Fr., 29.12.2017

Nach Eklat Apple macht den Batteriewechsel bei iPhones günstiger

Die Kontroverse war aufgeflammt, nachdem Messwerte gezeigt hatten, dass bei iPhones mit alter Batterie die Spitzenleistung des Prozessors gedrosselt war, während sie nach einem Batteriewechsel auf normales Niveau zurückkehrte.

Apple machte iPhones mit angeschlagenen Batterien langsamer, damit sie nicht unter Vollast ausgingen. Der Konzern entschuldigt sich nun dafür, dass dies den Kunden monatelang verschwiegen wurde. Von dpa

Fr., 29.12.2017

Firmenwert gesunken Softbank steigt zum Discount-Preis bei Uber ein

Skandale haben Ubers rasanten Aufstieg ins Stocken gebracht.

Mit einer enormen Bewertung von fast 70 Milliarden Dollar galt der Fahrdienstvermittler Uber lange Zeit als das am höchsten gehandelte Start-up der Welt. Nach einer Reihe von Skandalen gibt es für den japanischen Softbank-Konzern nun einen saftigen Anteil mit Rabatt. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Verbraucher profitieren 60 Jahre Kartellamt: Kampf gegen überhöhte Preise

Seit 60 Jahren kämpft das Bundeskartellamt gegen Preisabsprachen. Heute gehört auch das Vorgehen gegen Abzocke im Internet zu den Aufgaben der Behörde.

Das Bundeskartellamt sollte einst helfen, die Nachkriegs-Wirtschaft zu entflechten. Heute geht es der Bonner Behörde um Verbraucherthemen für Jedermann wie zu hohe Lebensmittelpreise und Abzocke im Internet. Zu Jahresbeginn 2018 feiert die Behörde ihren 60. Geburtstag. Von dpa


Fr., 29.12.2017

US-Konzerne an der Spitze Europas Top-Konzerne spielen an Börsen untergeordnete Rolle

Diese deutschen Konzerne schafften es unter die Top 100.

Der iPhone-Hersteller Apple ist das teuerste Unternehmen der Welt - gemessen am Börsenwert. Sechs deutsche Konzerne schaffen es zwar unter die Top 100. Der Abstand zu den US-Technologieriesen ist jedoch groß. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Explosives Gemisch So wird Silvester ein Kracher - Wissenswertes zum Feuerwerk

Geprüfte Böller und Raketen erkennen Verbraucher an einer Registriernummer und dem CE-Zeichen in Verbindung mit der Kennnummer der Prüfstelle.

Wenn «Goliath» und «Commander» in Massen über die Verkaufstheken gehen, dann ist wieder Silvester. Wer knallt was wie wo warum? Von dpa


Fr., 29.12.2017

Reise- und Konsumlust Hotellerie profitiert vom boomenden Deutschland-Tourismus

Angesichts der guten Entwicklung wird die Hotellerie ihre Angebote auch in den kommenden Jahren ausweiten.

Berlin/München (dpa) - Die deutsche Hotellerie geht angesichts der andauernden Reise- und Konsumlust der Gäste aus dem In- und Ausland zuversichtlich ins neue Jahr. Die Übernachtungszahlen und die Umsätze dürften 2018 preisbereinigt um 1,5 bis 2 Prozent zulegen. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Auch Privatanleger betroffen Neue Investment-Besteuerung gilt ab 2018

Vom 1. Januar 2018 an werden nicht allein Anleger, sondern auch Fonds direkt vom Fiskus belangt.

Die Besteuerung von Aktien- und Immobilienfonds ist bisher äußerst komplex und anfällig für Tricksereien. Im Januar treten neue Regeln in Kraft, die auch für Privatanleger Änderungen mit sich bringen. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Keine Hoffnung auf Besserung Höhere Gebühren und weniger Filialen bei Volksbanken

«Von der Kostenlos-Mentalität müssen wir uns verabschieden», sagt der Präsident des Genossenschaftsverbandes, Ralf W. Barkey.

Zinstief und Regulierung halten die Banken in Schach. Gerade kleinere Institute ächzen. Der neue Präsident des Genossenschaftsverbandes, Ralf W. Barkey, macht wenig Hoffnung auf Besserung. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Deutlich übertroffen Flugsicherung: Flugrekord am deutschen Himmel

Die zuletzt ständig gestiegenen Passagierzahlen wurden auch durch den Einsatz größerer Jets erreicht.

Langen (dpa) - Am deutschen Himmel hat es im abgelaufenen Jahr so viel Flugverkehr wie noch nie gegeben. Nach Zahlen der Deutschen Flugsicherung wird der bisherige Rekord aus dem Jahr 2008 deutlich übertroffen. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Finanzielle Probleme Paracelsus will Krankenhäuser trotz Insolvenz erhalten

Paracelsus hatte kurz vor Weihnachten Insolvenz angemeldet.

Kurz vor Weihnachten meldete der Krankenhaus-Konzern Paracelsus Insolvenz an. Jetzt sollen Anwälte und Sanierungsexperten die Klinik-Kette umbauen. Einige Behandlungen wird Paracelsus wohl aus dem Programm nehmen. Von dpa


Fr., 29.12.2017

Ab Februar Neue Informationsblätter für Versicherungsprodukte

Ab Februar: Neue Informationsblätter für Versicherungsprodukte

Wer ein Versicherungsanlageprodukt kauft, sollte immer die nötigen Informationen erhalten. Dazu gehören etwa Anlagestrategie, Leistungen, Kosten und Risiken. Künftig müssen Anbieter diese Angaben auf drei DIN-A4-Seiten zusammenfassen. Von dpa


Do., 28.12.2017

Air-Berlin-Tochter Endspurt um Niki-Übernahme: Airline soll an IAG gehen

Ein Passagierflugzeug des Unternehmens Niki auf dem Flughafengelände in Berlin-Tegel.

Seit zwei Wochen läuft die Suche nach einem neuen Käufer für die Air-Berlin-Tochter Niki. Im Bieterrennen hat der Gläubigerausschuss jetzt einen Favoriten bestimmt, mit dem weiter verhandelt wird. Von dpa


Do., 28.12.2017

Börse in Frankfurt Starker Euro drückt Dax unter 13.000 Punkte

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main (Hessen).

Frankfurt/Main (dpa) - Der starke Euro hat die Kurse am deutschen Aktienmarkt am vorletzten Handelstag des Jahres belastet. Der Dax gab um 0,69 Prozent auf 12.979,94 Punkte nach und rutschte damit erstmals seit drei Wochen wieder unter die Marke von 13.000 Zählern. Von dpa


Do., 28.12.2017

Streitlustig bis zuletzt Media-Markt-Mitbegründer Kellerhals ist tot

Erich Kellerhals, der Mitgründer der Elektronikkette Media Markt, im August 2014.

Die Gründung der Elektronikkette Media Markt machte Erich Kellerhals zum Milliardär. Doch am Ende musste der Unternehmer um seinen Einfluss bei Media-Saturn kämpfen. Das tat er bis kurz vor seinem Tod. Von dpa


Do., 28.12.2017

Rund 9,33 Millionen Dollar Apple schraubt Bonus für Konzernchef Tim Cook hoch

Tim Cook erhält eine erhöhte Prämie.

Cupertino (dpa) - Die wieder besseren iPhone-Verkäufe schlagen sich in einem deutlich höheren Bonus für Apple-Chef Tim Cook nieder. Der Konzernlenker bekam für das Ende September abgeschlossene Geschäftsjahr eine Prämie von rund 9,33 Millionen Dollar. Von dpa


Do., 28.12.2017

Reaktion auf US-Steuerreform China bietet ausländischen Firmen Steuererlass an

China will mit Steuervergünstigungen ausländische Investitionen wieder ankurbeln.

Die Steuerreform von US-Präsident Donald Trump setzt China unter Druck. Um als Standort attraktiv zu bleiben, bietet Peking ausländischen Unternehmen jetzt deutliche Steuererleichterungen an. Von dpa


Do., 28.12.2017

Luftverschmutzung Städte machen Druck für den Kampf gegen Diesel-Abgase

Der qualmende Auspuff eines Autos.

Viele Städte müssen zu hohe Luftverschmutzung herunterbekommen, um Diesel-Fahrverbote zu vermeiden - und dringen dafür auf mehr Tempo. Von dpa


Do., 28.12.2017

Neue Bremstechnik Bahn: Zwei Drittel der Güterwagen inzwischen leiser

Ein Güterzug in Rheinland-Pfalz.

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat mittlerweile rund zwei Drittel ihrer Güterwagen mit leiser Bremstechnik ausgerüstet. In diesem Jahr wurden weitere 7000 Wagen entsprechend ausgestattet, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Von dpa


Do., 28.12.2017

Fünf Angeschuldigte Anklagen wegen Scheinselbstständigkeit bei Ryanair-Piloten

Gegen fünf Angeschuldigte wurde Anklage wegen mutmaßlicher Verstrickung in ein mögliches System scheinselbstständiger Ryanair-Piloten erhoben.

Koblenz (dpa) - Die Staatsanwaltschaft Koblenz hat fünf Angeschuldigte wegen mutmaßlicher Verstrickung in ein mögliches System scheinselbstständiger Ryanair-Piloten angeklagt. Von dpa


Do., 28.12.2017

Eine Million Stellen unbesetzt DIHK sieht Fachkräftemangel als größte Herausforderung

Der Fachkräftemangel zählt zu den großen Problemen der Wirtschaft.

Die Wirtschaft klagt über zu wenig Facharbeiter und Nachwuchs. DIHK-Präsident Schweitzer fordert deshalb ein Zuwanderungsgesetz. Immerhin arbeitet bereits ein Großteil der Beschäftigten aus Asylländern als Fachkraft. Von dpa


Do., 28.12.2017

Steigende Gebühren Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Steigende Gebühren oder Probleme bei der Kontoführung - die Bafin rechnet in diesem Jahr mit über 5000 Beschwerden.

Viele Bankkunden ärgern sich über ihr Kreditinstitut - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin. Die Aufseher können zwar nicht immer helfen. Sie können aber dafür sorgen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Von dpa


Do., 28.12.2017

Rätsel ums Internetgeld Ist der Bitcoin eine Währung?

Auch in Deutschland gibt es einige Firmen die Bitcoins als Zahlmittel annehmen. Doch starke Wertschwankungen erschweren oft die Transaktion.

Der Hype um den Bitcoin ist gewaltig. Doch was ist er eigentlich? Währung oder Spekulationsobjekt? Die Meinungen dazu gehen weit auseinander. Von dpa


Do., 28.12.2017

Debatte über Ticketpreise Kartellamt: Lufthansa für höhere Preise verantwortlich

Kunden der Lufthansa an einem Flughafenschalter in Berlin.

Frankfurt/Main (dpa) - Im Streit um möglicherweise überhöhte Ticketpreise hat das Bundeskartellamt der Lufthansa einen Dämpfer verpasst. Von dpa


Do., 28.12.2017

Ärger über Kreditinstitute Tausende Bankkunden beschweren sich bei der Bafin

Blick auf die Skyline der Bankenmetropole Frankfurt am Main.

Viele Bankkunden ärgern sich über ihr Kreditinstitut - und beschweren sich bei der Finanzaufsicht Bafin. Die Aufseher können zwar nicht immer helfen. Sie können aber dafür sorgen, dass die Vorschriften eingehalten werden. Von dpa


Do., 28.12.2017

Öffentlicher Nahverkehr Busse und Bahnen fahren wieder Fahrgastrekord ein

Der öffentliche Nahverkehr in Deutschland wächst seit zwei Jahrzehnten ununterbrochen.

Deutschlands Städte wachsen, mit dem Auto gibt es im Berufsverkehr oft kaum ein Durchkommen. Auch der öffentliche Nahverkehr wird immer voller, die Fahrgastzahlen steigen - die Preise auch. Von dpa


5726 - 5750 von 8472 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region