Sa., 08.06.2019

Aufbruch in neues Zeitalter Bahn baut digitales Stellwerk auf Hauptverkehrsstrecke

Ein Hubschrauber transportiert über der am Pfingstwochenende 2019 gesperrten Bahnstrecke Augsburg-Donauwörth einen Signalmasten der Bahn.

Die Bahn kämpft an mehreren Fronten gleichzeitig - eine davon ist die Digitalisierung. Auf manchen Nebenstrecken ist noch Technik aus Vorkriegszeiten im Einsatz. Doch das soll sich ändern. Von dpa

Sa., 08.06.2019

Treffen in Fukuoka G20-Mächte machen Druck bei Besteuerung von Digitalriesen

Olaf Scholz, Bundesfinanzminister, spricht während des Treffens der Euro-Finanzminister mit Pierre Moscovici, EU-Wirtschaftskommissar.

Auf EU-Ebene scheiterte das Projekt vor einigen Monaten, nun soll es auf globaler Ebene klappen: Die G20-Wirtschaftsmächte kommen bei Regeln zur Besteuerung von Digitalriesen wie Google und Facebook voran. Doch der Teufel steckt im Detail. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Hauptstadtflughafen Sorge um BER? Berliner Abgeordnete kritisieren Scheuer-Brief

Der Hauptstadtflughafen BER sollte eigentlich im Herbst 2011 in Betrieb gehen.

Zeit ist knapp am Hauptstadtflughafen und die Zahl der Zweifler groß. Das ist seit Jahren so, mal mehr, mal weniger. Doch wie ernst meint es der Verkehrsminister Andreas Scheuer? Von dpa


Fr., 07.06.2019

Petersburger Wirtschaftsforum Berlin und Moskau besiegeln erstmals wieder Zusammenarbeit

Maxim Oreschkin (l), russischer Minister für wirtschaftliche Entwicklung, und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier reichen sich in St. Petersburg die Hände.

Seit bald fünf Jahren belasten Sanktionen die deutsch-russischen Beziehungen. Damit müsse Schluss sein, fordert Sachsens Regierungschef Kretschmer. Er ist neben Bundeswirtschaftsminister Altmaier in St. Petersburg, wo Wegweisendes passiert. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Neue Konzernstrategie Neues Ziel der Bahn: 260 Millionen Fahrgäste pro Jahr

Mehr als 260 Millionen Fahrgäste pro Jahr: Um die Verdopplung zu schaffen, will die Deutsche Bahn in den nächsten Jahren kräftig investieren.

Ein gewaltiges Programm hat sich die Bahn vorgenommen, um das veraltete Schienennetz und die lästigen Zugverspätungen hinter sich zu lassen. Es gibt eine neue Strategie, die auch bereits Bekanntes enthält. Allerdings gibt es auch ein neues Problem. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Internationales Steuersystem Scholz: Große Einigkeit für globale Konzern-Mindeststeuern

Internationales Steuersystem: Scholz: Große Einigkeit für globale Konzern-Mindeststeuern

Digitalkonzerne wie Facebook und Co haben Nutzer auf der ganzen Welt, aber kaum besteuerbare Firmensitze. Die Finanzminister der G20-Wirtschaftsmächte wollen nun das internationale Steuersystem umkrempeln. Für Europa birgt das aber auch Gefahren. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Schwacher Quartalsstart Härtere Zeiten für die deutsche Wirtschaft

Containerverladung im JadeWeserPort in Wilhelmshaven. Der DIHK rechnet mittlerweile nur noch mit einem Anstieg der Ausfuhren von Waren und Dienstleistungen um 1,2 Prozent in diesem Jahr.

Internationale Handelskonflikte bremsen die deutsche Unternehmen zu Beginn des zweiten Quartals. Die Aussichten vor allem für den Export trüben sich weiter ein. Von dpa


Fr., 07.06.2019

800.000 Beschäftigte Auto-Länder kritisieren Bummelei beim ökologischem Umbau

Stephan Weil, Markus Söder und Winfried Kretschmann geben eine Pressekonferenz zu der Zukunft der Automobilindustrie.

Drei Ministerpräsidenten auf einer Bühne. Ein Grüner, einer von der CSU, einer von der SPD, aber gemeinsame Anliegen: Sorge ums deutsche Auto - und harsche Kritik an der Bundesregierung. Und der Bundesverkehrsminister? Freut sich «riesig». Von dpa


Fr., 07.06.2019

Furcht vor Ende des Gewerbes Taxifahrer wollen bundesweit gegen Konkurrenz demonstrieren

Protestierende Taxifahrer: Sie fürchten eine Bedrohung des Taxigewerbes.

Die Taxifahrer befürchten das Aus für ihr Gewerbe, wenn eine von Bundesverkehrsminister Scheuer geplante Liberalisierung des Marktes Wirklichkeit wird. Der Auftakt ihrer Proteste startet in der brandenburgischen Landeshauptstadt Potsdam am kommenden Dienstag. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Mehr Plastikmüll im Meer Nabu: Supermärkte auch bei Papiertüten in der Pflicht

«Ab jetzt ins Netz!» steht an einer Frischobst-Theke. Immer mehr Supermärkte bieten Mehrwegnetze an.

Plastikabfall wird vermehr vermieden. Dafür bekommen die Supermärkte Lob vom Naturschutzbund. Doch das reiche nicht. Auch bei den Papierverpackungen sieht der Nabu die Ketten in der Pflicht. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Hype um vegane Burger Beyond Meat verzückt weiter die Börse

Beyond-Meat-Chef Ethan Brown (M) jubelt mit Mitarbeitern über den Börsengang des Fleischersatz-Herstellers.

Der Fleischersatz-Spezialist Beyond Meat ist der neue Liebling der Wall Street. Der erste Geschäftsbericht nach dem furiosen Börsengang weist rasantes Umsatzwachstum aus, auch der Ausblick sorgt für Zuversicht. Das versetzt Anleger in Euphorie. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Schweinshaxe und Bordeaux Aldi eröffnet seine ersten zwei Filialen in China

Blick in eine der neuen Aldi-Filialen in Shanghai.

China überholt die USA bald als weltgrößten Lebensmittelmarkt. Mit zwei Filialen erkundet Aldi Süd erstmals den Massenmarkt: Hochwertige Waren, trendige Produkte und Fertigmahlzeiten. Bezahlt wird mobil. Von dpa


Do., 06.06.2019

Staatsanwaltschaft Köln «Cum-Ex»-Ermittlungen gegen Deutsche Bank ausgeweitet

Der Schaden zulasten des Staates durch sogenannte «Cum-Ex»-Deals geht in die Milliarden.

Durch das Hin- und Herschieben von Aktien erstatteten Finanzämter Milliardensummen an Steuern zurück, die nie gezahlt wurden. Im Zusammenhang mit «Cum-Ex»-Steuerdeals wurden Ermittlungen gegen die Deutsche Bank ausgeweitet. Von dpa


Do., 06.06.2019

Geplatzter Zusammenschluss Fusionspläne von Fiat Chrysler und Renault vom Tisch

Der geplatzte Zusammenschluss mit FCA ist derzeit nicht die einzige schlechte Nachricht für Renault.

Das Aus kommt überraschend: Fiat Chrysler zieht sein Angebot zurück, mit Renault zu fusionieren. Welche Rolle spielen im Hintergrund die französische Regierung und die bestehende Allianz von Renault mit Nissan? Von dpa


Do., 06.06.2019

Börse in Frankfurt EZB bremst den deutschen Aktienmarkt aus

Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Frankfurt/Main (dpa) - Dem Dax ist am Donnerstag nach zuletzt drei teils deutlichen Gewinntagen die Luft ausgegangen. Die jüngste Spekulation um eine Zinssenkung in den USA wurde nach dem Zinsentscheid der EZB von Sorgen um den Billiggeldkurs in Europa ausgebremst. Von dpa


Do., 06.06.2019

Einige Verträge fragwürdig Bahn untersucht auffällige Beraterverträge

Für Schlussfolgerungen jeder Art sei es zu früh, betont die Bahn. Sobald eine abschließende Bewertung und Handlungsempfehlungen vorliegen, wolle man dazu informieren.

Über Jahre soll der hoch verschuldete Staatskonzern mit ehemaligen Managern Beraterhonorare abgeschlossen haben. Einige Verträge könnten fragwürdig sein. Von dpa


Do., 06.06.2019

Internationaler Währungsfonds USA müssen mehr gegen riesiges Wohlstandsgefälle tun

«Die öffentlichen Schulden der Vereinigten Staaten sind auf einem nicht nachhaltigen Weg», sagte IWF-Chefin Christine Lagarde.

Die Wirtschaft in den USA brummt: Die Arbeitslosigkeit ist auf historischem Tiefststand, das Wachstum ist stabil. Doch der Wohlstand kommt nicht überall an, sagt der Internationale Währungsfonds. Im Gegenteil. Von dpa


Do., 06.06.2019

3er-Reihe wird gebaut Trotz Trumps Zoll-Drohung: BMW eröffnet Werk in Mexiko

Die Unterschriften von Mitarbeitern des Werks sind auf einem BMW zu sehen, der im Oktober 2018 dort vorgefertigt wurde. BMW hat sein erstes Werk in Mexiko eröffnet.

Wegen seiner Freihandelsabkommen, des dichten Zuliefernetzes und der niedrigen Löhne gilt Mexiko als idealer Standort für die Autobranche. BMW lässt nun die 3er-Reihe in dem lateinamerikanischen Land bauen. Aber die angedrohten Strafzölle der USA trüben etwas die Sektlaune. Von dpa


Do., 06.06.2019

Nach guter Ernte Winzer sehen neue Chancen beim Export deutscher Weine

Nach einer überdurchschnittlich guten Ernte haben die Winzer in Deutschland im ersten Quartal mehr Wein exportiert.

Der gute 2018er Jahrgang gibt der Branche Hoffnung auf mehr Absatz im Ausland. Sorgen macht der Brexit, aber in Skandinavien ist der Riesling zunehmend gefragt. Von dpa


Do., 06.06.2019

Schwache Nachfrage Ford will Werk in Großbritannien schließen

Arbeiter verlassen das Ford-Motorenwerk bei Bridgend in Südwales. Die Fabrik soll bis September 2020 aufgelöst sein.

Ford fährt sein Engagement in Großbritannien zurück und viele Jobs fallen damit weg. Andere Hersteller hatten in den vergangenen Monaten ebenfalls Werksschließungen oder massiven Personalabbau auf der Insel angekündigt. Von dpa


Do., 06.06.2019

Auch Strafzinsen bleiben EZB verschiebt Zinserhöhung bis Mitte 2020

Der Herr des Nullzinses: EZB-Chef Mario Draghi.

Die Konjunkturaussichten trüben sich ein. Internationale Handelskonflikte und die Unwägbarkeiten des Brexits sorgen für Unruhe. Sparer müssen sich daher weiter gedulden. Von dpa


Do., 06.06.2019

Malaysia verweigert sich Asien will nicht zur «Müllkippe der Welt» werden

Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien.

Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien. Das wollen sich dort nicht mehr alle gefallen lassen. Malaysia und andere schicken den Dreck nun zurück. Von dpa


Do., 06.06.2019

Wettbewerbsverzerrung Bei Arznei auf Rezept sind Apotheken-Geschenke künftig tabu

Bisher hatte der BGH Mini-Geschenke bis einen Euro durchgehen lassen. Damit ist jetzt Schluss.

In der Apotheke bekommen Kunden gern eine Kleinigkeit dazu - bis jetzt. Ein Urteil macht Schluss mit Rabattmarken und Taschentüchern. Branchenkenner nennen das trotzdem eine gute Nachricht für Patienten. Von dpa


Do., 06.06.2019

Vor EU-Gericht in Luxemburg Porsche verliert Rechtsstreit um Design des 911ers

Kurt Hesse, Vorstand des Modellherstellers Autec AG: Der Modellautohersteller Autec aus Nürnberg hatte die Muster von zwei Varianten des 911ers löschen lassen - dagegen hatte Porsche geklagt.

Über Geschmack lässt sich streiten, über Geschmacksmuster allerdings auch. Zwei Modellauto-Hersteller ringen mit Autokonzernen um Designrechte und Lizenzen - mit unterschiedlichem Erfolg. Von dpa


Do., 06.06.2019

Massive Schäden Fälschungen kosten EU-Branchen 60 Milliarden Euro pro Jahr

Flughafen Düsseldorf: Ein Zollbeamter hält eine gefälschte Louis-Vuitton-Handtasche in der Hand.

Die Uhr oder die Tasche einer Luxusmarke kann man auch für relativ wenig Geld kaufen - wenn es sich um gefälschte Waren handelt. Die Piraterie-Mafia produziert immer mehr und geht immer gewiefter vor. Der Schaden für Deutschland und die EU wächst. Von dpa


76 - 100 von 9054 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region