Di., 23.07.2019

Imageschaden befürchtet Experte: Autobauer sollten auf Monster-SUV verzichten

Ferdinand Dudenhöffer empfiehlt deutschen Autobauern, aus Imagegründen auf besonders große Geländewagen zu verzichten.

Sie sind riesig und verbrauchen viel Kraftstoff: So genannte Monster-SUV gibt es zunehmend auch auf deutschen Straßen. Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer empfiehlt, diese in Deutschland generell nicht zum Verkauf anzubieten. Von dpa

Di., 23.07.2019

Wie wird am liebsten bezahlt? Umfrage: Paypal liegt bei häufiger Nutzung vor Girocard

PayPal wird in Deutschland zunehmend genutzt.

Die Deutschen hängen an ihren Scheinen und Münzen. Dennoch nutzen immer mehr auch andere Zahlungsmittel. Von dpa


Di., 23.07.2019

Studie zur Ökobilanz Getränkekartons teils umweltfreundlicher als Flaschen

Schlecht für die Umwelt - egal in welcher Form: Die Einwegflasche aus Plastik.

Es muss nicht immer die Mehrwegflasche aus Glas sein. Getränkekartons sind manchmal sogar besser für die Umwelt. Das zeigt eine aktuelle Ökobilanz. Doch hängt viel vom Inhalt ab. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Auch Handelsstreit belastet Continental senkt wegen schwacher Autobranche Geschäftsziele

Läuft nicht mehr so wie bisher: Continental bekommt die kriselnde Autoindustrie zu spüren.

Konjunkturschwäche und Handelsstreit machen deutschen Unternehmen immer mehr zu schaffen. Viele müssen inzwischen ihre Geschäftsziele senken. Jetzt hat es auch den Autozulieferer Continental erwischt. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Von «stabil» auf «negativ» Fitch senkt Boeing-Ausblick wegen 737-Max-Problemen

Boeing-Logo auf einem Bildschirm in der New Yorker Börse.

New York (dpa) - Die Ratingagentur Fitch hat den Ausblick für die Kreditwürdigkeit des US-Luftfahrtkonzerns Boeing von «stabil» auf «negativ» gesenkt. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Sicherheit und Stabilität Bundesbank will Facebook-Geld Libra sorgfältig beobachten

Facebook hat vor wenigen Tagen ein Konzept für die neue globale Digitalwährung Libra vorgestellt.

Facebook-Chef Mark Zuckerberg will eine eigene Internetwährung schaffen. Doch es gibt massive Bedenken gegen das Projekt - unter anderem bei Notenbanken. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Urabstimmung gestoppt Vorerst keine Streiks bei Eurowings

Bei Eurowings wird es aller Vorraussicht nach in diesem Sommer keine Streiks mehr geben.

Im Dauerstreit mit dem Lufthansa-Konzern gibt die Spartengewerkschaft Ufo klein bei. Die Urabstimmung bei den Eurowings-Flugbegleitern ist gestoppt - aus einem nachvollziehbaren Grund. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Anstieg auch am Montag Sorge vor Eskalation am Golf: Ölpreise legen weiter zu

Der britische Öltanker «Stena Impero».

Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind am Montag deutlich gestiegen. Preistreiber blieb die Sorge vor einer Eskalation der angespannten Lage in der ölreichen Region am Persischen Golf. Von dpa


Mo., 22.07.2019

IC-Doppelstock-Züge Deutsche Bahn kauft 17 Fernverkehrszüge aus Österreich

Die ersten der 17 IC-Doppelstock-Züge sollen im Dezember geliefert und ab Frühjahr eingesetzt werden.

Mit dem Kauf von 17 gebrauchten Fernverkehrszügen erweitert die Deutsche Bahn ihr Platzangebot um fast 7000 Sitzplätze. Zum Kaufpreis macht das Unternehmen keine Angaben. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Für Krisenzeiten Gold im Depot nur beimischen

Der Preis für eine Feinunze ist derzeit auf dem höchsten Stand seit 2013.

Viele Anleger halten Gold für eine sichere Reserve. Schließlich droht niemals der totale Wertverlust. Dennoch lohnt es nicht, ausschließlich Edelmetall im Depot zu haben. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Urteil nach Unfall Radfahrer sind im Wald auf eigene Gefahr unterwegs

Auch wenn einige Mountainbiker den Nervenkitzel lieben, aber im Wald gilt: Geschwindigkeit anpassen.

Im Wald bewegt sich jeder auf eigene Gefahr. Das gilt auch dann, wenn man mit einem Fahrrad die Waldwege benutzt. Wer das Terrain dort nicht einsehen kann, sollte im Zweifel lieber absteigen. Von dpa


Mo., 22.07.2019

«Trendbarometer» 50 Prozent der Bürger erwarten schlechtere Wirtschaftslage

Ein Stahlwerk in Brandenburg an der Havel.

Berlin (dpa) - Die Hälfte der Bürger (50 Prozent) rechnet einer Umfrage zufolge damit, dass sich die wirtschaftliche Lage in Deutschland in den kommenden Jahren verschlechtern wird. Von dpa


Mo., 22.07.2019

Ende der Förderung? Solarbranche warnt vor Investitionsstopp

Die Solarbranche fürchtet einen Investitionsstopp bei Solar-Dächern.

Hannover (dpa) - Die Solarbranche fürchtet einen Rückschlag beim Ausbau der Sonnenenergie in Deutschland. Bereits in wenigen Monaten drohe ein Investitionsstopp für Solarstromdächer. Von dpa


So., 21.07.2019

«Erfolgsgeschichte» Bundesagentur-Chef lobt den sozialen Arbeitsmarkt

«Erfolgsgeschichte»: Bundesagentur-Chef lobt den sozialen Arbeitsmarkt

Neue Jobs finanzieren statt Arbeitslosigkeit - auf diesen Punkt lässt sich das am Jahresanfang gestartete Konzept des sozialen Arbeitsmarktes bringen. Jahrelang war es in der Bundesagentur umstritten. Nun nutzen Jobcenter das Instrument immer häufiger. Von dpa


So., 21.07.2019

Klage angestrebt Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?

Eine Gratis-Werbezeitung «Einkauf Aktuell» der Post steckt in einem Briefkasten.

Werbung landet häufig im Briefkasten - und einmal in der Woche auch die «Einkauf aktuell» der Deutschen Post. Die Postwurfsendung fällt auf, denn sie ist in Plastikfolie eingehüllt. Das muss nicht sein, meint eine Bürgerinitiative. Von dpa


So., 21.07.2019

Handelstrreit Altmaier bekräftigt Pläne für Autozölle auf Null

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) steht nach einem Treffen mit US-Finanzminister Mnuchin vor dem US-Finanzministerium.

US-Präsident Trump droht den Europäern mit hohen Einfuhrzöllen auf Autos. Das würde vor allem deutsche Hersteller treffen. Die EU will das verhindern. Von dpa


So., 21.07.2019

Handelshemmnisse nehmen zu Export verliert an Tempo - Schwächeres Wachstum erwartet

Handelskonflikte dämpfen den Welthandel und sorgen für Unruhe. Das bremst die Geschäfte deutscher Exporteure. Baustellen gibt es aus Sicht der Unternehmen aber auch im Inland. Von dpa


Sa., 20.07.2019

54.000 in Deutschland Volvo ruft 500.000 Autos in Werkstatt zurück

Volvo ruft Hunderttausende Wagen in die Werkstätten zurück.

Göteborg (dpa) - Der schwedische Autobauer Volvo Cars ruft weltweit rund eine halbe Million Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Grund dafür sei eine Komponente im Motorraum, die schmelzen könne, sagte ein Volvo-Sprecher der Deutschen Presse-Agentur. Von dpa


Sa., 20.07.2019

«Finanzsystem verwundbar» Niedrigzinsen schaden kleinen und mittleren Banken

Die EZB schließt angesichts wachsender Konjunkturrisiken eine Zinserhöhung bis mindestens Mitte 2020 aus.

Berlin (dpa) - Die niedrigen Zinsen im Euroraum schaden vor allem kleinen und mittleren Banken. Die «Ertragssituation der kleinen und mittelgroßen Kreditinstitute in Deutschland» sei «weiterhin stark belastet», heißt es in einer Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der FDP. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Dachverband schlägt Alarm Stürme und Borkenkäfer verursachen Milliardenschäden im Wald

Teilweise braun verfärbt sind die Schwarzkiefern in Deutschlands größtem Schwarzkiefernwald auf dem Volkenberg.

Vor 200 Jahren waren große Teile Deutschlands abgeholzt und kahl. Die Wiederaufforstung dauerte Jahrzehnte. Nun bedroht der Klimawandel die Wälder. Viele Bäume sterben - und die Kosten steigen unaufhörlich. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Vier Modelle Ministerium beginnt Verbraucherbefragung zu Nährwert-Logos

Unter den vier Modellen ist das aus Frankreich stammende System Nutri-Score, für das sich Verbraucherschützer und die SPD stark machen.

In der Debatte um klarere Kennzeichnungen für Zucker, Fett und Salz in vielen Lebensmitteln sollen nun die Verbraucher entscheiden. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Herbe Kritik an Ministerin Opposition will Karliczek wegen Batteriefabrik befragen

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU).

Ulm galt als Favorit - den Zuschlag bekam Münster. Im Millionenstreit um die Forschungsfabrik fordert die Opposition Aufklärung. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek soll ihre Entscheidung erklären. Von dpa


Sa., 20.07.2019

«Strategisch richtig» Bayer-Aufsichtsrat verteidigt Konzernchef Baumann

Behälter mit Roundup, einem Unkrautvernichter von Monsanto, stehen in einem Regal in einem Baumarkt.

Die Probleme rund um die Monsanto-Übernahme lassen die Mitarbeiter des Pharma- und Pflanzenschutzkonzerns Beyer nicht kalt. Nun meldet sich ein Aufsichtsrat zu Wort. Von dpa


Sa., 20.07.2019

Standortnachteil Land Studie: Weniger Probleme mit Fachkräftemangel in Großstädten

Mittelständische Unternehmen in Großstädten haben einer Umfrage zufolge weniger Probleme mit dem Fachkräftemangel als auf dem Land.

Viele Unternehmen suchen händeringend Fachkräfte. Besonders große Probleme haben Mittelständler auf dem Land. Das liegt allerdings nicht nur daran, dass viele Beschäftigte Städte attraktiver finden. Von dpa


Fr., 19.07.2019

Dow Jones im Minus Iran-Konflikt sorgt für Verluste an US-Börsen

Blick auf die Börse in der New Yorker Wall Street.

New York (dpa) - Ängste vor einer Eskalation der geopolitischen Lage am Persischen Golf haben die US-Aktienmärkte im späten Freitagshandel unter Druck gesetzt und für Verluste gesorgt. Von dpa


426 - 450 von 9919 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

flohmarkt.ms Anzeigen

Schnäppchen und Angebote aus Ihrer Umgebung