Mo., 15.05.2017

«Und» oder «oder»? Was Paare bei Gemeinschaftskonten beachten sollten

Wollen Paare ein gemeinsames Konto führen, können sie hierfür zwischen zwei unterschiedlichen Kontoarten wählen.

Sich für ein gemeinsames Konto zu entscheiden, kann einen großen Schritt für Paare bedeuten. Praktisch ist es etwa, wenn man einen gemeinsamen Haushalt führt. Ein paar Rahmenbedingungen sollten Paare dabei beachten. Von dpa

So., 14.05.2017

Berliner Regelung bundesweit Einzelhandel will mehr verkaufsoffene Sonntage

Einkaufsstraße Königsallee in Düsseldorf. Der Einzelhandel fordert mehr verkaufoffene Sonntage.

Berlin (dpa) - Der Einzelhandel will eine Initiative für mehr verkaufoffene Sonntage starten. «Wir plädieren für Runde Tische auf der Ebene der Landesregierungen, an denen sich Politik, Kirchen, Gewerkschaften, Kommunen und Handel beteiligen», sagte der Handelsverband-Chef Stefan Genth, der «Welt am Sonntag». Von dpa


So., 14.05.2017

Stufenweise in Kraft treten Neues griechisches Sparpaket dem Parlament vorgelegt

Das Spar- und Reformpaket soll ein Volumen von bis zu 4,9 Milliarden Euro haben.

Die Billigung der neuen Sparmaßnahmen ist Voraussetzung für weitere Hilfen seitens der Gläubiger des Landes. Griechenland braucht im Juli mehr als sieben Milliarden Euro, um nicht pleite zu gehen. Von dpa


So., 14.05.2017

Neue Zukunftsstrategie Neuer K+S-Chef sucht Großaktionär für den Bergbaukonzern

Firmensitz des Kaliproduzenten K+S in Kassel. Der Bergbaukonzern sucht zur Stabilisierung des Unternehmens nach einem Großaktionär.

Seit Jahren ist K+S im Clinch mit Umweltschützern und Behörden wegen der Abwässer aus dem Kalibergbau. Das schlägt auch negativ auf den Gewinn durch. Der neue Chef will nun einiges besser machen. Von dpa


So., 14.05.2017

Dienstleister Aeroground Air Berlin widerspricht: Probleme in Tegel nicht gelöst

«Nach wie vor ist zu wenig Personal vor Ort, so dass unsere Passagiere noch immer mit Verspätungen rechnen müssen», sagt ein Air-Berlin-Sprecher.

Aeroground, ein Tochterunternehmen des Münchner Flughafens, hatte erklärt, die Abfertigung in Tegel laufe mittlerweile weitgehend stabil. Verspätungen würden «in den allermeisten Fällen nicht durch Probleme bei der Flugzeugabfertigung verursacht». Von dpa


So., 14.05.2017

Kein klassisches Ticket mehr Bahnchef kündigt Ende der Fahrkarte an

Die Bahn plant, das digitale Ticketing einzuführen.

Auch die Deutsche Bahn wird zunehmend digital, muss aber auch immer mehr auf den Schutz ihrer Systeme achten. Und es bleiben die alten Hausaufgaben: Pünktlichkeit, Sauberkeit, Sicherheit. Von dpa


So., 14.05.2017

Nach und nach abgebaut Einige Telefonhäuschen trotzen noch Handy, WhatsApp & Co.

Komplett verschwunden sind sie noch nicht: Die Deutsche Telekom betreibt noch knapp 20 000 Telefonhäuschen und -säulen.

Viele Bundesbürger könnten darüber lange Geschichten erzählen: Die Telefonzelle als ein besonderer Ort, an dem Gespräche in Vertrautheit geführt, über Lebenswege und Vieles mehr gesprochen wurde. Doch das Digitale hat die Fernsprecher längst eingeholt. Von dpa


Sa., 13.05.2017

USA blockieren Freihandel Auch G7-Länder nur mit Minimal-Kompromiss zum Handel

Die G7-Finanzminister und -Notenbankchefs im italienischen Bari.

Die USA bleiben stur. Wie schon im Kreis der größten Industrie- und Schwellenländer verhindert Washington auch im westlichen G7-Bündnis ein Votum für den Freihandel. Den Streit entschärfen sollen nun die Staats- und Regierungschefs - spätestens beim G20-Gipfel Anfang Juli. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Nach Cyber-Angriffen Renault stoppt Produktion in französischen Werken

Renault hat die Produktion in einigen Werken in Frankreich gestoppt - Hintergrund ist die weltweite Welle von Cyber-Angriffen.

Laut Gewerkschaftskreisen ist das Werk in Sandouville in der Region Seine-Maritime mit rund 3400 Mitarbeitern besonders betroffen. Aus dem Werk kommen vor allem Nutzfahrzeuge wie der Renault Trafic. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Möglicher Werverfall Private Neuwagenkäufer meiden Diesel

Nach einer Untersuchung betrug im April der Anteil an Diesel-Fahrzeugen bei Privatkäufen nur noch 23,8 Prozent.

Es ist der niedrigste Wert seit dem Auslaufen der Abwrackprämie, mit deren Hilfe 2009 vor allem benzingetriebene Kleinwagen auf den Markt gebracht worden waren. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Regional enorme Unterschiede Dienstleistungen treiben US-Wirtschaft 2016 an

Nach aktualisierten Daten des Handelsministeriums in Washington wuchs das Bruttoinlandprodukt im Vergleich zu 2015 um insgesamt 1,5 Prozent.

Laut dem Ministerium sorgten 2016 Dienstleistungen in den Bereichen IT, Forschung, Technik und Gesundheit für den positiven Gesamttrend. Demgegenüber hat die schwierige Lage im Bergbau das nationale Wachstum geschmälert. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Beginn vor vier Jahren Streiks bei Amazon: Verdi sieht sich noch nicht am Ende

Am 14. Mai 2013 begannen die regulären Ausstände am größten deutschen Amazon-Standort im hessischen Bad Hersfeld sowie in Leipzig.

Zeit, Bilanz zu ziehen: Vor vier Jahren begannen die ersten regulären Arbeitsniederlegungen bei Amazon in Deutschland. Die Gewerkschaft ist ernüchtert, betont aber weiter Kampfbereitschaft. Der amerikanische Versandhandelsriese bleibt gelassen - und baut seine Geschäfte aus. Von dpa


Sa., 13.05.2017

Ratgeber-Charts «Focus»-Bestseller: Mit Gelassenheit weiter an der Spitze

Stefanie Stahls Ratgeber «Das Kind in dir muss Heimat finden. In drei Schritten zum starken Ich» feiert in dieser Woche einen Wiedereinstieg.

Auf den ersten zehn Plätzen der Ratgeber-Charts hat sich kaum etwas verändert. Die Spitzenposition besetzt noch immer ein frecher Titel. Ein anderes Buch feiert hingegen seinen Wiedereinstieg. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Vierte Kraft im Telefonmarkt United Internet bestätigt nach Drillisch-Übernahme Prognose

United Internet will seine Sparte 1&1 Telecommunication über zwei Kapitalerhöhungen in die Drillisch AG einbringen und so schon einmal die Mehrheit an dem TecDax-Unternehmen erwerben.

Im deutschen Mobilfunkmarkt steht ein weiterer Milliardendeal ins Haus. Die 1&1-Mutter United Internet will Drillisch übernehmen. Und legt vorzeitig Zahlen zur Geschäftsentwicklung vor. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Werk Arnstadt läuft weiter Sanierer Piepenburg soll Solarworld retten

Mit der Insolvenz des Solarmodulherstellers sind auch am Thüringer Produktionsstandort Hunderte Arbeitsplätze akut gefährdet.

Die Mitarbeiter von Solarworld haben einen neuen Hoffnungsträger: Nach dem Insolvenzantrag übernimmt der erfahrene Anwalt Horst Piepenburg vorläufig das Ruder. Die Produktion geht vorerst weiter. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Börse in Frankfurt Dax schließt nahe am Rekord

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX).

Im Zuge der auf Hochtouren laufenden Berichtssaison hat der deutsche Aktienmarkt geschwächelt. Der Dax, der vor kurzem noch bei 12 783 Punkten einen Rekord aufgestellt hatte, gab nun um 0,36 Prozent auf 12 711,06 Punkte nach. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Osterloh mit sich «im Reinen» Untreueverdacht gegen hohe VW-Manager

Blick auf das VW Werk Kassel. Die Staatsanwaltschaft ermittelt nun wegen Untreueverdachts.

Zu den zahlreichen Verfahren wegen der Abgasaffäre kommt für VW nun weiteres juristisches Ungemach. Personalvorstände sollen zu hohe Zahlungen an Betriebsräte genehmigt haben, Staatsanwälte prüfen den Fall. Was sagt der Betriebsratschef selbst? Von dpa


Fr., 12.05.2017

Ruppiger Sozialkonflikt Arbeiter zerstören Maschinen aus Protest gegen Schließung

Mitarbeiter des französischen Autozulieferer GM&S zerstörten in La Souterraine Produktionsmittel und Maschinen aus Protest gegen die drohende Schließung ihres Unternehmens.

Paris (dpa) - Aus Protest gegen die drohende Schließung haben Mitarbeiter eines französischen Autozulieferers Maschinen zerstört. Außerdem verkündeten sie, dass sie die Fabrik mit Gasflaschen und Benzinkanistern «vermint» hätten. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Handel Thema bei G7-Treffen Schäuble sorgt sich um Steuerwettlauf

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hofft auf eine Deeskalation im Handelsstreit.

Ende Mai treffen sich die Staats- und Regierungschefs der führenden westlichen Industrieländer. Dann werden auch Kanzlerin Merkel und US-Präsident Trump versuchen, den Handelsstreit zu entschärfen. Davor ringen ihre Finanzminister um eine Linie - auch zu Steuern. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Billigflieger Ryanair im Fokus Mehr Starts und Landungen in Frankfurt: Kritik von Airlines

Ryanair-Jet auf dem Frankfurter Flughafen, dessen Kapazität jetzt ausgebaut werden soll. 2016.

Frankfurt/Main (dpa) - Am Frankfurter Flughafen sollen ab Ende Oktober noch mehr Flieger starten und landen dürfen als bislang. Mehrere Fluggesellschaften mit Lufthansa an der Spitze kritisieren die Genehmigung durch das Bundesverkehrsministerium scharf. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Kritik an Finanzplattformen Geldanlage 4.0: Robo-Advisor bieten keine Beratung

Wer Geld anlegen möchte, sollte sich nicht auf Robo-Advisor im Netz verlassen. Laut Verbraucherschützern informieren sie nicht umfassend über die Finanzprodukte.

Einfach ein paar Auswahlkriterien eingeben und schon erhält man passende Finanzprodukte? Das erhoffen sich viele Anleger, die im Internet einen Robo-Advisor nutzen. Doch Verbraucherschützer warnen vor solchen «Online-Beratern». Von dpa


Fr., 12.05.2017

Toller Start ins Jahr Deutscher Konjunkturaufschwung gewinnt an Breite und Tempo

Produktion beim Maschinenbauer Schuler AG im baden-württembergischen Göppingen: Die deutsche Wirtschaft ist schwungvoll ins Jahr 2017 gestartet.

Deutschland ist wieder das Zugpferd der Konjunktur im Euroraum. Europas größte Volkswirtschaft erhöht trotz politischer Unsicherheiten die Drehzahl. Selbst das Wetter spielt mit. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Kaufen, halten, Punkt Warum sich ETFs für Anleger rentieren

Wer mit passiven ETFs in den Dax investiert, erzielt nach etwa 20 Jahren keine negative Rendite mehr. Darauf weist Finanzexperte Dirk Ulbricht hin.

Von Aktien halten sich viele Geldanleger in Deutschland fern. Zu riskant sind vielen solche Wertpapiere - zu Unrecht, wie Experten finden. Die Aktienanlage über passive Indexfonds kann sich lohnen. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Missbilligung von Aktionären Mehrheit gegen ProSiebenSat.1-Vorstandsbezüge

Das neue Vergütungssystem bei ProSiebenSat.1 gilt als undurchsichtig.

Zu undurchsichtig und zu hoch - die Gehälter der Manager von ProSiebenSat.1 kommen nach dem Willen der Aktionäre auf den Prüfstand. Von dpa


Fr., 12.05.2017

Suche nach Investor Bahn-Konkurrent Locomore stellt Zugbetrieb vorerst ein

Ein Zug des privaten Fernzug-Betreibers Locomore steht am Hauptbahnhof in Stuttgart.

Berlin (dpa) - Zum vorerst letzten Mal ist heute ein Fernzug des privaten Betreibers Locomore von Stuttgart nach Berlin gefahren. Das Unternehmen hatte am Donnerstag Insolvenz angemeldet. Von dpa


5751 - 5775 von 5930 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region