Mo., 17.09.2018

Social Media Disorder Süchtig nach Likes und Strikes

Die Weltgesundheitsorganisation hat im Juni 2018 die Online-Spielsucht in ihren Katalog der Krankheiten aufgenommen.

Bis in die Nacht sitzen Jungs am Computer und kämpfen sich Strike um Strike durch die virtuelle Kampfzone. Mädchen zählen die Likes unter ihren Fotos. Ist das nicht mehr zu kontrollieren, sehen Experten ein ernstes Problem. Sie fordern mehr Plätze zur stationären Behandlung. Von dpa

Mo., 17.09.2018

Mehr als jedes zweite Jungtier Junge Meeresschildkröten stärker von Plastikmüll bedroht

Die Zahl und Masse der in den Tieren gefundenen Plastikgegenstände variierte stark - von einem bis zu Hunderten Teilen, die teils mehrere Gramm schwer waren.

Dass Plastik eine Gefahr für Schildkröten ist, war bereits bekannt: Nun zeigt eine Studie, dass gerade Jungtiere besonders häufig Plastik aufnehmen. Dafür haben die Forscher auch eine Erklärung. Von dpa


So., 16.09.2018

Untersuchung von Lernmethoden Studie: Rechtschreibung lernt sich am besten mit der Fibel

Ein Mädchen übt in ihrem Schreibheft die deutsche Rechtschreibung.

Viele Grundschüler haben Defizite beim Lesen und bei der Rechtschreibung. Psychologen haben drei etablierte Lernmethoden untersucht. Nur eine bekommt eine Top-Note. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Erste Fälle in Grenznähe Bund: Gut gewappnet vor Afrikanischer Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest ist eine schwere Virusinfektion, die ausschließlich Schweine, also Wild- und Hausschweine, betrifft und für sie tödlich sein kann.

Die Afrikanische Schweinepest ist nah an Deutschland herangerückt. Experten mahnen zu erhöhter Wachsamkeit. Das Virus kann auch für Zucht- und Mastschweine gefährlich werden. Dann drohen zudem Export-Stopps. Von dpa


Fr., 14.09.2018

Kuriose Forschung Voodoo gegen den Chef: Ig-Nobelpreise verliehen

Akira Horiuchi (M) hält an der Universität Harvard seine Dankesrede für die Auszeichnung mit dem Ig-Nobelpreis in der Kategorie Medizinische Bildung.

Papierflieger, echte Nobelpreisträger und viel Klamauk: Die schrillen Ig-Nobelpreise sind Kult. Zum 28. Mal wurde jetzt kuriose Forschung an der Elite-Uni Harvard mit den Spaßpreisen geehrt - von Nierensteinen in der Achterbahn bis zu Fliegen im Wein. Von dpa


Do., 13.09.2018

Starke Sommerschmelze Arktisches Meereis schrumpft unaufhaltsam weiter

Wissenschaftler des deutschen Alfred-Wegener-Instituts in der Nähe der Forschungsstation Kings Bay auf Spitzbergen.

Bremerhaven (dpa) - Das arktische Meereis geht weiter zurück. Polar- und Meeresforscher aus Bremen und Bremerhaven gehen davon aus, dass die eisbedeckte Fläche im September rund 300.000 Quadratkilometer kleiner ist als im gleichen Monat 2017. Von dpa


Do., 13.09.2018

Experten: Krebsrisiko gering Neue Verunreinigung im Blutdrucksenker Valsartan gefunden

Blutdrucksenker mit dem Wirkstoff Valsartan.

Im Skandal um verunreinigte Blutdrucksenker ist nun ein weiterer möglicherweise krebserregender Stoff in den Medikamenten nachgewiesen worden. Die Europäische Arzneimittel-Agentur hält das Risiko dennoch bisher für gering. Von dpa


Do., 13.09.2018

Great Barrier Reef gefährdet Dornenkronen-Plage: Roboter tötet gefräßige Seesterne

Seit Jahren bedrohen Dornenkronen-Seesterne eines der artenreichsten Ökosysteme der Erde.

Korallenfressende Seesterne bedrohen das Great Barrier Reef in Australien. Jetzt stellen Wissenschaftler eine Erfindung vor, die ihre Ausbreitung eindämmen könnte: Roboter mit der Lizenz zum Töten. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Deutscher Zukunftspreis Zahnrad neu erfunden, Flüssigspeicher für Wasserstoff

Ein Versuchsaufbau der LOHC-Technologie, die eine einfache und effiziente Möglichkeit der Speicherung und des Transports von Wasserstoff ermöglicht.

Benzin und Diesel sind out. Nun könnte Wasserstoff als CO2-neutrale Lösung interessanter werden: Eine neue Speichertechnik gehört neben einem innovativen Getriebe und einem antiviralen Medikament zu den Projekten, die für den Deutschen Zukunftspreis nominiert sind. Von dpa


Mi., 12.09.2018

Probleme: Rauchen und Alkohol WHO: Europäer leben gesünder - Deutsche trinken zu viel

Gäste eines Lokals trinken Bier.

Russland, Deutschland oder Schweiz: Wie gesund sind die Menschen in solchen Ländern? Die WHO hat dazu einen neuen Report veröffentlicht. Von dpa


Di., 11.09.2018

Kosten bis zu 43.000 Euro «Ärzte ohne Grenzen» gegen Patent auf Hepatitis-Medikament

Schematische Darstellung eines Hepatitis-C-Virus.

Mit dem Wirkstoff Sofosbuvir hat der US-Pharma-Riese Gilead die Hepatitis-C-Behandlung revolutioniert. Hilfsorganisationen wenden sich jetzt gegen das angemeldete Patent. Sie hoffen auf günstigere Medikamente. Von dpa


Di., 11.09.2018

Blackfordia virginica Neue Quallenart breitet sich in der Ostsee aus

Die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) wurde im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt.

Hiddensee (dpa) - Eine neue Quallenart erobert offenbar die Ostsee. Studierende der Uni Greifswald hatten die Schwarzmeer-Qualle (Blackfordia virginica) im August nahe der Insel Hiddensee in größeren Mengen entdeckt, wie Sven Dahkle von der Biologischen Station Hiddensee der Uni sagte. Von dpa


Di., 11.09.2018

Bislang nur Spekulationen Untersuchungen nach Sojus-Riss schwieriger als gedacht

Eine Sojus-Kapsel nähert sich der Raumstation ISS.

Wladiwostok (dpa) - Knapp zwei Wochen nach dem Riss an einer russischen Sojus-Raumkapsel rätseln die Experten noch immer über die genaue Ursache. «Die bisherigen Ergebnisse geben uns kein objektives Bild», sagte Dmitri Rogosin, Leiter der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos. Von dpa


Di., 11.09.2018

Klein und schleimig Drei neue Arten von Tiefseefischen entdeckt

Röntgenaufnahme einer der neu entdeckten Tiefseefischarten. Es handelt sich dabei um sogenannte «Scheibenbäuche» (Liparidae).

Die Tiefsee zählt zu den unerforschtesten Gebieten der Erde. Nun haben Forscher den bis 8000 Meter tiefen Atacamagraben erkundet - und sind auf kleine, schleimige Geschöpfe gestoßen. Von dpa


Mo., 10.09.2018

Auch ohne Fleischverzicht Gesünderes Essen könnte Agrar-Wasserverbrauch stark senken

Geflügelmast in Oberbayern: Eine Gesündere Ernährung könnte den Agrar-Wasserverbrauch stark senken.

Manche Lebensmittel schaden nicht nur der Gesundheit, ihre Produktion setzt auch der Umwelt zu. Eine Studie zeigt auch für Deutschland, dass eine gesündere Ernährung den Wasserverbrauch deutlich senken würde. Von dpa


So., 09.09.2018

Mischwälder gefordert Nach Dürre-Sommer: Wissenschaftler fordern Wald-Wandel

Der Hitzesommer 2018 hat den Wäldern in Deutschland massiv zugesetzt.

Vielerorts ist der Wald braun statt grün. Von der langen Trockenheit geschwächte Bäume sind anfällig für Schädlinge wie den Borkenkäfer. Manche sterben ganz ab. Welche Hilfen benötigen die Forstbetriebe und wie kann der Wald dem Klimawandel trotzen? Von dpa


So., 09.09.2018

Größter Müllteppich der Welt «The Ocean Cleanup»: Müllsammelaktion auf dem Meer beginnt

In der Bucht von San Francisco hat das Projekt «The Ocean Cleanup» Kurs auf den größten Müllteppich der Welt genommen.

San Francisco (dpa) - Startschuss für eine einzigartige Säuberungsaktion: In der Bucht von San Francisco hat am Samstagmittag (Ortszeit) das Projekt «The Ocean Cleanup» Kurs auf den größten Müllteppich der Welt genommen. Von dpa


Sa., 08.09.2018

Nasa-Information Sonde «Dawn» geht in kommenden Wochen der Treibstoff aus

Die US-amerikanische Raumfahrtsonde «Dawn».

Washington (dpa) - Der mit deutscher Beteiligung gebauten Raumsonde «Dawn» wird nach Berechnungen der US-Raumfahrtbehörde Nasa in den kommenden Wochen wie erwartet der Treibstoff ausgehen. Von dpa


Fr., 07.09.2018

Extrem-Wetter als Warnsignal DWD: Hitze-Sommer zeigt Bedeutung von Klimaanpassung

Ein vertrocknetes Blatt auf verdorrtem Gras: Der Sommer 2018 hat sich durch überdurchschnittlich hohe Temperaturen ausgezeichnet.

Unwetter, Hitze, Dürre - die Klima-Auswertung des Sommer 2018 ist ein Warnsignal. Der Deutsche Wetterdienst rechnet mit einer künftigen Zunahme solcher Extremperioden. Von dpa


Do., 06.09.2018

Zebrafische «Türsteher»-Protein entscheidet über Befruchtung

Ein bestimmtes Eiweiß sorgt bei Zebrafischen dafür, dass nur Spermien der eigenen Art die Eizellen befruchten.

Wien (dpa) - Ein «Türsteher» sorgt bei Zebrafischen dafür, dass nur Spermien der eigenen Art die Eizellen befruchten. Von dpa


Mi., 05.09.2018

Archäologie Forscher untersuchen mehr als 7000 Jahre alte Käsereste

Die archäologische Fundstätte von Pokrovnik während der Aushöhlung mit dem modernen Dorf (r).

Käse ist nahrhaft, haltbar und transportabel. Kein Wunder eigentlich, dass die Kunst der Käseherstellung die Menschheit nachträglich geprägt hat. Von dpa


Mi., 05.09.2018

Vor allem Südamerika betroffen Experten warnen vor Vogelsterben

Ein Spix-Ara-Pärchen ist in einer Voliere der Berliner Artenschutzorganisation Association for the Conservation of Threatened Parrots e.V. (ACTP) nahe Schöneiche zu sehen.

Bei vielen Vogelarten schwindet die Zahl noch lebender Tiere. Für einige Arten scheint es bereits zu spät. Betroffen sind auch auffällige Spezies wie der Spix-Ara. Von dpa


Mi., 05.09.2018

Kunst oder Weltraumschrott? Satelliten-Skulptur soll im All fliegen

Datum unbekannt, Ort unbekannt: Das Handout des Nevada Museum of Art zeigt eine grafische Darstellung des Satelliten «Orbital Reflector».

Er sammelt keine Wetterdaten und hilft nicht beim Navigieren: Der Satellit von US-Künstler Trevor Paglen soll lediglich Sonnenlicht spiegeln und zum Nachdenken anregen. Seine Weltraum-Kunst verärgert Astronomen und wirft die Frage auf, was ins All gehört und was nicht. Von dpa


Di., 04.09.2018

Kunststücke Delfine lernen durch Beobachten

Auch wildlebende Delfine können Kunststücke lernen.

Delfine lernen in freier Wildbahn Kunststücke voneinander. Dies erlaubt Rückschlüsse auf das soziale Lernen der Tiere. Von dpa


Mo., 03.09.2018

H5N6-Fall in Wismar Experten: Vogelgrippe war nie weg aus Europa

Noch ist unklar, wie der Vogelgrippe-Erreger der für Geflügel tödlichen Krankheit in den Bestand in Wismar gelangt ist.

Nach dem Ausbruch der Vogelgrippe in einer Geflügelhaltung bei Wismar wurde der gesamte Bestand getötet. Jetzt haben Forscher auch den Subtyp identifiziert. Es handelt sich um H5N6, der bereits im Sommer bei dänischen Wildvögeln nachgewiesen wurde. Von dpa


101 - 125 von 2694 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

kfzmarkt.ms Anzeigen

Autos, Motorräder, Wohnmobile und Nutzfahrzeuge aus Ihrer Region