So., 07.04.2019

Bestverkauften Modellserie Boeing drosselt nach Flugzeugabstürzen 737-Max-Produktion

Geparkte Boeing 737 Max 8 auf dem Flugahfen von Seattle.

Die Zukunft der Boeing-Unglücksflieger vom Typ 737 Max wird immer ungewisser. Erst hagelte es weltweit Flugverbote, dann wurden erste Abbestellungen angekündigt - und nun kann die Produktion der Modellserie nicht wie geplant hochgefahren werden. Von dpa

So., 07.04.2019

Beratungen in Bukarest EU-Finanzminister: Probleme bei Arbeitnehmerfreizügigkeit

Bundesfinanzminister Olaf Scholz spricht mit Eugen Teodorovici, Finanzminister von Rumänien, in Bukarest.

In der EU können die Menschen sich weitgehend frei aussuchen, wo sie arbeiten möchten. Vielen gilt dies als eine der größten Errungenschaften des vereinten Europas. Doch in manchen Ländern schafft es große Probleme. Von dpa


So., 07.04.2019

Millionenprojekt Siemensstadt 2.0 in Berlin: Die Bagger kommen in zwei Jahren

Vorstandsmitglied Cedrik Neike in einem Labor der Siemens AG im Technologiepark Adlershof.

Start-ups, Institute, Wohnungen: Bis zu 600 Millionen will Siemens in Spandau investieren. Verbindlich sind die Pläne aber noch nicht - und auch nicht ganz uneigennützig. Von dpa


So., 07.04.2019

Kampf gegen Verspätungen Bahn: Industrie muss mehr Digitaltechnik liefern

Passagierrekord: 2018 fuhren trotz Zugausfällen und Verspätungen rund 148 Millionen Reisende mit Fernverkehrszügen.

Mehr Zuverlässigkeit und mehr Platz auf der Schiene, ohne zusätzliche Gleise - das verspricht sich die Bahn von der Digitalisierung. Doch bis dahin muss noch einiges passieren. Von dpa


So., 07.04.2019

UN-Welternährungsorganisation Weltweite Getreideernte deckt Verbrauch nicht

Weizenernte in Bayern.

Die Weltbevölkerung wächst und wächst, und mit ihr der Bedarf an Lebensmitteln. Doch die Getreideernte hält mit dem Verbrauch nicht Schritt. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Umkämpfter Leihradmarkt Das Flatrate-Fahrrad - Neue Verleihmodelle aus Holland

Swapfiets hat minnerhalb eines Jahres in Deutschland nach eigenen Angaben rund 10.000 Kunden in 15 Städten gewonnen.

Im hart umkämpften Leihradmarkt verfolgen gleich mehrere niederländische Start-ups eine neue Strategie: Langfristige Abo-Modelle mit Reparaturservice. Bislang besetzen sie damit eine Nische, doch das könnte sich ändern. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Niedrigerer Schadstoffausstoß Rund 630.000 Mercedes-Diesel mit neuer Software ausgerüstet

Daimler hatte im Sommer 2017 angekündigt, dass rund drei Millionen Diesel mit neuer Software nachgerüstet werden sollen, um deren Schadstoffausstoß zu senken.

Hunderttausende Diesel muss, drei Millionen Diesel will Daimler per Software-Update nachrüsten. Bei den ersten Modellen ist mittlerweile ein Großteil abgearbeitet. Je älter die Fahrzeuge sind, desto langwieriger wird es allerdings. Von dpa


Sa., 06.04.2019

Studie Frauen kommen in Topetagen der Wirtschaft nur langsam voran

Laut einer aktuellen Studie lag der Frauenanteil in der Führungsetage der 160 Unternehmen der Dax-Indexfamilie zum 1. Februar bei 8,8 Prozent.

Die Aufsichtsräte deutscher Unternehmen sind weiblicher geworden. Dennoch berufen die Kontrollgremien kaum Frauen in den Vorstand. Ministerin Giffey sieht Handlungsbedarf. Von dpa


Fr., 05.04.2019

EU erhebt schwere Vorwürfe Autobauern droht wegen illegaler Absprachen Milliardenstrafe

Die EU-Wettbewerbshüter werfen BMW, Daimler und VW illegale Absprachen zu Technologien der Abgasreinigung vor.

Tricksereien bei Abgastests und nun auch noch konkrete Kartellanschuldigungen aus Brüssel: Für die deutschen Autobauer kommt es knüppeldick. Und es könnte teuer werden. Von dpa


Fr., 05.04.2019

454 Jobs betroffen Gerry Weber schließt bundesweit 120 Geschäfte

Der Modehersteller Gerry Weber schließt in Deutschland 120 Geschäfte.

Halle (dpa) - Der schwer angeschlagene Modehersteller Gerry Weber schließt in Deutschland 120 Geschäfte und baut 454 Stellen ab - davon gut 300 in den Filialen und den Rest in der Verwaltung. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Börse in Frankfurt Dax legt zum Wochenschluss noch eine kleine Schippe drauf

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einer beeindruckenden Börsenwoche hat der Dax am Freitag noch eine kleine Schippe draufgelegt. Er schloss 0,18 Prozent höher auf 12.009,75 Punkten. Damit summiert sich der Gewinn in dieser Woche auf gut vier Prozent. Von dpa


Fr., 05.04.2019

«Kurz davor, Deal zu machen» Trump macht Hoffnung auf baldiges Handelsabkommen mit China

Die USA und China liefern sich seit Monaten eine Handelsauseinandersetzung. Die Vereinigten Staaten haben Sonderzölle auf Waren aus China im Wert von mehr als 250 Milliarden Euro erhoben. China reagierte mit Vergeltungszöllen.

Ist der Handelskrieg bald zu Ende? US-Präsident Donald Trump verbreitet nach Gespräche in Washington Optimismus für ein baldiges Handelsabkommen mit China. Dann wären die beiden größten Volkswirtschaften der Welt in einer Freihandelszone vereint. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Prestigeprojekt Airlines in Istanbul ziehen an neuen Mega-Flughafen

In der Nacht auf Freitag soll in der türkischen Metropole Istanbul der Umzug vom Flughafen Atatürk zum neuen Mega-Airport im Norden der Stadt beginnen.

Drei Mal sollte der neue Mega-Flughafen in Istanbul schon vollständig in Betrieb gehen, immer wieder gab's Verzögerungen. Nun hat der Umzug vom alten Atatürk-Flughafen aus begonnen. Hunderte Lastwagen fahren zwei Tage lang mindestens 50 000 Tonnen Material durch die Großstadt. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Fall Ukraine-Russland WTO fällt für den Streit um US-Stahlzölle brisantes Urteil

Streitschlichter der Welthandelsorganisation WTO haben das zentrale Argument der USA im Streit um Stahlzölle ausgehebelt.

WTO-Schlichter gehen auf Konfrontationskurs mit den USA: sie wollen mitreden, wenn ein Mitgliedsland Handelsschranken mit nationalen Sicherheitsinteressen begründet - wie es die USA bei Stahlzöllen getan haben. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Umfrage Verbraucherzentrale Sicherheitsbedürfnis schützt nicht vor riskanten Geldanlagen

Wie aus einer Umfrage der Marktwächter der Verbraucherzentrale Hessen hervorgeht, legen Verbraucher bei einem Investment großen Wert auf Sicherheit. Oft wird ihr Anspruch enttäuscht.

Deutsche Verbraucher haben ein hohes Sicherheitsbedürfnis. Häufig entscheiden sie sich dennoch für riskante Investments. Die trügerische Sicherheit von Anlagen in Sachwerten wird ihnen dabei meistens zum Verhängnis. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Dauerhaft niedrige Zinsen? Immobilienkauf nicht aufschieben

Das niedrige Zinsniveau verstärkt die Nachfrage nach Immobilien. Die Immobilienpreise werden daher weiter steigen. Die Niedrigzinsphase hält in den kommenden Jahren voraussichtlich an.

Das Zinsniveau in der Eurozone ist niedrig. Dass sich daran bald etwas ändert, glauben immer weniger Experten. Wer plant, eine Immobilie zu kaufen, sollte nicht zu lange warten. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Meistens Importe EU: Tausende Meldungen womöglich gefährlicher Produkte

Eine Dinosaurier-Figur aus Plastik, die laut EU-Kommission ein gefährliches Produkt ist.

Bukarest/Brüssel (dpa) - Freundlich guckende Plastiktierchen, harmlos anmutende Elektrogeräte: Mehr als 2200 Mal haben Verbraucherschutzbehörden 2018 in den EU-Staaten und in drei weiteren Ländern Produkte gemeldet, die für Verbraucher zur Gefahr werden könnten. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Mit chinesischer Hilfe Volkswagen sichert sich Lithium-Nachschub

Lithiumabbau in Bolivien. Volkswagen soll künftig viel Lithium aus China bekommen.

Wolfsburg (dpa) - Im Kampf gegen Engpässe bei Rohstoffen für E-Auto-Batterien hat Volkswagen sich den Nachschub an Lithium gesichert. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Wer entscheidet über Ausgaben? Euro-Finanzminister uneins über künftiges Budget

Bundesfinanzminister Olaf Scholz trifft sich mit seinen Amtskollegen in Bukarest.

Europa soll besser für künftige Finanzkrisen gewappnet werden und die Unterschiede in den Lebensbedingungen sollen sich verringern. Bis Juni soll daher eine Einigung für ein Eurozonen-Budget stehen. Doch es gibt noch Hürden. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Berufung möglich Gericht bestätigt Verbot von DocMorris Apothekenautomat

DocMorris hatte 2017 in den Räumen einer früheren Apotheke den Betrieb einer «pharmazeutischen Videoberatung mit angegliederter Arzneimittelabgabe» aufgenommen.

Karlsruhe (dpa) - Die Versandapotheke DocMorris darf nach einem Urteil des Verwaltungsgerichts Karlsruhe keinen Arzneimittelautomaten in der baden-württembergischen Gemeinde Hüffenhardt betreiben. Von dpa


Fr., 05.04.2019

«Drohendes Wirtshaussterben» Bund: Fehlende Arbeitskräfte haben Folgen für Gastgewerbe

Wegen der langen Arbeitszeiten und niedrigen Löhnen werden die Arbeitskräfte im Gastgewerbe immer knapper.

Berlin (dpa) - Fehlende Arbeitskräfte im Gastgewerbe könnten nach Ansicht der Bundesregierung weitreichende Auswirkungen auf die Branche haben. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Musk vs. Börsenaufsicht Richterin fordert Gespräche von Tesla-Chef mit SEC

Tesla-Chef Elon Musk (M) verlässt das Bundesgericht in New York.

Der Streit um seine Tweets lässt Elon Musk nicht los: Die Börsenaufsicht SEC scheiterte zwar mit dem Versuch, den Tesla-Chef wegen Missachtung des Gerichts verurteilen zu lassen. Aber der Fall ist noch nicht vom Tisch. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Gute Auslastung Baukosten stark gestiegen

Der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie nannte gestiegene Materialkosten und höhere Tarifgehälter als wichtigste Gründe für die Preissteigerungen.

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland ist das Bauen deutlich teurer geworden. Von dpa


Fr., 05.04.2019

Der verschollene Milliardär: Von Tengelmanns Karl-Erivan Haub fehlt jede Spur

Gedenken an den in den Alpen verschollenen Karl-Erivan Haub im RheinEnergie Stadion in Köln.

Der Ex-Tengelmann-Chef kommt am 7. April 2018 von einem Skiausflug nicht zurück. Eine großangelegte Suche bleibt ergebnislos. Noch ist der Unternehmer nicht offiziell für tot erklärt. Doch im Familienimperium hat längst sein Bruder das Ruder übernommen. Von dpa


Do., 04.04.2019

Börse in Frankfurt Dax erobert 12.000-Punkte-Marke zurück

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Erstmals seit einem halben Jahr ist der Dax am Donnerstag wieder über die wichtige Marke von 12.000 Punkten geklettert. Ein überraschender Auftragseinbruch in der Industrie drückte nicht nachhaltig auf die optimistische Börsenstimmung. Von dpa


5326 - 5350 von 13560 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland