Mi., 27.03.2019

In eigener Sache MZ+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

In eigener Sache: MZ+ - das digitale Extra für alle Abonnenten

Münster - Ab sofort finden Sie bei uns ein neues digitales Angebot: MZ+ bietet Exklusives aus der Region, noch mehr Hintergründe, Meinung und Informationen. Hier erfahren Sie mehr. Von MZ

Do., 25.04.2019

Bahnverbindung Münster-Lünen Verwirrung um Streckenausbau: Nuschelige Lautsprecherdurchsagen auf Gleis 9 ¾...

Derzeit einspurig, so viel ist klar: Die Bahnstrecke Münster-Lünen. Aber was bringt die Zukunft?

Münster - Ein Zug wird kommen, soviel ist klar, aber das reicht nicht. Zwei Züge sollen es sein, gleichzeitig, zweigleisig eben. Das wünschen sie sich südlich von Münster seit Jahrzehnten. Doch die Antwort auf die Frage, ob die Bahnstrecke Münster–Lünen ausgebaut wird, gibt‘s nur Zug um Zug... Von Gunnar A. Pier

Do., 25.04.2019

American Football: Oberliga Mammuts-Coach Nils Müller als College-Experte für Ran NFL im Einsatz

Headcoach Sascha Krotil lotste 2018 den angehenden evangelischen Pfarrer Nils Müller als Offense Coordinator zu den Münster Mammuts.

Münster - Seit dem letzten Jahr ist Nils Müller Teil des Trainerteams bei den Münster Mammuts. Der 26-Jährige ist in Deutschland aber auch ein echter Nestor in Sachen College Football. Am Donnerstag ist er wieder als Experte bei Pro 7 Maxx zu sehen und begleitet für Ran den Draft Day der NFL. Von Thomas Rellmann


Do., 25.04.2019

Münsteraner entwickeln Tiererkennungs-App Dog Scanner Auf den Hund kommen

Die App aus Münster, die Hunderassen erkennt, ist nicht nur in Deutschland erfolgreich. Die Start-up-Gründer haben die Anwendung deshalb schon in zahlreiche Sprachen übersetzen lassen – mal professionell, mal von begeisterten App-Nutzern.

Münster - Tierfreunde aufgepasst! Wer sich beim Spaziergang schon mal gefragt hat, welche Rassen in dem Hund stecken, der da entgegenkommt, bekommt jetzt Hilfe durch eine App von zwei Münsteranern. Die beiden 26-jährigen Start-up-Gründer haben aber auch ein Herz für Katzen. Von Pjer Biederstädt


Mi., 24.04.2019

Intelligente Allesfresser Krähen zieht es in die City

Krähen gelten als Allesfresser. Nach Schätzungen der Verwaltung leben im Stadtgebiet mehrere Tausend Vögel dieser Art. Zuletzt wurden innerhalb eines Jahres 1700 Vögel geschossen.

Münster - Mehrere Tausende Krähen leben in Münster. In den vergangenen Jahren zieht es die intelligenten Vögel zunehmend vom Land in die Innenstädte. Dafür ist der Mensch mitverantwortlich. Von Martin Kalitschke


Mi., 24.04.2019

Volleyball: Bundesliga Frauen Mersmann verlässt USC, Hindriksen sehr fraglich, Kandidatinnen aus Holland

USC-Trainer Teun Buijs sucht neue Spielerinnen. Annick Meijers (oben re.) und Sarah van Aalen (unten re.) sind Kandidaten. Gespräche mit Mareike Hindriksen (oben li.) haben noch zu keiner Entscheidung geführt. Teresa Mersmann (unten li.) geht zurück in den Sand.

Münster - Der USC Münster strickt im Augenblick fleißig am Kader für die neue Saison. Sicher ist, dass Teresa Mersmann geht. Auch der Abschied von Kapitänin Mareike Hindriksen droht. Allerdings gibt es in den Niederlanden potenzielle Kandidatinnen, die an den Berg Fidel wechseln könnten. Von Wilfried Sprenger


Mi., 24.04.2019

Fußball: 3. Liga Abflug oder zweite Chance für Preußen-Verteidiger Lanius?

Dominik Lanius (l.)

Münster - Mit großen Hoffnungen war Dominik Lanius im vergangenen Sommer zum SC Preußen gekommen. Die meisten aber erfüllten sich nicht. Nur drei Einsätze verbuchte der Innenverteidiger in der Liga. Mittlerweile liebäugelt er aufgrund der Enttäuschung sogar mit einem Wechsel. Von Thomas Rellmann


Mi., 24.04.2019

Ehemaliger Pfarrer von St. Lamberti Detlef Ziegler will Auszeit bis Christi Himmelfahrt nehmen

Pfarrer Dr. Detlef Ziegler

Münster - Das Ergebnis eines Konflikts: Seit Ostermontag ist Detlef Ziegler nicht mehr Pfarrer von St. Lamberti. Gegenüber unserer Zeitung berichtet der Geistliche, bis wann seine selbst gewählte Auszeit dauern soll. Von Martin Kalitschke


Mi., 24.04.2019

Firmung statt Abschiebung Mehran Moradi lebte neun Monate unter dem Schutz des Kirchenasyls im Haus Liudger

Kirchenasyl-Fall in Greven (von links): Kaplan Ralf Meyer, Flüchtling Mehran Moradi und Helfer Erich Döring.

Greven - Mehran Moradi ist aus dem Iran nach Polen geflüchtet. Von da ging es nach Sachsen, wo er zunächst zum protestantischen Glauben konvertierte, und schließlich nach Greven, wo er zum Katholiken wurde und wo er Kirchenasyl erhielt. Von Jannis Beckermann


Mi., 24.04.2019

Abwasserbeseitigung Millioneninvestitionen bei Kläranlagen

Die große Kläranlage in Coerde muss noch größer werden, um den wachsenden Erfordernissen gewappnet zu sein. Darüber hinaus steht in den kommenden Jahren die Klärschlammverbrennung an.

Münster - In den kommenden Jahren steht die Stadt Münster vor großen Investitionen bei der Abwasserbeseitigung. Der Tiefbauamtsleiter Michael Grimm stellt eine lange Arbeitsliste vor. Von Klaus Baumeister


Di., 23.04.2019

Radstation im Parkhaus Bremer Platz Pläne seit 15 Jahren in der Schublade

Hunderte Räder werden rund um das Parkhaus Bremer Platz abgestellt. Ab Ende August soll eine Radstation im Innern des Gebäudes zur Verfügung stehen. Diesen Plan gab es auch schon vor 15 Jahren.

Di., 23.04.2019

„Kruse Baimken“ kurz vor dem Neustart Handwerker im Endspurt

Die Bauarbeiten gehen in den Endspurt im „Spatzl Bayrisches Wirtshaus im Kruse Baimken“.

Münster - Vier Gastronomen setzen zum Endspurt an: Als „Spatzl Bayrisches Wirtshaus im Kruse Baimken“ möchten sie ihre Gaststätte am Stadtgraben eröffnen. Los geht es in wenigen Tagen zu einem besonderen Anlass. Von Gabriele Hillmoth


Di., 23.04.2019

Trockenheit verschärft sich Trockenheit verschärft sich: Stadt Münster bewässert wieder Bäume

Pulvertrocken ist der Boden in Münster. Die erhofften intensiven Niederschläge sind im Winter ausgeblieben. Die Stadt will nun wieder auf Bewässerung setzen.

Münster - Die Natur hat sich bislang kaum vom Dürrejahr 2018 erholt – zumal sich die Niederschläge auch im Winter in Grenzen hielten. Die Stadt hat sich daher dazu entschlossen, in den kommenden Tagen erneut die Bäume in den städtischen Parks sowie an den Straßen zu bewässern. Von Martin Kalitschke


Mo., 22.04.2019

Pro & Contra Sind Osterfeuer in Zeiten des Klimawandels noch zeitgemäß?

Pro & Contra: Sind Osterfeuer in Zeiten des Klimawandels noch zeitgemäß?

Münster - Sind Osterfeuer eine schöne Tradition oder sollten sie zuliebe des Klimaschutzes abgeschafft werden? Wir wägen Vor- und Nachteile dieses umstrittenen Osterrituals ab. Von Gabriele Hillmoth und Klaus Baumeister


So., 21.04.2019

Organist hatte Kirche fast für sich allein Münsteraner spielte an der Orgel von Notre-Dame

Die Orgel von Notre-Dame wurde nicht zerstört, aber stark in Mitleidenschaft gezogen. Der münsterische Organist Christoph Schulte im Walde (kl. Foto) hat wiederholt auf der Pariser Orgel gespielt.

Münster - Ein Münsteraner hat schon mehrfach an der bei dem verheerenden Brand beschädigten Orgel von Notre-Dame gespielt. Zuletzt saß Organist Christoph Schulte im Walde vor genau drei Jahren an dem Tasteninstrument. Von Martin Kalitschke


Sa., 20.04.2019

Fußball: 3. Liga Preußen Münster gegen Sonnenhof Großaspach – die Einzelkritik

Fußball: 3. Liga: Preußen Münster gegen Sonnenhof Großaspach – die Einzelkritik

Fr., 19.04.2019

„Storno“-Kabarettisten im Interview „Wir erleben ein Wunder“

Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.

Münster - Es ist ein Experiment. Ein Interview mal nicht in einem Café oder am Telefon, sondern in der Küche unseres Redaktionsmitglieds Stefan Werding. Der hat die Kabarettisten von „Storno“, Thomas Philipzen, Harald Funke und Jochen Rüther, zu sich eingeladen, Eier und Kaffee gekocht und frischen Gouda auf den Tisch gestellt. Von Stefan Werding


Fr., 19.04.2019

Klima-Aktivistin im Porträt Carla Reemtsma: Idealistin mit Bodenhaftung

Carla Reemtsma ist Mitorganisatorin der „Fridays for Future“-Demos in Münster.

Münster - Carla Reemtsma hat viel um die Ohren. Die Mitorganisatorin der „Fridays for Future“-Demos in Münster bekommt die rasante Entwicklung der Bewegung zu spüren. Das ist anstrengend, doch für ihre Ziele nimmt die 21-jährige Studentin den Stress gerne in Kauf. Von Pjer Biederstädt


Do., 18.04.2019

Querelen an Uni-Klinik Entwicklung spitzt sich zu: Steht UKM-Chef Nitsch vor dem Aus?

Weithin sichtbar: Die Türme des münsterischen Universitätsklinikums, deren Außenhaut in den zurückliegenden Jahren komplett saniert wurde. Im Innern gibt es Streit – über den Führungsstil des Ärztlichen Direktors und die mangelnde Finanzausstattung durch das Land.

Münster - Die Querelen am Universitätsklinikum Münster spitzen sich zu: Nach Informationen unserer Zeitung steht der Ärztliche Direktor des Klinikums, Prof. Dr. Robert Nitsch, vor der Abberufung durch den Aufsichtsrat. Über eine kommissarische Nachfolgeregelung soll es mit dem Düsseldorfer Wissenschaftsministerium bereits eine Verabredung geben. Von Norbert Tiemann


Do., 18.04.2019

Fußball: 3. Liga Video-Interview: Tobias Rühle auf Abschiedstour in Münster

Fußball: 3. Liga: Video-Interview: Tobias Rühle auf Abschiedstour in Münster

Münster - Auch wenn Tobias Rühle in Münster nie ein Torjäger war, hatte das Publikum doch meist ein Herz für den Dribbler. Nun verlässt der Angreifer die Preußen. Im Video-Interview erzählt der 28-Jährige, warum es ihn wegzieht, was für den KFC Uerdingen als neuen Verein spricht und was er sich für seine letzten Partien vor heimischem Publikum vorgenommen hat. Von Thomas Rellmann


Do., 18.04.2019

„Van Gogh – An der Schwelle zur Ewigkeit“: Künstlerischer Künstlerfilm Entrückt auf dem Acker

Vincent van Gogh (Willem Dafoe, l.) porträtiert seinen Arzt Dr. Gachet (Mathieu Amalric).

Das Unheil vieler Künstler-Biopics besteht darin, dass sie zwar die diversen Lebensstationen der Porträtierten brav abhaken und deren Liebeleien bebildern; außen vor bleibt meist die Kunst selbst. In einem Film von Julian Schnabel kann das zum Glück nicht passieren: Der „Schmetterling und Taucherglocke“-Regisseur ist selbst einer der bekanntesten zeitgenössischen US-Maler. Von Gian-Philip Andreas


Do., 18.04.2019

„Wenn Du König wärst“: Fantasy-Abenteuer mit Hintersinn Artus auf dem Pausenhof

Der junge Alex (Louis Serkis) hat ein Schwert gefunden. Und dieses Teil hat es in sich.

Als der 13-jährige Brite Alex (Louis Serkis) mal wieder vom Schulrowdy Lance (Tom Taylor, „Der dunkle Turm“) gejagt wird, zieht er per Zufall ein Schwert aus dem Geröll einer Baustelle. Dass es sich dabei um das sagenhafte Schwert Excalibur handelt, merkt er erst später. Von Gian-Philip Andreas


Do., 18.04.2019

„Der Fall Collini“: Leidlich spannende Verfilmung des Bestsellers Mörder mit Vergangenheit

Der geständige Mörder Fabrizio Collini (Franco Nero) beeindruckt durch seine Kraft und Ausstrahlung nicht nur seinen Pflichtverteidiger Casper Leinen (Elyas M’Barek).

Zur neuen Kinowoche präsentieren die Lichtspielhäuser als Neuzugänge: "Der Fall Collini", "Van Gogh - An der Schwelle zur Ewigkeit", "Wenn du König wärst", "Ayka", "Lloranas Fluch" und "Die sagenhaften Vier". Die Filmbesprechungen unserer Kino-Experten Hans Gerhold und Gian-Philip Andreas. Von Hans Gerhold


Mi., 17.04.2019

Basketball: 2. Liga Pro B Warum die WWU Baskets auf einen möglichen Aufstieg verzichten

Ruhig erklärt Trainer Philipp Kappenstein seinen Jungs das Erfolgsrezept. Ebenso ruhig und vernünftig planen die WWU Baskets die Zukunft – und heißt weiterhin 2. Liga Pro B.

Münster - Die WWU Baskets schwimmen auf einer Welle der Euphorie. Nach der Regionalliga-Meisterschaft knüpfte das Team in der 2. Liga Pro B nicht nahtlos, aber dann umso beeindruckender an erfolgreiche Zeiten an. Ein Aufstieg wäre sportlich möglich. Wahrnehmen würden sie ihn nicht – aus guten Gründen. Von Henner Henning


Mi., 17.04.2019

Emsauenprojekt in Greven Heftige Kritik an Energie-Projekt im Naturschutzgebiet

Hier in der Emsaue soll das Wärmetauscherfeld entstehen. Die technischen Anlagen werden neben dem Hallenbad gebaut.

Greven - Vollbremsung mit ungewissem Ausgang. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) klagt gegen Grevens Emsauen-Energie-Projekt. BUND-Vorstandsmitglied Dr. Michael Harenberg hält mit seiner Kritik nicht hinterm Berg: „Die Energiebilanz des Erdwärmeprojekts ist beschissen“, poltert er. Von Günter Benning