Do., 31.01.2019

Daten abgegriffen Airbus meldet «Cyber-Vorfall»

Ein Airbus A380 des europäischen Flugzeugherstellers Airbus. Unklar war Airbus zufolge, ob es sich um einen gezielten Cyberangriff auf bestimmte Daten handelte.

Toulouse (dpa) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus ist möglicherweise Opfer eines Cyber-Angriffs geworden. Das Unternehmen habe einen «Cyber-Vorfall» in seinem Informationssystem entdeckt, wie Airbus mitteilte. Von dpa

Do., 31.01.2019

Anleger aber nicht überzeugt Microsoft steigert Gewinn kräftig

Trotz der starken Zuwächse fiel die Marktreaktion zunächst negativ aus, die Aktie drehte nachbörslich deutlich ins Minus.

Redmond (dpa) - Der Software-Riese Microsoft hat zum Jahresende prächtig verdient, Anleger reagierten dennoch skeptisch. Von dpa


Do., 31.01.2019

Finanzchef hört auf Tesla macht weniger Gewinn als erwartet

Im Schlussquartal 2018 stand unterm Strich ein Gewinn von 139,5 Millionen Dollar (121,5 Mio Euro).

Erstmals in seiner rund 15-jährigen Firmengeschichte hat Tesla zwei Quartalsgewinne in Folge gemacht. Doch von einem wirklichen Befreiungsschlag kann keine Rede sein. Der Druck bleibt hoch und nun geht Tesla-Chef Musk auch noch sein Finanzvorstand von der Fahne. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Anzeichen für Abkühlung US-Notenbank tastet Leitzins nicht an

Das Marriner S. Eccles Federal Reserve Board Building, Hauptsitz der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) in Washington.

Seit 2015 hat die US-Notenbank den Leitzins Stück für Stück nach oben getrieben. Die Boomzeiten, in denen diese Art von Geldpolitik angezeigt ist, scheinen sich zu verabschieden. Die Devise der Federal Reserve ist nun Geduld. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Neujahrsempfang des VDA Verkehrsminister: «Wir brauchen den Elektro-Käfer-Effekt»

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer erhofft sich einen «Elektro-Käfer-Effekt».

Der kleine Volkswagen war ein Symbol des Wirtschaftswunders. Nun fordert Scheuer eine Neuauflage - mit Strom statt Sprit. Er meint: Noch setzen die deutschen Autobauer falsche Schwerpunkte. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Scheuer unter Druck Bahn-Finanzen auch nach drittem Krisentreffen ungeklärt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer und Bahn-Chef Richard Lutz kamen heute erneut zum Bahn-Gipfel zusammen.

Die Erwartungen an ein drittes Spitzentreffen zur Lage bei der Bahn waren hoch, öffentlich wurde dann nur wenig. Die Finanzierung der Milliarden Euro, die das Unternehmen braucht, ist noch ungeklärt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Zahlungsabwickler Wirecard-Aktie bricht nach Bericht über Geldströme ein

Der seit September im Dax notierte Konzern Wirecard profitierte vom Boom beim Online-Shopping.

Im September ist Wirecard in den Leitindex Dax aufgestiegen. Nun legt er erneut kräftige gestiegene Gewinne vor. Auch für das neue Jahr ist Wirecard zuversichtlich. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Am Jahresbeginn Policen prüfen Diese Versicherungen sind wichtig

Paare sollten ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen - spätestens aber, wenn sich ihre Lebenssituation durch Geburt oder Heirat ändert.

Jeder sollte regelmäßig die Konditionen seiner Versicherungsverträge überprüfen. Wenn der Schutz nicht mehr zum Leben passt, gilt es, diesen anzupassen. Manche Policen sind teuer, andere nicht zwingend nötig. Welche Versicherungen wirklich wichtig sind. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Hochrangige Delegationen Huawei-Streit überschattet Gespräche zwischen USA und China

Dem Konzern Huawei werden Verstöße gegen Iran-Sanktionen, Geldwäsche, Betrug, Verschwörung zur Behinderung der Justiz und auch Industriespionage vorgeworfen.

Am Anfang wurden Nettigkeiten ausgetauscht, dann ging es zur Sache: China und die USA wollen ihren Handelskrieg beenden. Die auf zwei Tage angesetzten Gespräche in Washington werden als nicht einfach eingeschätzt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Altmaier fordert Entlastungen Deutschlands Konjunkturmotor stockt, aber Lage stabil

Wirtschaftsminister Peter Altmaier sagte, es gehe nun darum, die Rahmenbedingungen für den Erfolg und die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands zu verbessern.

Die Bundesregierung senkt ihre Wachstumsprognose, der Wirtschaftsminister will gegensteuern und wirbt für ein Konjunkturprogramm. Vor allem der private Konsum aber bleibt stark. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Zuständigkeiten geklärt Neue EU-Regeln für die Scheidung internationaler Ehepaare

Die neuen Regeln für die Scheidung internationaler Ehepaare gelten zunächst nur in 18 Ländern der EU.

Sie hat einen deutschen Pass und er einen spanischen. Welches Gericht ist dann bei der Scheidung zuständig? Und welches nationale Recht gilt? In einigen EU-Ländern gibt es jetzt neue Regeln für die Scheidung internationaler Ehepaare. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Sprit und Heizöl billiger Inflation schwächt sich im Januar ab

Früheren Angaben zufolge hatte die Teuerungsrate im Dezember 1,7 Prozent betragen. Im Vergleich zum Vormonat sanken die Verbraucherpreise im Januar um 0,8 Prozent.

Verbraucher merken es beim Tanken und Heizölkauf: Energie ist zum Jahresstart Ökonomen zufolge billiger geworden. Das dämpft den Anstieg der Lebenshaltungskosten insgesamt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Weltgrößter Branchentreff Die Nürnberger Spielwarenmesse ist eröffnet

Ein kleiner Junge spielt am Rande der Pressekonferenz zur Spielwarenmesse im Messezentrum Nürnberg mit einer Werkbank.

Tausende Hersteller zeigen auf der Nürnberger Spielwarenmesse wieder ihre Produkte. Rund 12 000 Neuheiten werden bis Sonntag vorgestellt. Doch manche Trends halten sich. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Konzern im Umbruch Siemens stellt sich Fragen der Aktionäre

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, nimmt an einer Pressekonferenz vor Beginn der Hauptversammlung in der Olympiahalle teil.

Durchwachsene Zahlen, das drohende Scheitern einer Zugfusion, die Aktie unter Druck: Redebedarf gab es viel auf der Siemens-Hauptversammlung. Konzernchef Kaeser gab sich gelassen - doch die Nerven bei den Münchnern sind angespannt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Online-Konkurrenz Sporthändler trotz Fitnessbooms in Alarmstimmung

Skier verschiedener Hersteller sind am in einem Sportgeschäft zu sehen.

Die Bundesbürger rennen und trainieren wie noch nie - und geben dafür Milliarden aus. Doch den etablierten Sporthändlern nutzt das wenig. Denn übermächtige Konkurrenten nehmen ihnen die Kunden weg. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Viele Unsicherheiten Bosch bereitet sich auf Rückgänge im Dieselgeschäft vor

Konzernweit steigerte Bosch seinen Umsatz nach vorläufigen Zahlen wegen starker Währungsschwankungen lediglich um 1,5 Prozent auf 77,9 Milliarden Euro.

Rund 50 000 Jobs weltweit hängen bei Bosch vom Diesel ab. Doch was, wenn die Sorge vor Fahrverboten bei potenziellen Autokäufern wächst und die Marktanteile weiter sinken? Von dpa


Mi., 30.01.2019

Armut in Deutschland Vielen Arbeitslosen fehlt das Geld für vollwertige Mahlzeit

Viele Arbeitslose können sich nicht regelmäßig eine vollwertige Mahlzeit leisten.

Fisch, Fleisch oder ein vegetarisches Essen zumindest jeden zweiten Tag - für die meisten ist das normal. Aber Millionen Menschen in Deutschland können sich das einfach nicht leisten. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Sammlerstücke unter Strom Bringen E-Autos später auch Rendite?

Der i8 von BMW zieht die Blicke auf sich. Aber steigt ein solches elektrisches Auto später auch im Wert wie viele heutige Klassiker mit Verbrennermotoren?

Noch ist das Interesse am Old- und Youngtimer hoch. Doch schon heute lässt die Begeisterung an alten Autos nach, die Auktionspreise fallen. Und das ist womöglich nur der Anfang. Denn Experten hegen Zweifel, ob Sammler auch mit E-Autos Rendite erwirtschaften können. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Höhere Dividende Lkw-Bauer Volvo verdient mehr

Volvo hatte in den wichtigsten Sparten Lastwagen und Baumaschinen deutlich mehr verkauft und verdient, während es bei den Bussen mauer aussah.

Stockholm (dpa) - Der schwedische Lkw- und Baumaschinenhersteller Volvo will nach einem Umsatz- und Gewinnanstieg 2018 seinen Aktionären mehr Geld ausschütten. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Trotz Konjunktureintrübung GfK: Deutsche unbeirrt in Kauflaune

Passanten gehen mit Einkaufstüten durch die Innenstadt von Hannover.

Obwohl bei der Einschätzung der Wirtschaftslage pessimistischer, rechnen die Deutschen mit steigenden Einkommen und zeigen sich ausgabefreudig - dem guten Arbeitsmarkt sei Dank. Der private Konsum könnte 2019 zur wichtigsten Stütze der Konjunktur werden. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Eckdaten müssen passen Gute Zeiten für Immobilienkauf in Niedrigzinsphase?

Eckdaten müssen passen: Gute Zeiten für Immobilienkauf in Niedrigzinsphase?

Eine Immobilie zu finanzieren, war selten günstiger als heute. Doch bleibt das auch so? Experten wagen kaum noch Prognosen. Zu vielfältig sind die Faktoren, die eine Trendwende auslösen könnten. Worauf es bei einem Darlehen ankommt. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Einen Erschein beantragen Gesetzlicher Vertreter darf an Eides statt versichern

Das Oberlandesgericht (OLG) Celle entschied, dass neben dem Betreuer auch der Vorsorgebevollmächtigte berechtigt ist, eine eidesstattliche Versicherung für den Antrag des Erbscheins abzugeben.

Ist ein Erbe nicht in der Lage, selbst einen Erbschein zu beantragen, kann das ein Vorsorgebevollmächtigter für ihn übernehmen. Ein Gerichtsurteil zeigt, dass dieser auch die nötige eidesstattliche Versicherung abgeben darf. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Dranhängen und profitieren Welche Musterprozesse lohnen sich für Steuerzahler?

Der Bundesfinanzhof (BFH) ist das oberste deutsche Finanzgericht. Wer sich an Verfahren vor diesem Gericht dranhängt, kann im Zweifel davon profitieren, ohne selber einen Prozess führen zu müssen.

Vorbereitung ist alles. Das gilt auch für die Steuererklärung. Wer sich jetzt schon mit ihr beschäftigt, kann gleich nach interessanten Musterprozessen suchen. Denn an solche Verfahren kann sich jeder dranhängen - und im Zweifel davon profitieren. Von dpa


Mi., 30.01.2019

Tipps für Rentner Online-Rechner für Senioren ermittelt Steuern

Als Faustformel gilt: Je später die Rente begann, desto höher ist der steuerpflichtige Anteil der Rente.

Einige Rentner müssen auf ihr Einkommen Steuern abführen. Wer wissen möchte, ob und welchen Betrag er abgeben muss, kann einen hierfür eingerichteten Online-Rechner nutzen. Von dpa


Di., 29.01.2019

Niedrigere Nachfrage in China Apple rechnet mit weiterem Umsatzrückgang

Die iPhone-Modelle iPhone XS und iPhone XS Max im Apple Store in der Regent Street in London.

Das iPhone, Apples wichtigstes Produkt, schwächelt - vor allem in China. Andere Geschäftsbereiche sorgen aber dafür, dass der Konzern im Weihnachtsgeschäft wieder rund 20 Milliarden Dollar Gewinn einfuhr. Die Börse reagiert erleichtert. Von dpa


201 - 225 von 7609 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region