Do., 30.11.2017

Negative Folgen für Kunden Wegen Stuttgart 21 wird an anderer Stelle gespart

«Durch die fatalen Mehrkosten fehlt das Geld an anderer Stelle, beispielsweise für den dringenden Ausbau so mancher regionaler Strecke», sagt Pro-Bahn-Sprecher Karl-Peter Neumann.

Weil das Milliardenprojekt Stuttgart 21 noch teurer wird, muss die Bahn anderswo sparen. Das befürchten jedenfalls Verbände. Das Thema Mehrkosten für S 21 beschäftigt auch ein Gericht. Von dpa

Do., 30.11.2017

Fachtreffen AutoDigital Experten-Konferenz über die Zukunft der Auto-Technologie

In Bremen debattieren Experten über die Herausforderungen von Elektro-Mobilität und autonomem Fahren.

Bremen (dpa) - Weltweit setzen Autohersteller so stark wie nie auf emissionsfreie Antriebe, automatisierte Fahrfunktionen und digitale Vernetzung. Der Trend zu «E-Mobility» wird von Regierungen forciert und mit Milliardenprogrammen flankiert. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Börse in Frankfurt Lahmende Wall Street bremst Dax aus

Im Schriftzug "DAX" spiegelt sich die große Anzeigetafel mit dem bis dahin erreichten Kursverlauf im Handelssaal der Börse in Frankfurt am Main.

Frankfurt/Main (dpa) - Die lahmende Rekordjagd an den US-Börsen hat die Dax-Gewinne am Mittwoch komplett ausradiert. Zum Handelsschluss stand der Dax minimale 0,02 Prozent im Plus bei 13 061,87 Punkten. Zwischenzeitlich hatte der deutsche Leitindex um bis zu gut 1 Prozent zugelegt. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Healthineers AG Siemens bringt Medizintechnik in Frankfurt an die Börse

Siemens-Vorstand Michael Sen: «Frankfurt ist eines der weltweit größten Wertpapierhandelszentren, dessen Bedeutung vor dem Hintergrund des Brexit weiter zunehmen wird.»

Trotz des harten Streits über den Stellenabbau in der Kraftwerkssparte können Vorstand und Konzernbetriebsrat weiterhin gemeinsam handeln. Das zeigt der Fahrplan für die Siemens-Medizinsparte. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Angebliche Abgas-Probleme Rückforderung im Opel-Deal? GM und PSA halten sich bedeckt

PSA hatte Opel und die britische Schwestermarke Vauxhall im Sommer von GM übernommen.

Der Verkauf der deutschen Tochter Opel an den französischen PSA-Konzern könnte für den US-Autobauer General Motors (GM) laut einem Medienbericht ein teures Nachspiel haben. Fühlen sich die Franzosen übers Ohr gehauen? Von dpa


Mi., 29.11.2017

Fertigstellung erst Ende 2024 Stuttgart 21: Noch eine Milliarde teurer und viel später

Baustelle eines S-Bahn-Tunnels zwischen dem Stuttgarter Hauptbahnhof und Bad Cannstatt.

Die nächste böse Überraschung beim Bahnprojekt Stuttgart 21: Das umstrittene Bauwerk verschlingt nach einer neuen Berechnung eine weitere Milliarde Euro. Die Bahn gerät in Erklärungsnot. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Mehr Spielraum für EU-Staaten Brüssel plant Reform der EU-Agrarförderung

Die EU-Kommission will den EU-Staaten künftig mehr Flexibilität beim Einsatz der Agrarförderungen geben.

Jahr für Jahr fließt der größte Teil des EU-Haushalts in die Förderung der Landwirtschaft. Dennoch sind weder Bauern noch Umweltverbände mit dem System zufrieden. Brüssel wagt sich nun an eine Reform heran. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Ein Rekord jagt den anderen Bitcoin steigt über 11 000 US-Dollar

Der Bitcoin springt von einem Rekordhoch zum nächsten.

Frankfurt/Main (dpa) - Die Rekordjagd des Bitcoin setzt sich ungebremst fort. Am Mittwoch stieg der Kurs für eine Einheit der Digitalwährung an großen Handelsbörsen wie Bitstamp oder Coinbase über die Marke von 11.000 US-Dollar. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Energieforum in Russland Gabriel kritisiert EU-Widerstand gegen Nord Stream 2

Außenminister Gabriel bei einer Rede im Rahmen der Deutsch-Russischen Rohstoff-Konferenz in Sankt Petersburg.

Sigmar Gabriel nutzt als Außenminister jede Chance für einen Kontakt mit Russland. Beim vierten Besuch in diesem Jahr stärkt er den Investoren eines umstrittenen Erdgas-Projekts den Rücken. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Höhere Verbraucherpreise Energie wird teurer: Inflation zieht leicht an

Gegenüber dem Vormonat stiegen die Verbraucherpreise im November insgesamt um 0,3 Prozent.

Verbraucher müssen für Kraftstoffe und Haushaltsenergie tiefer in die Tasche greifen. Die Inflation steigt. Ein Ende der ultralockeren Geldpolitik im Euroraum ist vorerst jedoch nicht in Sicht. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Energiekonzern ExxonMobil verkauft deutsches Esso-Tankstellennetz

ExxonMobil will etwa 1000 Esso-Tankstellen in Deutschland an die Firma EG Group verkaufen.

Hamburg (dpa) - Der Energiekonzern ExxonMobil verkauft sein gesamtes deutsches Tankstellennetz an die britische Firma EG Group. Rund 1000 Esso-Tankstellen sollen nach Zustimmung des Kartellamtes bis Ende 2018 an den neuen Besitzer übergehen, erklärte ExxonMobil. Angaben zum Preis wurden nicht gemacht. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Stellenindex auf Höchststand Nachfrage nach Arbeitskräften so hoch wie selten zuvor

Zuletzt gab es besonders viele freie Stellen im Handel und der Industrie, vor allem in der Metall-, Elektro- und Stahlbranche, so die Bundesagentur für Arbeit.

Starke Binnennachfrage, Erholung der Exporte und Aussicht auf weiter gute Geschäfte - für viele deutsche Unternehmen könnte es derzeit kaum besser laufen. Kein Wunder, dass viele Betriebe ihre Belegschaften kräftig aufstocken wollen. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Ansprüche übertragbar EuGH stärkt Arbeitnehmerrechte beim Urlaubsanspruch

Ein Arbeitgeber müsse die Folgen tragen, wenn er einen Arbeitnehmer nicht in die Lage versetze, seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub auszuüben, so der EuGH.

Luxemburg (dpa) - Ansprüche auf bezahlten Jahresurlaub verfallen nicht, wenn man ihn aus Gründen in der Verantwortung des Arbeitgebers nicht nehmen kann. Dies entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg. Vielmehr könnten solche Ansprüche übertragen und angesammelt werden. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Air-Berlin-Tochter Lauda will erneut für Fluglinie Niki bieten

Niki Lauda hat die Ferienfluglinie Niki einst gegründet.

Wien (dpa) - Im Ringen um die Zukunft der Air-Berlin-Tochter Niki rechnet sich der Ex-Rennfahrer und Unternehmer Niki Lauda wieder Chancen aus. Er werde mit dem Touristikkonzern Thomas Cook erneut für die Fluglinie bieten, wenn die EU-Kommission die Übernahme durch die Lufthansa nicht genehmigen sollte. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Bank im Umbau ING-Diba will mehr Kunden mit Hauptbankverbindung

Nick Jue ist seit Mitte 2017 Vorsitzender des Vorstands der ING-DiBa.

Verlockende Sparzinsen haben die ING-Diba über Jahre groß gemacht. Nun will die Direktbank mehr Geschäfte mit einzelnen Kunden machen. Um das Ziel zu erreichen, baut der neue Vorstandschef kräftig um. Was bedeutet das für die Mitarbeiter? Von dpa


Mi., 29.11.2017

Kräftiger Aufschwung DIW-Prognose: Deutsche Wirtschaft wächst weiter stark

Experten schätzen, dass die deutsche Wirtschaft weiterhin kräftig wächst.

Berlin (dpa) - Die deutsche Wirtschaft wird ihren kräftigen Aufschwung nach Einschätzung von Experten zum Jahresende hin fortsetzen. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) dürfte um erneut gut 0,8 Prozent im vierten Quartal überdurchschnittlich zulegen, teilte das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) mit. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Millionenbußgelder Streit um das «Wurstkartell» kommt vor das Oberlandesgericht

Der Eingangsbereich des Oberlandesgerichts in Düsseldorf.

Düsseldorf (dpa) - Einer der größten Kartellskandale der deutschen Wirtschaftsgeschichte, das «Wurstkartell», kommt vor Gericht. Vom 19. Dezember an verhandelt das Oberlandesgericht Düsseldorf über die Einsprüche von vier Wurstherstellern gegen die vom Bundeskartellamt verhängten Millionenbußgelder. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Finanzstabilitätsbericht Bundesbank warnt vor Sorglosigkeit bei boomender Konjunktur

Die Bundesbank-Experten sind besorgt, dass die Widerstandsfähigkeit etwa von Banken gegen mögliche Schocks überschätzt werden könnte.

Die Wirtschaft läuft, die Börsen boomen, die Zinsen sind niedrig - schöne heile Welt? Bundesbank und EZB gießen mit Blick auf Deutschland und den Euroraum etwas Wasser in den Wein. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Umstieg statt Verzicht Prognose: Fahrverbots-Debatte lässt Verkaufszahlen steigen

Für 2017 rechnet IFA-Chef Willi Diez mit 3,45 Millionen verkauften Fahrzeugen - das wären 2,9 Prozent mehr als 2016.

Drohende Diesel-Fahrverbote verunsichern viele Autofahrer. Das wirkt sich auch auf die Verkaufszahlen aus. Experten erwarten aber eher Umstieg als Verzicht. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Umstrittenes Zahlungsmittel Bitcoin-Boom: Was steckt hinter der Digitalwährung

Starrke Kursschwankungen: Als Geldanlage ist die virtuelle Währung Bitcoin nur bedingt geeignet.

Der Bitcoin knackt Rekord um Rekord. Was hat es mit der Digitalwährung auf sich? Warum steigt der Kurs so rasant? Was sagen Finanzexperten? Und warum ist der Bitcoin ein Umweltsünder? Von dpa


Mi., 29.11.2017

Statistikamt Insee Frankreichs Wirtschaft wächst solide wie erwartet

Die Konjunktur der zweitgrößten Volkswirtschaft der Eurozone ist auf einem Wachstumskurs.

Paris (dpa) - Frankreichs Wirtschaft ist im Sommer weiter solide gewachsen. Im dritten Quartal habe das Bruttoinlandsprodukt (BIP) gemessen am Vorquartal um 0,5 Prozent zugelegt, teilte das nationale Statistikamt Insee nach einer zweiten Schätzung mit. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Offene Stellen Nachwuchsmangel im Baugewerbe

Vincent Ahondoh (l) und Sven Hofmann, zwei Auszubildende in der Bauwirtschaft, auf einer Baustelle in Esslingen.

Zu viele offene Stellen, zu wenig Interessenten: Die Bauwirtschaft klagt seit Jahren über Personalnot und Nachwuchsmangel. Die Branche boomt zwar - doch die jungen Erwachsenen bleiben fern. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Xavier Rolet Chef der Londoner Börse LSE tritt zurück

Xavier Rolet, Chef der Londoner Börse.

London (dpa) - Der Chef der Londoner Börse, Xavier Rolet, tritt doch früher als geplant zurück. Rolet habe der Aufforderung des Verwaltungsrats, mit sofortiger Wirkung den Chefsessel zu räumen, zugestimmt, teilte die London Stock Exchange (LSE) mit. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Recht einfach Sparerpauschbetrag voll ausschöpfen - Kursgewinne mitnehmen

Recht einfach: Sparerpauschbetrag voll ausschöpfen - Kursgewinne mitnehmen

Steuerzahler sollten den Sparerpauschbetrag im Blick behalten. Oft profitiert, wer ihn voll auszureizt. Dafür kann es jedoch erforderlich sein, Kapitalanlagen zu verkaufen. Von dpa


Mi., 29.11.2017

Urteil der Woche Krankenkasse muss Anlegen eines Stützkorsetts bezahlen

Das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen verpflichtete die Krankenkasse, für eine häusliche Krankenpflege zu zahlen, die das Anlegen eines Stützkorsetts übernahm.

Verordnet der Arzt ein Stützkorsett, muss bei manchen Patienten eine häusliche Krankenpflege bei dem Gebrauch helfen. In einem Fall musste die Krankenkasse auch für diese Pflegeleistung die Kosten übernehmen. Von dpa


9401 - 9425 von 11763 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.

karriere.ms Anzeigen

Ihr Jobportal für unbefristete und befristete Stellenangebote aus dem Münsterland