Mi., 26.12.2018

Gesundheitskosten Rentner erhalten Zuschuss für Krankenkassen-Zusatzbeitrag

Die Rentenversicherung übernimmt ab 2019 die Hälfte der Zusatzbeiträge, die Rentner an ihre Krankenkasse zahlen.

Zahlen Rentner an ihre Krankenkasse einen Zusatzbeitrag, werden sie dabei künftig von der Rentenversicherung entlastet. Wie hoch ist die Kostenbeteiligung, und ab wann gilt die neue Regelung? Von dpa

Mi., 26.12.2018

Am Jahresbeginn Policen prüfen Diese Versicherungen sind wichtig

Paare sollten ihren Versicherungsschutz regelmäßig überprüfen - spätestens aber, wenn sich ihre Lebenssituation durch Geburt oder Heirat ändert.

Jeder sollte regelmäßig die Konditionen seiner Versicherungsverträge überprüfen. Wenn der Schutz nicht mehr zum Leben passt, gilt es, diesen anzupassen. Manche Policen sind teuer, andere nicht zwingend nötig. Welche Versicherungen wirklich wichtig sind. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Urteil der Woche Versicherte muss Transport der Eigenblutspende bezahlen

Bei manchen Erkrankungen ist es ratsam, eine Reserve mit Eigenblut bereitzustellen. Krankenkassen müssen allerdings nicht immer die Kosten für den Transport übernehmen.

Bei bestimmten Erkrankungen raten Ärzte mit einer Eigenblutspende vorzusorgen. Wer jedoch nicht auf den Kosten sitzen bleiben möchte, sollte gut abwägen, wo er die Blutentnahme vornehmen lässt. Das zeigt ein Urteil aus Hessen. Von dpa


Mi., 26.12.2018

Den Nachwuchs absichern Was bringt eine Kinderunfallversicherung?

Vorsicht im Straßenverkehr: Hat das Kind einen schweren Unfall, können die Folgen das Leben der ganzen Familie verändern.

Die meisten Menschen können eine kleine Narbe vorzeigen, die sie sich in der Kindheit zugezogen haben. Oft bleibt es bei solchen Schrammen. Doch manchmal passieren Kindern Unfälle, die langfristige Folgen haben. Wie können Eltern ihren Nachwuchs sinnvoll absichern? Von dpa


Mi., 26.12.2018

Steuer-Rat Bei verspätetem Steuerbescheid ändert sich Einspruchsfrist

Ämter können nicht immer davon ausgehen, dass ihre Post innerhalb von drei Tagen bei den Bürgern ankommt. Eine Verspätung kann Auswirkungen auf gesetzte Fristen haben.

Wer gegen einen Steuerbescheid Einspruch erheben möchte, muss dabei eine Frist beachten. Doch gilt diese auch, wenn der Bescheid später eingetroffen ist als das Finanzamt annimmt? Ein Urteil gibt Antwort. Von dpa


Di., 25.12.2018

Optimistisch ins neue Jahr Metallbranche erwartet Abkühlung und hofft auf Einwanderer

Bei ausgebildeten Metallfacharbeitern gibt es nach Angaben des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall fast drei freie Stellen pro arbeitsuchendem Facharbeiter.

Das Wachstum schwächt sich ab, doch die Nachfrage nach Fachkräften ist noch immer enorm: Die Metall- und Elektroindustrie geht gedämpft optimistisch ins neue Jahr. Von dpa


Di., 25.12.2018

Strukturwandel IG Metall warnt vor Folgen eines schnellen Elektro-Umbaus

IG-Metall-Chef Jörg Hofmann: «Wir rechnen ungefähr mit 200.000 Arbeitsplätzen, die in Folge der Elektromobilität nicht mehr in der Branche zur Verfügung stehen.»

Die deutsche Automobilindustrie steht vor einem gewaltigen Strukturwandel mit ungewissem Ausgang. Die IG Metall fürchtet beim Umstieg auf Elektroantriebe tiefgreifende Folgen. Von dpa


Di., 25.12.2018

Anpassungen nötig Wasserversorger: Klimawandel und Landflucht werden teuer

Der Dürresommer 2018 hatte nach Angaben des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) vielerorts Rekordzahlen bei der Wasserabgabe zur Folge.

Trinkwasser floss auch im Dürresommer 2018 fast überall in Deutschland problemlos aus den Wasserhähnen. Dennoch gerieten mancherorts die Stadtwerke an ihre Grenzen. Nun mahnen sie zur Vorsorge. Von dpa


Di., 25.12.2018

Verbraucherschützer Automatische Entschädigung bei Verspätungen gefordert

Anzeigetafel mit verspäteten Flügen im Flughafen Berlin-Schönefeld.

Tausende Reisende kamen im Sommer viel zu spät ans Ziel. Doch Entschädigungen holten sich längst nicht alle. Kein Wunder, meinen Verbraucherschützer. Bahn und Airlines seien im Digitalzeitalter noch mit der Postkutsche unterwegs. Von dpa


Di., 25.12.2018

Falsche Farbe oder Größe? Wie Sie Weihnachtsgeschenke einfach umtauschen

Beim Umtausch mangelfreier Ware sind Verbraucher auf die Kulanz der Händler angewiesen.

Nach dem Fest ist vor dem Umtausch. Jedes Jahr werden unzählige Weihnachtsgeschenke zurück zum Händler gebracht. Worauf müssen Verbraucher achten, wenn die Ware nicht gefällt oder beschädigt ist? Von dpa


Mo., 24.12.2018

Überschuss weiter hoch Deutschland exportiert weniger Strom

Deutschland hat in diesem Jahr weniger Strom in seine Nachbarländer exportiert als 2017.

In Deutschland wird seit Jahren mehr Strom produziert als verbraucht. Deshalb sind die Stromexporte hoch. Das könnte sich aber bald ändern, warnte der Branchenverband der Stromwirtschaft. Von dpa


Mo., 24.12.2018

Konzernumbau geplant Audi-Chef dringt auf höhere Produktivität

Der neue Audi-Chef Bram Schot sieht seine Aufgabe in einem Umbau des Konzerns.

‎ ‎Berlin (dpa) - Der neue Audi-Chef Bram Schot (57) sieht seine Aufgabe in einem Umbau des Konzerns. Der lange währende Erfolg habe «viele verwöhnt und ein bisschen träge gemacht», sagte Schot der «Süddeutschen Zeitung». Von dpa


Mo., 24.12.2018

Weltwirtschaftsklima kühlt ab DIHK rechnet im neuen Jahr mit weniger zusätzlichen Jobs

Stellenanzeige hängen an einer Tafel in einem Jobcenter aus.

Die deutsche Wirtschaft hat einen langen Aufschwung hinter sich. Doch die Luft wird dünner, sagt der DIHK-Präsident. Noch nie habe es eine so große Unsicherheit bei den Firmen gegeben. Von dpa


Mo., 24.12.2018

Wer zahlt? Nach einer Trennung Rundfunkbeitrag ummelden

Jeder Haushalt muss monatlich den Rundfunkbeitrag zahlen.

Jeder Haushalt muss monatlich GEZ Gebühren bezahlen. Löst sich nach einer Trennung die Lebensgemeinschaft auf, wird der Rundfunkbeitrag in einigen Fällen nicht weiter überwiesen, und es drohen hohe Nachzahlungen. Von dpa


So., 23.12.2018

Es brodelt bei der Bahn Nur knapp jeder vierte ICE ist voll funktionstüchtig

Abschleppdienst: Ein ICE wird mit einer Diesellok nach Goslar am Nordharz geschleppt, da keine der nach Goslar führenden Bahnstrecken elektrifiziert ist.

Nur noch etwas mehr als 70 Prozent der Fernzüge waren zuletzt bei der Deutschen Bahn noch pünktlich. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab. Von dpa


So., 23.12.2018

Nach Handelsstreit mit China Trumps Wirken: EU-Sojaimporte aus den USA verdoppelt

Nachdem US-Präsident Trump Strafzölle auf zahlreiche chinesische Importe verhängte, hatten die Chinesen im Gegenzug den Import von US-Soja eingestellt

München (dpa) - Der Konfliktkurs von US-Präsident Donald Trump hat deutliche Folgen für den Agrarhandel: Die europäischen Soja-Importe haben sich nach Angaben der Münchner Baywa in den vergangenen Monaten in etwa verdoppelt. Von dpa


So., 23.12.2018

Dieselfahrzeuge betroffen VW: «Auffälligkeiten» bei Kontrolle von neuer Abgas-Software

Volkswagen hatte im August 2015 gegenüber US-Behörden eingestanden, weltweit bei Millionen Dieselmotoren die Abgasreinigung manipuliert zu haben.

Das Kraftfahrt-Bundesamt beschäftigt sich mit einem neuen Problem bei Volkswagen. Der Autobauer betont, die Behörden selbst darauf aufmerksam gemacht zu haben. «Dieselgate» wird den Konzern noch lange beschäftigen. Von dpa


So., 23.12.2018

Positive Umsatzentwicklung Starkes Weihnachtsgeschäft vor viertem Advent

Weihnachtlich geschmücktes Einkaufszentrum in Berlin-Mitte.

Das Weihnachtsgeschäft ist nach Aussagen der Branche zunächst nicht richtig in Schwung gekommen. Das hat sich kurz vor den Festtagen geändert. Von dpa


So., 23.12.2018

Ex-Nissan-Verwaltungsratschef Automanager Ghosn bleibt weiter in Untersuchungshaft

Automanager Automanager Ghosn war am 19. November in Tokio wegen Verdachts auf Verstoßes gegen Börsenauflagen festgenommen worden.

Tokio (dpa) - Ein japanisches Gericht hat einer weiteren Verlängerung der Untersuchungshaft für den früheren Verwaltungsratschef des Renault-Partners Nissan, Carlos Ghosn, zugestimmt. Von dpa


So., 23.12.2018

Staatskonzern in der Krise Schwere Kritik an «Katastrophenveranstaltung» Bahn

Bei der Deutschen Bahn war die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen zuletzt wieder gesunken, hinzu kommen technische Probleme und hoher Finanzierungsbedarf.

Die Pünktlichkeitsquote bei Fernzügen der Deutschen Bahn war im November auf 70,4 Prozent gesunken. Und auch an anderen Stellen brodelt es in dem staatlich kontrollierten Konzern. Die Gewerkschaft EVG lässt Dampf ab. Von dpa


So., 23.12.2018

Weihnachtszeit ist Kinozeit Hochsaison für Kinobetreiber - Branche mit Problemen

Nach dem ersten Halbjahr 2018 mit einem zweistelligen Besucherminus hoffen Kinobetreiber in der laufenden Hochsaison auf klingelnde Kassen.

Weihnachtszeit ist Kinozeit, die Branche hat Hochsaison. Die ist nach einer langen Durststrecke auch bitter nötig. Denn die Schwelle von 100 Millionen Besuchern im Jahr könnte ins Wanken geraten. Von dpa


So., 23.12.2018

Studie Top-100-Konzerne verlieren an Tempo

Blick in den Handelssaal der Frankfurter Börse: Konjunkturabschwächung und internationale Handelskonflikte hinterlassen erste Bremsspuren bei Deutschlands Top-Konzernen.

Viele börsennotierte Konzerne in Deutschland haben 2018 einer Studie zufolge gute Geschäfte gemacht. Handelskonflikte und Konjunkturabkühlung hinterlassen allerdings Schrammen. Von dpa


So., 23.12.2018

Trotz leer gekaufter Märkte Bausparkassen rechnen mit gutem Geschäft

Bernd Hertweck, Vorstandsvorsitzender der Wüstenrot Bausparkasse AG: «Das baufinanzierungsgetriebene Neugeschäft der Bausparkassen ist Jahr für Jahr besser und wird auch 2018 zu einem guten Ergebnis kommen.»

Die Immobilienmärkte in Deutschland sind angespannt - vor allem in Ballungszentren gibt es kaum Wohnungen und Häuser zu kaufen. Dennoch läuft bei den Bausparkassen das Neugeschäft. Doch der Chef der Wüstenrot-Bausparkasse sieht die Entwicklung mit Sorge. Von dpa


So., 23.12.2018

10,38 Milliarden Kundenfahrten Wieder steigen mehr Menschen in Busse und Bahnen

Der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen rechnet bei Bus und Bahn mit 10,38 Milliarden Kundenfahrten in diesem Jahr.

U-Bahn, Straßenbahn, Bus - in der Stadt geht es damit oft schneller als mit dem Auto. Die Fahrgastzahlen steigen aber nicht mehr so stark wie zuletzt. Das gilt auch für die Fahrpreise. Von dpa


Sa., 22.12.2018

Anfrage der Linken Mehr Übergriffe auf Bahnpersonal

Mitarbeiter der DB-Sicherheit im Bahnhof in Frankfurt am Main. Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) werden immer häufiger Opfer von gewalttätigen Angriffen.

Die Wut von Bahnreisenden bei Ausfällen und Pannen ist groß. Ihren Frust lassen sie oft an Mitarbeitern des Unternehmens aus - immer häufiger artet dies nach neuen Zahlen sogar in Gewalt aus. Auch aus dem Aufsichtsrat des kriselnden Staatskonzerns kommen Warnungen. Von dpa


276 - 300 von 7289 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland