Di., 11.06.2019

Lebensgefährliches Virus Ebola breitet sich aus: Erster Krankheitsfall in Uganda

Ein medizinischer Helfer im Schutzanzug arbeitet in einem Ebola-Behandlungszentrum im Kongo. Im Nachbarland Uganda ist die lebensgefährliche Virus-Erkrankung nun auch nachgewiesen worden.

Kampala (dpa) - Die gefährliche Ebola-Epidemie im Osten des Kongos hat das Nachbarland Uganda erreicht. Bei einem fünfjährigen kongolesischen Kind sei die lebensgefährliche Virus-Erkrankung nachgewiesen worden, erklärte die Weltgesundheitsorganisation (WHO). Von dpa

Di., 11.06.2019

Vogelfang für die Wissenschaft Ringe für 180.000 Vögel jährlich

Phil Keuschen, Stationshelfer am Institut für Vogelforschung auf der Nordseeinsel Helgoland, zeigt bei einer Führung einen gefangenen Vogel.

Tausende Vögel werden jährlich auf Helgoland mit einem Ring versehen. In speziellen Netzen werden sie gefangen. Bei der Erkundung der Vogelzüge setzen die Forscher künftig verstärkt auf Hightech. Von dpa


Mo., 10.06.2019

Kein Zusammenhang Videospielende Kinder und Jugendliche sind nicht dicker

Kein Zusammenhang: Videospielende Kinder und Jugendliche sind nicht dicker

Couch-Potatos werden dick und übergewichtig. Dieses Vorurteil mag auf Fernseh-Stubenhocker zutreffen. Für Video- und Computerspiel-Zocker gilt das aber wohl nicht. Von dpa


So., 09.06.2019

«2019 ist Ausbruchsjahr» Achtung, Mäusekot! Viele Hantavirus-Infektionen erwartet

Das Einatmen von zu Staub zerfallenem Kot von Rötelmäusen gilt als Haupt-Infektionsquelle in Deutschland für das Hantavirus.

Staubige Schuppen, Garagen oder Waldhütten - dort kann man sich in mehreren Regionen Deutschlands mit dem sogenannten Hantavirus anstecken. Das Risiko ist dieses Jahr höher - aber warum? Von dpa


Fr., 07.06.2019

Kommerz im All ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

Kommerz im All: ISS soll verstärkt Weltraumtouristen beherbergen

Schwerelos für 35.000 Dollar pro Nacht: Ab 2020 soll die ISS verstärkt Touristen beherbergen. Zielgruppe sind nicht nur Superreiche, sondern auch die Wirtschaft. Gibt es bald Werbeclips aus dem All? Von dpa


Fr., 07.06.2019

«Wahres Wunder» Baby kam mit 265 Gramm zur Welt - mit 3100 Gramm entlassen

Nach Angaben der Ärzte hat Sofia hat gute Chancen, sich normal zu entwickeln.

Sofia wog weniger als drei Tafeln Schokolade, als sie zur Welt kam. Sie überlebte. Am Freitag konnten ihre Eltern sie endlich mit nach Hause nehmen. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Raumfahrt-Show in Erfurt Alexander Gerst über der Sinn einer Mondmission

«Wir fliegen nicht zum Mond, weil der so schön lebenswert ist»: Alexander Gerst.

50 Jahre ist es her, dass Neil Armstrong als erster Mensch den Mond betreten hat. Zum Jubiläum sprechen in Erfurt zwei große deutsche Astronauten über den Zweck der Raumfahrt - und darüber, wofür sie nicht stehen soll. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Studie Kopfschmerz bei Schülern weit verbreitet

Auch viele Kinder leiden unter Kopfschmerzen. Symbolbild: Thomas Eisenhuth/Archiv

Kopfschmerzen sind bei Schülern weit verbreitet. Und sie treffen Mädchen häufiger als Jungen. Das besagt eine Studie, die auch die Rolle von digitalem Medienkonsum oder Sport beleuchtet. Ein Ergebnis hat die Projektgruppe überrascht. Von dpa


Fr., 07.06.2019

Kinder-Vorschläge erwünscht Namen für Planet und Stern gesucht

Exoplaneten sind Planeten außerhalb unseres Sonnensystems - sie kreisen also nicht um unsere Sonne, sondern um einen anderen Stern (l). Bild: Benassi/European Southern Observatory

Gewöhnlich bekommen sogenannte Exoplaneten keinen echten Namen. In diesem Jahr gibt es eine Ausnahme. Erstmals dürfen die Bundesbürger einen Planeten benennen. Vor allem Kinder sollen Vorschläge machen. Von dpa


Do., 06.06.2019

Weltgesundheitsorganisation Eine Million sexuell übertragbare Infektionen am Tag

Die WHO schlägt Alarm: Allein 2016 seien rund 200.000 Babys von mit Syphilis infizierten Müttern kurz vor oder kurz nach der Geburt gestorben.

Erreger, die sich ohne Beschwerden einnisten, sind besonders perfide: Viele Betroffene wissen nicht, das sie andere anstecken können. Dazu gehören sexuell übertragbare Infektionen, die einer Studie zufolge zunehmen. Die WHO spricht von einer stillen, gefährlichen Epidemie. Von dpa


Do., 06.06.2019

«Lebensfeindliche Umgebungen» Wenn der Roboter durchs Feuer geht

Aus Sicht der Wissenschaftler könnten solche Roboter schon in vier bis sechs Jahren Menschen bei heiklen Einsätzen unterstützen.

Roboter nehmen Menschen schon jetzt einiges ab - als lernende Systeme könnten sie demnächst auch Lebensretter sein. Technisch ist vieles bereits möglich. Die Frage ist, was der Mensch will. Von dpa


Do., 06.06.2019

Neuer Plan Raumfahrtexperten wollen Marsmaulwurf wieder flott machen

Das Gerät ist eine Art selbsthämmernder Nagel.

Der Marsmaulwurf war im Rahmen der InSight-Mission der US-Raumfahrtagentur Nasa im November 2018 auf unserem Nachbarplaneten gelandet. Ende Februar hatte er begonnen, sich in den Marsboden zu hämmern. Von dpa


Mi., 05.06.2019

Bedrohte Wildkatze Leichter Anstieg: Mindestens 135 Luchse in Deutschland

Ein Luchs in seinem Gehege. Mindestens 135 Luchse sind im vergangenen Jahr durch Deutschlands Wälder gestreift.

Noch sind die Populationszahlen im roten Bereich, aber es gibt kleinen Grund zur Hoffnung: Der Luchsbestand in Deutschland wächst. Von dpa


Di., 04.06.2019

Künstliche Befruchtung Forscher empfehlen Erleichterungen für Kinderwunschpaare

Intrazytoplasmatische Spermieninjektion in einem Magdeburger Kinderwunschzentrum.

Rein rechnerisch sitzt in jeder Schulklasse in Deutschland ein Kind, das sein Leben einer künstlichen Befruchtung verdankt. Es könnten womöglich noch mehr sein, wenn neuere Methoden auch in Deutschland angewendet werden dürften. Woran scheitert das? Von dpa


Di., 04.06.2019

Ergebnis von Nabu-Zählaktion Spatz häufigster Gartenvogel - Insektenfresser rückläufig

Tausende Freiwillige haben bundesweit nachgeguckt: Der Spatz bleibt Deutschlands häufigster Gartenvogel.

Das Ergebnis der Zählaktion «Stunde der Gartenvögel» liegt vor. Demnach nehmen Insektenfresser-Arten deutlich ab. Am häufigsten ist der Spatz. Von dpa


Di., 04.06.2019

Bereits mehr als 1300 Tote Ebola-Epidemie im Kongo: Inzwischen mehr als 2000 Fälle

Helfer reinigen sich nach der Arbeit in einem Behandlungszentrum gegen Ebola mit Desinfektionsmittel. Im Kongo sind inzwischen mehr als 2000 Menschen an dem gefährlichen Ebola-Virus erkrankt.

Seit Monaten versuchen die Behörden im Kongo den Ebola-Ausbruch einzudämmen. Die Bekämpfung wird immer schwieriger: In vielen betroffenen Gebieten sind Milizen aktiv. Von dpa


Di., 04.06.2019

Naturschutz mit Drohne Der Gesang der Wiesenbrüter verstummt

Ein junger Kiebitz: Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) sucht bei nächtlichen Einsätzen mit einer Drohne mit Wärmebildkamera nach Vögeln, deren Stimmen immer seltener in dem morgendlichen Konzert zu hören sind.

Kiebitz, Uferschnepfe und Großer Brachvogel legen ihre Nester auf Feuchtwiesen an - doch davon gibt es immer weniger. Helfer versuchen, Brutplätze aufzustöbern und gezielt zu schützen. Von dpa


Mo., 03.06.2019

Delta-32-Mutation Gen-Babys: Schutz vor Aids erhöht Risiko für andere Leiden

Der Chinese He Jiankui schockierte Menschen 2018 weltweit mit der Behauptung, zwei Babys per Gentechnik gegen Aids geschützt zu haben.

Der Chinese He Jiankui schockierte Menschen 2018 weltweit mit der Behauptung, zwei Babys per Gentechnik gegen Aids geschützt zu haben. Es gab einen Aufschrei wegen des Eingriffs, doch nun kommen auch noch echte gesundheitlich Nachteile der Genveränderung zum Vorschein. Von dpa


Mo., 03.06.2019

Bildung von B12 Forscher suchen Vitaminquelle für Raumfahrer

In einem Labor werden Hefepilze untersucht. Kann Hefe Astronauten mit dem wichtigen Vitamin B12 versorgen?

Kann Hefe Astronauten mit dem wichtigen Vitamin B12 versorgen? Um das zu erfahren, schießt das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt im Juni eine Forschungsrakete ins All. Von dpa


Sa., 01.06.2019

Bis 2024 erste Frau auf Mond Nasa erteilt drei Aufträge für unbemannte Mond-Lander

Das von der US-Raumfahrtbehörde Nasa veröffentlichte computergenerierte Bild zeigt einen unbemannten Lander des privaten Unternehmens Intuitive Machines aus Houston auf der Mondoberfläche.

Spätestens 2024 wollen die USA die erste Frau und den nächsten Mann auf den Mond schicken. Bis dahin muss noch viel vorbereitet werden. Jetzt hat die Nasa drei Firmen mit dem Bau von unbemannten Mond-Landern beauftragt. Von dpa


Fr., 31.05.2019

2019 bereits 971 Fälle Masern-Fälle in den USA auf höchstem Stand seit 27 Jahren

Die Bevölkerung wird erneut dazu aufgerufen, sich impfen zu lassen. Symbolbild: Ole Spata

Viele Länder kämpfen derzeit mit einem Anstieg der Masern-Fälle. Auch in den USA ist deren Zahl stark gestiegen. Experten sind besorgt. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Angst vor Pest Virus-Infektion: Vietnam schlachtet zwei Millionen Schweine

Allein in der vergangenen Woche wurden 300.000 Schweine getötet. Symbolbild: Sebastian Gollnow/Archiv

Hanoi (dpa) – Aus Furcht vor der Afrikanischen Schweinepest sind in Vietnam seit Februar rund zwei Millionen Tiere notgeschlachtet worden. Wie das Landwirtschaftsministerium am Freitag in der Hauptstadt Hanoi mitteilte, wurden allein in der vergangenen Woche 300.000 Schweine getötet. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Aus dem Jahr 1900 Forscher finden ältesten Sonnenfinsternis-Film

Ein Foto aus einem Film zeigt die Sonnenfinsternis aus dem Jahr 1900. Eine totale Sonnenfinsternis entsteht, wenn sich der Mond zwischen Erde und Sonne schiebt und diese - von einem bestimmten Ort aus gesehen - vollständig verdeckt.

London (dpa) - Wissenschaftler haben den nach ihren Angaben ältesten Film über eine totale Sonnenfinsternis wiederentdeckt. Das verwackelte Material aus dem Jahr 1900 stammt vom britischen Filmemacher Nevil Maskelyne und lag in den Archiven der Königlichen Astronomischen Gesellschaft. Von dpa


Fr., 31.05.2019

Klein wie ein Apfel Baby in Kalifornien wiegt nur 245 Gramm

Erst jetzt aus dem Krankenhaus entlassen: Das Baby «Saybie».

Mit nur 245 Gramm ist in einem Krankenhaus in den USA vor Monaten ein Mädchen auf die Welt gekommen - und jetzt nach Hause entlassen worden. Ärzte und Krankenschwestern sprechen von einem «Wunder» - und möglicherweise auch einem Rekord? Von dpa


Do., 30.05.2019

Strategie zur Bekämpfung Einsamkeit der Menschen in Deutschland nimmt zu

Insbesondere soziale Isolation beeinflusst Auftreten und Verlauf chronischer Krankheiten ungünstig.

Nicht jeder, der alleine lebt, ist einsam. Doch das Gefühl der Einsamkeit verbreitet sich in Deutschland. Andere Länder gehen gezielt dagegen vor. Von dpa


76 - 100 von 3130 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

immomarkt.ms Anzeigen

Wohnungen, Häuser, Grundstücke und gewerbliche Immobilien aus Ihrer Region