«Supercharger»-Stationen
Tesla führt kostenloses Laden für teurere Modelle wieder ein

Palo Alto (dpa) - Tesla will nach dem Absatzrückgang bei seinen beiden teureren Fahrzeugen Model S und X Käufer mit der Möglichkeit zum kostenlosen Aufladen anlocken.

Montag, 05.08.2019, 17:35 Uhr aktualisiert: 05.08.2019, 17:38 Uhr
Das Logo des US-Elektroautobauers Tesla.
Das Logo des US-Elektroautobauers Tesla. Foto: Christophe Gateau

Der Konzern hatte ursprünglich die Wagen in seinem Netzwerk von «Supercharger»-Stationen kostenlos aufladen lassen. Dann hatte Firmenchef Elon Musk allerdings erklärt, die Praxis sei unwirtschaftlich. Am Montag wurde die «Gratis Supercharger-Nutzung» wieder bei der Konfiguration neuer Fahrzeuge aufgeführt. Die Auslieferungen der beiden Modelle waren im vergangenen Quartal auf 17.650 Fahrzeuge gesunken, von 22.319 ein Jahr zuvor.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6829860?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686169%2F
Nachrichten-Ticker