Mo., 24.09.2018

Tiefseebewohner Forscher filmen Aal mit Riesenmaul

Ein Pelikanaal in den Gewässern vor Hawaii.

Honolulu (dpa) - Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine Art Beutel aufbläst und sich so deutlich größer macht, als er eigentlich ist. Von dpa

Mo., 24.09.2018

Menschen mit Behinderung Digitalisierung ein Schwerpunkt der Messe Rehacare

Menschen mit Behinderung: Digitalisierung ein Schwerpunkt der Messe Rehacare

Nachgerüstete Autos oder ein Gehstock mit GPS: Die Düsseldorfer Messe Rehacare stellt vier Tage lang Hilfen und Wissen für ein selbstbestimmtes Leben vor. Mehr als die Hälfte der Aussteller bietet Produkte für Mobilität an. Von dpa


Mo., 24.09.2018

Tödlicher Virus Schon 100 Ebola-Tote im Kongo

Ebola-Isolationszelle in Beni in der Demokratische Republik Kongo.

Goma (dpa) - Der Ebola-Ausbruch im östlichen Kongo hat bereits 100 Menschenleben gefordert. Das teilten die Gesundheitsbehörden am Sonntagabend mit. Von dpa


So., 23.09.2018

Raumsonde «Hayabusa2» Roboter-Kundschafter auf Asteroiden gelandet

Dieses Bild der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA) zeigt den Schatten der Raumsonde Hayabusa 2 über dem Asteroiden Ryugu.

Sie sind die Vorhut eines deutschen Landers: Zwei japanische Roboter sind auf einem Asteroiden gelandet und sollen erste Aufnahmen machen. Im Oktober folgt ihr «Kollege» Mascot. Die Spannung steigt. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Giftig und wichtig Grüner Knollenblätterpilz zum Pilz des Jahres 2019 gewählt

Grüne Knollenblätterpilze (Amanita phalloides) stehen auf Waldboden.

Kollm (dpa) - Der Grüne Knollenblätterpilz ist der Pilz des Jahres 2019. Das gaben Experten der Deutschen Gesellschaft für Mykologie (DGfM) am Samstag auf einer Fachtagung im ostsächsischen Kollm bekannt. Von dpa


Sa., 22.09.2018

Faunistische Kostbarkeit Extrem seltener Käfer weiter verbreitet als gedacht

Ein Halligflieder-Spitzmausrüsselkäfer krabbelt auf einem Blatt. In Deutschland lebt das drei bis vier Millimeter große Insekt ausschließlich in den Salzwiesen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.

Tönning (dpa) - Der extrem seltene Halligflieder-Spitzmausrüsselkäfer (Pseudaplemonus limonii) ist weiter verbreitet als gedacht. In Deutschland lebt das drei bis vier Millimeter große Insekt ausschließlich in den Salzwiesen des Nationalparks Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Kampf gegen Übergewicht Foodwatch: Kaum Zuckerreduzierung bei Erfrischungsgetränken

Viele Limos und Energydrinks enthalten hochgradig viel Zucker (Illustration).

Beim Kampf gegen Übergewicht stehen auch süße Drinks im Visier - nicht nur für Kinder. Aus Sicht von Verbraucherschützern und Ärzten tut sich bei neuen Rezepturen zur gesünderen Ernährung noch zu wenig. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Alle zweieinhalb Minuten Jagdverband: App soll Wildunfälle vermeiden helfen

Ein nach einem Wildunfall verendeter Fuchs liegt am Rand einer Bundesstraße.

Alle zweieinhalb Minuten kommt es auf Deutschlands Straßen zu einem oft folgenschweren Verkehrsunfall mit einem Waldtier. Was sind die Ursachen? Was kann vorbeugend getan werden? Warnschilder allein reichen jedenfalls nicht aus. Von dpa


Fr., 21.09.2018

Vor 558 Millionen Jahren Eines der ältesten Tiere überhaupt identifiziert

Ein in Russland gefundenes Fossil von Dickinsonia.

Fett ist hartnäckig - nicht nur als Polster auf den Hüften. Es kann Millionen von Jahren überdauern. Die Analyse uralter Molekülreste gibt Forschern wichtige Einblicke in die Vergangenheit, zum Beispiel in die Entstehung der Tierwelt. Von dpa


Do., 20.09.2018

Vorbeugung gegen Krebs Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

Vorbeugung gegen Krebs: Kassen zahlen Impfung gegen Papillomviren auch für Jungen

Berlin (dpa) - Auch Jungen bekommen Schutzimpfungen gegen krebsauslösende Humane Papillomviren (HPV) künftig von der Kasse bezahlt. Von dpa


Do., 20.09.2018

Bundesweiter Flickenteppich Streit um Rechtschreib-Methode

Bei der sogenannten Fibel-Methode werden Buchstaben und Wörter schrittweise und nach festen Vorgaben eingeführt, systematisch aufgebaut vom Einfachen zum Komplexen.

Mutta, Fata, Kint - Fehler wie diese liest man bei Grundschülern in Deutschland häufig. Eine Untersuchung von Psychologen empfiehlt für bessere Rechtschreibleistungen nun das Lernen mit der Fibel. Nun streiten Experten über Konsequenzen aus der Studie. Wie sieht es in den Bundesländern aus? Von dpa


Do., 20.09.2018

In Kenia, Uganda und Togo Drei Kartelle kontrollieren Großteil des Elfenbeinhandels

Mitarbeiter des thailändischen Zolls präsentieren beschlagnahmtes Elfenbein.

Jährlich werden Zehntausende Elefanten von Wilderern getötet. Forscher haben nun einen Großteil des illegalen Elfenbeinhandels auf drei Kartelle in Afrika zurückgeführt. Sie hoffen, mit der Erkenntnis den Kampf gegen die kriminellen Netzwerke zu unterstützen. Von dpa


Mi., 19.09.2018

Studie Mikroplastik gelangt über Mücken in Vögel und Fledermäuse

Winzige Kunststoffstückchen, die Mücken als Larven im Wasser geschluckt haben, können laut britischen Forschern auch noch in erwachsenen, fliegenden Insekten nachgewiesen werden.

Mikroplastik findet sich nicht nur in Meerestieren, sondern kann mit Insekten auch in die Luft aufsteigen. Wie das geschieht, haben britische Forscher nun gezeigt. Von dpa


Di., 18.09.2018

Zahlen der WHO Tuberkulose bleibt tödlichste Infektionskrankheit vor Aids

Tuberkulose-Patient im indischen Varanasi: 1,6 Millionen Menschen starben 2017 nach WHO-Angaben an Tuberkulose.

In Ländern wie Deutschland und anderswo in Europa scheint Tuberkulose ein Schrecken aus vergangenen Zeiten. Doch strukturschwache Regionen in Afrika und Zentralasien kämpfen bis heute mit TBC. Die tödliche Krankheit rafft jedes Jahr Hunderttausende dahin. Von dpa


Mo., 17.09.2018

Social Media Disorder Süchtig nach Likes und Strikes

Die Weltgesundheitsorganisation hat im Juni 2018 die Online-Spielsucht in ihren Katalog der Krankheiten aufgenommen.

Bis in die Nacht sitzen Jungs am Computer und kämpfen sich Strike um Strike durch die virtuelle Kampfzone. Mädchen zählen die Likes unter ihren Fotos. Ist das nicht mehr zu kontrollieren, sehen Experten ein ernstes Problem. Sie fordern mehr Plätze zur stationären Behandlung. Von dpa


Mo., 17.09.2018

Mehr als jedes zweite Jungtier Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht

Die Zahl und Masse der in den Tieren gefundenen Plastikgegenstände variierte stark - von einem bis zu Hunderten Teilen, die teils mehrere Gramm schwer waren.

Dass Plastik eine Gefahr für Schildkröten ist, war bereits bekannt: Nun zeigt eine Studie, dass gerade Jungtiere besonders häufig Plastik aufnehmen. Dafür haben die Forscher auch eine Erklärung. Von dpa


So., 16.09.2018

Untersuchung von Lernmethoden Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel

Ein Mädchen übt in ihrem Schreibheft die deutsche Rechtschreibung.

Viele Grundschüler haben Defizite beim Lesen und bei der Rechtschreibung. Psychologen haben drei etablierte Lernmethoden untersucht. Nur eine bekommt eine Top-Note. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Erste Fälle in Grenznähe Bund: Gut gewappnet vor Afrikanischer Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest ist eine schwere Virusinfektion, die ausschließlich Schweine, also Wild- und Hausschweine, betrifft und für sie tödlich sein kann.

Die Afrikanische Schweinepest ist nah an Deutschland herangerückt. Experten mahnen zu erhöhter Wachsamkeit. Das Virus kann auch für Zucht- und Mastschweine gefährlich werden. Dann drohen zudem Export-Stopps. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Kuriose Forschung Voodoo gegen den Chef: Ig-Nobelpreise verliehen

Akira Horiuchi (M) hält an der Universität Harvard seine Dankesrede für die Auszeichnung mit dem Ig-Nobelpreis in der Kategorie Medizinische Bildung.

Papierflieger, echte Nobelpreisträger und viel Klamauk: Die schrillen Ig-Nobelpreise sind Kult. Zum 28. Mal wurde jetzt kuriose Forschung an der Elite-Uni Harvard mit den Spaßpreisen geehrt - von Nierensteinen in der Achterbahn bis zu Fliegen im Wein. Von dpa


Do., 13.09.2018

Starke Sommerschmelze Arktisches Meereis schrumpft unaufhaltsam weiter

Wissenschaftler des deutschen Alfred-Wegener-Instituts in der Nähe der Forschungsstation Kings Bay auf Spitzbergen.

Bremerhaven (dpa) - Das arktische Meereis geht weiter zurück. Polar- und Meeresforscher aus Bremen und Bremerhaven gehen davon aus, dass die eisbedeckte Fläche im September rund 300.000 Quadratkilometer kleiner ist als im gleichen Monat 2017. Von dpa


Do., 13.09.2018

Experten: Krebsrisiko gering Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan.

Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker ist nun ein weiterer möglicherweise krebserregender Stoff in den Medikamenten nachgewiesen worden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur hält das Risiko dennoch bisher für gering. Von dpa


Do., 13.09.2018

Great Barrier Reef gefährdet Dornenkronen-Plage: Roboter tötet gefräßige Seesterne

Seit Jahren bedrohen Dornenkronen-Seesterne eines der artenreichsten Ökosysteme der Erde.

Korallenfressende Seesterne bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Jetzt stellen Wissenschaftler eine Erfindung vor, die ihre Ausbreitung eindämmen könnte: Roboter mit der Lizenz zum Töten. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Deutscher Zukunftspreis Zahnrad neu erfunden, Flüssigspeicher für Wasserstoff

Ein Versuchsaufbau der LOHC-Technologie, die eine einfache und effiziente Möglichkeit der Speicherung und des Transports von Wasserstoff ermöglicht.

Benzin und Diesel sind out. Nun könnte Wasserstoff als CO2-neutrale Lösung interessanter werden: Eine neue Speichertechnik gehört neben einem innovativen Getriebe und einem antiviralen Medikament zu den Projekten, die für den Deutschen Zukunftspreis nominiert sind. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Probleme: Rauchen und Alkohol WHO: Europäer leben gesünder - Deutsche trinken zu viel

Gäste eines Lokals trinken Bier.

Russland, Deutschland oder Schweiz: Wie gesund sind die Menschen in solchen Ländern? Die WHO hat dazu einen neuen Report veröffentlicht. Von dpa


Di., 11.09.2018

Kosten bis zu 43.000 Euro «Ärzte ohne Grenzen» gegen Patent auf Hepatitis-Medikament

Schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus.

Mit dem Wirkstoff Sofosbuvir hat der US-Pharma-Riese Gilead die Hepatitis-C-Behandlung revolutioniert. Hilfsorganisationen wenden sich jetzt gegen das angemeldete Patent. Sie hoffen auf günstigere Medikamente. Von dpa


1 - 25 von 2608 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region