Do., 16.05.2019

Wie in den Nachbarländern Schifffahrt fordert bessere Rahmenbedingungen

Wie in den Nachbarländern: Schifffahrt fordert bessere Rahmenbedingungen

Die deutsche Schifffahrt hat in den vergangenen zehn Jahren einen Höllenritt hinter sich gebracht und rund ein Drittel der Flotte eingebüßt. Um ihre Position zu halten, fordern die Reeder mehr staatliche Rückendeckung. Von dpa

Do., 16.05.2019

RTL Group zeigt sich stark Bertelsmann: Höchster Umsatz im 1. Quartal seit 2008

Bertelsmann-Vorstandvorsitzender Thomas Rabe. Das Medienunternehmen ist mit einem deutlichen Plus ins 1. Quartal gestartet.

Gütersloh (dpa) - Dank steigender Erlöse aus dem Digitalgeschäft und der Konzentration auf die Wachstumsbereiche ist Bertelsmann mit einem deutlichen Plus ins 1. Quartal gestartet. Von dpa


Do., 16.05.2019

Sonderabschreibung Thomas Cook mit Milliardenverlust vor Airline-Verkauf

Thomas Cook hatte seine Ferienfluggesellschaften Anfang Februar zum Verkauf gestellt, um sich notwendiges Geld für Investitionen etwa in Hotels und neue Technologie zu verschaffen.

London (dpa) - Das Brexit-Chaos und ein schwieriges Sommergeschäft setzen den Reiseveranstalter Thomas Cook vor dem Verkauf seiner Fluggesellschaften heftig unter Druck. Von dpa


Do., 16.05.2019

Für den Schadensfall rüsten Größere Boote erfordern spezielle Haftpflicht-Versicherung

Für Boote ab einer bestimmten Segelfläche oder Motorstärke brauchen Eigner eine spezielle Haftpflichtversicherung. Die Privathaftpflicht springt meist nur bei kleineren Booten ein.

Wer in den warmen Monaten mit einem Boot über die Wasserstraßen fährt, sollte seinen Versicherungsschutz checken. Denn die private Haftpflichtpolice reicht nicht immer aus. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Banken und Wohnungen im Visier Bundesweite Steuer-Razzia nach «Panama Papers»-Auswertung

Justiz und Steuerbehörden beschuldigen acht Privatleute, über eine frühere Tochtergesellschaft der Deutschen Bank Briefkastenfirmen in Steueroasen gegründet und so Geld am deutschen Fiskus vorbeigeschleust zu haben.

Die Enthüllungen über Briefkastenfirmen im Steuerparadies Panama ziehen auch drei Jahre später ihre Kreise. Bundesweit durchsuchen Fahnder Wohnungen und Geschäftsräume. Der Verdacht: Reiche Privatleute haben reichlich Geld am deutschen Staat vorbeigeschleust. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Zuerst Handelsgespräche Bloomberg: Trump will Beschluss über Autozölle aufschieben

Neuwagen für den Export in die USA stehen auf dem Autoterminal der BLG Logistics Group in Bremerhaven.

Der Poker um mögliche Zölle auf die Einfuhr europäischer Autos in die USA könnte noch monatelang weitergehen. US-Präsident Donald Trump will offenbar seine Entscheidung noch nicht treffen. Eigentlich wäre sie am Samstag fällig. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Börse in Frankfurt Dax beflügelt von Hoffnung im Autosektor

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Neue Hoffnung bei den globalen Handelsstreitigkeiten hat den Dax am Mittwoch noch deutlich ins Plus gehievt. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Rede auf Sparkassentag Merkel will nachhaltiges Finanzmarktsystem

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht beim 26. Deutschen Sparkassentag in den Hamburger Messehallen.

Für eine kurze Rede vor Vertretern der Sparkassen kehrte Angela Merkel an den Ort des G20-Gipfels von 2017 zurück. Sie erinnerte daran, dass die G20-Treffen der Staatschefs auch eine Reaktion auf die Finanzmarktkrise von 2008 war. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Aufregung im Keks-Imperium Verena Bahlsen bedauert Äußerungen zu Zwangsarbeitern

Aufregung im Keks-Imperium: Verena Bahlsen bedauert Äußerungen zu Zwangsarbeitern

Unternehmenserbin Verena Bahlsen löste innerhalb weniger Tage eine empörte Debatte in den sozialen Medien aus. Spätere Bemerkungen über Zwangsarbeiter heizten sie an. Nun zeigt sie sich einsichtig. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Handelskonflikte dämpfen Deutsche Wirtschaft startet schwungvoll ins Jahr 2019

Baustelle im Berliner Stadtteil Wilmersdorf: Deutschlands Wirtschaft ist im ersten Quartal 2019 auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

Europas größte Volkswirtschaft ist zurück auf Wachstumskurs. Die Bundesbürger sind in Konsumlaune und auch das Wetter spielt zum Jahresauftakt mit. Handelskonflikte dämpfen jedoch die Aussichten. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Kritik von Versandunternehmen Gesetz für Paketboten umstritten

Die Spitzen von Union und SPD haben sich darauf geeinigt, Verbesserungen für Paketboten einzuführen.

Per Gesetz sollen Paketboten besser vor Ausbeutung geschützt werden. Aus Sicht der Gewerkschaften ein Meilenstein - Versandunternehmen sprechen von einem «Generalverdacht» gegen die Branche. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Nutri-Score favorisiert Kreise, Sterne, Ampelfarben - Neues Nährwert-Logo gesucht

Mit Nutri-Score sollen Verbraucher auf einen Blick erkennen können, wie ausgewogen oder unausgewogen verarbeitete Lebensmittel sind.

In welchem Müsli sind weniger «Dickmacher»? Welcher Joghurt hat mehr Zucker? Supermarktkunden sollen das leichter auf der Packung sehen können - am besten auf einen Blick. Gibt es geeignete Vorbilder? Von dpa


Mi., 15.05.2019

In 40 Prozent der Unternehmen Whistleblowing-Studie: Missstände im Arbeitsleben Alltag

Laut «Whistleblowing-Report» gab es im Durchschnitt 18 Missstandsmeldungen pro Firma.

Ob Griff in die Firmenkasse oder sexuelle Belästigung: Nach einer neuen Studie sind Missstände im Arbeitsleben Alltag. Deutschland schneidet unter den untersuchten Ländern demnach am schlechtesten ab. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Hohe Auslastung Kunden warten immer länger auf Handwerker

Ein Maler spachtelt die Wände eines Zimmers.

Viele Aufträge, hohe Auslastung, Mangel an Fachkräften: Das führt zu immer längeren Wartezeiten für die Kunden von Handwerkern. Entspannung ist erst einmal nicht in Sicht. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Yougov-Umfrage Sonnenenergie-Branche erwartet glänzende Geschäfte

Die Solarbranche geht davon aus, dass die Bundesregierung das Ausbauziel für Sonnenenergie heraufsetzen wird, das derzeit bei 2,5 Gigawatt im Jahr liegt.

München (dpa) - Die Solarbranche hofft auf ein Rekordjahr. «Für dieses Jahr rechnen wir mit zweistelligen prozentualen Zuwachsraten», sagte Carsten Körnig, der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands Solarwirtschaft, vor Beginn der Münchner Fachmessen «Smarter E Europe». Von dpa


Mi., 15.05.2019

Nettoverlust Boeing-Flugverbot droht Tui das Sommergeschäft zu verhageln

Ein Flugzeug vom Typ Boeing 737 Max 8, das für die Reisegesellschaft TUI gebaut wird, steht auf einer Außenfläche des Boeing-Fertigungswerks in Renton, USA.

Hannover (dpa) - Das Startverbot für Boeings neue Mittelstreckenjets droht dem weltgrößten Reisekonzern Tui den Gewinn so stark zu verhageln wie befürchtet. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Schuldnerberater warnen Haushalten droht Überschuldung wegen hoher Wohnkosten

Für viele Mieter steigt wegen des angespannten Wohnungsmarkts nach Ansicht von Schuldnerberatern das Risiko, sich zu verschulden.

Hohe Mieten, plötzliche Kündigungen oder steigende Nebenkosten: Der angespannte Wohnungsmarkt birgt Beratungsstellen zufolge für Haushalte ein immer größeres Schuldenrisiko. Auf ihrer Jahrestagung fordern die Schuldnerberater ein Umdenken. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Kaffee, Kakao, Bananen Fair gehandelte Waren immer beliebter

2018 gingen 92.000 Tonnen fair gehandelte Bananen über die Ladentheken.

Das grün-blau-schwarze «Fairtrade»-Logo kennen viele Verbraucher aus dem Supermarkt - und immer mehr Kunden greifen zu. Vor allem bei Bananen, Kaffee oder Kakao mögen die Kunden es fair. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Beratungsstellen warnen Steigende Mieten erhöhen das Schuldenrisiko

Mit den steigenden Mieten wächst auch das Risiko für eine Überschuldung.

Hohe Mieten, plötzliche Kündigungen oder steigende Nebenkosten: Der angespannte Wohnungsmarkt birgt Beratungsstellen zufolge für Haushalte ein immer größeres Schuldenrisiko. Auf ihrer Jahrestagung fordern die Schuldnerberater ein Umdenken. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Steuerrecht Eltern können Krankenkassenbeiträge der Kinder absetzen

Geld zurück: Die Versicherungsbeiträge der Kinder können Eltern in der Steuererklärung angeben.

Während der Ausbildung leben viele Jugendliche noch zu Hause. Die Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung können ihre Eltern steuerlich absetzen. Das Gute ist: Dies ist nicht nur dann möglich, wenn Eltern die Beiträge direkt einzahlen. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Zerrissen oder bemalt Wohin mit beschädigten Geldscheinen?

Mitarbeiter des Nationalen Analysezentrums können selbst aus Geld, das im Garten vergraben wurde, noch etwas machen.

Banknoten gehen durch viele Hände. Das kann Spuren hinterlassen. Doch keine Sorge: Beschädigte Geldscheine sind nicht automatisch wertlos. Oft kann man damit sogar noch bezahlen. Von dpa


Mi., 15.05.2019

Damit das Geld fließt Rentner sollten Adressänderung dem Renten Service mitteilen

Ziehen Senioren um, sollten sie die neue Adresse möglichst schnell dem Renten Service mitteilen.

Bei einem Umzug denken Rentner vielleicht nicht sofort daran: Dem Renten Service muss die neue Adresse gemeldet werden. Dies ist wichtig, damit die Rente weiterhin auf dem Konto landet. Von dpa


Di., 14.05.2019

Diess mit Flucht nach vorn VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

Diess mit Flucht nach vorn: VW-Aktionäre nehmen sich Konzern vor

VW-Chef Herbert Diess ist seit gut einem Jahr im Amt - auch er konnte den Dieselskandal bislang aber nicht abschütteln. Zur Hauptversammlung tritt der Manager die Flucht nach vorn an und will Anleger und interne Kritiker mit einem Maßnahmenbündel besänftigen. Von dpa


Di., 14.05.2019

EuGH-Urteil Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Eine Karte zur Arbeitszeiterfassung und eine Stechuhr. Nach einem Urteil des EuGH sollen Arbeitgeber die Arbeitszeiten ihrer Beschäftigten systematisch erfassen.

Überstunden machen viele - aber längst nicht alle werden auch notiert. Der Europäische Gerichtshof fordert nun Erfassungssysteme für alle. Und erschrickt auch deutsche Arbeitgeber. Von dpa


Di., 14.05.2019

Gespräch mit Xi Trump tritt im Handelskrieg leicht auf die Bremse

US-Präsident Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping Anfang April 2017 nach einem Treffen in Florida.

Donald Trump hat den Handelskrieg mit China drastisch verschärft. Jetzt signalisiert der US-Präsident wieder Gesprächsbereitschaft. Ein Deal sei möglich. Die Märkte sind irritiert. Von dpa


376 - 400 von 9088 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region