Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt
Tägliches Corona-Update vom 12. April 2020

Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

Sonntag, 12.04.2020, 19:25 Uhr aktualisiert: 12.04.2020, 19:27 Uhr
Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Tägliches Corona-Update vom 12. April 2020
Foto: Anna Pappenheim (Grafik)

Die Bilder von Geistlichen, die einsame Oster-Gottesdienste in leeren Kirchen feiern, gehen um die Welt. Sie wirken gleichzeitig trostlos und Hoffnung spendend, schaffen Gemeinschaft trotz verschlossener Türen. Für die Kirchen gilt wie für alle anderen Bereiche des öffentlichen Lebens, dass niemand verlässlich prognostizieren kann, wann ein echtes Miteinander wieder möglich sein wird. Experten gehen davon aus, dass es zwar eine schrittweise Rückkehr in den Alltag geben kann , aber auch Rückschritte im Kampf gegen das Virus einzuplanen seien. Jede neue Infektionswelle werde gegebenenfalls neue Einschränkungen erforderlich machen. 

 

 

  • Der Virologe Hendrik Streeck hat die Kritik an der Veröffentlichung eines Zwischenergebnisses zu einer Studie in der vom Coronavirus besonders betroffenen Gemeinde Gangelt in Nordrhein-Westfalen zurückgewiesen. Laut dem Zwischenergebnis der Studie liegt die Wahrscheinlichkeit, an der Krankheit zu sterben, bezogen auf die Gesamtzahl der Infizierten, bei 0,37 Prozent. Die für Deutschland derzeit von der amerikanischen Johns Hopkins University berechnete entsprechende Rate liegt mit 1,98 Prozent um das Fünffache höher. 

Die Zahlen aus der Region

Im Münsterland gibt es nach offiziellen Angaben (Stand Sonntag, 15.30 Uhr) 3186 bestätigte Corona-Infektionen – darunter 69 Todesfälle. Als gesundet gelten 1667 Patienten. Die aktuellen Zahlen (in Klammern: Stand am Vortag):

  • Münster 609 (606), davon gesundet 412 (412), verstorben 7 (7) (Zahl der Gesundeten für Münster vom 10.04.2020)
  • Kreis Borken 783 (770), davon gesundet 391 (373), verstorben 24 (21)
  • Kreis Coesfeld 454 (451), davon gesundet 216 (216), verstorben 11 (11)
  • Kreis Steinfurt 961 (946), davon gesundet 374 (371), verstorben 24 (21)
  • Kreis Warendorf 379 (376), davon gesundet 274 (264), verstorben 3 (3)

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein betrunkener Mann hat in Coesfeld zunächst seine Nachbarschaft mit lauter Musik gestört und sich anschließend mit der Polizei angelegt.
„Habe Corona” – Betrunkener Randalierer hustet Polizei an

Die Menschen in Deutschland haben sich auch am Ostersonntag weitgehend an die geltenden Corona-Einschränkungen gehalten.
Keine größeren Verstöße gegen Corona-Regeln am Ostersonntag

Der britische Premier ist nicht mehr im Krankenhaus. Bis er seine Arbeit wieder aufnehmen kann, dürften aber wohl noch Wochen vergehen.
Boris Johnson aus Klinik entlassen

Über alle Entwicklungen im Münsterland informieren  wir Sie laufend in unserem Corona-Newsticker . Überregionale Nachrichten zum Thema finden Sie in unserem Liveblog .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7367196?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F7330709%2F
Nachrichten-Ticker