Sa., 24.02.2018

Einigung mit Klägeranwalt VW wendet Abgas-Prozess in den USA ab

Eine US-Flagge spiegelt sich im Logo eines Volkswagens.

Fairfax (dpa) - Volkswagen hat auf den letzten Drücker den ersten US-Gerichtsprozess im «Dieselgate»-Skandal verhindert. Der Rechtsstreit mit einem Jetta-Besitzer, der wegen manipulierter Abgastechnik auf 725.000 Dollar geklagt hatte, wurde mit Zustimmung des zuständigen Richters beigelegt. Von dpa

Sa., 24.02.2018

dpa-Interview DGB-Chef fordert mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte

DGB-Chef Hoffmann verlangt mehr Schutz und Respekt für Betriebsräte.

In den kommenden Wochen werden in vielen deutschen Betrieben neue Betriebsräte gewählt. Nach Ansicht der Gewerkschaften sind sie gerade wegen der Digitalisierung besonders stark gefordert. Von dpa


Sa., 24.02.2018

Handelspolitik WTO-Chef: Handelskriege können «jederzeit passieren»

Roberto Azevedo, hier im vergangenen April, ist Generaldirektor der WTO. 

Erst US-Strafzölle, dann Proteste aus China und anderen Ländern: Die Stimmung könne sich hochschaukeln, warnt WTO-Chef Azevêdo. Mehr statt weniger Globalisierung ist sein Rezept für eine stabile Zukunft - mit Lob für Deutschland. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Automobilindustrie BMW spielte falsche Abgas-Software auf 5er und 7er auf

Das BMW-Logo auf einer Motorhaube vor der Zentrale des Konzerns in München.

München/Flensburg (dpa) - BMW hat 11.700 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet. Das Programm sei für die SUV-Modelle X5 und X6 entwickelt worden, aber vor vier Jahren irrtümlich auch auf 5er und 7er BMW aufgespielt worden, sagte ein Sprecher in München. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Bestes Betriebsergebnis Volkswagen trotz Dieselkrise auf Rekordfahrt

Bestes Betriebsergebnis: Volkswagen trotz Dieselkrise auf Rekordfahrt

Volkswagen und die Abgas-Affäre - das ist für viele Kunden wohl kein Thema mehr. Der Konzern manövriert sich scheinbar unerschütterlich durch die Dieselkrise und meldet Rekordergebnisse. Doch kann er «Dieselgate» wirklich schon hinter sich lassen? Von dpa


Fr., 23.02.2018

Fast 10 Prozent der Aktien Chinesischer Geely-Konzern größter Daimler-Einzelaktionär

In der Zentrale von Geely wird das Logo des chinesischen Autokonzerns auf Hochglanz poliert. 

Bei der Konkurrenz von Volvo ist der chinesische Investor Geely schon länger in Boot. Nun kauft er sich beim deutschen Oberklasse-Autobauer Daimler ein - als größter Einzelaktionär. Was haben die Chinesen mit dem Investment vor, und was nützt es umgekehrt Daimler? Von dpa


Fr., 23.02.2018

Eher geringes Risiko Mitarbeitern drohen nach Firmeninsolvenz oft Gehaltseinbußen

Betroffene spüren die Folgen einer Insolvenz unter Umständen noch Jahre später.

Für viele Menschen ist schon die Pleite ihres Arbeitgeber ein Schock. Häufig bleibt es aber nicht beim Jobverlust, haben Forscher herausgefunden. Betroffene spüren die Folgen einer Insolvenz unter Umständen noch Jahre später. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Lieferengpässe befürchtet Studie: Sand könnte regional knapp werden

In den 2000 deutschen Kiesgruben werden jährlich rund 100 Millionen Tonnen Sand gewonnen.

Hannover (dpa) - Drohende Lieferengpässe für Sand könnten nach einer Studie das Bauen in Deutschland verteuern. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Neue Rechnung Betreiber bestätigt: 770 Millionen Euro Mehrkosten für BER

Die Mehrkosten ergeben sich, weil die Eröffnung des Flughafens im Dezember ein weiteres Mal verschoben wurde, dieses Mal von 2018 auf 2020.

Vor zwei Monaten haben die Verantwortlichen den Start des Flughafens noch einmal verschoben, dieses Mal auf 2020. Nun wird die Rechnung dafür präsentiert. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Umfrage Viele gegen gleiche Bezahlung auf Kosten des eigenen Gehalts

Beschäftigte des öffentlichen Dienstes demonstrieren für gleiche Bezahlung.

Berlin (dpa) - Eine Mehrheit von 64 Prozent der Bürger in Deutschland würde nicht auf Teile des Gehalts verzichten, damit Kollegen in gleicher Position so viel verdienen wie sie. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Mit Great Wall zusammen BMW baut Elektro-Mini in China

Mit Great Wall zusammen: BMW baut Elektro-Mini in China

Der größte Automarkt China verlangt Elektroautos - den nächsten Elektro-Mini will BMW in der Volksrepublik bauen. Mit einem neuen Partner. Und dabei einen Fehler vermeiden, den Audi gemacht hat. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Bundesamt legt Daten vor Rekordüberschuss in der Staatskasse

Euro-Banknoten.

Sprudelnde Steuern und Sozialbeiträge füllen die Staatskasse. Der deutsche Fiskus profitiert vom Konjunkturboom mit einen Rekordüberschuss - auch wenn das Plus etwas geringer ausfällt als zunächst berechnet. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Große Nachfrage Bauindustrie mit bestem Neugeschäft seit über 20 Jahren

Zahlreiche Baukräne in Berlin. Die Bauindustrie erlebt einen kräftigen Schub.

Wiesbaden (dpa) - Der Bauboom infolge niedriger Zinsen hat der Bauindustrie in Deutschland 2017 das beste Neugeschäft seit 21 Jahren beschert. Von dpa


Fr., 23.02.2018

An zehn Standorten Post-Tarifstreit: Warnstreiks in neun Bundesländern

Die Warnstreiks finden in Ostdeutschland - Berlin, Brandenburg, Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt - sowie in Niedersachsen und Bremen statt.

Nach drei ergebnislosen Verhandlungsrunden bei der Post hat Verdi zum Warnstreik aufgerufen. Betroffen war die Zustellung von Briefen und Paketen in fünf Bundesländern. Die Post nennt die Aktionen «unnötig». Von dpa


Fr., 23.02.2018

Kritik an Firmenstruktur China übernimmt Kontrolle bei Versicherungsriesen Anbang

Chinas Behörden greifen beim angeschlagenen Versicherungsriesen Anbang durch.

Über Jahre war der Kaufrausch chinesischer Firmen im Ausland nicht zu stoppen. Auch der Anbang-Konzern griff beherzt zu - und übernahm sich offensichtlich deutlich. Jetzt schreitet Peking ein. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Bilanz für 2017 Volkswagen dürfte Dieselkrise mit guten Zahlen trotzen

Trotz der Diesel-Affäre schaut VW Analysten zufolge auf ein glänzendes Geschäftsjahr zurück.

Volkswagen und die Abgasaffäre - was den Konzern noch lange beschäftigen dürfte, ist für die Autokäufer offensichtlich kein Thema mehr. So erwarten Experten glänzende Zahlen für 2017. Jetzt legt VW die Eckdaten vor. Von dpa


Fr., 23.02.2018

Bundesamt legt Daten vor Deutscher Staat mit Rekordüberschuss?

Containerschiff im Hamburger Hafen. Der Konjunkturboom 2017 hat dem Staatshaushalt steigende Steuern und Sozialbeiträge beschert.

Wiesbaden (dpa) - Der deutsche Fiskus hat im vergangenen Jahr erneut mehr eingenommen als ausgegeben. Nach vorläufigen Angaben erzielten Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen einen Rekordüberschuss von insgesamt 38,4 Milliarden Euro. Von dpa


Do., 22.02.2018

Debatte um Schadstoff-Ausstoß Entscheidung über Diesel-Fahrverbote vertagt

Der vorsitzende Richter am Bundesverwaltungsgericht, Andreas Korbmacher, mit Kollegen auf der Richterbank.

Es bleibt spannend: Nach jahrelangen Diskussionen nehmen sich auch die obersten Verwaltungsrichter ein paar Tage Zeit, um Klarheit zu schaffen, ob Diesel-Fahrverbote nach geltendem Recht zulässig sind. Von dpa


Do., 22.02.2018

Der Polarluft trotzen Kältewelle kommt: Tipps gegen Frost- und andere Beulen

Handschuhe sind an den kalten Tagen ein Muss.

Es wird frostig: Eine Kältewelle kommt auf Deutschland zu. Die Meteorologen erwarten Tiefstwerte fast wie in der Gefriertruhe. Was halten sich Verbraucher warm? Von dpa


Do., 22.02.2018

Euphorie lässt nach Halbzeitbilanz: Rekordjahr für Dax-Konzerne

Unter dem Strich bescherte die US-Steuerreform der deutschen Telekom einen satten Gewinnsprung von knapp 30 Prozent auf 3,5 Milliarden Euro.

Deutschlands Börsenschwergewichte glänzen 2017 mit Bestmarken bei Umsatz und Ergebnis. Die Stimmung in den Chefetagen der deutschen Wirtschaft ist allerdings nicht mehr so euphorisch wie zu Jahresanfang. Von dpa


Do., 22.02.2018

Anleihekäufe schieben an EZB steigert Gewinn

Seit Jahren kauft die EZB Anleihen im Kampf gegen die niedrige Inflation.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Europäische Zentralbank (EZB) hat 2017 mehr Gewinn gemacht. Der Nettogewinn stieg um 0,1 Milliarden Euro auf 1,3 Milliarden Euro, wie die Notenbank in Frankfurt mitteilte. Von dpa


Do., 22.02.2018

Abgas-Affäre Razzien bei ehemaligen Audi-Vorstandsmitgliedern

Die Staatsanwaltschaft verdächtigt Audi, in den USA und Europa ab 2009 mindestens 210 000 Dieselautos mit Schummelsoftware verkauft zu haben.

Wieder rücken Staatsanwälte in Zusammenhang mit der Abgas-Affäre bei Audi aus: Sie durchsuchen Privatwohnungen und einen Arbeitsplatz. Der Kreis der Beschuldigten umfasst inzwischen 17 Menschen. Von dpa


Do., 22.02.2018

Stimmt der Preis? Jahresrechnungen für Strom und Gas prüfen

Eine Jahresabrechnung der Stromkosten sollte dringend vom Verbraucher überprüft werden. Denn Fehler liegen oft im Detail.

Eine Strom- oder Gasrechnung kann viele Besonderheiten enthalten: etwa ein Bonus für einen Anbieterwechsel oder eine Preisgarantie. Deshalb lohnt es sich, bei der Kostenaufstellung genau hinzusehen. Von dpa


Do., 22.02.2018

EU-Gutachter Deutscher «Glen»-Whisky könnte Verbraucher irreführen

Der schottische Whisky-Verband SWA hatte gegen ein Produkt der Waldhornbrennerei in Berglen bei Stuttgart geklagt, deren Whisky «Glen Buchenbach» heißt.

Luxemburg (dpa) - Die Bezeichnung «Glen» für deutschen Whisky könnte nach Ansicht eines EU-Gutachters irreführend sein. Von dpa


Do., 22.02.2018

Ifo-Geschäftsklima Stimmung unter deutschen Unternehmen lässt nach

Das Ifo-Geschäftsklima ergibt sich aus einer monatlichen Befragung von etwa 7000 Unternehmen.

München (dpa) - Die Stimmung in den deutschen Unternehmen hat sich im Februar deutlich verschlechtert. Das Geschäftsklima fiel um 2,2 Punkte auf 115,4 Zähler, wie das Ifo-Institut in München mitteilte. Von dpa


5626 - 5650 von 9050 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland