Raumfahrt
Unbemannte SpaceX-Rakete explodiert bei Testflug in Texas

Waco (dpa) - Bei einem Testflug ist eine unbemannte Rakete des Unternehmens SpaceX kurz nach dem Start vom Betriebsgelände im US-Staat Texas explodiert. Es habe keine Verletzten bei dem Vorfall am Freitag (Ortszeit) gegeben, berichteten Medien unter Berufung auf die Firma.

Samstag, 23.08.2014, 11:28 Uhr aktualisiert: 23.08.2014, 11:33 Uhr

Bei der Rakete habe es sich um eine Falcon 9 mit drei Triebwerken gehandelt, teilte SpaceX demnach mit. Diese habe sich während des Fluges selbst zerstört, nachdem die Systeme eine Unregelmäßigkeit festgestellt hätten.

Falcon-Raketen versorgen im Auftrag der US-Behörde NASA die internationale Raumstation ISS . SpaceX-Chef Elon Musk twitterte nach dem Vorfall: «Raketen sind kompliziert».

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2690017?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686136%2F2686203%2F
Nachrichten-Ticker