Testergebnisse
Teilweise gute Nachrichten

Ahlen -

Für den Rosengarten und die Diesterwegschule liegen schon beruhigende Corona-Testergebnisse vor. Für zwei Schulen stehen sie noch aus. Und rund um den positiv getesteten Schüler der Fritz-Winter-Gesamtschule hat sich der Kreis der Kontaktpersonen erweitert.

Sonntag, 04.10.2020, 16:00 Uhr aktualisiert: 08.10.2020, 09:34 Uhr
Alle Kontaktpersonen negativ getestet: gute Nachrichten für die Klassenkameraden eine Diesterwegschülers.
Alle Kontaktpersonen negativ getestet: gute Nachrichten für die Klassenkameraden eine Diesterwegschülers. Foto: Sabine Tegeler

Gute Nachrichten für das Betreuungszentrum Rosengarten: Nach der Zweittestung von Mitarbeitern und Bewohnern lag am Wochenende ein Großteil der Ergebnisse vor: „Alle negativ“, gibt der Sprecher des Kreises Thomas Fromme bekannt. Ebenfalls negativ getestet worden seien die Kontaktpersonen eines mit Corona infizierten Schülers der Diesterwegschule.

Die Testung von 24 Kontakten zweier Schüler aus zwei unterschiedlichen Klassen der Städtischen Gesamtschule erfolgte am vergangenen Freitag, Ergebnisse stehen noch aus. Ebenso wie die von einer Klasse der Lambertischule Dolberg.

Weitere Testungen veranlasste das Kreisgesundheitsamt allerdings im Falle eines coronapositiv getesteten Schülers der Fritz-Winter-Gesamtschule. Eine Kontaktperson ist ebenfalls coronapositiv. Der Kreis der sogenannten Kategorie-1-Kontakte (Kategorie 1: höheres Infektionsrisiko durch Nahbereichskontakt) hat sich damit erweitert, für diese Kontakte gilt Quarantäne.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7616501?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F7330709%2F
Nachrichten-Ticker