Di., 07.01.2020

Digitalwährung Bitcoin steigt über 8000 US-Dollar

Eine nachgemachte Münze mit dem Bitcoin-Logo.

Frankfurt/Main (dpa) - Im Zuge der Iran-Krise scheinen Digitalwährungen bei einigen Anlegern wieder stärker gefragt zu sein. Die älteste und bekannteste Kryptowährung, der Bitcoin, stieg über die Marke von 8000 US-Dollar. Von dpa

Di., 07.01.2020

Ex-Automanager Carlos Ghosn soll in Kiste versteckt aus Japan geflohen sein

Carlos Ghosn soll laut japanischen Medienberichten in einer Kiste versteckt aus Japan in den Libanon geflohen sein.

Nach der filmreifen Flucht des in Japan angeklagten Ex-Automanagers Carlos Ghosn in den Libanon kommen immer mehr Details ans Tageslicht. Während in Beirut mit Spannung auf Ghosns Erklärung gewartet wird, schließt Japan Sicherheitslücken. Von dpa


Di., 07.01.2020

Vergleich mit Familie Junge von Kommode erschlagen: Ikea zahlt 46 Millionen Dollar

Fahnen wehen vor einem Möbelhaus von Ikea.

Stockholm (dpa) - Nach dem Tod eines von einer Kommode erschlagenen Kleinkindes hat sich Ikea mit der Familie des Jungen auf einen Vergleich geeinigt. Von dpa


Di., 07.01.2020

Prototyp vorgestellt Sony überrascht auf CES mit Elektroauto

Der Prototyp eines autonomen Elektrofahrzeugs von Sony.

Experten rechnen schon lange damit, dass ein Elektronik-Konzern ein eigenes Auto vorstellt. Meist wurde Apple als Kandidat gehandelt - doch nun gibt es stattdessen ein Elektroauto von Sony. Wie ernst meinen es die Japaner? Von dpa


Di., 07.01.2020

Ausbau an Land 50Hertz-Chef: Potenzial bei Windrädern nicht ausgeschöpft

Windräder ragen auf den Höhen des Vordertaunus aus der Nebeldecke.

Nicht in meinem Garten: Weil viele Bürger keine Windräder in ihrer Nähe wollen, kommt der Ausbau an Land derzeit kaum voran. Aber der neue Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz sieht noch viele Möglichkeiten. Von dpa


Di., 07.01.2020

Vermeidbarer Müll? Händler über die Bonpflicht: «Sinnlose Zettelwirtschaft»

Ein Mitarbeiter der Bäckerei Möbius in Dresden zeigt die gesammelten Kassenzettel.

Händler müssen seit Beginn des Jahres auch beim Kauf von Brötchen, Bratwurst oder einer Kugel Eis einen Kassenbon ausgeben. Und wie läuft's? Von dpa


Di., 07.01.2020

Radeberger hebt Preise an Fassbier wird für Gastronomie in vielen Fällen teurer

Bier wird in der Staatsbrauerei Rothaus in Baden-Württemberg in Fässer gefüllt.

Im deutschen Biermarkt zeichnen sich erste Preiserhöhungen für Gastronomen und den Handel ab. Vor allem Gasthäuser, die frisch zapfen, müssen tiefer in die Tasche greifen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Klimaschutz-Bilanz Experten: CO2-Ausstoß 2019 stark gesunken

Windräder drehen sich auf einer Anhöhe in Rheinland-Pfalz. Weniger Kohlestrom und mehr Windkraft haben 2019 den CO2-Ausstoß verringert.

Immer mehr Strom in Deutschland kommt von Windrädern und Solaranlagen, immer weniger aus Kohlekraftwerken. Das lässt die Klimaschutz-Bilanz für das abgelaufene Jahr gut aussehen. Experten warnen aber: Das kann sich schnell wieder ändern. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Technologiekonzern Bosch: Ab 2025 alle Produkte mit künstlicher Intelligenz

Bosch setzt ab 2025 voll auf künstliche Intelligenz.

Las Vegas (dpa) - Der Technologiekonzern Bosch will sich in den kommenden fünf Jahren komplett auf den Einsatz sogenannter künstlicher Intelligenz (KI) ausrichten. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Börse in Frankfurt USA-Iran-Konflikt schreckt Anleger weiter ab

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Frankfurt/Main (dpa) - Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran hat den Dax am Montag erneut in Mitleidenschaft gezogen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Exporte gehen zurück Deutscher Automarkt deutlich gewachsen

Vor allem Firmen in Deutschland kaufen neue Fahrzeuge: Knapp zwei Drittel aller Zulassungen waren nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamts gewerblich.

Berlin (dpa) - Die Deutschen haben im vergangenen Jahr so viele neue Autos gekauft wie seit zehn Jahren nicht. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Tech-Messe Elektro-SUV-Showdown zum CES-Start

Das SUV-Modell M-Byte des Herstellers Byton.

Der eine hat ein Solardach, der andere ein Display größer als manche Fernseher: Mit Beginn der Elektroauto-Ära suchen Hersteller neue Argumente, um den Käufern einen Neuwagen schmackhaft zu machen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Folgen der Nahost-Krise Benzin und Heizöl werden teurer

Die militärischen Auseinandersetzungen zwischen dem Iran und den USA führen auch in Deutschland zu einer Verteuerung der Ölpreise.

Die Eskalation im Nahen Osten hat deutliche Auswirkungen auf die internationalen Märkte. Und auch die Verbraucher müssen sich auf Preisänderungen einstellen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Sorge vor Lieferengpässen Iran-Krise lässt Ölpreise weiter steigen

Total-Raffinerie in Leuna: Seit Beginn des Jahres sind die Preise für WTI und das Nordsee-Rohöl Brent bereits um jeweils etwa sechs Prozent gestiegen.

Die Eskalation im Nahen Osten hat deutliche Auswirkungen auf die internationalen Märkte. Und auch die Verbraucher müssen sich auf Preisänderungen einstellen. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Noch mehr Unsicherheiten DIHK warnt vor Folgen bei Eskalation im Nahen Osten

Wegen neuer Spannungen im Nahen Osten verlegen die USA Medienberichten zufolge zusätzlich bis zu 3500 Soldaten in die Region.

Die Zuspitzung des Nahost-Konflikts zwischen den USA und dem Iran macht die Unternehmen in Deutschland zusehens nervöser. Auswirkungen für die Verbraucher sind kaum zu vermeiden, sagen Experten. Von dpa


Mo., 06.01.2020

«Business Insider» Unregelmäßigkeiten bei Mitarbeiter-Fragebögen der Post

Die Befragung findet bei der Post - wie in Großkonzernen üblich - einmal im Jahr statt, um ein Stimmungsbild unter den Mitarbeitern zu erfassen.

Bonn (dpa) - Bei einer Mitarbeiter-Befragung der Deutschen Post sollen etliche Fragebögen manipuliert worden sein. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Neue Dialogforen Klöckner: Landwirte haben mehr Wertschätzung verdient

Julia Klöckner, Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft (CDU), während eines Redaktionsgesprächs mit der Deutschen Presse-Agentur (dpa).

Die Grüne Woche im Januar soll Auftakt einer Wertschätzungskampagne für die Landwirtschaft werden. In «nationalen Dialogforen» sollen Agrar- und Umweltverbände zusammen mit Verbrauchern und Politik an einen Tisch. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Verkehrsexpertin Ruf nach Wiedereinführung von Nachtzügen

Reisende gehen zu einem Nachtzug (EuroNight) der ÖBB (Österreichische Bundesbahnen), der zur Abfahrt nach Wien im Bahnhof Altona bereit steht.

Saarbrücken (dpa) - Die Vorsitzende der Verkehrsministerkonferenz der Länder, Anke Rehlinger (SPD), befürwortet eine Wiedereinführung von Nachtzügen bei der Deutschen Bahn. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Gespräche am 16. Januar Gewerkschaft Ufo fordert Mediation im Streit mit Lufthansa

Über den Jahreswechsel waren wegen eines dreitägigen Streiks der Flugbegleiter bei der Lufthansa-Tochter Germanwings etwa 200 Flüge ausgefallen.

Lufthansa und Ufo liegen seit längerem im Clinch. Dabei geht es nicht nur um Tariffragen, sondern auch um die Anerkennung der Ufo als Gewerkschaft. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Gold und Öl gefragt Iran-Krise treibt Anleger in «sichere Häfen»

Unsichere Zeiten: Weiterhin hoch ist die Nachfrage nach Gold.

Die Krise im Nahosten verstärkt die Sorge der Anleger am Ölmarkt. Dazu kommen Befürchtungen, dass auch Benzin weltweit teuerer werden könnte. Investoren sehen sich mit einem schwer kalkulierbaren Risiko konfrontiert und gegen auf Nummer Sicher. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Fahrpreis-Erstattung Deutsche Bahn: Start-ups profitieren von Service-Lücke

Ein Hinweis auf einen ausfallenden Zug steht am Hauptbahnhof auf einer Informationstafel der Bahn.

Berlin (dpa) - Eine Handvoll Start-ups profitiert derzeit von einer Service-Lücke bei der Deutschen Bahn. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Zahlen für 2019 Einzelhandel im zehnten Jahr in Folge mit Umsatzplus

Auch 2019 hat der Einzelhandel seinen Umsatz gesteigert.

Wiesbaden (dpa) - Die Konsumfreude vieler Verbraucher hat Deutschlands Einzelhändlern 2019 im zehnten Jahr in Folge steigende Umsätze beschert. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Neue Zahlen Zehn Jahre Immobilienboom: Preisanstieg geht weiter

Die Preise für Häuser und Wohnungen in Deutschland steigen weiter kräftig.

Seit zehn Jahren steigen die Immobilienpreise in Deutschland. Viele warnen vor einer Blase in Städten und kräftigen Preiseinbrüchen. Doch so einfach ist es nicht. Von dpa


Mo., 06.01.2020

Prognose des Verbandschefs Handwerker: Sinkende Preise, aber weiter lange Wartezeiten

Kunden können vorerst wohl nicht damit rechnen, dass Handwerker schneller kommen.

Der Handwerkspräsident verspricht: Die Rückkehr zur Meisterpflicht sorgt für mehr Kapazitäten, dadurch sinken Preise. Von der Politik fordert er Entlastungen für Azubis. Von dpa


So., 05.01.2020

Elektroschrott Grünen-Vorschlag: 25 Euro Handy-Pfand

Die Grünen können sich eine Pfand-Abgabe auf Mobiltelefone vorstellen.

In Handys und Smartphones stecken jede Menge wertvoller Rohstoffe. Doch werden die Geräte ausgemustert, bleiben die Edelmetalle oft ungenutzt. Das wollen die Grünen ändern. Von dpa


176 - 200 von 11763 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region