Mo., 23.03.2020

Corona-Krise Bar zu Hause, Büro im Hotel - Wie Gastronomen kämpfen

Eine geschlossene Bar in Berlin. Bars und Kneipen sind zum Teil bereits länger geschlossen als Restaurants.

Hotels, Restaurants und Bars sind Orte der Begegnung. Die Einschränkungen des sozialen Lebens in Deutschland treffen die Gastro-Branche daher besonders hart. Von dpa

Mo., 23.03.2020

Nach mehrtägiger Unterbrechung Airbus fährt Produktion in Frankreich und Spanien wieder an

Airbus fährt seine Produktion in Frankreich und Spanien wieder hoch.

Der Flugzeugbauer Airbus bekommt die Folgen der Coronavirus-Krise voll zu spüren und sorgt vor. Der Konzern strebt aber keine direkte Hilfe der Regierungen an. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Verbesserte Kreditbedingungen Corona-Krise: Sonderkreditprogramm für Firmen startet

Die Bundesregierung hat in der Coronavirus-Krise ihr Kredit-Sonderprogrammen für mittelständische und große Unternehmen auf den Weg gebracht.

Das Sonderprogramm der Regierung für unbürokratische Kredite an Unternehmen zum Abfedern der Krise ist an den Start gegangen. Wirtschaftsverbände fordern aber bereits Nachbesserungen. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Corona-Krise Supermärkte beginnen mit Einlasskontrollen

Zahlreiche Menschen stehen in Berlin vor einem Supermarkt Schlange.

Der Ansturm auf Supermärkte ist dieser Tage gewaltig. Nun gibt es in einigen Supermarktketten Einlasskontrollen, um den notwendigen Abstand zwischen den Kunden gewährleisten zu können. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Ohne Aktionärspräsenz Virtuelle Hauptversammlungen sollen erlaubt werden

Normalerweise ist eine physische Zusammenkunft bei Hauptversammlungen von Aktiengesellschaften vorgeschrieben.

Das Aktiengesetz schreibt eine physische Zusammenkunft von Vorstand, Aufsichtsrat und Eigentümer eines Unternehmens vor. Während der Corona-Krise sollen nun aber auch virtuelle Versammlungen erlaubt werden. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Nach Kabinettsbeschluss IG Metall fordert Nachbesserungen bei Kurzarbeitergeld

Die IG Metall hält die vom Kabinett beschlossene Verordnung zum Kurzarbeitergeld für unzureichend.

Im Eiltempo hat das Bundeskabinett eine Verordnung zum Kurzarbeitergeld durchgebracht. Die IG Metall hält diese aber für unzureichend. Von dpa


Mo., 23.03.2020

VW-Lastwagentochter Traton nach gutem Vorjahr ohne Prognose für 2020

Mitarbeiter von MAN Truck & Bus arbeiten an einer Produktionsstraße in München. Die Traton-Tochter hat seine Werke in Europa geschlossen.

Die Corona-Krise lässt Geschäftsprognosen schon bei Veröffentlichung zur Makulatur werden. Dabei war schon vorher klar, dass auf den zur VW-Tochter Traton gehörenden Lkw-Bauer MAN harte Zeiten zukommen. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Neue Wohnung für den Job So lässt sich das Finanzamt an Umzugskosten beteiligen

Wer seine Wohnung aus beruflichen Gründen wechselt, kann das Finanzamt an den Kosten für den Umzug beteiligen.

Viele Menschen sitzen nun an der Steuererklärung für 2019. Wer in dem Jahr seine Wohnung gewechselt hat, kann den Staat eventuell an den Kosten beteiligen - braucht dafür aber einen speziellen Grund. Von dpa


Mo., 23.03.2020

«Historisches Prozedere» Lufthansa parkt erste Jets auf Frankfurter Landebahn

Die Landebahn des Frankfurter Flughafens ist jetzt gesperrt und dient als Parkfläche für die Maschinen der LH-Flotte.

Weil in der Corona-Krise kaum noch jemand fliegt, hat die Lufthansa massenhaft leere Flugzeuge. Sie werden nun auch am Frankfurter Flughafen geparkt. Dafür wurde extra eine Landebahn gesperrt - ein beispielloser und aufwendiger Vorgang. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Rabattschlacht Billiges Heizöl löst Kaufrausch bei Verbrauchern aus

Der drastische Preisverfall bei Rohöl und Produkten wie Benzin und Heizöl entlastet die Verbraucher in Deutschland.

Rohöl ist so günstig wie zuletzt vor Jahren - nicht allein wegen des Coronavirus. Tanken ist deutlich billiger geworden, doch beim Heizöl ist es fast schon paradox: Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass der Preisverfall ausgebremst wird. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Auf 18 Mrd Dollar aufgestockt Softbank will Investoren mit Aktienrückkauf besänftigen

Masayoshi Son, Gründer des japanischen Technologiekonzerns Softbank. Das Unternehmen verkauft Beteiligungen im Wert von 41 Milliarden Dollar, um unzufriedene Investoren zu besänftigen.

Der Aktienkurs hatte sich zuletzt im Februar mehr als halbiert. Nun steuert der Technologiekonzern mit einem hochgeschraubten Programm für den Aktienrückkauf gegen. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Corona-Krise Wirtschaft wartet dringend auf Staatshilfen

«Soforthilfe ist das Gebot der Stunde - und absolut wörtlich zu nehmen», sagt Wolfgang Ewer, Präsident des Bundesverbandes der Freien Berufe.

Bei vielen Betrieben und freien Berufen hat die Coronavirus-Krise Aufträge und Umsätze einbrechen lassen. Wie soll es weitergehen? Die Bundesregierung will milliardenschwere Notpakete beschließen. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Erholung nach Corona-Ende Bundesbank: «Ausgeprägte» Rezession nicht zu verhindern

Die Bundesbank erwartet eine «ausgeprägte» Rezession durch die Corona-Krise.

Düstere Prognosen: Die Bundesbank erwartet, dass eine ausgeprägte Rezession nicht zu vermeiden sein wird. Dafür seien die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Krise zu einschneidend. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Berechnung Ifo: Corona-Krise kostet Deutschland Hunderte Milliarden

Clemens Fuest, Präsident des ifo-Instituts, erwartet durch die Corona-Krise Kosten in Höhe von Hunterten Milliarden Euro.

München (dpa) - Die Coronavirus-Krise könnte Deutschland nach Berechnungen des Münchner Ifo-Instituts mehr als eine halbe Billion Euro und mehr als eine Million Jobs kosten. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Bangladesch betroffen Corona-Krise: Textilfirmen rufen Milliarden-Aufträge zurück

Bangladesh ist wie hier in einer Textilfabrik in einem Vorort der Hauptstadt Dhaka von den wirtschaftlichen Folgen des Coronavirus besonders betroffen.

Dhaka (dpa) - Weltweit führende Textilfirmen haben bei mehr als 1000 Fabriken in Bangladesch Aufträge im Wert von rund 1,5 Milliarden US-Dollar (1,4 Mrd Euro) ausgesetzt oder storniert. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Für Kundenverkehr Deutsche Bank schließt vorübergehend 200 Filialen

Die Deutsche Bank schließt über 200 Filialen für ihre Kunden.

Die Deutsche Bank dünnt wegen der Corona-Krise ihr Filial-Netz für Kunden deutlich aus. Die Versorgung mit Bargeld sei aber sichergestellt, betont das Unternehmen. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Gewinneinbruch Stromkonzern Innogy verdient zum Abschied weniger

Innogy verbucht zum Abschied einen kräftigen Gewinneinbruch.

Erst vor knapp dreieinhalb Jahren war die RWE-Ökostromtochter Innogy mit großen Ambitionen an die Börse gekommen. Doch jetzt zählt das Unternehmen seine letzten Tage. Die Bilanz für das vergangene Geschäftsjahr fiel mäßig aus. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Preisverfall wird ausgebremst Billiges Heizöl löst Kaufrausch bei Verbrauchern aus

Der drastische Preisverfall bei Rohöl und Produkten wie Benzin und Heizöl entlastet die Verbraucher in Deutschland.

Rohöl ist so günstig wie zuletzt vor Jahren - nicht allein wegen des Coronavirus. Tanken ist deutlich billiger geworden, doch beim Heizöl ist es fast schon paradox: Die Nachfrage ist so stark gestiegen, dass der Preisverfall ausgebremst wird. Von dpa


Mo., 23.03.2020

Billionen für die Wirtschaft USA: Verhandlungen über Konjunkturpaket geraten ins Stocken

Trump hat bereits signalisiert, dass er auch zu weiteren Konjunkturpaketen bereit sei, falls das Aktuelle nicht ausreichen sollte.

Es wird ein Konjunkturpaket der Superlative. Damit soll ein dramatischer Einbruch der US-Wirtschaft abgefedert werden. Alle Amerikaner sollen Schecks bekommen. Doch noch gibt es Streit. Von dpa


So., 22.03.2020

Neue Regeln für den Handel Corona-Folgen: Spuckschutz», Abstandsregeln, Leergutmangel

Vor einem Baumarkt stehen Menschen in einer Schlange.

Abstand halten lautet die Devise in Corona-Zeiten, das gilt auch für den Handel. Supermärkte rüsten entsprechend auf. Doch sie haben noch weitere Probleme - und an manchen sind die Kunden nicht unbeteiligt. Von dpa


So., 22.03.2020

Sonderprogramm für Unternehmen Corona-Krise: Nachbesserungen beim Kreditprogramm

Finanzminister Olaf Scholz (L) neben Wirtschaftsminister Peter Altmaier.

Es sind dramatische Tage. In der Coronavirus-Krise mit ihren drastischen Einschränkungen des öffentlichen Lebens droht eine riesige Pleitewelle. Die Regierung stemmt sich mit aller Macht dagegen. Doch reichen die geplanten Maßnahmen aus? Von dpa


So., 22.03.2020

«Nicht schnell überwunden» Daimler-BR: Corona-Krise nicht in zwei Wochen erledigt

Ein Mitarbeiter von Daimler geht am Mercedes-Benz Werk Untertürkheim.

Daimler fährt als Reaktion auf die Coronavirus-Pandemie die Produktion in Europa herunter - mit schwer absehbaren Folgen. Betriebsratschef Brecht warnt: Wer glaubt, das Thema sei schon bald abgehakt, liegt falsch. Von dpa


So., 22.03.2020

Keine Preissenkung in Sicht Coronavirus lässt Stromverbrauch sinken

Probleme durch einen stark sinkenden Stromverbrauch erwarten die Netzbetreiber nicht.

Die Coronavirus-Krise setzt der Wirtschaft schwer zu. Dadurch geht der Energieverbrauch zurück. An der Strombörse sinken bereits die Preise. Profitieren auch die Verbraucher? Von dpa


So., 22.03.2020

Kaufen im Internet KaDeWe-Eigentümer Central sieht Online-Handel im Aufwind

Auch das KaDeWe in Berlin ist wegen der Corona-Krise momentan geschlossen.

Wegen der Coronavirus-Krise müssen reihenweise Kaufhäuser erst einmal dichtmachen, darunter Flaggschiffe wie das KaDeWe. Dessen Eigentümer rechnet mit bleibenden Veränderungen. Von dpa


Sa., 21.03.2020

Soforthilfen Bis zu 15 000 Euro für Kleinunternehmen

Ein geschlossenes Geschäft in der Dortmunder Fußgängerzone.

Kleine Firmen erhalten in der Coronavirus-Krise insgesamt bis zu 50 Milliarden Euro. Noch weit üppiger wird ein Rettungsfonds für Unternehmen insgesamt ausgestattet. Von dpa


226 - 250 von 12816 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region