Do., 07.06.2018

Autokorso bis Heimkino Elf nützliche Tipps zur Fußball-WM

Ehrenrunde: Einen Sieg der deutschen Fußballer feiern viele Fans mit einem Autokorso - es liegt dabei im Ermessen der Polizei, ob sie einschreitet oder nicht.

Der Ball ist rund, ein Spiel hat 90 Minuten, und das Runde muss ins Eckige. So weit, so gut. Fußballfans müssen während der WM aber auch abseits vom Platz einige Spielregeln beachten, um Ärger mit Chef, Vermieter oder Polizei zu vermeiden. Von dpa mehr...

Do., 07.06.2018

Pilotphase Daimler bringt mit US-Marke Elektro-Laster auf den Markt

Ein autonom fahrender Laster des zur US-Tochter Daimler Trucks North America gehörenden Lkw-Herstellers Freightliner.

Mercedes-Benz hat vorgelegt, nun zieht Daimlers US-Marke Freightliner mit eigenen Elektro-Lastwagen nach. Auch die dürfen allerdings erst einmal nur ein paar ausgewählte Kunden fahren. Von dpa mehr...


Do., 07.06.2018

Notwendige Innovationen Viele Firmen hängen bei der Digitalisierung hinterher

Notwendige Innovationen: Viele Firmen hängen bei der Digitalisierung hinterher

Digitalisierung ist seit Jahren ein Schlagwort in der Wirtschaft. Deutsche Firmen hinken hier hinterher. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Arbeitskräftemangel belastet Maschinenbau boomt - aber Sorgen wegen Handelskonflikten

Arbeitskräftemangel belastet: Maschinenbau boomt - aber Sorgen wegen Handelskonflikten

Die Auftragsbücher im Maschinenbau sind gut gefüllt, die Produktion läuft auf Hochtouren. Es gibt aber Risiken für die deutsche Schlüsselindustrie. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Kraftfahrt-Bundesamt Rückruf von 60.000 Diesel-Audis angeordnet

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat den Rückruf von 60.000 Diesel-Audis angeordnet.

Ingolstadt (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat nach den von Audi gemeldeten «Auffälligkeiten» an der Abgas-Software jetzt den Rückruf der 33.000 betroffenen Autos in Deutschland angeordnet. Weltweit muss der Hersteller aus Ingolstadt weitere 60.000 Wagen in die Werkstatt holen. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Entsorgung funktioniert weiter Nach ELS-Insolvenz: Kommunen sitzen auf Millionenforderungen

Gelbe Säcke stehen an einem Grundstück zur Abholung bereit.

Die Insolvenz eines Anbieters im Dualen System sorgt für Unruhe auf dem komplizierten Markt für Verpackungsentsorgung. Kommunen verweisen auf ihre offenen Rechnungen und fordern eine Neuordnung der Branche. Dafür ernten sie heftigen Widerspruch. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Arzneihersteller Stada: Vorwürfe gegen Ex-Vorstände weitgehend ausgeräumt

Produktion bei Stada im hessischen Bad Vilbel.

Stada hat mit der Übernahme durch die Finanzinvestoren Bain und Cinven ein turbulentes Jahr hinter sich. Doch alte Vorwürfe gegen das frühere Management beschäftigen die Hauptversammlung. Für Ärger sorgt auch eine magere Dividende. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Genau nachfragen Markt für nachhaltige Investments wächst

Mit nachhaltigen Geldanlagen verbindet man häufig Umweltschutz und soziale Verbesserung. Doch so klar geregelt ist es nicht.

Rendite einfahren und dabei noch etwas für die Umwelt oder eine bessere Gesellschaft tun? Das klingt für viele Anleger gut. Der Markt für nachhaltige Geldanlagen wächst. Anleger sollten sich aber gut informieren. Denn: «nachhaltig» kann vieles bedeuten. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Handelsstreit mit den USA EU-Vergeltungszölle auf US-Produkte sollen im Juli starten

Erdnussbutter, Jeans, Harley-Davidson und US-amerikanischer Whiskey. Im Streit um US-Zölle auf Stahl- und Aluminiumprodukte hat die EU Gegenmaßnahmen beschlossen.

Die EU schlägt im Handelskonflikt mit den USA zurück. Auf US-Produkte im Wert von bis zu 2,8 Milliarden Euro sollen Zusatzzölle gezahlt werden. Auf die Verbraucher könnten Preiserhöhungen zukommen. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Auch Terrorwarnungen Kosten für Anrufe ins EU-Ausland werden künftig gedeckelt

Kurzer Anruf vom Pool? Innerhalb der EU kostet der Anruf nach Hause demnächst nur noch maximal 19 Cent pro Minute.

Brüssel (dpa) - Nach dem Ende der Roaming-Gebühren soll nun auch Schluss mit hohen Preisen für Telefonate ins EU-Ausland sein. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

E-Autos sollen folgen Uber bringt Elektro-Fahrräder nach Berlin

Uber-Chef Dara Khosrowshahi.

Zum Neuanfang von Uber in Deutschland gehören E-Bikes und Elektroautos. Das Engagement hierzulande solle auch ein Signal für den Wandel des umstrittenen Fahrdienst-Vermittler werden, sagt der neue Chef Dara Khosrowshahi. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Was Eltern wissen müssen Die Mütterrente honoriert Erziehungszeiten

Wer sich zu Hause um die Erziehung der Kinder kümmert, tritt meist im Job kürzer. Damit sich das nicht bei der Rente nachteilig auswirkt, werden Kindererziehungszeiten berücksichtigt.

Kinder großzuziehen, ist Arbeit - in den meisten Familien immer noch vor allem die der Mütter. Viele Frauen verzichten auf einen Teil ihres Einkommens, um sich um die Kinder zu kümmern. Bei der Rente werden diese Kindererziehungszeiten angerechnet. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Statistisches Bundesamt Arbeitslosigkeit ist Hauptursache für Überschuldung

Wer den Job verliert, läuft Gefahr hohe Schulden aufzuhäufen.

Wiesbaden (dpa) - Der mit Abstand größte Auslöser für Überschuldung ist Arbeitslosigkeit. Das trifft auf 21 Prozent der Menschen zu, die 2017 eine Schuldnerberatungsstelle aufgesucht haben, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Kunst oder Sammlungen Wie die Erbschaftsteuer festgesetzt wird

Münzsammlungen können durchaus wertvoll sein. In jedem Fall müssen Erben dafür auch Erbschaftsteuer zahlen.

Egal, ob Münzen, Briefmarken oder Gemälde - zu einem Erbe können viele Dinge gehören. Und natürlich hält auch das Finanzamt die Hand auf. Was bei der Erbschaftsteuererklärung zu beachten ist. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Schrumpfender PC-Markt Computer-Riese HP streicht noch mehr Stellen

HP hat inzwischen sieben Quartale in Folge die Erlöse gesteigert und jüngst seine Gewinnziele angehoben.

Palo Alto (dpa) - Der Jobabbau beim Computer- und Drucker-Riesen HP nimmt noch größere Dimensionen an als zunächst verkündet. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Verluste eingrenzen So machen Anleger das Depot urlaubsfest

Auch im Urlaub kann das Depot über das Smartphone beobachtet werden. Wer lieber abschalten möchte, kann vor der Abreise Stopp-Loss-Orders in Auftrag geben.

Ab in den Urlaub - und dann gehen die Börsen in die Knie? Wer Angst vor Kursverlusten hat, während er am Strand liegt oder in den Bergen wandert, kann sein Aktiendepot vor der Abreise absichern. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Psychische Stabilität Familiäre Bindung kann 24-Stunden-Pflege zu Hause begründen

Ein Gerichtsurteil zeigt, dass die familiäre Bindung für den Anspruch auf eine Pflege zu Hause rund um die Uhr eine wichtige Rolle spielt.

Wer hat Anspruch auf eine 24-Stunden-Betreuung zu Hause? Die Auswirkungen auf die psychische Stabilität eines behinderten Menschen sind bei dieser Frage zu berücksichtigen. Das hat das Sozialgericht Fulda entschieden. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Werkstattarbeiten angeben Handwerkerkosten steuerlich absetzen

Bisher lassen sich häusliche Reparaturen, die in der Werkstatt des Handwerkers ausgeführt werden, nicht steuerlich absetzen.

Ausgaben für Handwerkerarbeiten, die im Bereich des Haushalts erbracht werden, können Verbraucher von ihrer Steuer absetzen. Zukünftig könnte das auch dann möglich sein, wenn Teile der Reparatur in der Werkstatt des Handwerkers erfolgen. Von dpa mehr...


Mi., 06.06.2018

Erbrechts-Tipp Widerruf von Testament kann kurz nach dem Tod eintreffen

Der Widerruf eines gemeinschaftlichen Testaments kann auch dann wirksam sein, wenn ein Ehegatte kurz nach seinem Widerruf stirbt und den Partner erst nach dem Tod erreicht.

Ein Testament ist nicht in Stein gemeißelt. Es kann widerrufen werden. Bei einem gemeinschaftlichen Testament muss die Widerrufserklärung den Ehepartner jedoch rechtzeitig erreichen. Welche Bedingungen dafür gelten, zeigt ein Urteil aus Oldenburg. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Datenschutz-Grundverordnung Continental verbietet WhatsApp & Snapchat auf Dienst-Handys

Continental untersagt seinen Mitarbeitern wegen Datenschutz-Bedenken ab sofort den Einsatz von Social-Media-Apps wie WhatsApp und Snapchat auf Dienst-Handys.

Damit WhatsApp und Snapchat funktionieren, laden Nutzer dort ihre Adressbücher hoch. Nach der Datenschutz-Grundverordnung bräuchte man dafür aber die Zustimmung jeder einzelnen Person. Continental verbannt nun zur Sicherheit die Chat-Apps von Dienst-Smartphones. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Gefahr für Lebensräume Dünger und Pestizide: Umwelt-Amt kritisiert Landwirtschaft

Umweltschützer sorgen sich um den hohen Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln auf dem Feld.

Es muss nicht immer bio sein: Auch konventionelle Landwirtschaft kann mit der Umwelt schonend umgehen. Nach Einschätzung der Umweltbehörde passiert das aber noch zu selten. Die Folgen sind dramatisch - allerdings gibt es auch Kritik an den Zahlen. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Höhere Strafen Baustellen sollen Bahnverkehr seltener behindern

Ein Bautrupp der Bahn repariert auf der Strecke zwischen Essen und Duisburg das Gleisbett.

Baustellen behindern den Bahnverkehr. Dagegen gibt es jetzt ein Programm aller Beteiligten. Doch Baustellen sind nur zu einem kleinen Teil die Ursache für Zugverspätungen. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Hochverschuldeter SNCF Frankreichs Senat stimmt umstrittener Bahn-Reform zu

Frankreich Ministerpräsident Macron will die hoch verschuldete SNCF umkrempeln.

Paris (dpa) - Die umstrittene Bahnreform in Frankreich hat die nächste Hürde genommen. Der Senat stimmte mit großer Mehrheit für den Umbau der Staatsbahn SNCF. Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Spekulationen Schultz verlässt Starbucks

Starbucks-Logo in New York. Chef Howard Schultz will sich aus dem Unternehmen zurückziehen.

Howard Schultz baute Starbucks von einer Lokalgröße zum globalen Kaffee-Imperium auf. Nun zieht der Spitzenmanager sich nach mehr als drei Jahrzehnten im Unternehmen zurück - geht er in die Politik? Von dpa mehr...


Di., 05.06.2018

Studie Umstellung auf Elektroantriebe kostet Zehntausende Jobs

VW e-Golf-Produktion: Elektroautos brauchen weniger Einzelteile als Benziner oder Fahrzeuge mit Dieselmotoren.

Elektromotoren brauchen meist weniger Einzelteile als Verbrenner, sie können daher von weniger Menschen gebaut werden. Eine neue, besonders detaillierte Untersuchung zeigt weitreichende Auswirkungen für die Arbeit in der Autobranche - und mögliche Lösungsansätze. Von dpa mehr...


151 - 175 von 4796 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland