Fr., 04.10.2019

Strafzölle Zollstreit: Landwirte können auf Unterstützung hoffen

Ein Stück Brot ist in Olivenöl aus Spanien eingetaucht.

Zukünftig werden EU-Importe in die USA teurer. Die Amerikaner verhängen Strafzölle in Milliardenhöhe auf Produkte aus Europa. Von dpa

Fr., 04.10.2019

Insolvenzantrag Nach Thomas-Cook-Pleite blühen kreative Ideen auf Mallorca

Personen stehen vor dem Büro von Condor und Thomas Cook im Flughafen Palma de Mallorca.

«O'zapft is» - mit einem zehntägigen Oktoberfest will eine mallorquinische Touristenhochburg die Thomas-Cook-Pleite abfangen. Weitere politische Schritte sind geplant. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Industriezweig in Bedrängnis Hilfe für Stahlbranche - Saar-Regierungschef schreibt Merkel

Mitarbeiter von Saarstahl stehen während einer Kundgebung auf dem Gelände von Saarstahl in Völklingen (Saarland).

Im Saarland kriselt es in gleich zwei Schlüsselbranchen - der Stahl- und der Autoindustrie. Das ist für den Ministerpräsidenten Hans Anlass, sich in einem Brief an Kanzlerin Merkel zu wenden. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Hitze und wenig Wasser Winzer erwarten geringere Wein-Ernte

Kein neues Rekordjahr für die deutschen Winzer nach 2018. Die sommerlichen Hitzewellen und das noch knappere Wasser im Boden hatten die Erträge begrenzt und eine erneute Rekordernte verhindert.

Keine Wiederholung des Rekordjahres: Die diesjährige Weinernte wird geringer ausfallen als 2018. Der heiße und trockene Sommer verhindert einen neuerlichen Rekord. Für die deutschen Winzer gibt es aber keinen Grund zur Sorge. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Enorme Gehaltsunterschiede Niedrigster Lohn für Angestellte in Spielhallen

Ein junger Mann spielt an einem Spielautomaten.

Die Gehälter der Branchen in Deutschland klaffen auseinander. Verdienen Beschäftigte in Spielhallen durchschnittlich 1819 Euro brutto im Monat, kommen Angestellte des Erdöl- und Erdgassektor auf rund 5800 Euro im Monatsbrutto. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Trendumkehr eingeleitet Weniger Privatinsolvenzen dank niedriger Arbeitslosigkeit

Noch ist die Zahl der Privatinsolvenzen in Deutschland rückläufig. Experten sagen jedoch eine Trendwende voraus.

Die schwächelnde Konjunktur hinterlässt noch keine Spuren am Arbeitsmarkt. Weniger Privatpersonen sind deshalb von einer Insolvenz betroffen. Laut einer Prognose wird das aber nicht so bleiben. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Sparpaket BMW kürzt Hochqualifizierten Arbeitszeit und Gehalt

Flaggen mit dem Logo des Münchner Autobauers BMW wehen vor der Olympiahalle.

Auch beim Autobauer BMW macht sich der Strukturwandel in der Auotindustrie bemerkbar. Mit Sparmaßnahmen will BMW darauf reagieren. Betroffen wären mehr als 5000 Mitarbeiter. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Export läuft noch Maschinenbauer mit leeren Auftragsbüchern

Ein Mitarbeiter des Pressenherstellers Schuler AG reinigt ein Exzenterrad. Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) teilt Zahlen zum Auftragseingang im Maschinenbau für August 2019 mit.

Bei den deutschen Maschinenbauern gehen immer weniger Bestellungen ein. Noch läuft der Export. Für Zuwächse sorgten ausgerechnet die größten Streithähne. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Sparmaßnahmen Computer-Riese HP will bis zu 9000 Stellen streichen

Das Logo der Computerfirma Hewlett-Packard ist an der Geschäftsstelle in Böblingen (Baden-Württemberg) zu sehen.

Der Konzern aus Palo Alto reagiert auf den schrumpfenden Markt für PCs und Drucker und stellt für den Jobbau eine riesige Summe an Sonderkosten bereit. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Nach Cook-Pleite Hotels befürchten Hunderte Millionen Euro Verlust

Touristen sonnen sich am Strand von El Arenal auf der Balearen-Insel Mallorca. Hotels in beliebten Urlaubsdestinationen ziehen nach der Pleite des britischen Reisekonzerns Thomas Cook eine erste Bilanz - und sie sieht vielerorts verheerend aus.

Die Insolvenz von Thomas Cook erschüttert Hotels, Reisebüros und Touristen weltweit. Viele Länder befürchten Ausfälle und Kosten in Höhe von Hunderten Millionen Euro, Urlauber wissen nicht, was sie im kommenden Jahr erwartet. Nichtsdestotrotz: Es gibt auch Optimismus. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Schmerzmittel-Hersteller Millionen-Boni bescheren Ärger: Klage gegen Purdue Pharma

Die Zentrale des US-Pharmakonzerns Purdue Pharma. Ein Bündnis von US-Bundesstaaten geht rechtlich gegen millionenschwere Boni-Pläne des umstrittenen Schmerzmittel-Herstellers Purdue Pharma vor.

New York (dpa) - Ein Bündnis von US-Bundesstaaten geht rechtlich gegen millionenschwere Boni-Pläne des umstrittenen Schmerzmittel-Herstellers Purdue Pharma vor. Von dpa


Fr., 04.10.2019

Gewaltige Umbrüche IG Metall vermisst politische Führung bei der Klimawende

Das von der Koalition auf den Weg gebrachte Klimapaket zeige deutlich, dass in den maßgeblichen Ministerien immer noch ein starkes Sektordenken herrsche, sagt der Erste Vorsitzende Jörg Hofmann.

Die deutsche Industrie steht vor gewaltigen Umbrüchen. Die IG Metall hat sich die Klimawende auf die Fahnen geschrieben. Ihr Chef nimmt die Regierung in die Pflicht. Von dpa


Do., 03.10.2019

Aktie stürzt trotzdem ab Tesla mit neuem Auslieferungsrekord

Auf der Motorhaube des Elektroautos Model 3 von Tesla in einem Ausstellungsraum ist das Logo zu sehen.

Der E-Autokonzern Tesla hat die ambitionierten Vorgaben seines Chefs Elon Musk im vergangenen Quartal verfehlt. Damit werden auch die Jahresziele schwer erreichbar. Die Börse reagiert empfindlich. Von dpa


Do., 03.10.2019

Erstmals nach zwei Jahren Inflation in der Türkei wieder einstellig

2018 hatte die türkische Landeswährung Lira deutlich an Wert verloren, es war die Rede von einer Lirakrise.

Ankara (dpa) - In der Türkei ist die Inflation erstmals seit gut zwei Jahren wieder in den einstelligen Bereich gefallen. Die Lebenshaltungskosten erhöhten sich im September im Vergleich zum Vorjahresmonat um 9,3 Prozent, wie das nationale Statistikamt mitteilte. Von dpa


Do., 03.10.2019

Aktuelle Studie Viele Beschäftigte sehen Strategie ihrer Chefs kritisch

Laut der Studie hat etwa jeder Dritte wenig oder gar kein Vertrauen in die Strategie seines Arbeitgebers.

Wer mit seinem Unternehmen erfolgreich in die Zukunft kommen will, muss die Mitarbeiter mitnehmen. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, klappt einer Studie zufolge vielerorts aber nicht. Von dpa


Do., 03.10.2019

Sommerkollektion kam gut an H&M macht erstmals wieder mehr Gewinn

Insbesondere in den USA, Russland, Polen und Italien legten die Umsätze stark zu.

Stockholm (dpa) - Die Neuausrichtung des Modekonzerns Hennes & Mauritz (H&M) zahlt sich aus. Im dritten Quartal legte der Gewinn erstmals seit mehr als zwei Jahren wieder zu. Dabei half auch, dass die Sommerkollektion bei den Kunden gut angekommen ist. Von dpa


Do., 03.10.2019

Gute Geschäfte Immobilien: Kein Ende der Preisspirale in Sicht

Die Immobilienbranche macht weiter gute Geschäfte sowohl mit Wohnungen als auch mit gewerblichen Gebäuden wie Büros und Lagerhäusern.

In der Immobilienbranche wird seit Jahren über den kommenden Abschwung geredet - doch der lässt auf sich warten. Die Nachfrage ist groß, die Preise ziehen nach wie vor an. Das ist vor allem für Stadtbewohner unerfreulich. Von dpa


Do., 03.10.2019

Umweltschonendere Antriebsart Bahn testet Blue-Diesel

Der Test-Kraftstoff besteht zu 33 Prozent aus umgewandelten biologischen Rest- und Abfallstoffen wie Altspeiseölen.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn erprobt in einem Testzug den Einsatz von sogenanntem Blue-Diesel. Dabei handelt es sich um Diesel, der zu einem bestimmten Anteil mit regenerativen Kraftstoffen versetzt ist. «20 Prozent CO2 können so eingespart werden», teilte der Konzern mit. Von dpa


Do., 03.10.2019

Käse, Wein, Butter USA kündigen neue Strafzölle auf EU-Importe an

Die Zölle sollen ab dem 18. Oktober gelten.

Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA spitzt sich zu. Schuld sind Subventionen für die großen Flugzeugbauer. Washington verhängt neue Strafzölle, Brüssel bastelt an einer Retourkutsche. Jetzt müssen Exporteure von Olivenöl und Käse die Zeche zahlen. Von dpa


Do., 03.10.2019

Zweitwohnung Befreiung von Rundfunkbeitrag rasch beantragen

Der Rundfunkbeitrag fällt für jede Wohnung an - wer eine Nebenwohnung hat, kann sich allerdings von der erneuten Zahlung befreien lassen.

Den Rundfunkbeitrag soll jeder nur einmal zahlen. Wer in mehreren Wohnungen gemeldet ist, kann sich von der Mehrfach-Zahlung befreien lassen. Dafür müssen Verbraucher aber eine Frist beachten. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Wegen Subventionen für Airbus USA kündigen milliardenschwere Strafzölle auf EU-Importe an

Die USA dürfen Strafzölle auf EU-Wareneinfuhren im Wert von 7,5 Milliarden Dollar erheben. Die WTO genehmigte die Vergeltungsmaßnahme nach den rechtswidrigen EU-Subventionen für den Flugzeugbauer Airbus.

Der Handelskonflikt zwischen der EU und den USA spitzt sich zu. Washington verhängt neue Strafzölle, Brüssel bastelt schon an einer Retourkutsche. Beide Seiten hoffen indes auf eine Verhandlungslösung. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Umweltschützer warnen dennoch Bahn und Air India verzichten auf Einwegplastik

Ein Arbeiter sortiert Plastikflaschen, bevor sie in einer industriellen Anlage am Stadtrand recycelt werden. Indiens Premierminister Modi hat dem Einwegplastik den Kampf angesagt.

Weltweit ringen Leute um Lösungen gegen die riesigen Mengen Plastik, die die Meere verschmutzen. Indien hat nun einige neue Ansätze - aber Experten sehen auch Probleme. Denn Papier ist nicht immer besser als Plastik. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Verordnung geändert Mehr Unterhalt für Trennungskinder

Auf getrennt lebende Eltern kommen im nächsten Jahr höhere Unterhaltszahlungen zu.

Wer Unterhalt für seine Kinder zahlt, muss ab dem nächsten Jahr mit höhren Ausgaben rechnen. Um wie viel sie steigen, hängt vor allem vom Alter des Nachwuchses ab. Von dpa


Mi., 02.10.2019

244.622 Neuwagen im September Verbraucher in Deutschland kaufen wieder mehr Autos

Ein Autotransporter mit Neuwagen fährt über die Bundesstraße B3.

Nach dem schwachen Jahr 2018 sieht es auf dem Automarkt wieder besser aus: Im September wurden fast ein Viertel mehr Neuwagen verkauft als noch im August. Eine VW-Tochter vervierfachte sogar ihren Absatz. Von dpa


Mi., 02.10.2019

Nach Insolvenz von Thomas Cook Reiseveranstalter schließen Beteiligung an Condor nicht aus

Ferienflieger Condor gehört zu dem insolventen britischen Reisekonzern Thomas Cook.

Condor fliegt derzeit nur dank eines Überbrückungskredits planmäßig. Nach der Pleite von Thomas Cook könnten deutsche Reiseveranstalter beim Ferienflieger einsteigen. Von dpa


176 - 200 von 10604 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region