Coronavirus-Newsticker aus der Region
Überprüfung offenbart 1900 Mängel in Unterkünften bei Fleischindustrie

Münsterland -

Bei einer behördlichen Überprüfung wurden nun zahlreiche Mängel bei Unterkünften für Arbeiter der Fleischindustrie festgestellt. Die Pandemie hatte die Kontrolle erst möglich gemacht. Derweil sinkt die Infektions-Kennziffer im Kreis Gütersloh weiter. Alle Entwicklungen zum Coronavirus im Münsterland finden Sie hier.

Mittwoch, 08.07.2020, 10:25 Uhr aktualisiert: 08.07.2020, 10:37 Uhr
Coronavirus-Newsticker aus der Region: Überprüfung offenbart 1900 Mängel in Unterkünften bei Fleischindustrie
Rückblick: Ein Mitarbeiter einer privaten Sicherheitsfirma steht am 21. Juni 2020 vor einem abgesperrten Wohnhaus in Verl. Die Stadt hatte nach positiven Corona-Tests bei zahlreichen Tönnies-Mitarbeitern im Stadtteil Sürenheide eine Quarantäne eingerichtet. Mehrere Mehrfamilienhäuser, in denen Werkvertragsarbeiter der Firma Tönnies leben, wurden abgeriegelt. Foto: dpa
  • Im Münsterland sind nach Angaben der Kreise und der Stadt Münster (Stand: Dienstag, 7. Juli, 16 Uhr) aktuell 328 Menschen nachweislich an Covid-19 erkrankt (335). Von den insgesamt 4919 (4914) mit dem SARS-CoV-2-Virus infizierten Patienten gelten demnach 4415 (4403) als gesundet. Die Zahl der Todesfälle liegt bei 176 (176).

Die aktuell von Stadt Münster und den Münsterland-Kreisen gemeldeten Zahlen (in Klammern: Vortag):
Münster: Infizierte 733 (733), davon gesundet 719 (719), verstorben 13 (13), aktuell erkrankt 1 (1)
Kreis Borken: Infizierte 1120 (1119), davon gesundet 1073 (1073), verstorben 38 (38), aktuell erkrankt 9 (8)
Kreis Coesfeld: Infizierte 879 (879), davon gesundet 850 (850), verstorben 21 (21), aktuell erkrankt 8 (8) 
Kreis Steinfurt: Infizierte 1352 (1351), davon gesundet 1257 (1257), verstorben 84 (84), aktuell erkrankt 11 (10)
Kreis Warendorf: Infizierte 835 (832), davon gesundet 516 (504), verstorben 20 (20), aktuell erkrankt 299 (308)

In diesem Newsticker bekommen Sie alle grundlegenden Corona-Infos aus der Region gebündelt und kostenfrei.

> Alle grundlegenden Corona-Infos national und international finden Sie hier (kostenfrei verfügbar).
> Unter folgendem Link steht das gesamte WN-Angebot vier Wochen kostenfrei zur Verfügung: https://link.wn.de/digitalbasiskostenlos


Video: Auch im Münsterland drohen hohe Bußgelder bei Verstößen gegen die Coronavirus-Regeln

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7396982?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F7330709%2F
Nachrichten-Ticker