Sonderveröffentlichung

Mitarbeiterspende über 2.000 Euro
WestLotto unterstützt Schwimmverein Olympia Borghorst

Immer weniger Kinder können richtig schwimmen – das will der SV Olympia Borghorst ändern. Der Schwimmverein aus dem Münsterland setzt sich aktiv in der Kinder- und Jugendarbeit ein. Ehrenamtliche Trainerinnen und Trainer bringen dem Nachwuchs bei, wie er sich sicher im Wasser bewegt und begleiten später zu Wettkämpfen. Dieses Engagement fördern die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von WestLotto mit einer Spende über 2.000 Euro.

Mitarbeiterspende über 2.000 Euro: WestLotto unterstützt Schwimmverein Olympia Borghorst
Christiane Jansen, Geschäftsführerin von WestLotto, überreicht den Spendenscheck an die Schimmverein Olympia Borghorst. Foto: © Münster View – Heiner Witte

„Gerade als kleinerer Verein ist die finanzielle Unterstützung für uns enorm wichtig und eine tolle Anerkennung für alle, die sich hier in ihrer Freizeit engagieren. Von dem Geld können wir zum Beispiel ein Trainingslager für die Kinder und Jugendlichen finanzieren“, so Karsten Strakeljahn, 2. Vorsitzender des SV Olympia Borghorst bei der Übergabe des Spendenschecks durch WestLotto-Geschäftsführerin Christiane Jansen vor Ort.

Jedes Jahr fördert Deutschlands größter Lotterieveranstalter mindestens ein Projekt, was den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besonders am Herzen liegt. „Der ehrenamtliche Einsatz vieler Menschen ist die Basis für unsere starke Gemeinschaft in unserem Land“, ist Jansen überzeugt. „Statt Präsente an Geschäftspartner zu verschicken, spenden wir das Geld deshalb lieber an Vereine und Organisationen, die unser Zusammenleben mitgestalten.“

Wer sich selbst auch ehrenamtlich engagieren möchte, aber noch nicht weiß, wie und wo er sich mit seinen Stärken am besten einbringen soll, kann das auf der neuen Online-Plattform des Unternehmens unter www.ehrenamtcheck.de herausfinden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6497907?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F4082442%2F
Nachrichten-Ticker