Di., 07.08.2018

Online-Konkurrenz Sex-Shops machen kaum noch Umsatz mit Pornos

wie auch Marktführer Orion - immer mehr auf den Verkauf von Sextoys.

Biebertal/Hamburg (dpa) - Der Erotik-Fachhandel in Deutschland nimmt angesichts der Online-Konkurrenz kaum noch Geld mit Pornos ein. Von dpa

Mo., 06.08.2018

Streik noch diese Woche? Gewerkschaft: Noch kein Ryanair-Angebot an deutsche Piloten

Eine Maschine der irischen Fluggesellschaft Ryanair auf dem Flughafen in Frankfurt am Main.

Dublin/Frankfurt (dpa) - Beim Billigflieger Ryanair deuten die Signale unverändert auf einen Pilotenstreik in dieser Woche. Bei der deutschen Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) in Frankfurt war bis Montagmittag kein verbessertes Tarifangebot des Unternehmens eingegangen, wie ein Sprecher mitteilte. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Umsatzrückgang Roboterbauer Kuka hat zu kämpfen

Der Hightech-Anbieter hält an seinem Ziel fest, 2018 seinen Umsatz auf mehr als 3,5 Milliarden Euro steigern zu können.

Augsburg (dpa) - Beim Augsburger Roboterhersteller Kuka läuft es nicht mehr rund: Im ersten Halbjahr hat es das zum chinesischen Midea-Konzern gehörende Unternehmen nicht geschafft, an das starke Vorjahr anzuknüpfen. Umsatz, Gewinn und Auftragseingänge gingen sämtlich zurück, wie Kuka am Montag mitteilte. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Durchhänger im Juni Deutsche Industrie bekommt weniger Aufträge

Der kräftige Dämpfer beim Auftragseingang folgte auf einen deutlichen Anstieg im Monat zuvor.

Deutschlands Maschinenbauer glänzen mit kräftigen Zuwächsen. Die deutsche Industrie insgesamt erhält dagegen deutlich weniger Aufträge. Was bedeutet das für Europas größte Volkswirtschaft? Von dpa


Mo., 06.08.2018

Verbraucherzentrale Das Internet lässt die Preise tanzen

Bei einzelnen Produkten schwankte der Preis praktisch jeden Tag, ergab die Studie.

Rauf, runter, rauf: Bei Online-Händlern fahren die Preise schon mal Achterbahn. Für die Kunden kann das verwirrend sein. Doch hilflos ausgeliefert sind sie den Tricks der Händler nicht. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Rückversicherer Munich Re will sich aus Kohlegeschäft zurückziehen

Die Munich Re will zukünftig nicht mehr in Aktien oder Anleihen von Unternehmen investieren, die mehr als 30 Prozent ihres Umsatzes mit Kohle erzielen.

Versicherungen brauchen wenig Energie - aber die Energiebranche braucht Versicherungen. Die Branche will ein sauberes Image - und wird von Umweltinitiativen unter Druck gesetzt. Nach der Allianz kündigt ein weiteres großes Unternehmen den Kurswechsel an. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Fusion in Gefahr Börse straft Linde und Praxair ab

Die Linde-Aktien brachen ein, weil sich bei der Fusion mit dem US-Industriegasekonzern Praxair unerwartete kartellrechtliche Risiken abzeichnen.

Für Investoren ist der Zusammenschluss der Gasekonzerne Linde und Praxair eine tolle Story - jetzt befürchten sie das Scheitern der Fusion. Die Beschäftigen plagt eine ganz andere Sorge. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Indra Nooyi tritt ab Pepsi hat einen neuen Chef

Pepsi steigerte zuletzt unter Nooyi seinen Umsatz, obwohl der Konzern mit einem Wandel in den Ernährungsgewohnheiten zu kämpfen hat.

Purchase (dpa) - Beim Getränkegiganten PepsiCo kommt es nach zwölf Jahren zu einem Führungswechsel. Die langjährige Chefin Indra Nooyi (62) gibt den Top-Posten bei dem Coca-Cola-Konkurrenten ab, wie Pepsi mitteilte. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Auch weniger Kneipen Mehrheit der Briten hält Bier im Pub für unerschwinglich

Das Bier in Großbritannien ist viel zu teuer geworden, sagen viele Bürger des Landes.

London (dpa) - Mehr als die Hälfte der Briten hält die Bierpreise im Pub für nicht mehr bezahlbar. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov hervor, die im Auftrag der Lobby-Organisation Camra (Campaign for Real Ale) durchgeführt wurde. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Produktion von Federweißer Traubenlese für den Jahrgang 2018 offiziell gestartet

Wegen des warmen Wetters zeigen die ersten Messungen von Trauben bereits ein beachtliches Mostgewicht.

Lörzweiler (dpa) - In einem Weinberg in Lörzweiler bei Mainz hat am Montag die diesjährige Weinlese offiziell begonnen. Dies ist nach Angaben des Deutschen Weininstituts der bisher früheste Lesebeginn hierzulande. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Gut für Verbraucher Noteingriffe ins Stromnetz gesunken

Bezahlen müssen die Noteingriffe die Verbraucher über den Strompreis.

Die Energiewende setzt die Stromnetze in Deutschland unter Druck. Wenn zu viel Windstrom für die begrenzten Leitungen erzeugt wird, sind teure Noteingriffe nötig, um Engpässe im Süden zu beseitigen. Nun gibt es gute Nachrichten - auch für Stromkunden. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Viele bleiben zu Hause Urlaubslust der Bundesbürger treibt Reisebranche an

Viele bleiben zu Hause: Urlaubslust der Bundesbürger treibt Reisebranche an

Die Bundesbürger wollen für Reisen und Ausflüge in diesem Jahr mehr Geld ausgeben. Schon jetzt fällt die Zwischenbilanz des wichtigen Sommerreisegeschäfts ungewöhnlich stark aus. Kleiner Wermutstropfen: Die Hitzewelle in Deutschland. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Inlandsgeschäft zieht an Starke Nachfrage füllt Auftragsbücher der Maschinenbauer

Nach einer Delle im Mai zogen die Bestellungen im Maschinenbausektor im Juni kräftig um 13 Prozent an.

Maschinen «Made in Germany» sind gefragt. Die Auftragsbücher der exportorientierten Branche füllen sich kräftig. Das Inlandsgeschäft zieht an. Sorgen bereiten aber die von den USA angeheizten Handelskonflikte. Von dpa


Mo., 06.08.2018

«30 Prozent auf fast alles» Ärger mit irreführender Werbung

Verbraucher beschweren sich besonders oft über Aktionen von Möbelhäusern, Elektronikmärkten und der Finanzbranche, so Rechtsanwalt Peter Breun-Goerke.

Vollmundige Werbeankündigungen halten nicht immer, was sie versprechen. Drei Branchen sorgen nach Erfahrungen der Wettbewerbszentrale besonders häufig für Verdruss. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Prognose EEG-Umlage treibt Strompreis 2019 laut Experten nicht hoch

Die EEG-Umlage finanziert die Ökostrom-Förderung für die Betreiber von Solar-, Windkraft-, Wasserkraft- oder Biogasanlagen.

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der EEG-Umlage gibt es deswegen viel. Nun haben Experten eine gute Nachricht für Stromkunden. Von dpa


Mo., 06.08.2018

Frage für einen Freund Darf ich im Restaurant gehen, wenn die Rechnung nicht kommt?

Wenn ein Gast im Restaurant etwas bestellt, entsteht rechtlich ein Bewirtungsvertrag. Die Leistung des Wirtes muss bezahlt werden.

Manch einer würde am Liebsten aufstehen und gehen, wenn die Rechnung im Restaurant auf sich warten lässt. Ob dies erlaubt ist und welche Konsequenzen das Verschwinden ohne Bezahlung hat, erklärt ein Rechtsexperte. Von dpa


So., 05.08.2018

Sorge vor Wettbewerbshütern Alarmstimmung bei Linde: Neue Hürden für Fusion mit Praxair

Sorge vor Wettbewerbshütern: Alarmstimmung bei Linde: Neue Hürden für Fusion mit Praxair

Noch vor kurzer Zeit hatte sich Linde zuversichtlich gegeben: Die Fusion mit dem US-Konkurrenten Praxair werde in der zweiten Jahreshälfte abgeschlossen. Nun könnte der Zeitplan ins Wackeln geraten. Die Zeit wird knapp. Von dpa


So., 05.08.2018

Engpass durch Abgastest WLTP Hybrid- und Erdgas-Modelle bei VW derzeit nicht zu bekommen

Anschauen ja, kaufen nein: VW kann derzeit keine Hybridmodelle liefern.

Angaben der Autobauer zu Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß auf der Straße sind aktuell oft eher theoretisch. Der neue Prüfzyklus WLTP soll Antworten liefern, die näher an der Realität sind. Die Hersteller stehen deswegen aber im Genehmigungsstau. Von dpa


So., 05.08.2018

Kein Anspruch auf Ehrlichkeit Leere Versprechen: Ärger mit irreführender Werbung

Rabatt-Aktion: Kunden haben keinen Rechtsanspruch darauf, dass das Werbeversprechen auch erfüllt wird.

Vollmundige Werbeankündigungen halten nicht immer, was sie versprechen. Drei Branchen sorgen nach Erfahrungen der Wettbewerbszentrale besonders häufig für Verdruss. Von dpa


Sa., 04.08.2018

Tarifstreit beim Billigflieger Mitten in der Urlaubszeit: Neue Streikwelle bei Ryanair

Ryanair droht damit, Stellen in Irland abzubauen und die Flotte in Polen aufzustocken.

Die Urlaubsfreude könnte für viele Menschen in der kommenden Woche getrübt werden. Beim Billigflieger Ryanair wird wieder gestreikt. Von dpa


Sa., 04.08.2018

«Call a Bike» Größter Radverleiher Deutschlands verschärft Abstellregeln

Räder von «Call a Bike» an einer Abholstation für ihre Kunden in Berlin.

In einigen Städten sind überall abgestellte Leihfahrräder ein Ärgernis. Der Anbieter mit den meisten Fahrzeugen hat deshalb in seinen Nutzungsbedingungen klargestellt, was nicht erlaubt ist. Von dpa


Sa., 04.08.2018

Regeländerung Lebensversicherungskunden können auf höhere Zinsen hoffen

Das Bundesfinanzministerium will die Berechnungsmethode zum Aufbau der sogenannten Zinszusatzreserve verändern.

Um die hohen Versprechen der Vergangenheit inmitten der Niedrigzinsen abzusichern, müssen Lebensversicherer einen Kapitalpuffer aufbauen. Das nagt an der Verzinsung des Altersvorsorgeklassikers. Für Entlastung könnte nun eine geplante Änderung sorgen. Von dpa


Sa., 04.08.2018

Deutlicher Anstieg bleibt aus Prognose: EEG-Umlage treibt Strompreis 2019 nicht nach oben

Beim Strom liegt der Anteil der erneuerbaren Energien inzwischen bei rund 36 Prozent.

Die Ökostrom-Förderung ist nicht der einzige Bestandteil des Strompreises, aber ein wichtiger. Kritik an Höhe und Verteilung der EEG-Umlage gibt es deswegen viel. Nun haben Experten eine gute Nachricht für Stromkunden. Von dpa


Sa., 04.08.2018

Top Ten der Ratgeber «Focus»-Bestseller: Stefanie Stahl weiter auf der Eins

In ihrem Buch «Das Kind in dir muss Heimat finden» zeigt Stefanie Stahl auf, wie man mit seinem inneren Kind Freundschaft schließt.

Wie gewinnt man mehr Selbstvertrauen? Die Antwort darauf könnte der Ratgeber «Das Kind in dir muss Heimat finden» geben. Die Autorin Stefanie Stahl sieht den Schlüssel zur Lösung vieler Probleme in der eigenen Kindheit und landet mit diesem Ansatz einen Dauererfolg. Von dpa


Fr., 03.08.2018

Handelskonflikt mit den USA China kündigt Vergeltung auf Strafzölle an - aber gemäßigt

Fallende Aktien in Hongkong: Am Markt wurde dies mit dem sich zuspitzenden Handelsstreit zwischen den USA und China begründet.

Bisher hat China immer gedroht, im gleichen Maße auf US-Strafzölle antworten zu wollen. Jetzt kündigt es eigene Sonderabgaben an, die aber im Umfang geringer ausfallen. Will Peking zurückhaltend wirken? Von dpa


5976 - 6000 von 11329 Beiträgen

Meistgelesene Artikel

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland