Do., 29.03.2018

Bis Ende Juni 2018 Volkswagen verlängert Umtauschprämie für alte Diesel

Fast acht Monate nach Einführung der Prämie sind mehr als 170.000 alte Diesel mit der Abgasnorm Euro 1 bis Euro 4 aus dem Verkehr gezogen und verschrottet worden.

Die Umtauschprämie für schmutzige Diesel ist für Volkswagen ein Erfolg: Über 170.000 alte Autos sind schon aus dem Verkehr gezogen. Jetzt verlängert der Konzern die Prämie bis Ende Juni - und geht mit einem Mobilitätsversprechen noch einen Schritt weiter. Von dpa

Do., 29.03.2018

Sprudelnde Steuereinnahmen Deutschlands Staatsschulden 2017 weiter gesunken

Laut der Bundesbank verringerten sich 2017 die Staatsschulden um rund 53 Milliarden Euro auf 2,093 Billionen Euro.

Frankfurt/Main (dpa) - Deutschlands Schuldenberg ist dank sprudelnder Steuereinnahmen und extrem niedriger Zinsen im vergangenen Jahr wieder ein Stück kleiner geworden. Von dpa


Do., 29.03.2018

Neuer, gemeinsamer Konzern Nissan und Renault sprechen über Komplett-Fusion

Renault hat derzeit einen Anteil von gut 43 Prozent an Nissan.

Paris/Yokohama (dpa) - Die bereits verbündeten Autobauer Renault und Nissan sprechen Kreisen zufolge über eine komplette Fusion. Ziel sei ein neuer, gemeinsamer Konzern, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Von dpa


Do., 29.03.2018

Angekündigte Strafzölle Handelsstreit: China fordert USA zum Einlenken auf

Peking hat die USA dazu aufgerufen, die angekündigten Strafzölle gegen die Volksrepublik nicht umzusetzen.

Peking (dpa) - Peking hat die USA dazu aufgerufen, die angekündigten Strafzölle gegen die Volksrepublik nicht umzusetzen. China wolle einen Streit vermeiden, habe aber auch «​keine Angst vor einem Handelskrieg»​, sagte Gao Feng, der Sprecher des Pekinger Handelsministeriums. Von dpa


Do., 29.03.2018

Auto-Experte Dudenhöffer Carsharing-Fusion von Daimler und BMW mit Geely möglich

Li Shufu gehört mit seiner 10-Prozent-Beteiligung an Daimler indirekt schon 5 Prozent am neuen Gemeinschaftsunternehmen mit den Carsharing- und Mobilitätsdiensten von Daimler und BMW.

München (dpa) - Nach der Fusion der Carsharing-Anbieter von Daimler und BMW hält Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer einen Zusammenschluss mit dem chinesischen Anbieter Cao Cao für möglich. Cao Cao gehöre zum Geely-Konzern des größten Daimler-Aktionärs Li Shufu und sei in China mit 10 Millionen Kunden bereits sehr erfolgreich. Von dpa


Do., 29.03.2018

Wettbewerbsfähigkeit gemindert Mittelständler setzen zu wenig auf Innovationen

Vor allem kleinere Firmen mit weniger als fünf Beschäftigten verabschieden sich der Studie der KfW zufolge zunehmend aus der Innovationstätigkeit.

Zu wenig Ideen und keine Notwendigkeit gesehen: Um die Innovationskraft von mittelständischen Unternehmen in Deutschland ist es einer Studie zufolge nicht allzu gut bestellt. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Mitteilung an die Mitarbeiter Cryan bekennt sich zu Chefposten bei Deutscher Bank

In seiner Nachricht an die Mitarbeiter wandte sich Cryan gegen Berichte, wonach es zwischen ihm und Aufsichtsratschef Paul Achleitner Differenzen über den Kurs gebe.

Die Debatte um den Chef des Geldhauses ist das Thema der deutschen Wirtschaft. In dieser Situation meldet sich Bankchef Cryan mit einer «Nachricht» an die Beschäftigten zu Wort. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Zu großes Risiko? IG Metall stellt Ja zur Tata-Thyssenkrupp-Fusion in Frage

Werk in Ijmuiden.

Düsseldorf/Bochum (dpa) - Die IG Metall stellt überraschend ihre Zustimung zur Stahlfusion von Thysenkrupp mit dem indischen Hersteller Tata wieder in Frage. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Nach Ostern geht es los Spargelsaison beginnt

Wegen des kühlen Wetters beginnt die Spargelsaison in diesem Jahr mit einiger Verspätung.

Ob Bruchsal bei Karlsruhe, Beelitz in Brandenburg oder das bayerische Schrobenhausen - in Deutschlands Spargelregionen werden Sonnenschein und mildere Temperaturen herbeigesehnt. Nach den Osterfeiertagen soll es mit der Spargelernte losgehen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Börse in Frankfurt Dax schließt mit moderatem Verlust

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Börsenhandel hat für den Dax ein relativ versöhnliches Ende genommen. Nach einem überwiegend schwachen Verlauf dämmte der Leitindex seine Verluste letztlich spürbar ein. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Euro oder Zloty? Brüssel will mehr Transparenz bei Zahlungskosten

Derzeit berechnen Banken und Kreditunternehmen bei Euro-Zahlungen in EU-Ländern, die die Gemeinschaftswährung nicht eingeführt haben, teilweise hohe Zusatzgebühren.

Euro oder Landeswährung? Vor allem auf Reisen haben Verbraucher in Europa oft die Wahl zwischen der heimischen oder der Gemeinschaftswährung. Dabei entstehen oft versteckte Zusatzkosten. Die EU-Kommission will das ändern. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Umbau und weniger Stellen Bombardier erhält Standorte

Mitarbeiter gehen am Werk vom Waggonhersteller Bombardier in Görlitz (Sachsen) vorbei. Das Werk behält den Wagenrohbau für Züge.

Es bleibt beim Wegfall von bis zu 2200 Arbeitsplätzen bei Bombardier in Deutschland. Die Gewerkschaft ist mit dem Ergebnis von monatelangen Verhandlungen dennoch zufrieden. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Solarmodulhersteller Billig-Konkurrenz aus China: Solarworld ist wieder pleite

Die Solarworld AG hatte vor einem Jahr noch knapp 3300 Mitarbeiter - nun steht sie erneut vor dem Aus.

Schreckensbotschaft für die verbliebenen 600 Solarworld-Beschäftigten: Der Solarmodulhersteller ist acht Monate nach seinem Neustart schon wieder am Ende. Der Preisdruck aus China hat den Bonnern keine Chance gelassen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Kampfansage an Uber Daimler und BMW legen Carsharing zusammen

Ein Smart des Carsharing-Unternehmens Car2go steht am Straßenrand.

München/Stuttgart (dpa) - Die Autohersteller Daimler und BMW legen ihre Carsharing- und Mobilitätsdienste in einem Gemeinschaftsunternehmen zusammen, um sich die Kosten zu teilen und schneller zu wachsen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Zahlungen fällig Streit bei Opel über anstehende Tariferhöhung

Opel-Mitarbeiter hoffen auf die Auszahlung einer zugesagten Lohnerhöhung.

Der Autobauer Opel hat zu viele Leute an Bord. Kurzarbeit und Abfindungen sollen die Mannschaft verkleinern. Und von einer vereinbarten Lohnerhöhung wollte das Unternehmen gar nichts wissen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Viele offene Stellen Jobangebot auf hohem Niveau

Jobcenter im thüringischen Sangerhausen: Der Arbeitsmarkt in Deutschland profitiert weiterhin von der guten Konjunktur.

Jahrelang schienen auch kleinere Konjunkturdellen den Stellenzuwachs in Deutschland nicht bremsen zu können. Jetzt scheint die Rallye erst einmal gestoppt. Viele Unternehmen zögern, weitere Stellen zu schaffen. Der Job-Boom steht vor seinem Höhepunkt, glauben manche. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Neue österreichische Fluglinie Laudamotion will Top-Billigflieger in Europa werden

Der Luftfahrtunternehmer und Ex-Rennfahrer Niki Lauda vor einem Flugzeug der Laudamotion im österreichischen Schwechat.

Niki Lauda und Michael O'Leary wollen hoch hinaus. Laudamotion will die Zahl seiner Flugzeuge binnen weniger Jahre verdoppeln. In drei Jahren soll die neue Airline die Verlustzone verlassen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

GfK-Sudie Deutsche Verbraucher weiter in bester Konsumlaune

Für das Gesamtjahr 2018 geht die GfK davon aus, dass die privaten Konsumausgaben um rund zwei Prozent steigen werden - und damit etwa so stark wie im Vorjahr.

Die Konjunktur brummt, der Arbeitsmarkt boomt - kein Wunder, dass Verbraucher in Bestlaune sind und sich gerne mal was leisten. Dabei hatte sich die Stimmung im Februar etwas eingetrübt - doch dazu haben die Forscher eine eindeutige Meinung. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Sinnvoll oder überflüssig? Wann ist ein Ehevertrag nötig?

Ein Ehevertrag ist für viele Paare ein heikles Thema. Dabei können sich klare Regelungen in vielen Fällen durchaus lohnen. Zu Beginn der Ehe muss ein solcher Vertrag aber nicht gleich aufgesetzt werden.

Eine Hochzeit ist für die meisten ein romantisches Ereignis. Mit dem Thema Ehevertrag beschäftigen sich viele da lieber nicht. Die gute Nachricht: Müssen sie auch noch nicht. Allerdings sollten sie das Thema nicht aus den Augen verlieren. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Gerichtsurteil Ausweichmanöver bei Unfall kann Rettungstat sein

Ein Unfall bei einer privaten Fahrt kann unter gewissen Umständen auch als Arbeitsunfall angesehen werden.

Einen Unfall will möglichst jeder Verkehrsteilnehmer vermeiden. Aber sind Autofahrer, Biker und Co. eigentlich versichert, wenn sie einem möglichen Zusammenprall ausweichen? Von dpa


Mi., 28.03.2018

Steuer-Rat Baumaßnahmen nach Umzug ins Eigenheim steuerlich absetzen

Viele Menschen entscheiden sich, ein eigenes Haus zu bauen. Hierbei lässt sich einige Kosten von Steuer absetzen.

In manchen Fällen müssen nach einem Umzug in ein neu gebautes Haus noch einige Arbeiten gemacht werden. Diese Tätigkeiten lassen sich bei der Steuererklärung zum eigenen Vorteil nutzen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Erbrechts-Tipp Für Europäisches Nachlasszeugnis wird Formblatt benötigt

Wer im Ausland erbt, muss zunächst sich zunächst mit Formalitäten beschäftigen. Foto dpa-infocom

Erben, denen rechtlich ein Nachlass im Ausland zusteht, müssen einige bürokratische Hürden auf sich nehmen. So ist es aufgrund von europäischen Richtlinien notwendig, ein bestimmtes Formblatt auszufüllen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Rechtsstreit droht US-Kanzlei verklagt BMW wegen angeblicher Abgas-Manipulation

BMW droht ein US-Rechtsstreit wegen angeblicher Abgas-Manipulation bei Dieselautos.

Newmark - Als mittlerweile sechstem Autobauer droht nun auch BMW ein US-Rechtsstreit wegen angeblichen Abgas-Betrugs bei Dieselautos. US-Kunden beschuldigen den deutschen Hersteller - ähnlich wie Volkswagen - mit einer speziellen Software Emissionswerte manipuliert zu haben. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Abgaben im Alter Wann Rentner eine Steuererklärung machen müssen

Papierkram bleibt Rentnern nicht erspart - viele müssen eine Steuererklärung abgeben.

Auch im Alter müssen viele noch eine Steuererklärung abgeben. Der Kreis derer, die darum nicht herumkommen, wächst jedes Jahr. Allerdings können Rentner auch viele Kosten absetzen. Von dpa


Mi., 28.03.2018

Glänzendes Geschäft? Wie Anleger in Gold investieren sollten

Gold wirkt auf viele Anleger anziehend. Wer sein Geld in das Edelmetall investiert, muss aber ein paar Risiken im Blick behalten.

Gold glänzt verführerisch. Als Geldanlage ist es aber spekulativ. Anleger müssen viele Risiken einkalkulieren. Worauf kommt es bei dieser Art von Investition an? Von dpa


10176 - 10200 von 14024 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region