Di., 21.04.2020

Düstere Prognose Opel-Mutterkonzern PSA mit Umsatzeinbruch

Die Einfahrt zum Werk von Mulhouse des französischen Automobilkonzerns PSA.

In Zeiten von Corona ist das Interesse an einem Auto-Kauf gering - das spürt auch die Opel-Mutter PSA. Wirtschaftlich leidet der Konzern an einem «chaotischen Umfeld». Von dpa

Di., 21.04.2020

Zinsen in der Corona-Krise Anschlussfinanzierung für Immobilienkredit früh sichern

Wer sich nach dem Kauf seiner Immobilie frühzeitig um eine Anschlussfinanzierung kümmert, kann Experten zufolge aktuell von einem günstigen Zinsniveau profitieren.

Die Corona-Pandemie wirbelt das Zinsniveau für Immobilienkredite durcheinander. Experten raten: Wer kann, sollte sich früh um eine Anschlussfinanzierung kümmern und sich die niedrigen Zinsen sichern. Von dpa


Di., 21.04.2020

Tipps für Geldanleger Corona-Schock überwinden: Anleger sollten ruhig bleiben

Die Corona-Krise hat die Aktienmärkte kräftig durchgeschüttelt - Panikverkäufe sind aber die falsche Reaktion.

Für Anleger war die Corona-Krise ein Schock. Doch die Kursrückgänge dürften auch Schwachstellen im Depot offengelegt haben. Was Anleger jetzt tun können. Von dpa


Di., 21.04.2020

Stiftung-Warentest-Urteil Große Preisunterschiede bei guten Rechtsschutzversicherungen

Wer eine Rechtsschutzversicherung abgeschlossen hat, geht Rechtsstreits mit einer finanzstarken Gegenseite vielleicht etwas gelassener an als ohne solche Police.

Rechtsschutzversicherungen gehören nicht zu den existenziell wichtigen Policen. Sie können allerdings sinnvoll sein. Eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt nun: Viele Tarife sind gut. Von dpa


Di., 21.04.2020

Softwarehersteller unter Druck Co-Chefin Jennifer Morgan verlässt SAP

Inmitten der Corona-Krise trennt sich SAP von Co-Chefin Jennifer Morgan.

In einer «Zeit weltweit großer Unsicherheit» trennt sich SAP von Co-CEO Jennifer Morgan. Der Softwarehersteller steht wegen der Corona-Krise unter Druck. Nun muss Christian Klein das Ruder alleine führen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Vorschläge konkretisiert Neue Staatsmilliarden für die Autobranche?

Nach wochenlangen Schließungen wegen der Corona-Pandemie haben in Nordrhein-Westfalen am Montag etliche Geschäfte wie auch Autohäuser wieder geöffnet.

Autohändler haben seit Montag wieder geöffnet, Hersteller fahren die Produktion schrittweise hoch. Die Nachfrage aber ist wegen der Corona-Pandemie im Keller. Sind neue Kaufprämien die Lösung? In einigen wichtigen Punkten gehen die Ansichten auseinander. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Details noch offen Brüssel: Schon 3,4 Billionen gegen Corona-Krise mobilisiert

Paolo Gentiloni, Wirtschaftskommissar der EU.

Es sind schwindelerregende Summen, die kaum jemand erfassen kann: Im Kampf gegen die Corona-Wirtschaftskrise purzeln die Billionen-Beträge. Und mindestens noch einmal 1000 Milliarden Euro sollen folgen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Flughafenchef Betreiber: BER-Eröffnung war nie so sicher wie heute

Die Betreiber des neuen Hauptstadtflughafens BER haben den für Ende April geplanten ersten Probelauf mit Komparsen wegen der Corona-Krise auf den Sommer verschoben.

Der Tüv ist durch auf der Problembaustelle in Schönefeld. Doch stoppt nun die Corona-Krise die Inbetriebnahme im Oktober? Im Gegenteil, heißt es bei der Flughafengesellschaft. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Börse in Frankfurt Dax legt zu - Erholung verliert aber an Schwung

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem Auf und Ab im Verlauf des Tages am deutschen Aktienmarkt hat der Dax im Plus geschlossen. An die kräftige Erholung vom Freitag konnte der Leitindex aber nicht ganz anknüpfen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Urteil Ehegattensplitting gilt rückwirkend auch nach Trennung

Ehepartner können sich bei der Steuer gemeinsam veranlagen lassen - das geht rückwirkend auch nach der Trennung.

Wenn Paare sich trennen, dürfen sie das Ehegattensplitting künftig nicht mehr in Anspruch nehmen. Rückwirkend können die Ehepartner aber noch gemeinssam veranlagt werden. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Merkel zurückhaltend Arbeitgeber gegen pauschal höheres Kurzarbeitergeld

Möglicherweise könnte das Kurzarbeitergeld von 60 auf 80 Prozent der Nettoeinbußen steigen.

Mehr als 700.000 Unternehmen haben in der Corona-Krise schon Kurzarbeit angemeldet, um die Flaute zu überbrücken, ohne Mitarbeiter zu entlassen. Betroffene Arbeitnehmer sollen mehr Geld bekommen, fordern nicht nur Gewerkschaften. Die Koalition ist sich uneins. Von dpa


Mo., 20.04.2020

«Kollaps vermeiden» Deutsche Post bemüht sich weiter um Sonntagszustellung

Die Deutsche Post hat wegen der Corona-Pandemie deutlich mehr zu tun.

Pakete, Pakete, Pakete: Weil viele Läden bislang zu hatten, bestellten die Menschen wie die Weltmeister. Um die Mengen bewältigen zu können, will sich die Post einen zusätzlichen Zustelltag sichern. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Corona-Krise Lebensversicherung trotz finanzieller Engpässe behalten

Wer finanziell in der Enge ist, muss seine Lebensversicherung nicht gleich kündigen. Man kann sich auch beitragsfrei stellen lassen. So wird die Prämie gespart, aber der Vertrag bleibt bestehen.

Wer wegen der Corona-Pandemie den Gürtel finanziell enger schnallen muss, sollte bestehende Versicherungen nicht gleich kündigen. Es gibt eine bessere Möglichkeit. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Kurzarbeit und Personalabbau Corona-Krise belastet Maschinenbau

Der Anteil der Maschinenbau-Firmen, die Kapazitätsanpassungen durchführen, ist seit der März-Umfrage von 75 auf 83 Prozent gestiegen.

Die exportorientierte deutsche Schlüssel Industrie Maschinenbau bekommt die Folgen der Corona-Pandemie immer mehr zu spüren. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Frist verlängert VW schließt 200 000 Vergleiche mit Dieselfahrern

Bei dem ausgehandelten VW-Angebot für eine Diesel-Entschädigung könnten etwa 620 Millionen Euro ausbezahlt werden.

An einem außergerichtlichen Vergleich interessierte Dieselkunden von VW bekommen noch etwas mehr Zeit, die Frist zur Anmeldung läuft bis Ende April. An einigen Stellen soll es bei der Abwicklung aber haken. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Bezahlverhalten Verdrängen Kartenzahlungen Bares wegen Corona schneller?

Die Corona-Krise könnte zu mehr Kartenzahlungen im Handel führen.

An der Ladenkasse lieber mit Karte zahlen als mit Bargeld? Manchen Verbrauchern scheint das in Corona-Zeiten sicherer. Das ist zwar gar nicht belegt. Doch Scheine und Münzen könnten nun im Handel schneller schwinden, glauben Berater. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Gewinn sinkt aber Corona-Krise verschafft Philips Auftragsboom

Der Medizintechnikkonzern Philips spürt eine starke Nachfrage nach Monitor-Systemen und Beatmungsgeräten.

In der Corona-Krise sind Beatmungsgeräte begehrt. Das hilft dem Medizintechnikkonzern Philips. Trotzdem macht sich die Pandemie im Geschäft der Niederländer bemerkbar. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Anhaltend geringe Nachfrage Ölpreise sinken weiter deutlich

Offshore-Bohrplattformen auf der Suche nach Erdöl vor dem Huntington Dog Beach.

Singapur (dpa) - Die Ölpreise sind im asiatischen Handel am Montag gefallen. Während der Nachfrageeinbruch wegen der Corona-Krise weiter anhält, mehrten sich am US-Markt zuletzt die Sorgen, die dortigen Öl-Lagerstätten könnten ihre Kapazitätsgrenzen erreichen. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Band läuft ab Donnerstag VW fährt Produktion in Zwickau schrittweise wieder hoch

VW nimmt die Autoproduktion in Zwickau schrittweise wieder auf.

Die Coronavirus-Pandemie hat große Teile der Produktion bei VW lahmgelegt. Ab heute fährt der Autobauer seine Produktion zunächst in Zwickau wieder hoch - und fordert eine staatliche Kaufprämie. Von dpa


Mo., 20.04.2020

Kaum neue Abbaugebiete «Wichtigster heimischer Baurohstoff»: Der Kies wird knapp

Betonbauer verarbeiten frischen Beton auf einer Baustelle in der Hafencity.

Kies wird in der Industrie vor allem zur Herstellung von Beton benötigt. Doch während die Nachfrage groß ist, geht die Zahl der Abbaustellen seit Jahren zurück. Eine Studie warnt vor Engpässen. Von dpa


So., 19.04.2020

Kritik an Regelwirrwarr Läden öffnen nach Zwangspause wieder

Mit den Worten «Ab Montag geht es wieder los» im Schaufenster kündigt ein Geschäft in Frankurt am Main die Öffnung an.

Von diesem Montag an dürfen kleinere und mittlere Geschäfte wieder zum Shoppen einladen - in den Bundesländern gelten aber unterschiedliche Vorgaben. Einen Run auf die Innenstädte erwarten Städte bei der Wiederöffnung allerdings nicht. Von dpa


So., 19.04.2020

Scholz will gezielt helfen Gastgewerbe befürchtet riesige Pleitewelle

«Natürlich schauen wir genau, ob und wo wir gezielt weitere Hilfen benötigen. Wir haben vor allem jene Branchen im Blick, für die es noch nicht so schnell wieder losgeht», sagt Scholz.

Etwa 70.000 Hotel- und Gastronomiebetriebe sind hierzulande wegen der Corona-Krise von der Pleite bedroht, wie die Branche warnt. Die Bundesregierung signalisiert Bereitschaft zu Hilfen. Lösungsvorschläge liegen auf dem Tisch - auch Jahre alte Forderungen. Von dpa


So., 19.04.2020

EU-Hilfsgelder Corona-Krise: ESM-Chef erwartet weitere 500 Milliarden

Klaus Regling, Chef des Eurorettungsschirms.

Die EU-Staaten haben erst kürzlich nach zähen Verhandlungen ein erstes Hilfspaket von mehr als 500 Milliarden Euro für Arbeitnehmer, Firmen und schlingernde Staaten geschnürt. Nun bringt der Chef des Eurorettungsschirms ESM, Klaus Regling, weitere Milliarden ins Spiel. Von dpa


So., 19.04.2020

Kontaktloses Zahlen Kartenzahlungen verdrängen Bares wegen Corona schneller

Die Corona-Krise könnte Kartenzahlungen im Handel zulasten von Bargeld kräftig vorantreiben.

An der Ladenkasse lieber mit Karte zahlen als mit Bargeld? Manchen Verbrauchern scheint das in Corona-Zeiten sicherer. Das ist zwar gar nicht belegt. Doch Scheine und Münzen könnten nun im Handel schneller schwinden, glauben Berater. Von dpa


Sa., 18.04.2020

Kritik reißt nicht ab Städtetag: Bei Wiedereröffnung kein großer Andrang

Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg.

Von diesem Montag an dürfen kleinere Geschäfte wieder öffnen - in den Bundesländern gelten aber unterschiedliche Vorgaben. Einen Run auf die Innenstädte erwarten Städte nicht, die Kritik reißt nicht ab. Von dpa


551 - 575 von 13531 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region