Do., 19.09.2019

Eröffnung 2020 soll klappen BER-Betreiber: Tests im Terminal besser als erwartet

Am Hauptstadtflughafen BER wird immer noch gebaut und repariert.

Tüv-Prüfungen laufen gut, Testpassagiere werden gesucht, die Eröffnung 2020 steht - in einer Anhörung verbreitet der Flughafenchef Optimismus. Für eins der Terminals aber gibt er keine Garantie. Von dpa

Do., 19.09.2019

Börse in Frankfurt Dax im Plus - Anleger nach Fed-Entscheidungen optimistisch

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Hoffnung auf ein weiterhin moderates Wirtschaftswachstum in den USA hat den deutschen Aktienmarkt am Donnerstag gestützt. Von dpa


Do., 19.09.2019

Viele Fälschungen aus China Zoll verzeichnet immer mehr Produkt-Piraterie

Am häufigsten wurden Zigaretten beschlagnahmt (15 Prozent), gefolgt von Spielzeug (14 Prozent).

Brüssel (dpa) - Europas Zöllner haben im vergangenen Jahr gefälschte Waren im Wert von gut 740 Millionen Euro beschlagnahmt. Die Summe nahm dabei im Vergleich zum Vorjahr zu, wie die EU-Kommission am Donnerstag mitteilte. 2017 hatte sie sich noch auf etwa 580 Millionen Euro belaufen. Von dpa


Do., 19.09.2019

Mate 30 ohne Google-Apps Huawei schweigt zu Verfügbarkeit des neuen Top-Smartphones

Richard Yu, Chef des Verbrauchergeschäfts von Huawei, präsentiert in München die neue Smartphone-Serie Mate 30/30 Pro.

Die Präsentation des neuen Huawei-Smartphones Mate 30 zeigt, wie schwer der chinesische Konzern von den US-Sanktionen getroffen wurde. Huawei preist beeindruckende technischen Fähigkeiten an, sagt aber nichts dazu, wann und wo es die Geräte zu kaufen gibt. Von dpa


Do., 19.09.2019

Weitere Runde geplant Keine Einigung bei Gasgesprächen Russlands mit der Ukraine

Ein Gasdruckmessgerät der Gasverdichterstation im Dorf Mryn, etwa 130 km von Kiew, Ukraine. Die EU vermittelt bei Gasgesprächen zwischen Russland und Ukraine.

Brüssel (dpa) - Russland und die Ukraine haben bei Gesprächen unter Vermittlung der EU-Kommission noch keine Einigung über künftige Gaslieferungen erzielt. Von dpa


Do., 19.09.2019

Präsident kritisiert Fed Konjunkturrisiko Trump: Leitzinssenkung soll es richten

Ein Bild aus besseren Tagen: US-Präsident Donald Trump und der heutige Fed-Chef Jerome Powell (l) nach dessen Nominierung im November 2017.

Gut ein Jahr vor der Wahl in den USA stottert der Konjunkturmotor. Experten machen Trumps Handelskonflikte dafür verantwortlich. Der Präsident wiederum wirft der Notenbank Versagen vor. Es geht um den Leitzins - aber es geht wohl auch um seine Wiederwahl. Von dpa


Do., 19.09.2019

EuGH-Urteil Hoffnung auf niedrigere Preise für Auto-Ersatzteile geplatzt

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

Verstoßen große Autohersteller beim Ersatzteil-Geschäft gegen EU-Recht? Der Europäische Gerichtshof hat nun ein klares Urteil gefällt. Für Verbraucher ist es eher enttäuschend. Doch es gibt Hoffnung. Von dpa


Do., 19.09.2019

Trend setzt sich fort Zahl der Baugenehmigungen geht abermals zurück

Eine Wohnanlage in Berlin: Während die Zahl der Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser kaum sank, gab es bei Zwei- und Mehrfamilienhäusern jeweils ein hohes Minus von 4,1 Prozent.

Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt, doch das Angebot an Wohnungen hält nicht mit der großen Nachfrage Schritt. Im Sommer wurden erneut weniger Baugenehmigungen erteilt - schlechte Vorzeichen im Kampf gegen die Wohnungsnot. Von dpa


Do., 19.09.2019

Neue Software nötig VW und Porsche rufen fast 227.000 Autos zurück

Ein Volkswagen Tiguan vor dem Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg

Wegen Probleme an der Airbags und Gurttraffern müssen Hunderttausende Fahrzeuge von Porsche und VW in die Werkstatt zurück. In Deutschland sind mehr als 55.000 Autos von dem Rückruf betroffen. Von dpa


Do., 19.09.2019

Freihandelspakt vor dem Aus Parlament in Wien stimmt gegen EU-Mercosur-Abkommen

Container stehen im Hafen von Buenos Aires. Das Mercosur-Abkommen droht zu scheitern.

Das EU-Mercosur-Abkommen steht unter keinem guten Stern, obwohl der Vertragstext noch gar nicht fertig ist. Nun gibt es aus dem österreichischen Parlament ein Votum gegen das Abkommen - und das wenige Tage vor der dortigen Parlamentswahl. Von dpa


Do., 19.09.2019

Durch Flugverbot Ryanair fürchtet weitere Verzögerungen für 737 Max

Möglicherweise bekomme Ryanair die ersten Max-Jets erst im März oder April. Die üblichen Anzahlungen an Boeing habe die Fluglinie bereits gestoppt und verhandele mit dem Hersteller über eine finanzielle Entschädigung.

Seit Monaten dürfen die 737-Max-Jets von Boeing aus Sicherheitsgründen nicht abheben. Auch der irische Billigflieger Ryanair ist betroffen - möglicherweise stärker als bisher gedacht. Von dpa


Do., 19.09.2019

Angst um Image und Geschäfte Investoren fordern Schutz des Amazonas

Mitarbeiter des IBAMA, der brasilianischen Umweltbehörde, stehen vor einem Brand in der Region Manicoré im Amazonasgebiet.

Wegen der Empörung über den Raubbau an der Natur bangen immer mehr Firmen um Prestige und langfristige Geschäftsmodelle. Unternehmen kaufen nicht mehr in Brasilien ein, andere prüfen ihre Investments. Selbst vom mächtigen Agrarsektor bekommt Bolsonaro Kontra. Von dpa


Do., 19.09.2019

Risiken für Deutschland OECD warnt vor schwächstem Wachstum seit Finanzkrise

Die Weltwirtschaft dürfte im Jahr 2019 laut der OECD nur noch um 2,9 Prozent wachsen.

Die OECD spricht von eskalierenden Handelsspannungen, die das Vertrauen und Investitionen belasteten. Die zunehmende politische Unsicherheit gefährde die Aussichten für die Weltwirtschaft, sagen die Experten. Von dpa


Do., 19.09.2019

Geld anlegen Worauf Sie bei Dividendenaktien achten sollten

Vor allem in schwierigen Zeiten können Dividenden für Anleger wichtig sein.

Seit der vergangenen EZB-Entscheidung steht fest: Auch in naher Zukunft erhalten Sparer kaum Zinsen. Doch die Renditechancen und das Risiko variieren stark - je nach Anlage. Was gilt bei Dividenden? Von dpa


Do., 19.09.2019

Rechte im Supermarkt Was gilt, wenn das Preisschild an der Ware nicht stimmt?

Beim Bezahlen kostet Ware manchmal mehr, als auf dem Preisschild steht. Ausschlaggebend ist dann, was die Kasse angibt.

Wenn Ware an der Kasse plötzlich viel teurer ist als auf dem Preisschild angegeben, kann es zu Diskussionen kommen. Doch wer hat Recht - Mitarbeiter oder Kunde? Von dpa


Do., 19.09.2019

Europäische Gerichtshof Urteil im Autoteile-Streit zwischen freien Händlern und Kia

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg.

Luxemburg (dpa) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) fällt heute (9.30 Uhr) in Luxemburg ein richtungsweisendes Urteil für Autobesitzer. Von dpa


Mi., 18.09.2019

US-Notenbank Zinssenkung: Fed will schwächelnde Konjunktur stützen

Gebäude der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington.

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Monate handelt die US-Notenbank. Die Handelskonflikte lasten auf der Wirtschaft. Die Fed will daher eine Konjunkturdelle vermeiden. Doch Präsident Trump ärgert sich. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Börse in Frankfurt Dax kaum bewegt vor Fed-Zinsentscheidung

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Vor wichtigen geldpolitischen Entscheidungen und Aussagen der US-Notenbank (Fed) hat am deutschen Aktienmarkt gespannte Ruhe geherrscht. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Altersvorsorge Kosten bei der Riester-Rente in der Kritik

In manchen Fällen werden Riester-Sparer doppelt zur Kasse gebeten.

Mit der Riester-Rente sollen Menschen privat fürs Alter vorsorgen. Abschluss- und Vertriebskosten sind Verbraucherschützern jedoch ein Dorn im Auge - manche Sparer trifft es doppelt. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Digitalisierung Blockchain-Technologie soll in Deutschland gefördert werden

Die Bundesregierung hat ein Blockchain-Strategiepapier entworfen, in dem die Digitalisierung des Wertpapiers eine zentrale Rolle spielt.

Die sogenannte Blockchain-Technologie vereinfacht unter anderem den Handel auf Kapitalmärkten. In Deutschland soll deren Nutzung nun gefördert werden. Davon profitieren Verbraucher, die an Wertpapieren interessiert sind. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Aufsichtsrat tagt Rechnungshof fordert mehr Kontrolle der Bahn

Ein Zug des britischen Verkehrsunternehmens Arriva. Das Unternehmen ist eine Auslandstochter der Deutschen Bahn.

Neue Gleise, mehr Fahrzeuge, mehr Kunden: Damit mehr Menschen Zug fahren, pumpt der Bund Milliarden in die Bahn. Muss er dem größten Staatskonzern auch genauer auf die Finger gucken? Von dpa


Mi., 18.09.2019

Gesetzentwurf Aus für «gelbe Scheine» - digitale Krankmeldung kommt

Wer sich bisher vom Arzt krankschreiben lässt, bekommt eine Bescheinigung auf gelbem Papier - daher der Name «gelber Schein».

Die Digitalisierung soll nun auch Einzug halten bei Krankmeldungen und Hotel-Meldescheinen - endlich, werden viele sagen. Unternehmen sollen damit von Bürokratie entlastet werden. Der Wirtschaft reichen die Pläne der Koalition aber nicht. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Spanische Großbank Santander startet mit Digital-Bank Openbank in Deutschland 

Die spanische Großbank Santander gilt mit einem Börsenwert von rund 70 Milliarden Euro als wertvollste Bank der Eurozone.

Mit der Digital-Bank Openbank will die spanische Santander Group zum Vorreiter bei der Digitalisierung des Finanzwesens werden. Erster Schritt zur Internationalisierung ist der Start in Deutschland. Von dpa


Mi., 18.09.2019

Ansparen gegen die Flaute Geldvermögen in Deutschland gestiegen

In Deutschland gab es gegen den Trend einen Anstieg des Geldvermögens um 2,2 Prozent auf 6,2 Billionen Euro.

Erstmals seit der Finanzkrise werden die Menschen rund um den Globus nicht mehr reicher. In Deutschland wächst das Geldvermögen dagegen. Was machen die Sparer hierzulande anders? Von dpa


Mi., 18.09.2019

Ländermonitor Studie: Betriebe und Jugendliche finden oft nicht zueinander

Das war auch schon mal anders in Deutschland: «Azubis gesucht» steht auf einem Banner am Stand einer Firma beim Forum Berufsstart Mitteldeutschland in Erfurt.

Die Lage auf dem Ausbildungsmarkt hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Allerdings gibt es noch große regionale Unterschiede und zu viele Stellen bleiben unbesetzt. Von dpa


1 - 25 von 10239 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland