So., 03.06.2018

Appell an die Politik Chinesen auf Einkaufstour: IG Metall fordert Gegenstrategie

Eine Mitarbeiterin vom Deutschen Zentrum für Luft und Raumfahrt stellt bei einer Pressekonferenz den Assistenzroboter EDAN vor.

Berlin/Frankfurt (dpa) - Die IG Metall fordert angesichts der Einkaufstour chinesischer Investoren bei deutschen Hightech-Firmen eine zügige und wirksame Gegenstrategie. Von dpa

So., 03.06.2018

Handelsstreit Altmaier: US-Strafzölle treffen deutsche Wirtschaft kaum

Hofft trotz der US-Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumprodukte auf Ausnahmen für deutsche Firmen: Bundeswirtschaftminister Peter Altmaier.

Berlin (dpa) - Die seit Freitag geltenden US-Zölle auf europäische Stahl- und Aluminiumprodukte werden nach Einschätzung von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kaum Auswirkungen auf die Konjunktur und die Wirtschaft in Deutschland haben. Von dpa


Sa., 02.06.2018

E-Auto-Offensive Volkswagen eröffnet neue Werke in China

China ist Volkswagens wichtigster Einzelmarkt, das Land ist außerdem ein Leitmarkt für E-Mobilität.

Wolfsburg (dpa) - Das Gemeinschaftsunternehmen FAW-Volkswagen will in China drei neue Werke eröffnen. Mit den Produktionsstätten in Qingdao, Tianjin und Foshan soll die Elektro-Offensive des Autobauers vorankommen. Von dpa


Sa., 02.06.2018

WLTP-Testverfahren Industrie kritisiert überhastete Einführung neuer Abgastests

Die Einführung der neuen Abgasgesetzgebung erfordert eine Umstellung der Modellpalette auf Ottopartikelfilter und eine Neutypisierung bis spätestens 1. September 2018.

Berlin (dpa) - Die deutsche Autoindustrie kritisiert abermals die aus ihrer Sicht überhastete Einführung neuer Abgastests. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Hardwarefehler Störungen bei Visa-Kreditkarten in Europa behoben

Ursache für die stundenlange Störung bei Visa-Kreditkarten in Europa soll ein Hardwarefehler gewesen sein - es gibt keine Hinweise auf eine Cyberattacke.

London (dpa) - Die Probleme bei der Zahlungsabwicklung mit Visa-Kreditkarten in einigen europäischen Ländern sind behoben. Ursache für die stundenlange Störung soll ein Hardwarefehler gewesen sein; es gibt keine Hinweise auf eine Cyberattacke. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Bundesumweltministerin Autobauer sollen vier Milliarden für Nachrüstungen zahlen

Untermauert in der Dieselkrise ihre Forderung nach technischen Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge: Bundesumweltministerin Svenja Schulze.

Berlin (dpa) - In der Dieselkrise hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) ihre Forderung nach technischen Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge untermauert. Von dpa


Sa., 02.06.2018

Immense Aufgaben Maschinenbau vor großen Herausforderungen

Fertigung bei der der Schuler AG in Göppingen.

Die Geschäfte der exportorientierten deutschen Maschinenbauer laufen auf Hochtouren. Doch am Horizont ziehen dunkle Wolken auf. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Vergeltungszölle kommen EU reicht WTO-Klage gegen US-Strafzölle ein

Hafen in Oakland: Unternehmen aus den EU-Ländern müssen künftig Strafzölle auf Exporte von Stahl und Aluminium in die USA zahlen.

Das monatelange Gezerre hat für die EU kein gutes Ende genommen: Die von den USA verhängten Strafzölle auf Stahl und Aluminium sind seit Freitagmorgen gültig. Doch weder die EU noch andere Länder wollen sich das bieten lassen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Neue Abgasgesetzgebung Porsche dementiert kompletten Verkaufsstopp in Europa

Porsche zufolge sollen die ersten neuen Porsche-Modelle mit Ottopartikelfilter im September mit Varianten der Sportwagen 911 und 718 auf den Markt kommen.

Für das neue Abgastestverfahren WLTP müssen die Autohersteller einiges an ihren Fahrzeugen tun und alle dann noch prüfen lassen. Das hat auch bei Porsche zumindest vorübergehend Folgen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Deutliches Absatzplus SUV-Boom lässt Volkwagens US-Verkäufe weiter steigen

Vor allem der VW-Tiguan und der VW-Atlas bleiben bei der US-Kundschaft hoch im Kurs.

Volkswagens Comeback auf dem US-Markt geht weiter. Die Absatzflaute im Zuge des Abgas-Skandals scheint überwunden, auch im Mai legten die Verkäufe zu - wenngleich nicht mehr so stark wie in den Vormonaten. Andere deutsche Hersteller tun sich in den USA indes schwerer. Von dpa


Fr., 01.06.2018

EU-Haushaltspläne Gelder für deutsche Bauern sollen deutlich gekürzt werden

Landwirtschaftsbetriebe in Deutschland sollen nach 2020 deutlich weniger Geld aus dem EU-Haushalt bekommen als heute.

Mehr Geld für Nachwuchsbauern, Naturschutz, Wettbewerbsfähigkeit: Brüssel präsentiert eine Rundum-Reform der EU-Agrarförderung. Für Deutschlands Bauern dürfte am Ende weniger Geld herauskommen. Doch die Vorschläge stoßen nicht nur deshalb auf Widerstand. Von dpa


Fr., 01.06.2018

5000 Euro pro Fahrzeug? Bericht: Scheuer droht Daimler mit Milliarden-Bußgeldern

Daimler-Chef Dieter Zetsche ist am 28. Mai auf dem Weg ins Verkehrsministzerium.

Es wäre ein scharfes Schwert, das die Bundesregierung bisher nicht gezogen hat: Bußgelder gegen Autobauer wegen Abgastricksereien. Nun soll es zumindest eine Drohung geben. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Fünfjahresplan vorgestellt Marchionne übergibt Fiat Chrysler schuldenfrei

Sergio Marchionne war 2004 an die Fiat-Spitze gerückt, später übernahm er den ebenfalls heftig angeschlagenen US-Rivalen Chrysler.

Vor seinem geplanten Rücktritt zieht Fiat-Chef Sergio Marchionne noch einmal Bilanz und stellt sein Vermächtnis vor. Bei der Sanierung des lange Zeit kriselnden Autokonzerns hat der Italo-Kanadier seine Ziele erreicht. Nun rückt die Zukunftsstrategie in den Fokus. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Gas-Pipeline in der Ostsee Gericht lehnt Eilantrag gegen Bau von Nord Stream 2 ab

Nach Einschätzung der Richter überwiegt das öffentliche Interesse der Versorgungssicherheit gegenüber den Argumenten des Nabu.

Der Pipelinebauer Nord Stream 2 kann die umstrittene Ostseepipeline weiterbauen. Der Umweltverband Nabu wollte mit einem Eilantrag einen Baustopp erzwingen und scheitert. Entschieden werden soll nun im Hauptverfahren. Ein Termin ist offen. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Trotz schlechter Nachrichten Deutsche Bank betont Finanzstärke

Christian Sewing ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bank.

Die Deutsche Bank steht - mal wieder - mit dem Rücken zur Wand. Probleme in den USA und schlechtere Bonitätsnoten verunsichern Anleger. Der neue Konzernchef bemüht sich um Aufbruchstimmung. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Fernverkehr Bahn will zusätzliche Milliarde in Züge investieren

Mehr davon: Die Bahn will mit zusätzlichen Fernzügen ihre Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit verbessern.

Die Fahrgastzahlen steigen - die Ansprüche an die Bahn auch. Konzernchef Lutz will deshalb zusätzliche Züge und Wagen kaufen. Nun sickern erste Details durch. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Anderweitig absichern Hausratversicherung greift nicht bei Campingurlaub

Campingurlauber schützen ihr Hab und Gut am besten mit einer Inhaltsversicherung für Reisefahrzeuge oder einer Campingversicherung.

Auch im Urlaub übernimmt die Hausratversicherung oft die Kosten für Schäden. Dabei kommt es jedoch auf die Form der Unterkunft an. Wer etwa mit dem Campingwagen reist, benötigt eine Zusatzversicherung. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Waymo-Fahrzeugflotte wächst Google-Schwesterfirma macht 62.000 Minivans zu Robotertaxis

Ein selbstfahrender Chrysler Pacifica der Google-Schwesterfirma Waymo ist auf einer Testfahrt unterwegs.

Das Tempo im Rennen um die Entwicklung selbstfahrender Autos zieht an. General Motors gibt eine Milliarden-Investition in seine Roboterwagen-Firma bekannt - und die Google-Schwesterfirma Waymo einen Riesen-Deal für neue Fahrzeuge. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Geschäft mit der Versorgung Investoren stecken Milliarden in deutsche Gesundheitsfirmen

Arbeit im Pflegeheim: Pflegeheimbetreiber sind oft Ziel von Beteiligungsfirmen.

Beteiligungsfirmen meist aus den USA oder Großbritannien mischen im großen Stil in der deutschen Gesundheitsbranche mit. Besonders im Fokus stehen Pflegeheime. Gewerkschaften kritisieren, dass aus der Versorgung von Alten ein Geschäft wird. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Handelsstreit Volkswagen: Zoll-Eskalation USA/EU schadet beiden Seiten

Mehrere tausend gebrauchte VW-Fahrzeuge stehen auf einem Parkplatz im US-Bundesstaat Michigan (Archiv).

Wolfsburg (dpa) - Der VW-Konzern hat nach der US-Entscheidung für Strafzölle auf Stahl und Aluminium vor einer gefährlichen Eskalation gegenseitiger Vergeltungsschritte zwischen Amerika und Europa gewarnt. Von dpa


Fr., 01.06.2018

Zukunft der Agrarpolitik EU stellt Pläne für Verteilung von Agrar-Fördergeldern vor

Ein Mähdrescher erntet Wintergerste auf einem Feld im Landkreis Oder-Spree.

Wegen des Brexits fehlen im EU-Haushalt nach 2020 Milliardensummen. Die EU-Kommission will dafür unter anderem bei den Agrarsubventionen kürzen. Nun präsentiert sie heiß erwartete Details. Von dpa


Do., 31.05.2018

Aktie auf Talfahrt US-Aufseher erklären Deutsche-Bank-Tochter zu Problemfall

Eine Flagge weht am Gebäude der Deutschen Bank in der Wall Street in New York.

Die schlechten Nachrichten rund um Deutschlands größtes Geldhaus reißen nicht ab. Der US-Ableger der Deutschen Bank soll als «Problembank» eingestuft worden sein. Obwohl das Institut seine «robuste Bilanz» betont, stürzt die Aktie an der Börse ab. Von dpa


Do., 31.05.2018

Brüssel kündigt Vergeltung an US-Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus EU-Ländern kommen

Die EU hatte eine dauerhafte Ausnahme von den Strafzöllen gefordert - vergeblich.

Der Handelsstreit zwischen den USA und den Europäern droht trotz monatelanger Verhandlungen zu eskalieren. Die Trump-Regierung macht ernst und brummt Unternehmen aus der EU Strafzölle auf. Gleiches gilt für Mexiko und Kanada. Brüssel kündigt eine baldige Antwort an. Von dpa


Do., 31.05.2018

Streit über Nachrüstungen Hamburg startet erste Diesel-Sperrungen

Ein Fahrverbotsschild für Fahrzeuge mit Diesel-Motor bis Euro5 steht an der Max-Brauer-Allee in Hamburg.

Jetzt ist es passiert: Als erste Stadt in Deutschland hat Hamburg Straßenabschnitte für ältere Diesel gesperrt. Das betrifft gerade einmal zwei Kilometer. Lassen sich weitere Verbote noch verhindern? Von dpa


Do., 31.05.2018

Gebrauchtwagenkauf EU-Parlament will Regeln gegen geschönte Kilometerstände

Ein Tachometer mit Kilometerstandanzeige in einem Pkw.

Hat dieser Gebrauchtwagen wirklich erst 40.000 Kilometer auf dem Buckel? Verbraucher in Europa können sich beim Autokauf oft nicht ganz sicher sein. Das EU-Parlament hat Ideen, was dagegen zu tun ist. Von dpa


5676 - 5700 von 10275 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region