Mo., 04.12.2017

Nachfolger für Dijsselbloem Kreise: Portugiese Centeno wird Eurogruppen-Vorsitzender

Nachfolger gesucht: Der Niederländer Jeroen Dijsselbloem scheidet als Chef der Eurogruppe aus dem Amt.

Brüssel (dpa) - Der portugiesische Finanzminister Mario Centeno leitet künftig die Eurogruppe. Bei der Wahl setzte er sich gegen drei Mitbewerber durch, wie aus Eurogruppen-Kreisen bekannt wurde. Von dpa

Mo., 04.12.2017

Zorn der Kunden wächst Paket-Ärger im Online-Handel - immer mehr Beschwerden

Zorn der Kunden wächst: Paket-Ärger im Online-Handel - immer mehr Beschwerden

Über acht Millionen Pakete werden in Deutschland jeden Tag verschickt - meist problemlos. Doch die Branche platzt aus allen Nähten und findet kaum weiteres Personal. Zu allem Überfluss sorgt auch ein Erpressungsversuch für Unruhe. Von dpa


Mo., 04.12.2017

69-Milliarden-Deal CVS will US-Krankenversicherer Aetna schlucken

Logo der Drogerie- und Apothekenkette CVS in Hialeah, USA.

Eine riesige Übernahme könnte den US-Pharma- und -Versicherungsmarkt kräftig umwälzen. Für fast 70 Milliarden Dollar will die Apothekenkette CVS den Krankenversicherer Aetna kaufen. Damit würden zwei Schwergewichte unter hohem Konkurrenzdruck die Kräfte bündeln. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Machtkampf tobt Paefgen neuer ZF-Aufsichtsratschef

Der Manager Franz-Josef Paefgen ist ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Bentley und Bugatti.

Adventsruhe herrscht derzeit bei dem Autozulieferer ZF nicht gerade. Am Bodensee wird um die Ausrichtung des Konzerns gerungen. Nun gibt es zumindest eine Neubesetzung im Kontrollgremium. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Zwölfte Marke des VW-Konzerns Volkswagen-Tochter Moia stellt eigenes Elektro-Fahrzeug vor

Der neue vollelektrische Kleinbus der Volkswagen-Tochter MOIA auf der Konferenz TechCrunch Disrupt in Berlin.

Der Volkswagen-Konzern will für weniger Autos auf den Straßen sorgen - zumindest in den überfüllten Metropolen. Auf der Konferenz TechCrunch Disrupt in Berlin stellte nun die Volkswagen-Tochter Moia ein Elektro-Fahrzeug vor, mit dem sich Fahrgäste eine Tour teilen können. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Bundesnetzagentur Telefon-Abzocke und Post-Mängel verärgern Verbraucher

Die Verbraucherzentrale NRW sammelte in zwei Jahren 21 000 Beschwerden über Paketdienste.

Der Handy-Anruf zieht einem das Geld aus der Tasche, auf den Paketboten wartet man vergeblich, dazu jede Menge lästige Telefonwerbung - die neue Medienwelt nervt viele Verbraucher. Die Bundesnetzagentur fordert Bußgelder, um Kunden besser zu schützen. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Branche unter Druck Paket-Ärger im Online-Handel - immer mehr Beschwerden

Die Verbraucherzentrale sammelte in zwei Jahren 21 000 Beschwerden über Paketdienste.

Über acht Millionen Pakete werden in Deutschland jeden Tag verschickt - meist ohne Probleme. Doch die Branche platzt aus allen Nähten und findet kaum weiteres Personal. Überforderte Paketboten, genervte Kunden sind die Folge - es gibt immer mehr Beschwerden. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Opel-Eigner PSA schmiedet mit Japanern Elektromotoren-Allianz

PSA mit den Marken Peugeot, Citroën und DS arbeitet nun an Elektromotoren mit Nidec.

Peugeot-Hersteller PSA macht Tempo bei Elektroantrieben - und verbündet sich mit einem Weltmarktführer aus Japan. Davon soll auch Opel profitieren. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Ziele in 43 Ländern Billigflieger Wizz Air verdreifacht Flotte in neun Jahren

Ein Flugzeug der Fluglinie Wizz Air mit der früheren Lackierung auf dem Rollfeld des Flughafens von Memmingen in Oberbayern.

Budapest (dpa) - Der ungarische Billigflieger Wizz Air will seine Flotte von derzeit 87 Airbus-Maschinen in den nächsten neun Jahren mehr als verdreifachen. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Kostenlose Preisansage Netzagentur stoppt Abzocke mit teuren Handy-Rückrufen

Die Bundesnetzagentur verlangt zukünftig bei sogenannten Ping-Anrufen eine kostenlose Preisansage.

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur stoppt eine Abzocke-Masche mit teuren Rückrufen über das Handy. Bis spätestens zum 15. Januar 2018 müsse bei solchen sogenannten Ping-Anrufen für bestimmte internationale Vorwahlen eine kostenlose Preisansage geschaltet werden. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Zinsflaute Lebensversicherung unter Druck: Wie geht es 2018 weiter?

Steht im Bereich der Lebensversicherung eine Trendwende bevor?

Die Zinsschmelze trifft Kunden von Lebensversicherungen. Branchenprimus Allianz Leben steuert jetzt gegen. Ist das die Trendwende? Von dpa


Mo., 04.12.2017

Fragiles Umfeld Aussicht auf US-Steuerreform beflügelt die Börsen

US-Präsident Donald Trump während einer Rede zur geplanten US-Steuerreform in St. Charles.

Die Fortschritte bei den geplanten Steuererleichterungen beflügeln weltweit die Börsen. Anleger hoffen auf einen Wachstumsschub nicht nur in den USA. Die Frage ist, wie lange sich die gute Stimmung hält. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Schlüsselindustrie auf Kurs Starkes Auslandsgeschäft für Deutschlands Maschinenbauer

Schlüsselindustrie auf Kurs: Starkes Auslandsgeschäft für Deutschlands Maschinenbauer

Vor allem im Ausland läuft es derzeit für Deutschlands Maschinenbauer. Ewig wird aber auch das so nicht weitergehen, warnt der Branchenverband VDMA. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Kampf gegen rasante Inflation «Petro»: Venezuelas Staatschef will neue Kryptowährung

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro während seiner TV-Sendung «Domingos con Maduro» (Sonntags mit Maduro).

Venezuelas sozialistischer Staatschef gibt sich kreativ, wenn es darum geht, den völligen Zusammenbruch der Ölmacht irgendwie abzuwenden. Nun soll es eine neue Währung namens «Petro» richten. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Investment-Tipps Volles Risiko? - Faustformel für Aktienanlage nutzen

Tendeziell können junge Leute einen größeren Vermögenanteil in Aktien investieren, da sie mehr Zeit haben, Verluste wieder auszugleichen.

In Zeiten der Niedrigzinspolitik sind Aktien eine attraktive Geldanlage. Doch Experten warnen, nicht das gesamte Vermögen dafür zu nutzen. Eine Faustformel zeigt, welcher Betrag vernünftig ist. Von dpa


Mo., 04.12.2017

Verbraucherbeschwerden Netzagentur informiert über Internet-Abzocke und Post-Ärger

Die Beschwerden der Verbraucher haben deutlich zugenommen.

Bonn (dpa) - Verbraucherärger über verspätete Brief- und Paketzustellung und illegale Werbung am Telefon - darüber informiert die Bundesnetzagentur am Vormittag in ihrem Tätigkeitsbericht Telekommunikation und Post. Von dpa


So., 03.12.2017

Extrem schwankende Kurse Bitcoin bewegt sich auf 12 000 Dollar zu

Notenbanker warnen vor der Unberechenbarkeit der Digitalwährung.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Digitalwährung Bitcoin befindet sich nach einem zwischenzeitlichen Rückschlag wieder im Höhenflug. Am Sonntagnachmittag kostete ein Bitcoin auf mehreren namhaften Handelsplattform rund 11.800 US-Dollar - und damit so viel wie noch nie. Von dpa


So., 03.12.2017

Prognose für 2018 Deutsches Milchkontor rechnet mit sinkenden Milchpreisen

Nach langer Talfahrt sind die Milchpreise spürbar gestiegen.

Bremen (dpa) - Eine der größten deutschen Molkereien rechnet für das kommende Jahr mit wieder sinkenden Milchpreisen. Von dpa


So., 03.12.2017

Drittes Hilfspaket läuft aus Geldgeber und Athen einigen sich auf weitere Sparmaßnahmen

Drittes Hilfspaket läuft aus: Geldgeber und Athen einigen sich auf weitere Sparmaßnahmen

Athen sagt weitere Reformen zu und kann auf frisches Geld aus dem dritten Hilfsprogramm rechnen. Bald soll aber Schluss sein mit den Überweisungen der internationalen Geldgeber. Dann muss Athen wieder auf eigenen Füßen stehen. Von dpa


So., 03.12.2017

BER und Stuttgart 21 Wirtschaft kritisiert Bauplanung öffentlicher Großprojekte

Die Eröffnung des Hauptstadtflughafens BER vor dem Spätsommer 2019 gilt als ausgeschlossen.

Macht sich die öffentliche Hand an Großprojekte, wird es oft teurer als angekündigt. Und die Fertigstellung kann sich ziehen. Den Schwarzen Peter schieben sich Politik und Wirtschaft dann gern gegenseitig zu. Von dpa


So., 03.12.2017

Netzagentur will einschreiten Internet-Abzocke und Post-Ärger: Mehr Verbraucherbeschwerden

Paketboten in Essen: Der Ärger über verspätete Postzustellung nimmt immer mehr zu.

Das Import-Tablet zum Internet-Kampfpreis ist gleich kaputt, auf den Paketboten wartet man vergeblich und dazu noch lästige Werbung am Telefon - die schöne neue Medienwelt nervt viele Verbraucher. Die Bundesnetzagentur - einst kaum bekannt - will Kunden besser schützen. Von dpa


Sa., 02.12.2017

Verbraucherschützer winken ab Rot für Zucker: Hersteller für abgeschwächte Nährstoff-Ampel

Rote Ampel für den Zucker? Verbraucherschützer halten wenig von einer abgeschwächten Nährstoff-Ampel.

Verbraucherverbände wollten schon vor Jahren eine Farbkennzeichnung für sehr zuckrige, salzige oder fette Lebensmittel. Jetzt kommt die Industrie mit einem eigenen Vorschlag - und stößt auf Kritik. Von dpa


Sa., 02.12.2017

VW zahlt Löwenanteil Finanzlücke bei Diesel-Fonds: VDA macht Druck auf Importeure

VW zahlt Löwenanteil: Finanzlücke bei Diesel-Fonds: VDA macht Druck auf Importeure

Mit Projekten in Städten für bessere Luft sollen Diesel-Fahrverbote verhindert werden. Finanziert wird das aus einem milliardenschweren Fonds. Beim Beitrag der Autoindustrie fehlt aber noch Geld. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Neun Flugzeuge Ryanair bewirbt sich um Air-Berlin-Slots in Tegel

Ryanair will nach eigenen Angaben neun Flugzeuge am Berliner Flughafen Tegel stationieren.

Berlin (dpa) - Die Fluggesellschaft Ryanair will sich im Rennen um den Zugang zum Berliner Flughafen Tegel nicht geschlagen geben. Die Iren stellen in Aussicht, neun Flugzeuge am größten Flughafen der Hauptstadt zu stationieren. Von dpa


Fr., 01.12.2017

Konkurrenz wird folgen Aldi und Lidl erhöhen Apfelsaftpreise nach schlechter Ernte

Die Apfelernte in diesem Jahr war schlecht. Daher steigen die Preise für Apfelsaft und Apfelschorle.

Experten hatten es erwartet, nun geht Aldi voran: Nach einer miesen Apfelernte in diesem Jahr erhöht der Discounter seine Preise für Apfelsaft und Schorle deutlich. Die Konkurrenz wird dem folgen. Von dpa


9351 - 9375 von 11763 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland