vorstände

Daimler hatte 2019 einen operativen Gewinn von 4,3 Milliarden Euro erwirtschaftet - fast sieben Milliarden weniger als 2018.

Das schwächelnde Geschäft bekommen bei Daimler auch die Vorstände zu spüren. Ein Teil ihrer Einkünfte sind erfolgsabhängig. Nur einen trifft es nicht. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Höherer Anteil für Telekom Fusion von T-Mobile und Sprint bis April

Eine Filiale des Mobilfunkproviders T-Mobile US am belebten Times Square in New York.

Die Deutsche Telekom will den Megadeal um ihre US-Tochter schnell unter Dach und Fach bringen. Nachdem ein Gericht grünes Licht gab, begnügt sich der Konzern mit einigen Zugeständnissen des kleineren Partners Sprint. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Trotz US-Blockade Huawei erhält 5G-Verträge bei 47 europäischen Providern

In Europa hat Huawei bereits mit 47 Providern Verträge zum Aufbau der neuen Mobilfunkgeneration 5G abgeschlossen.

Die USA werden nicht müde, ihre Verbündeten vor der 5G-Technik des chinesischen Technologieriesen Huawei zu warnen. Zumindest in Europa ignorieren viele Anbieter die Boykott-Aufrufe der US-Regierung. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Gläubiger müssen zustimmen Condor bereitet sich aufs Durchstarten vor

Modellflugzeuge von LOT und Condor. Das Bundeskartellamt gibt grünes Licht für die Übernahme.

Der Ferienflieger Condor will als Schwester der polnischen LOT die Krise schnell hinter sich lassen. Die Zustimmung der Gläubiger steht allerdings noch aus. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Anstieg um 1,4 Prozent Inflation in der Eurozone klegttert dritten Monat in Folge

Überdurchschnittlich stark verteuerte sich in der Eurozone auch Energie.

Luxemburg (dpa) - In der Eurozone hat sich die Inflation zu Jahresbeginn wie erwartet weiter verstärkt. Im Januar seien die Verbraucherpreise im Jahresvergleich um 1,4 Prozent gestiegen, teilte das Statistikamt Eurostat mit. Damit bestätigte die Behörde wie von Analysten erwartet eine frühere Schätzung. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Boomende Branche IG BAU fordert 6,8 Prozent mehr Lohn und Wegegeld

Bauarbeiter in Berlin: Die IG Bau verlangt eine «faire Beteiligung» am anhaltenden Boom der Branche.

Die Bauarbeiter wollen am Boom ihrer Branche in Deutschland teilhaben. Bei den anstehenden Tarifverhandlungen kommt aber noch ein zweiter Dauerbrenner zur Sprache. Von dpa


Fr., 21.02.2020

Verbraucher zahlungswillig Weg von No-Name: Bio-Markenartikel werden immer beliebter

Äpfel mit Bio-Siegel. Bio ist zurzeit einer der größten Wachstumsträger im Lebensmittelhandel.

Lange dominierten im Lebensmittelhandel Eigenmarken der Handelsketten und No-Name-Produkte das Bio-Angebot. Doch inzwischen werden Marken wie Demeter, Bioland oder Alnatura immer wichtiger. Experten beobachten: «Alle wollen Super-Bio». Von dpa


Fr., 21.02.2020

Demeter, Bioland und Co. Bio-Markenartikel immer mehr gefragt

Die Verbraucher in Deutschland legen auch beim Kauf von Bio-Lebensmitteln zunehmend Wert auf Markenware.

Lange dominierten im Lebensmittelhandel Eigenmarken der Handelsketten und No-Name-Produkte das Bio-Angebot. Doch inzwischen werden Marken wie Demeter, Bioland oder Alnatura immer wichtiger. Experten beobachten: «Alle wollen Super-Bio». Von dpa


Fr., 21.02.2020

Wert liegt auf Markenware Einfach nur Bio ist nicht mehr genug

Äpfel mit Bio-Siegel: Verbraucher legen auch beim Kauf von Bio-Lebensmitteln zunehmend Wert auf Markenware.

Lange dominierten im Lebensmittelhandel Eigenmarken der Handelsketten und No-Name-Produkte das Bio-Angebot. Doch inzwischen werden Marken wie Demeter, Bioland oder Alnatura immer wichtiger. Von dpa


Do., 20.02.2020

Börse in Frankfurt Dax schließt auf Tagestief

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Donnerstag seine Vortagesgewinne wieder komplett abgegeben. Kurz vor Handelsschluss kamen stark negative Impulse in den Markt, so dass der Leitindex mit minus 0,91 Prozent auf 13.664,00 Punkte auf seinem Tagestief schloss. Von dpa


Do., 20.02.2020

Nach dem Rodungsstopp Verzögerung bei Tesla-Fabrik: Wirtschaft fordert Umsteuern

Kiefernstämme liegen an einer Baustraße auf dem künftigen Gelände der Tesla Gigafactory.

Mauereidechsen, Juchtenkäfer, die Kleine Hufeisennase und der Schierlingswasserfenchel haben in Deutschland schon Bauprojekte verzögert. Nun stocken Waldrodungen für eine Tesla-Fabrik - aus Umweltbedenken. Die Wirtschaft fordert ein Umsteuern. Von dpa


Do., 20.02.2020

Widerstand vom Betriebsrat Streit um Stellenstreichung bei Airbus-Rüstungssparte

Dirk Hoke, Vorstandsvorsitzender von Airbus Defence and Space. Der europäische Flugzeugbauer will in seiner Rüstungs- und Raumfahrtsparte 2362 Stellen streichen.

Die Rüstungs- und Raumfahrtsparte von Airbus steht mangels neuer Aufträge unter Druck. Der Konzern will jetzt mehr als 2300 Jobs abbauen. Aus dem Betriebsrat kommt Widerstand. Zudem schwebt noch ein weiteres Damoklesschwert über der Sparte. Von dpa


Do., 20.02.2020

Pensionslasten als Hürde Bundeskartellamt: Polnische LOT darf Condor übernehmen

Modellflugzeuge von LOT und Condor. Das Bundeskartellamt gibt grünes Licht für die Übernahme.

Der deutsche Ferienflieger Condor soll zu einer Schwester der polnischen LOT werden. Die geplante Übernahme verstößt nicht gegen Wettbewerbsrecht. Die wirklichen Probleme liegen ganz woanders. Von dpa


Do., 20.02.2020

Vorsichtige Annäherung Neue Gespräche über Diesel-Vergleich von VW

VW-Chefjustiziar Manfred Döss.

Außerhalb des Gerichtssaals gingen Volkswagen und der Bundesverband der Verbraucherzentralen in heftigem Streit auseinander. Nun wollen sie aber doch weiter über Entschädigungen für Dieselkunden reden - unter Vermittlung eines erfahrenen Juristen. Von dpa


Do., 20.02.2020

Staatsverschuldung untragbar IWF empfiehlt Argentinien einen Schuldenschnitt

Die Schulden des südamerikanischen Landes seien inzwischen angesichts eines fallenden Wechselkurses und einer steigender Zinslast auf fast 90 Prozent der Wirtschaftsleistung angewachsen, erklärt der IWF.

Der Internationale Währungsfonds glaubt nicht mehr daran, dass Südamerikas zweitgrößte Volkswirtschaft aus eigener Kraft der Krise entkommt. Jetzt sollen die privaten Gläubiger bluten. Die Kredite des IWF hingegen wird Argentinien wohl vollständig zurückzahlen müssen. Von dpa


Do., 20.02.2020

Bundesbank profitiert EZB-Gewinn erneut gestiegen

Die Europäische Zentralbank in Frankfurt am Main.

Der Bundesfinanzminister darf sich freuen: Die EZB steigert wieder ihren Gewinn und der wird auch an die Deutsche Bundesbank weitergegeben. Von dpa


Do., 20.02.2020

Urteil Pfandflaschenerlös wird nicht auf Hartz IV angerechnet

Sind die Einnahmen vom Pfandflaschensammeln gering, dürfen sie nicht auf auf Hartz IV angerechnet werden.

Pfandflaschen können zu barem Geld werden. Manche Menschen leben davon, dass sie die Flaschen einsammeln. Auf Hartz IV dürfen diese Einnahmen jedoch nicht angerechnet werden. Von dpa


Do., 20.02.2020

Rund 19.000 Insolvenzen Firmenpleiten auf Rekordtief - 2020 aber Zunahme erwartet

«Wir schließen!» steht hinter einem Rollgitter an einem geschlossenen Geschäft in Düsseldorf.

Noch nie seit den späten 1990er Jahren gab es so wenige Insolvenzen in Deutschland. Doch der Tiefststand dürfte nur ein vorübergehendes Phänomen sein - im kommenden Jahr erwarten Experten, dass der Brexit und die weltweiten Handelskonflikte Wirkung zeigen. Von dpa


Do., 20.02.2020

Triebwerkshersteller MTU: E-Antrieb für Passagierjets geht nicht

Ein Triebwerk vom Typ PW305A steht im Logistiklager der MTU Maintance.

Passagierflugzeuge sind vielen Umweltschützern ein Dorn im Auge, was allerdings das stetige Wachstum des zivilen Luftverkehrs nicht bremst. Die Suche nach alternativen Antrieben läuft - doch elektrisch wird die Zukunft der Passagierluftfahrt nicht sein. Von dpa


Do., 20.02.2020

Meinung oder Werbung? Freie Kundenmeinung - Händler haftet nicht für Bewertung

Der BGH verkündet ein Urteil zu Produktbewertungen von Kunden im Internet.

Perfektes Tape gegen den Schmerz? Selbst wenn's nicht stimmt - sofern ein Kunde das meint, darf es auf Amazon so stehen. Der Verkäufer haftet nicht für leere Versprechungen in einer Bewertung, so der BGH. Von dpa


Do., 20.02.2020

Einschränkungen wegen Virus BMW fährt mit Produktion auch Vertrieb in China wieder hoch

BMW will trotz des Einbruchs durch den Coronavirus den Absatz in China in diesem Jahr steigern.

Nur ein Bruchteil der Autohäuser hatte in China wegen des Coronavirus noch geöffnet, langsam erholt sich das Geschäft wieder. BMW hält an seinen ambitionierten Zielen in dem Land fest. Von dpa


Do., 20.02.2020

Sorge wegen Coronavirus Fresenius erwartet wieder mehr Gewinn

Fresenius, Betreiber von Kliniken und Dialysezentren, ewartet wieder mehr Gewinn.

Nach einem holprigen Jahr erwartet der Betreiber von Kliniken und Dialysezentren wieder mehr Schwung. Doch Fresenius bekommt das Coronavirus in China bei Flüssigmedizin zu spüren. Der Konzern warnt auch vor gestörten Arznei-Lieferketten. Von dpa


1 - 25 von 12196 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland