Fr., 19.01.2018

Airbnb für Autos US-Platzhirsch nimmt deutschen Markt ins Visier

Turo-Chef Andre Haddad (l) und Deutschlands Turo-Chef Marcus Riecke. Der US-Anbieter Turo steigt mit seinem Carsharing-Geschäft auf dem deutschen Markt ein.

Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre Fahrzeuge an Fremde vermieten. Der Marktführer aus den USA hat große Pläne für den deutschen Markt. Von dpa

Fr., 19.01.2018

Zum Ersten, zum Zweiten,... Alt-Aktien können viel Geld bringen

Die Anleihe aus dem Jahr 1901 mit der Unterschrift des US-amerikanischen Großindustriellen Andrew Carnegie in einer undatierten Reproduktion.

Auf vielen Dachböden, in Schließfächern und in alten Unterlagen schlummern noch wertvolle Schätze: Historische Wertpapiere. Wer es richtig anstellt, könnte sein Geld damit durchaus sinnvoll anlegen. Doch Experten raten Laien eher davon ab. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Media-Saturn-Mutter «Black-Friday»-Rabatte kommen Ceconomy teuer zu stehen

Ceconomy, der Media-Saturn-Mutterkonzern, verbucht wegen des «Black Fridays» deutlich sinkende Gewinne im Weihnachtsgeschäft.

Schlechte Nachrichten vom Mutterkonzern von Media Markt und Saturn: Der Schnäppchentag im November sorgt für deutlich sinkende Gewinne im wichtigen Weihnachtsgeschäft. An der Börse wird das nicht gerne gesehen. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Produkteinführung 2019 VW investiert 1,8 Milliarden Euro in nächsten Golf

Die nächste Golf-Generation, der Golf 8, wird 2019 auf den Markt kommen.

Wolfsburg (dpa) - Die Volkswagen-Kernmarke VW Pkw steckt Milliarden in die neue Generation ihres Kompakt-Bestsellers Golf, den Golf 8. Insgesamt fließen 1,8 Milliarden Euro in den neuen Golf, der 2019 auf den Markt kommt, wie VW in Wolfsburg mitteilte. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Rest der Welt hinkt hinterher E-Autos boomen in China

In China wurden im vergangenen Jahr rund 777.000 E-Autos abgesetzt.

Doppelt so viele Elektroautos verkauft wie vor einem Jahr - ist das der Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland? Eher nicht, denn der Boom findet anderswo statt, vor allem in China. Ein europäisches Land steht allerdings an der Spitze. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Weltwirtschaftsforum Merkel reist nach Davos - aber kein Treffen mit Trump

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Weltwirtschaftsforum in Davos teilnehmen.

Davos (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt in der kommenden Woche am Weltwirtschaftsforum in Davos teil, wird dort aber nicht auf US-Präsident Donald Trump treffen. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Tarifstreit Gesamtmetall bleibt vor wichtiger Verhandlungsrunde hart

Die IG Metall fordert für die Beschäftigten sechs Prozent mehr Lohn sowie das Recht, die Wochenarbeitszeit befristet auf 28 Stunden reduzieren zu können.

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der wichtigen vierten Verhandlungsrunde im Metall-Tarifkonflikt bleibt die Arbeitgeberseite beim entscheidenden Thema Arbeitszeit bei ihrer harten Linie. Von dpa


Fr., 19.01.2018

Heftiges Unwetter Nach «Friederike»: Tipps für Haus, Auto, Job und Reisen

Nach dem Orkantief «Friederike» müssen Bahnkunden noch mit erheblichen Einschränkungen rechnen.

Nach dem Sturmtief «Friederike» haben die Aufräumarbeiten begonnen. Auch die ersten Züge im Nah- und Fernverkehr rollen wieder. Was sollen Hausbesitzer nun tun, wenn etwa das Dach beschädigt worden ist? Und was müssen Auto- und Bahnfahrer beachten? Von dpa


Fr., 19.01.2018

Schariakonformes Banking Finanzgeschäfte nach Allah - Islamisches Banking wächst

Die KT Bank (Kuveyt Türk Bank) ist nach eigenen Angaben die einzige Islam-Bank in der Eurozone.

Der Islam erlaubt bei Geldgeschäften keine Zinsen. Investitionen in Tabak-, Alkohol- oder Rüstungsbranche sind tabu. Für Muslime in Deutschland gibt es nun schariakonformes Banking. Bisher ist die KT Bank einziger Player - auf einem Markt mit viel Luft nach oben. Von dpa


Do., 18.01.2018

Gewaltige Geldreserven Apple holt nach Steuerreform Milliarden-Geldberg in die USA

Apple-Chef Tim Cook präsentiert im Steve-Jobs-Theater im kalifornischen Cupertino neue Apple-Produkte.

Jahrelang warteten Apple und andere US-Unternehmen auf eine Steuerreform, um ihre Auslandsgewinne nach Hause zu bringen. Jetzt ist es soweit - und der iPhone-Konzern verspricht einen Geldregen in den USA. Von dpa


Do., 18.01.2018

Vorsorge gegen Schweinepest Tierwohl-Kennzeichnungen für Fleisch sollen ausgebaut werden

An der «Initiative Tierwohl» nehmen mittlerweile mehr als 6000 Betriebe teil, so Geschäftsführer Alexander Hinrichs.

Zum großen Jahresauftakt der Ernährungsbranche in Berlin dreht sich vieles um eine schonendere Landwirtschaft. Bei Kennzeichnungen für Verbraucher soll es voran gehen. Wachsamkeit gilt einer Tierseuche. Von dpa


Do., 18.01.2018

Risiko großer Kursschwankungen Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin kontrollieren

Beim Bitcoin sind heftige Kursausschläge an der Tagesordnung.

In Deutschland läuft noch die Regierungsbildung. Doch Berlin und Paris arbeiten im Finanzbereich schon an neuen Vorschlägen. Davon sollen auch die Bürger etwas haben. Ein spezielles Augenmerk gilt der Digitalwährung Bitcoin. Von dpa


Do., 18.01.2018

Vor Aktionärstreffen Schlagabtausch zwischen Thyssenkrupp-Chef und Cevian

Heinrich Hiesinger, Vorstandsvorsitzender von ThyssenKrupp, vor der Konzernzentrale in Essen.

Für Thyssenkrupp-Chef Hiesinger dürfte das am Freitag geplante Aktionärstreffen eher ungemütlich werden. Mit Großaktionär Cevian liefert er sich einen Schlagabtausch. Von dpa


Do., 18.01.2018

Altmaier trifft Le Maire Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren

Altmaier trifft Le Maire: Berlin und Paris wollen Digitalwährung Bitcoin regulieren

Paris (dpa) - Deutschland und Frankreich wollen die Digitalwährung Bitcoin stärker kontrollieren. Geplant seien gemeinsame Vorschläge zur Regulierung, sagte der französische Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire in Paris. Von dpa


Do., 18.01.2018

Bauwirtschaft Wohnungsbau kommt nicht so schnell voran wie erhofft

2018 könnten rund 320.000 neue Wohnungen entstehen. Das seien doppelt so viele wie 2010, reiche aber laut Hans-Hartwig Loewenstein vom Zentralverband des Deutschen Baugewerbes noch nicht an den Bedarf heran.

Gerade in Städten kann die Wohnungssuche zur Nervenprobe werden. Die Baubranche zieht deutlich mehr Gebäude hoch als noch vor einigen Jahren - stößt aber beim Wachstum allmählich an Grenzen. Von dpa


Do., 18.01.2018

Online-Auktion Kebekus zufrieden mit Verlauf von Air-Berlin-Insolvenz

Ein großes Modell eines Air Berlin-Flugzeuges und Sessel aus Flugzeugen in einer Lagerhalle in Essen. In einer Online-Auktion werden viele Gegenstände von Air Berlin versteigert.

Alles muss raus: Um die Insolvenzmasse zu vergrößern, kommen bei Air Berlin selbst die Schokoherzen unter den Hammer. Tausende Gebote sind bereits eingegangen. Insgesamt ziehen die Verantwortlichen nach der Insolvenz ein erstes positives Fazit. Von dpa


Do., 18.01.2018

Handelsstreit Weitere US-Strafzölle für China

US-Handelsminister Wilbur Ross.

Washington (dpa) - Im sich zuspitzenden Handelsstreit mit China hat die US-Regierung weitere Strafzölle verhängt. Künftig sollen bestimmte Edelstahlprodukte aus China mit einem Strafzoll von 174 Prozent belegt werden, wie Handelsminister Wilbur Ross in Washington mitteilte. Von dpa


Do., 18.01.2018

Desinfektion und Jagd Schmidt kündigt Verschärfung der Schweinepest-Verordnung an

Bei Lalendorf in Mecklenburg-Vorpommern warnen Aushänge vor der Afrikanischen Schweinepest.

Berlin (dpa) - Angesichts eines möglichen Ausbruchs der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland hat Bundesagrarminister Christian Schmidt eine Verschärfung der Schweinepest-Verordnung angekündigt. Von dpa


Do., 18.01.2018

Verfahren ausgesetzt BGH wartet mit Entscheidung zum «Öko-Test»-Label auf EuGH

Der Bundesgerichtshof muss klären, ob mit einem «Öko-Test»-Label geworben werden darf, obwohl die abgebildete Ware nicht getestet wurde.

Karlsruhe (dpa) - Im Markenrechtstreit um das «Öko-Test»-Label wartet der Bundesgerichtshof (BGH) auf eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH). Von dpa


Do., 18.01.2018

Nasser Sommer trübte Geschäft Herber Rückschlag für Brauwirtschaft: Bierabsatz sank 2017

Im deutschen Heimatmarkt hatten der verregnete Sommer und Herbst das Geschäft getrübt. Biergarten-Besuche fielen oftmals ins Wasser.

Das Wetter gilt als der beste Bierverkäufer. 2017 spielte es nicht mit. Zwar ist die Branche für das neue Jahr optimistisch - auch wegen der Fußball-WM. Am langfristigen Trend dürfte das aber nichts ändern. Von dpa


Do., 18.01.2018

Mit Zehn-Punkte-Programm Berlin will Diesel-Fahrverbote verhindern

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD).

Berlin (dpa) - Mehr Elektromobilität, Tempo 30-Zonen und ein Förderprogramm für umweltfreundliche Taxis: Mit einem umfassenden Maßnahmenpaket will der rot-rot-grüne Berliner Senat für sauberere Luft in der Hauptstadt sorgen und drohende Fahrverbote für Dieselfahrzeuge verhindern. Von dpa


Do., 18.01.2018

36 Jets geordert Emirates rettet Airbus-Riesenflieger A380

36 Jets geordert: Emirates rettet Airbus-Riesenflieger A380

Erst Anfang der Woche hat Airbus gewarnt: Ohne neue Bestellung der Golf-Airline Emirates droht dem weltgrößten Passagierjet A380 das Aus. Nun bekommt der europäische Flugzeugbauer die heiß ersehnte Unterschrift aus Dubai. Von dpa


Do., 18.01.2018

Plus von 7,1 Prozent Rekord: Weltweit mehr als 4 Milliarden Flugreisende

Passagiere auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld: Weltweit beförderten die Airlines im vergangenen Jahr 4,1 Milliarden Menschen.

Mehr Passagiere und mehr Fracht: Die Erholung der Weltwirtschaft beflügelt das Geschäft der Fluggesellschaften. Das ist aber nicht der einzige Grund für das kräftige Plus. Von dpa


Do., 18.01.2018

Erneute Bauverzögerung BER-Chef: Mehrkosten liegen unter einer Milliarde Euro

Erneute Bauverzögerung: BER-Chef: Mehrkosten liegen unter einer Milliarde Euro

2020 soll nach vielen Verzögerungen der neuen Hauptstadtflughafen eröffnen - zwei Jahre später als zuletzt geplant. Das birgt weitere Kosten. In Kürze entscheidet sich, woher das Geld kommen soll. Von dpa


Do., 18.01.2018

Insolvenzrecht Nach der Reform: Schneller schuldenfrei nach Privatpleite?

Laut einer Studie schafften viele Betroffene nicht den vorzeitigen schuldenfreien Neustart.

Die Erwartungen an die Reform des Insolvenzrechts im Sommer 2014 waren groß: Verbraucher sollen nach einer Pleite schneller wieder auf die Beine kommen. Jetzt liegen erste Daten vor. Von dpa


5451 - 5475 von 8457 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region