Di., 26.11.2019

Besser spät als nie Jetzt noch freiwillige Steuererklärung für 2015 abgeben

Nicht jeder ist zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet. Dennoch kann sie sich auszahlen.

2015 ist längst vorbei? Wer freiwillig eine Steuererklärung erstellen möchte, sollte seine Belege sichten und sich dann beeilen. Bis Ende Dezember nimmt das Finanzamt die Unterlagen entgegen. Von dpa

Di., 26.11.2019

Investor gesucht Heiße Phase zur Rettung des Ferienfliegers Condor beginnt

Der Ferienflieger Condor ist mit 58 Flugzeugen und rund 4900 Mitarbeitern ein wichtiger Partner verschiedener Reiseveranstalter.

Der Ferienflieger Condor konnte sich aus dem Insolvenzstrudel der Mutter Thomas Cook retten. Doch Schutzschirm und Überbrückungskredit reichen nur bis zum Frühjahr. Ein Investor muss dringend her. Von dpa


Di., 26.11.2019

Nach Umsatzeinbruch Haribo will mit Klassikern zurück in Erfolgsspur

Haribo will sich wieder stärker auf seine Klassiker wie Goldbären stützen.

Düsseldorf (dpa) - Nach einem herben Umsatzeinbruch im vergangenen Jahr will der Fruchtgummihersteller Haribo sich im Kampf um die Kunden wieder stärker auf seine Klassiker wie Goldbären oder Color-Rado stützen. Von dpa


Di., 26.11.2019

Bundesagentur gibt bekannt Zahl älterer Beschäftigter stark gestiegen

Die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten im Alter von 60 Jahren und mehr hat sich seit 2007 fast verdreifacht.

Ob die Erfahrung geschätzt wird, die Menschen noch nicht aufhören wollen oder es sich nicht leisten können: Immer mehr Menschen bleiben auch nach dem 60. Geburtstag im Job. In manchen Bereichen ist der Anteil der Älteren besonders hoch. Von dpa


Di., 26.11.2019

Jeden Tag ein Türchen öffnen Welchen Sinn erfüllt noch der Adventskalender?

Ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun.

24 Türchen bis Weihnachten - ein Adventskalender gehört für viele Menschen fest zur Vorweihnachtszeit. Doch mit Besinnlichkeit oder christlichen Werten haben die meisten Kalender nichts zu tun. Verbraucherschützer raten zur Vorsicht. Von dpa


Di., 26.11.2019

Ein Tag ist nicht genug Black-Friday-Rummel zieht sich in die Länge

Ein Schnäppchentag ist nicht genug: Immer mehr Online-Händler machen aus dem Rabatt-Festival Black Friday am 29. November eine ganze Sonderangebotswoche.

Noch hat das Weihnachtsgeschäft gar nicht richtig begonnen, da lockt der Handel schon mit Sonderangeboten. Zahllose Rotstiftaktionen sollen am Black Friday die Kauflust der Verbraucher wecken. Doch die Sache hat ein paar Haken. Von dpa


Di., 26.11.2019

Teillösung angestrebt Handelskrieg zwischen USA und China: Unterhändler sprechen

Containerumschlag im Hafen von Shanghai.

Peking (dpa) - Die Unterhändler Chinas und der USA haben ihre Gespräche über eine angestrebte Teillösung in ihrem seit einem Jahr anhaltenden Handelskrieg am Telefon fortgesetzt. Von dpa


Di., 26.11.2019

Positiv gestimmte Deutsche GfK: Konsumlaune hellt sich wieder auf

Regelmäßig veröffentlicht die GfK - die Gesellschaft für Konsumforschung - Studien zum aktuellen Konsunmklima im Land.

Zur beginnenden Vorweihnachtszeit zeigen sich die Bürger wieder ausgabefreudiger. Der private Konsum, getrieben vom noch robusten Arbeitsmarkt und unattraktiven Niedrigzinsen, wird immer stärker zur tragenden Säule der Konjunktur. Von dpa


Di., 26.11.2019

Aktienmarkt Rekordlauf an US-Börsen setzt sich fort

Die New Yorker Börse an der Wall Street im Finanzdistrikt von Manhattan.

New York (dpa) - Weitere Meldungen im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit haben am Montag an den US-Börsen einen erneuten Rekordlauf ausgelöst. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Nachfolger von Alexander Doll Kreise: Levin Holle Holle soll Bahn-Finanzvorstand werden

Das Logo der Deutschen Bahn AG spiegelt sich in Berlin in einer Gebäudefassade.

Die Bahn soll nach wochenlangen Querelen wieder zur Ruhe kommen. Dafür sorgen soll auch ein neuer Finanzvorstand - er soll aus dem Bundesfinanzministerium in den Bahntower wechseln. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Verschwundene Festplatte Diesel-Affäre: Ex-VW-Manager scheitert mit Klage

Laut VW trägt der Ex-Manager des Unternehmens «eine erhebliche Mitverantwortung an der Dieselkrise».

Nach der Aufdeckung des Dieselskandals feuert Volkswagen einen früheren Entwicklungschef. Zurecht, meint ein Arbeitsgericht - und weist die Klage des Managers gegen seine Kündigung ab. Es geht vor allem um eine verschwundene Festplatte. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Umstrittener Fahrdienst Uber verliert London-Lizenz - darf aber erstmal weiterfahren

Ein Londoner Taxifahrer bei einer Demonstration gegen den Fahrdienst-Vermittler Uber.

Seit Jahren krempelt Uber die Transport-Branche um - in mehr als 700 Städten weltweit. Doch nicht nur in Deutschland stößt der Fahrdienst-Vermittler auf Widerstand: Am Montag wurde Uber die Lizenz für die britische Hauptstadt entzogen. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Bisher größte Übernahme LVMH kauft Juwelier Tiffany für fast 15 Milliarden Euro

US-Juwelier Tiffany ist weltweit bekannt für seine türkisfarbenen Kartons und seine Rolle im Hollywoodfilm «Frühstück bei Tiffany's».

Viel Glanz: Der berühmte US-Juwelier Tiffany kommt in französische Hände. Der Pariser Luxusunternehmer Arnault spricht von einer Ikone. Er stärkt mit dem Kauf seine Stellung in den Vereinigten Staaten. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Weniger als elf Stunden Studie: Mehr Gesundheitsprobleme durch verkürzte Arbeitsruhe

Beschäftigte mit verkürzten Ruhezeiten haben der Untersuchung zufolge mehr psychosomatische Beschwerden als Arbeitnehmer mit einer mindestens elfstündigen Pause zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn.

Wie viel Ruhezeit braucht ein Beschäftigter zwischen Feierabend und Arbeitsbeginn? Die Elf-Stunden-Regel ist umstritten. Jetzt hat die Bundesanstalt für Arbeitsschutz das Thema in den Blick genommen. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Kampf um Fachkräfte Elternzeit bei vollem Gehalt: Firmen werben um Mitarbeiter

Das IT-Unternehmen Hewlett Packard Enterprise bietet seinen Angestellten ab sofort eine sechsmonatige Elternzeit bei voller Weiterbezahlung.

Der Kampf um die besten Kräfte auf dem Arbeitsmarkt wird härter. Immer mehr Unternehmen setzen auf familienfreundliche Zusatzleistungen, um Arbeitnehmer zu gewinnen und zu halten. Eine im Schwabenland ansässige Firma setzt nun ein Ausrufezeichen. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Über 100 Millionen Euro Borussia Dortmund erwartet Rekord bei Sponsoren-Einnahmen

BVB-Geschäftsführer Hans Joachim Watzke spricht in Dortmund zu den Aktionären.

Dortmund (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will im laufenden Geschäftsjahr erstmals mehr als 100 Millionen Euro durch Sponsoren einnehmen. Das teilte Hans-Joachim Watzke, Vorsitzender der BVB-Geschäftsführung, in Dortmund bei der Hauptversammlung der Gesellschaft mit. Von dpa


Mo., 25.11.2019

«CannaTech» in Kapstadt Afrika strebt Führungsrolle beim Cannabis-Export an

Vor allem Südafrika will mit seinen Nachbarstaaten Lesotho und Simbabwe den afrikanischen Kontinent auf den globalen Markt für medizinisch genutztes Cannabis führen.

Kapstadt (dpa) - Afrikanische Länder werden nach Ansicht von Experten im Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke eine führende Rolle auf dem Weltmarkt einnehmen. Davon gingen Teilnehmer der Konferenz «CannaTech» am Montag in Kapstadt aus. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Nummer zwei hinter Samsung Huawei-Verkäufe in Europa trotz US-Sanktionen stabil

Die Smartphone-Verkäufe von Huawei in Europa sind trotz der Unsicherheit rund um die US-Sanktionen stabil geblieben.

Reading (dpa) - Die Smartphone-Verkäufe von Huawei in Europa sind im vergangenen Quartal trotz der Unsicherheit rund um die US-Sanktionen stabil geblieben. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Stimmung in Wirtschaft besser Ifo-Geschäftsklima-Index steigt

Der ifo-Geschäftsklima-Index legt zu: Sowohl die Geschäftslage als auch die Aussichten für das kommende halbe Jahr wurden besser beurteilt.

Die Wachstumsaussichten der deutschen Wirtschaft waren zuletzt nicht mehr besonders gut. Das Ifo-Institut sieht nun Anzeichen für eine leichte Erholung. Von dpa


Mo., 25.11.2019

Zum ersten Mal Goldbestand bei Deutscher Börse über 200-Tonnen-Marke

Knapp 200,1 Tonnen Gold lagern aktuell in den Tresoren der Deutschen Börse in Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Eine kräftige Nachfrage nach Gold als Anlage hat den Goldbestand bei der Deutschen Börse erstmals über die Marke von 200 Tonnen getrieben. Von dpa


Mo., 25.11.2019

«Cybertruck» Musk: 200.000 Reservierungen für Teslas Elektro-Pick-up

Tesla will mit dem «Cybertruck» in den wichtigen Pickup-Markt amerikanischer Autokonzerne vorstoßen.

Teslas Elektro-Pick-up sorgte bei der Präsentation für Schlagzeilen mit gesplitterten Scheiben und einer umstrittenen Form. Rund 200.000 Interessenten gibt es trotzdem schon. Allerdings müssen sie diesmal auch deutlich weniger Geld hinterlegen. Von dpa


So., 24.11.2019

Elektroauto Musk: Fast 150.000 Bestellungen für neuen Tesla-Pickup

Elon Musk stellt den Cybertruck vor.

Washington (dpa) - Trotz einer Panne bei der Präsentation hat Tesla bereits wenige Tage nach der Vorstellung fast 150.000 Bestellungen für seinen futuristisch anmutenden Elektro-Pickup erhalten. Von dpa


So., 24.11.2019

Steigende Fahrgastzahlen Züge werden voller: Diskussion um Reservierungspflicht

Dicht gedrängt steigen Reisende am Hamburger Hauptbahnhof in einen überfüllten Zug.

Eine Fahrt im ICE fühlt sich noch länger an, wenn man sie auf dem Fußboden verbringt. Die Bahn versucht gegenzusteuern. Die ultimative Gegenmaßnahme aber scheuen Konzern und Fahrgastvertreter gleichermaßen. Von dpa


So., 24.11.2019

Unsicherheiten und Zölle Studie: Welthandel bleibt schwach

Container warten am Tiefwasserhafen Yangshan in China darauf, verladen zu werden.

Der Welthandel leidet unter politischen Unsicherheiten und Zöllen. Die deutschen Exporte gehen im internationalen Vergleich zurück. Bei der Konjunktur sehen Volkswirte immerhin einen kleinen Silberstreif am Horizont. Von dpa


So., 24.11.2019

Bundesweite Proteste Brodeln bei den Bauern gegen Agrarpolitik

Bauern fahren bei einer Protestaktion gegen das Agrarpaket der Bundesregierung mit ihren Treckern um die Siegessäule.

Sie kommen von den Dörfern in die Hauptstadt: Erneut wollen Landwirte Protest gegen die Agrarpolitik auf die Straße bringen. Es geht um Gehör, auch bei Verbrauchern. Kann die Politik den Ärger auffangen? Von dpa


151 - 175 von 11224 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region