Mo., 27.05.2019

US-Sanktionen Huawei-Chef zieht über Trump her

Ren Zhengfei, Gründer und Chef des Unternehmens Huawei, übt Kritik an US-Präsident Trump.

Peking (dpa) - Nach den US-Sanktionen gegen den chinesischen Huawei-Konzern hat dessen Chef Ren Zhengfei US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. Von dpa

Mo., 27.05.2019

Investitionen erleichtern Netzagentur für Regulierung «light» bei Glasfasernetzen

Leerrohre, in die Glasfaserkabel verlegt werden (Archiv). Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz erleichtern.

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz in Deutschland erleichtern. Das soll eine im Vergleich zum Kupferkabel abgespeckte Regulierung ermöglichen. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Angriff auf VW und Toyota Fiat Chrysler schlägt Fusion mit Renault vor

Die Firmenschriftzüge der Autokonzerne Fiat Chrysler (o) und Renault.

Renault ist bereits mit den japanischen Herstellern Nissan und Mitsubishi eng verbunden. Nun soll es ein Bündnis mit Fiat Chrysler geben. Der riesige Verbund würde VW bei den Verkäufen überrunden. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Immer weniger Azubis Fachkräftemangel: Friseurbesuch wird wohl teurer

Haarschnitte, Bartrasuren oder Färbungen könnten bald mehr kosten.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Friseurbranche erwartet wegen des Fachkräftemangels höhere Preise für Kunden. Der starke Wettbewerb um Mitarbeiter lasse die Personalkosten steigen, sagte Harald Esser, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, in Frankfurt. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Börse in Frankfurt Dax steigt weiter

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Montag im freundlichen Marktumfeld zugelegt. Ohne Stolpersteine von der Europawahl und relevante Neuigkeiten zum amerikanisch-chinesischen Handelsstreit kletterte der Leitindex zur Mittagszeit um 0,40 Prozent auf 12.059,56 Punkte. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Start-Up Standortbasierte Kurzzeitversicherung via App

Das Versicherungs-Start-Up erfasst den Standort der Kunden per Smartphone - und verkauft die passende Versicherung.

Viele Smartphone-Apps erfassen die GPS-Standorte der Nutzer schon lange. Ein Start-Up will diese Daten nun nutzen, um Kunden für Urlaubsreisen Policen anzubieten, die sich an ihrem Aufenthaltsort orientieren. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Wärmeliebender Schädling Winzer müssen auf die Reblaus achten

Trauben hängen an einem Rebstock. Mit steigenden Temperaturen wächst die Sorge, dass Reblausbefall erneut zum Problem werden könnte.

Wärme und Trockenheit begünstigen einen Schädling, der im 19. Jahrhundert ganze Weinberge zerstört hat. Experten sind besorgt, dass sich neue Biotypen entwickeln, die Schutzmaßnahmen konterkarieren könnten. Von dpa


Mo., 27.05.2019

Energiepreise Nervöser Ölmarkt verteuert Kraftstoff und Heizöl

Vor dem langen Himmelfahrts-Wochenende müssen die Autofahrer an der Tankstelle tief in die Tasche greifen.

Auf dem Ölmarkt herrscht Nervosität. Mal steigen die Preise auf ein Jahreshoch, dann stürzen sie wieder deutlich ab. Für die Verbraucher ist es in den vergangenen Monaten an der Zapfsäule und beim Heizölkauf teurer geworden. Von dpa


So., 26.05.2019

US-Medien berichten Renault und Fiat Chrysler verhandeln über enge Kooperation

Laut US-Medien verhandeln die Autobauer Renault und Fiat Chrysler über eine engere Zusammenarbeit.

London/Boulogne-Billancourt (dpa) - Die Autokonzerne Renault und Fiat Chrysler (FCA) verhandeln US-Medien zufolge über eine engere Zusammenarbeit. Von dpa


So., 26.05.2019

Bares schwindet schneller Studie: Digitales Zahlen häufiger genutzt

Zwar gelten die Bundesbürger nicht unbedingt als digitale Vorreiter, doch kontaktloses Zahlen gewinnt laut einer aktuellen Studie allmählich an Akzeptanz.

Die Deutschen hängen am Bargeld. Doch kontaktloses Zahlen an der Kasse oder mobil per Smartphone breitet sich aus. Bargeld könnte schneller an Bedeutung verlieren als gedacht, glauben Experten - auch weil amerikanische Tech-Riesen Druck machen. Von dpa


So., 26.05.2019

«Aber Unsicherheit bleibt» Volkswirte gedämpft optimistisch

Neben der Dienstleistungsbranche und dem privaten Konsum bleibt die Baubranche in Deutschland Konjunkturstütze und Jobmotor.

Nimmt man die aktuelle Stimmung in den Chefetagen zum Maßstab, steht es um die deutsche Wirtschaft nicht gerade zum Besten. Volkswirte sehen die Lage nicht ganz so schwarz, die Lage auf dem Arbeitsmarkt sogar ausgesprochen gut. Doch es gibt Risiken. Von dpa


So., 26.05.2019

Anbieter in die Pflicht nehmen Verbände fordern bei Mobilfunkausbau härtere Vorgaben

Derzeit läuft die Auktion der 5G-Mobilfunkfrequenzen in Deutschland. Die Gebote der Telekommunikationsunternehmen hatten zuletzt die Schwelle von sechs Milliarden Euro übersprungen.

Schnelles Internet überall - vor allem auch auf dem Land: wie kann dieses Ziel erreicht werden? Noch immer gibt es «weiße Flecken». Ein lokales Roaming ist in der Koalition umstritten, nun erheben Verbände Forderungen. Von dpa


So., 26.05.2019

Reinigungs- und Pflegemittel Deutsche geben Milliarden für saubere Wohnung aus

Die Bundesbürger legen Wert auf eine saubere Wohnung.

Im vergangenen Jahr kauften die Bundesbürger rund 1,3 Milliarden Packungen Reinigungs- und Pflegemittel. Die Bedeutung des Frühjahrsputzes wird im öffentlichen Bewusstsein aber offenbar überschätzt. Von dpa


So., 26.05.2019

Beschwerden über Mängel Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

Zum 1. Juli plant die Post eine deutliche Anhebung der Portogebühren.

Berlin (dpa) - Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Von dpa


So., 26.05.2019

Nach US-Sanktionen Iran-Geschäft bricht ein: Deutsche Firmen flüchten

Industrieproduktion im westiranischen Qazvin: Seit dem Ausstieg der USA aus dem Atomabkommen und der Verhängung neuer amerikanischer Sanktionen steckt der Iran in einer akuten Wirtschaftskrise.

Der deutsch-iranische Handel geht immer mehr zurück. Grund sind die US-Sanktionen. Deutsche Firmen im Iran reagieren. Eine europäische Gesellschaft läuft noch nicht. Von dpa


So., 26.05.2019

Entscheid zur Zeiterfassung Arbeitszeit-Urteil: Familienunternehmer warnen

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) sollen Arbeitgeber verpflichtet werden, die gesamte Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen.

Zurück zur Stechuhr? Ein europäisches Urteil wirft viele Fragen auf. Inwiefern sind in Deutschland nun Konsequenzen nötig? Die Familienunternehmer haben eine klare Position. Von dpa


Sa., 25.05.2019

Brauer hoffen auf Karneval Kölsch-Absatz sinkt leicht

2018 wurden nach Angaben des Kölsch-Verbandes etwa 1,785 Millionen Hektoliter Kölsch verkauft, rund 0,5 Prozent weniger als 2017.

Köln (dpa) - Angesichts sinkender Bierverkäufe setzen die Kölsch-Brauer 2019 besonders auf die trinkfreudigen Karnevalsfreunde. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Verbraucherschutzminister Länder-Beschlüsse zu Plastikmüll und Fake-Shops

Die Verbraucherschutzminister der Länder planen höhere Hürden für die Eröffnung eines Online-Shops.

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln war eines der umstrittensten Themen bei der dreitägigen Konferenz der Verbraucherschutzminister (VSMK) in Mainz. Dennoch gibt es eine Reihe von Beschlüssen zu ganz unterschiedlichen Themen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Trump stellt in Aussicht Streit um Huawei könnte in Handelsgesprächen gelöst werden

«Ich kann mir vorstellen, dass Huawei in irgendeine Form eines Handelsabkommens einbezogen wird», sagt Trump.

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat in Aussicht gestellt, den Streit um den Telekomausrüster Huawei in den Handelsgesprächen mit China zu lösen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Äußerungen aus der Regierung Bafin-Chef warnt vor grenzüberschreitenden Bankenfusionen

«Man sollte die Komplexitäten, die mit einem Cross-Border-Merger einhergehen, nicht unterschätzen», sagt der Präsident der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht.

Frankfurt/Main (dpa) - Bafin-Chef Felix Hufeld hat Politik und Banken vor einer blinden Begeisterung für grenzüberschreitende Fusionen zwischen Kreditinstituten gewarnt. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Nach Verbraucherklage Volkswagen stellt sich auf Mammutverfahren ein

VW geht davon aus, dass rund zwei Jahre vor dem Oberlandesgericht Braunschweig und danach zwei weitere Jahre vor dem Bundesgerichtshof verhandelt wird.

Braunschweig (dpa) - Der Autobauer Volkswagen stellt sich nach der bundesweit ersten Musterfeststellungsklage im Diesel-Skandal auf einen langwierigen Prozess ein. Das Unternehmen rechne mit einer Verfahrensdauer von mindestens vier Jahren, sagte ein VW-Sprecher. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Unter dem Februar-Wert Auftragseingang in Baubranche geht zurück

Die Baubranche kann ihr hohes Tempo nach Monaten boomender Geschäfte nicht halten.

Die Bauwirtschaft eilt von Rekord zu Rekord. Doch im langen Immobilienboom werden Steigerungen immer schwieriger, der Auftragseingang schrumpfte nun erneut. Droht am Bau eine Konjunkturwende? Von dpa


Fr., 24.05.2019

«Massive Wachstumsraten» Viele wittern das große Geschäft mit E-Tretrollern

In deutschen Städten stehen Verleiher schon in den Startlöchern.

Tretroller kennen viele noch aus ihrer Kindheit. Bald werden in Deutschland immer mehr Erwachsene mit den Flitzern in Städten zu sehen sein. Wie groß wird der Markt der Elektro-Tretroller? Und wie könnte das Angebot für Verbraucher aussehen? Von dpa


Fr., 24.05.2019

Schuldenberg vermeiden Händler-Kreditangebote immer gut prüfen

Wenn das Geld für das Wunschauto nicht reicht, bieten die Händler oft einen Kredit an - Kunden sollten jedoch vorsichtig sein.

Minikredit, Null-Prozent-Finanzierung, Kurzzeitdarlehen: Wenn Verbraucher sich Geld leihen wollen, dann bekommen sie es in der Regel auch schnell. Wer sich auf verlockende Finanzierungsangebote einlässt, kann am Ende aber auch vor einem Schuldenberg stehen. Von dpa


Fr., 24.05.2019

Minus auf dem Konto Überschuldete Menschen suchen oft keine Beratung auf

Wenn man nicht aus den Miesen herauskommt - viele überschuldete Menschen holen sich keine Hilfe, die es zum Beispiel bei Schuldnerberatungsstellen gibt.

Wer in einem Schuldenberg steckt, spricht nicht gern darüber. Und wie aktuelle Zahlen zeigen, holen sich Betroffene oft auch keine Hilfe. Welche Faktoren machen Schulden wahrscheinlich, und wie erkennen Verbraucher, ob ihre finanzielle Lage kritisch ist? Von dpa


1 - 25 von 8842 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region