Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt
Corona-Update vom 12. Mai 2020

Jeden Tag erreichen uns unzählige Nachrichten zum Coronavirus. Wir sammeln an dieser Stelle das, was heute wichtig war. Im Münsterland, in Deutschland und auf der Welt.

Dienstag, 12.05.2020, 19:10 Uhr aktualisiert: 12.05.2020, 19:12 Uhr
Das Wichtigste aus dem Münsterland, aus Deutschland und der Welt: Corona-Update vom 12. Mai 2020
Foto: Anna Pappenheim (Grafik)

Nach dem Corona-Ausbruch bei Westfleisch ist die Zahl der positiv auf das Virus getesteten Mitarbeiter bis heute Mittag auf 260 gestiegen. Weitere 34 Fälle werden aus dem Kreis Borken gemeldet. Ein Zerlegebetrieb aus Schöppingen schließt deshalb für 14 Tage die Pforten. In Rheda-Wiedenbrück, bei Branchenführer Tönnies, sind heute großflächige Tests angelaufen – mit ersten Ergebnissen wird morgen gerechnet. Einzelne große Ausbrüche wie die in den Fleischfabriken haben offenbar auch Auswirkungen auf die bundesweite Reproduktionszahl, wie das Robert-Koch-Institut mitteilt. Der „R-Wert“, der die Ansteckungsquote beschreibt, lag Mitte vergangener Woche bei unter 0,7, kletterte dann wieder auf einen Wert um 1 .

 

 

  • Nachdem in Schöppingen 33 Mitarbeiter der Boeser Frischfleisch GmbH positiv auf das Coronavirus getestet wurden, ist der Zerlegebetrieb heute für zwei Wochen geschlossen worden.
  • Im Rahmen der landesweit angeordneten Coronavirus-Tests in der Fleischbranche hat der Kreis Gütersloh beim Marktführer Tönnies die ersten Proben genommen.  800 Mitarbeiter wurden auf das Virus getestet.
  • Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten fordert ein Ende des Dumping-Wettbewerbs in der Fleischbranche. Der Corona-Ausbruch bei Westfleisch in Coesfeld sei „dramatisch“, aber nicht völlig überraschend.

Die Zahlen aus der Region

Im Münsterland sind nach Angaben der Kreise und der Stadt Münster (Stand: 12. Mai, 16.30 Uhr) aktuell 652 Menschen nachweislich an Covid-19 erkrankt (Vortag: 642). Von den insgesamt 4195 bestätigten SARS-CoV-2-Infektionen gelten demnach 3383 (3354) Patienten als gesundet und es gibt 160 (160) Todesfälle. Die aktuell gemeldeten Zahlen (in Klammern: Vortag):

  • Münster: Infizierte 646 (645), davon gesundet 613 (613), verstorben 13 (13), aktuell erkrankt 20 (19)
  • Kreis Borken: Infizierte 966 (938), davon gesundet 809 (799), verstorben 37 (37), aktuell erkrankt 120 (102)
  • Kreis Coesfeld: Infizierte 814 (805), davon gesundet 464 (457), verstorben 20 (20), aktuell erkrankt 330 (328)
  • Kreis Steinfurt: Infizierte 1293 (1292), davon gesundet 1073 (1064), verstorben 74 (74), aktuell erkrankt 146 (154)
  • Kreis Warendorf: Infizierte 476 (476), davon gesundet 424 (421), verstorben 16 (16), aktuell erkrankt 36 (39)

Das könnte Sie auch interessieren:

Kaum gibt es in Russland nach den strengen Ausgangsbeschränkungen erste Lockerungen, sorgt ein prominenter Corona-Fall für Aufsehen.
Corona-Fall im Kreml: Putins Sprecher infiziert

Wo breitet sich das Coronavirus gerade am rasantesten aus? Wo sind die Gegenmaßnahmen am härtesten und die Folgen am dramatischsten?
Wie ein Virus die Welt verändert

Während der Beschränkungen in der Corona-Pandemie sind die Menschen vornehmlich zu Hause geblieben. Das merkte man auch auf den Straßen.
Corona-Krise führt zu weniger Verkehrsunfällen

Der Allwetterzoo sieht sich gut aufgestellt im Bezug auf die Gefahren des Coronavirus. Ein Besucher hat einen anderen Eindruck gewonnen.
Besucher bemängelt fehlenden Abstand [MZ+]

In weniger als zwei Wochen soll der Ball in der 3. Liga wieder rollen. Die Mannschaftsärzte von Preußen Münster halten nichts von der Idee.
Preußen-Mannschaftsärzte Müller-Rensmann und Hartwig warnen eindringlich [MZ+]

Über alle Entwicklungen im Münsterland informieren  wir Sie laufend in unserem Corona-Newsticker . Überregionale Nachrichten zum Thema finden Sie in unserem Liveblog .

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7406637?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F7330709%2F
Nachrichten-Ticker