Sonderveröffentlichung

WestLotto
Auf zur Schatzsuche: Wer holt sich 100.000 Euro?

Eine Insel mit idyllischen Palmenstränden und verborgenen Gefahren. Eine verblichene Schatzkarte, einbeinige Piraten und sprechende Papageien: Schon kann die Jagd nach der verbuddelten Holztruhe voller Goldmünzen beginnen. Piratenschätze auf weit entfernten Eilanden regen die Phantasie an und lassen uns von ungeahntem Reichtum träumen.

 

 

 

 

 

 

Donnerstag, 11.02.2021, 16:36 Uhr aktualisiert: 11.02.2021, 16:52 Uhr
WestLotto: Auf zur Schatzsuche: Wer holt sich 100.000 Euro?
Eine Schatzsuche zuhause starten und die Chance auf den Spitzengewinn von 100.000 Euro sichern – das geht mit dem neuen WestLotto-Rubbellos Schatz (Chance auf den Spitzengewinn: 1 : 600.000). Foto: WestLotto / Getty Images

Doch auch in heimischer Umgebung gibt es die Chance bei einer Schatzsuche Glück zu haben: mit dem neuen Rubbellos Schatz von WestLotto und einem Spitzengewinn von 100.000 Euro (Chance: 1 : 600.000). Rubbeln Sie die drei oberen Schlösser frei sowie alle Goldmünzen inklusive der „Gewinn“-Felder. Finden sie eine der oberen Gewinnzahlen unter einer Goldmünze, gehört der darunter stehende Betrag Ihnen. Mehrfachgewinne sind möglich.

  • zwölf Gewinnchancen je Los
  • Preis: 5 Euro
  • erhältlich in den geöffneten Annahmestellen und unter www.westlotto.de

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Glück hat ein Zuhause. Jetzt online Lotto spielen beim Original - westlotto.de

 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7814805?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2841802%2F4082442%2F
Nachrichten-Ticker