Do., 08.03.2018

Studie zum Frauentag Frauen in Führungspositionen: Gesundheitswesen vorn

Am stärksten vertreten sind Frauen in den Führungspositionen des Gesundheitswesens mit einem Anteil von 36,5 Prozent.

Hamburg (dpa) - Der Anteil von Frauen in Führungspositionen in der deutschen Wirtschaft hat sich im vergangenen Jahr leicht von 21,4 auf 22,6 Prozent erhöht. Von dpa

Do., 08.03.2018

Experten sehen Signalwirkung EZB lässt Leitzins bei null Prozent - Ende der Geldflut?

Die EZB hatte ihr gewaltiges Kaufprogramm für Staats- und Unternehmensanleihen um neun Monate bis mindestens Ende September 2018 verlängert, das monatliche Volumen von Januar an aber auf 30 Milliarden Euro halbiert.

Frankfurt/Main (dpa) - Der Einstieg in den Ausstieg aus der ultralockeren Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) rückt etwas näher, sagen Experten. Von dpa


Do., 08.03.2018

Datenschutz moniert Foodwatch-Test: Defizite bei Online-Lebensmittel-Händlern

Lebensmittelbestellung im Internet: Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat viele Anbieter untersucht.

Online-Lieferdienste für frische Lebensmittel stecken noch in den Kinderschuhen. Die Verbraucherorganisation Foodwatch sieht aber schon Handlungsbedarf. Vor allem die geltenden Kennzeichnungsvorgaben handhaben die führenden Anbieter ziemlich lax, so die Kritik. Von dpa


Do., 08.03.2018

Bitcoin unter Druck USA und Japan nehmen Krypto-Börsen an die Kandare

Der Bitcoin ist die bekannteste und größte der Digitalwährungen.

Frankfurt/Main (dpa) - Ein hartes Vorgehen von Regulierungsbehörden in den USA und Japan gegen sogenannte Krypto-Börsen hat die Kurse von Digitalwährungen unter Druck gesetzt. Von dpa


Do., 08.03.2018

Vermarktung des Weltfrauentags Wie Unternehmen den Weltfrauentag für Werbung nutzen

Vermarktung des Weltfrauentags: Wie Unternehmen den Weltfrauentag für Werbung nutzen

Rossmann wird zu «Rossfrau» und Mattel macht berühmte Frauen zu Barbies: Manche Unternehmen nutzen den Weltfrauentag für spezielle Werbekampagnen. Nicht alle sind davon begeistert. Von dpa


Do., 08.03.2018

Automobilzulieferer Continental verdient mehr

Firmenzentrale des Automobilzulieferers Continental in Hannover.

Wie stellt sich der Autozulieferer Continental künftig auf? Der tiefgreifende Wandel der Autoindustrie beschäftigt den Konzern, der seine eigene Struktur unter die Lupe nimmt. Einen beschlussfähigen Plan gibt es noch nicht. Das soll sich bald ändern. Von dpa


Do., 08.03.2018

Starke Mannschaftsleistung VW-Beschäftigte sollen Prämie von 4100 Euro bekommen

Die Erfolgsbeteiligung geht an die Tarifbeschäftigten der Werke Wolfsburg, Hannover, Emden, Salzgitter, Braunschweig und Kassel sowie der Finanztochter.

Trotz Dieselkrise, drohenden Fahrverboten oder Kartellverdachts: Volkswagen glänzt mit Rekordergebnissen. Auch die Mitarbeiter bekommen davon etwas ab. Von dpa


Do., 08.03.2018

Schuldenberg Kult-Gitarrenbauer Gibson in Geldnot

Schuldenberg: Kult-Gitarrenbauer Gibson in Geldnot

Steht Gibson vor dem Schlussakkord? Die Finanznöte des Kult-Gitarrenbauers aus den USA bewegen Musikfans in aller Welt. Auch wenn die Krise vor allem hausgemacht sein soll: Im Digitalzeitalter hat es handgemachte E-Gitarrenmusik nicht mehr so leicht. Von dpa


Do., 08.03.2018

Statistik zum Arbeitsmarkt Mehr als 150.000 länger als fünf Jahre ohne Job

Viele Arbeitnehmer sind über Jahre ohne Beschäftigung.

Hunderttausende Menschen sind lange ohne Beschäftigung, viele über Jahre. Die künftigen Koalitionspartner wollen das ändern. Doch ihre Pläne stoßen auf geteiltes Echo. Von dpa


Do., 08.03.2018

Pharma- und Chemieunternehmen US-Steuerreform bringt Merck Gewinnsprung

Optische Endkontrolle der Merck-Pharma-Produktion in Darmstadt.

Darmstadt (dpa) - Der Darmstädter Merck-Konzern hat 2017 stark von der US-Steuerreform profitiert, geht aber mit gebremstem Optimismus in sein Jubiläumsjahr. Von dpa


Do., 08.03.2018

Eskaliert der Handelsstreit? Brüssel und Washington in Lauerstellung

Der Stahlabstich in einem Hüttenwerk beleuchtet die Wolken über Duisburg.

US-Präsident Donald Trump hat Europa mit seiner Ankündigung von Strafzöllen unter anderem für Stahl in Alarmbereitschaft versetzt. Die EU rüstet sich zum Gegenschlag. Doch noch hängt alles am sprichwörtlichen seidenen Faden. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Auftragsflaute beim A380 Bei Airbus kommen 3700 Stellen auf den Prüfstand

Wegen Produktionskürzungen sind bei Airbus rund 3700 Jobs in Gefahr.

Nach tagelangen Spekulationen gibt es nun mehr Klarheit: Rückläufige Bestellungen bei den Sorgenfliegern A380 und A400M wirken sich massiv auf die Beschäftigung aus. Nun muss verhandelt werden. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Vergeltungsmaßnahme geplant EU-Kommission wappnet sich für Trumps Handelskrieg

In der Debatte um US-Strafzölle warnt Trump die EU davor, Vergeltungszölle einzuführen.

Die Reaktion der Europäischen Union auf einen möglicherweise von US-Präsident Donald Trump eingeleiteten Handelskrieg nimmt mehr und mehr Gestalt an. Doch die EU-Kommission macht auch klar: Eine Eskalation soll unbedingt vermieden werden. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Zeitplan in Gefahr Erst 2,5 von 5,3 Millionen Diesel nachgerüstet

Beim Nationalen Forum Diesel im August 2017 hatten die deutschen Autobauer zugesagt, rund 5,3 Millionen Diesel-PKW in den Schadstoffklassen Euro 5 und 6 die Stickoxid-Emissionen mit neuer Motorsoftware nachzurüsten.

Berlin (dpa) - Mehr als ein halbes Jahr nach dem Dieselgipfel haben die deutschen Autobauer 2,5 Millionen der 5,3 Millionen zugesagten Software-Updates für eine bessere Abgasreinigung abgearbeitet. Von dpa


Mi., 07.03.2018

ITB in Berlin Glänzende Aussichten fürs Tourismusjahr 2018

Auch Kreuzfahrten werden immer beliebter.

Rekord bei Urlaubsausgaben und sonnige Aussichten für das aktuelle Reisejahr: Die Tourismusbranche ist in glänzender Verfassung. In manchen Regionen wird der Erfolg jedoch zum Problem. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Genfer Autosalon Ökonomen sehen großes Sparpotenzial durch autonome Autos

Autosalon Genf: Eine Studie von Renault für ein elektrisch autonom fahrendes Auto.

Einfach nur einsteigen und dem Auto das Fahren überlassen - das spart Nerven, nach Ansicht von Wissenschaftlern aber auch sehr viel Geld. Bis es so weit ist, muss noch manche Hürde genommen werden. Auf dem Genfer Autosalon sind jedoch schon zahlreiche Ideen zu sehen. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Höchstwert Post-Geschäft zieht dank Paketbooms und Expressdiensten an

Höchstwert: Post-Geschäft zieht dank Paketbooms und Expressdiensten an

Die gelben Transporter der Deutschen Post DHL sind unübersehbar auf deutschen Straßen. Der Bonner Konzern macht schon länger gute Geschäfte - das Internet spielt dabei eine entscheidende Rolle. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Kredit ohne Schufa? Kunden darf keine Finanzsanierung untergeschoben werden

Finanzvermittler dürfen keinen Sofortkredit ohne Bonitätsprüfung in Aussicht stellen, um Verbrauchern dann lediglich eine Finanzsanierung zu verkaufen.

Auf der Suche nach einem Kreditgeber werden Verbraucher manchmal in die Irre geführt. Anbieter wecken die Erwartung auf ein Darlehen, vermitteln dann aber nur eine kostenpflichtige Finanzsanierung. Geld wird dabei nicht bereitgestellt. Ist diese Methode erlaubt? Von dpa


Mi., 07.03.2018

Filiale aber nicht tot Sparkassen bauen digitale Angebote aus

Filiale aber nicht tot: Sparkassen bauen digitale Angebote aus

Noch leisten sich die Sparkassen ein dichtes Filialnetz auch auf dem Land. Doch vielerorts bleiben die Kunden aus. Die Anpassung an die digitale Welt ist nicht die einzige Herausforderung für die Institute. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Huawei mit der Nase vorne Chinesen machen bei Patentanmeldungen weiter Boden gut

Huawei gehört zu den weltweit erfindungsreichsten Unternehmen.

China will bis 2025 in allen Schlüsseltechnologien zum Westen aufschließen. Dieser Drang nach Innovationen ist auch beim Europäischen Patentamt zu spüren. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Nachwuchsmangel ungelöst Lehrlingsplus dank Flüchtlingen

Der Auszubildende Samuel Shishay, ein Flüchtling aus Eritrea, behaut beim Tag des Handwerks einen Balken nach traditioneller Art im thüringischen Suhl.

Deutschlands Handwerker leiden unter Nachwuchsmangel. Viele würden deswegen gerne mehr Flüchtlinge einstellen. Doch das wird durch bürokratische Hürden erschwert. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Höhere Dividende Schaeffler versüßt Aktionären Konzernumbau

Schaeffler forciert derzeit seinen Konzernumbau.

Der Autozulieferer Schaeffler muss auf den Wandel in der Branche reagieren. Der Umbau des Konzerns kostet Geld. Die Aktionäre sollen erst einmal nichts spüren. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Deutschland weit hinten 21 Prozent weniger Lohn für Frauen

Seit 2011 ist das Lohngefälle zwischen Männern und Frauen in der EU leicht um 0,6 Prozentpunkte zurückgegangen.

Luxemburg (dpa) - Der Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen ist in Deutschland so groß wie in fast keinem anderen EU-Land.  Von dpa


Mi., 07.03.2018

Gewinnsteigerung Deutsches TV-Geschäft treibt Umsatz der RTL Group weiter an

Das sechste Jahr in Folge steuerte RTL Deutschland ein Rekordergebnis bei.

Für Europas größte Sendergruppe ist der deutsche TV-Markt unentbehrlich. Insgesamt steuert die RTL Group wieder auf ein Rekordergebnis zu. Dabei ist das Umfeld für Werbung derzeit nicht gerade einfach. Von dpa


Mi., 07.03.2018

Schlüsselbranche Chemiebranche in Hochstimmung: Neue Bestmarken angepeilt

Chemieriesen wie der Bayer AG in Leverkusen profitieren von der starken Weltkonjunktur.

Deutschlands drittgrößter Industriezweig schaut mit enormer Zuversicht auf das neue Jahr. Dank des Wirtschaftsbooms rechnet die Chemiebranche mit einem Rekordumsatz. Von dpa


5926 - 5950 von 9509 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region