Di., 21.05.2019

Ex-Keeper Bericht: Cech kehrt als Sportdirektor zu Chelsea zurück

Petr Cech soll zum FC Chelsea als Sportdirektor zurückkehren.

London (dpa) - Der langjährige Weltklasse-Torhüter Petr Cech kehrt zur kommenden Saison offenbar als Sportdirektor zum FC Chelsea zurück. Das berichtet der britische TV-Sender Sky Sport News. Von dpa

Di., 21.05.2019

Neuer Spieler, neue Strategie BVB geht mit mehr Mut in die neue Saison

BVB-Sportdirektor Michael Zorc (r) empfängt Nico Schulz.

Die erste Lücke im BVB-Kader ist geschlossen. Mit der Verpflichtung von Nico Schulz wächst beim Revierclub der Glaube an eine weitere Saison auf Augenhöhe mit dem FC Bayern. Clubchef Hans-Joachim Watzke rief eine neue, mutigere Strategie aus. Von dpa


Di., 21.05.2019

Transfermarkt «Bild»: Brandt verlässt Leverkusen und wechselt wohl zum BVB

Julian Brandt soll vor einem Wechsel zum BVB stehen.

Leverkusen (dpa) - Der deutsche Fußball-Nationalspieler Julian Brandt wird Bayer Leverkusen der «Bild»-Zeitung zufolge im Sommer verlassen und wohl zu Vizemeister Borussia Dortmund wechseln. Von dpa


Di., 21.05.2019

Sicherheitsbedenken Mchitarjan verzichtet aufs Europa-League-Finale

Arsenals Henrich Mchitarjan wird nicht mit zum Europa-League-Finale nach Baku reisen.

Weil er um seine Sicherheit fürchtet, fährt Henrich Mchitarjan nicht mit dem FC Arsenal zum Europa-League-Finale. Eine persönliche Entscheidung, wie sein Club betonte. Es ist nicht das erste Mal, dass Mchitarjan ein Fußballspiel in Aserbaidschan versäumt. Von dpa


Di., 21.05.2019

Medienbericht Jovic-Transfer nach Madrid könnte an Ablöse scheitern

Luka Jovic (l) soll vor einem Wechsel von Eintracht Frankfurt zu Real Madrid stehen.

Madrid (dpa) - Der angepeilte millionenschwere Rekordtransfer von Eintracht Frankfurts Topstürmer Luka Jovic zu Real Madrid könnte einem spanischen Medienbericht zufolge doch noch platzen. Von dpa


Di., 21.05.2019

FC Bayern München Rangnick nennt Umgang mit Bayern-Trainer Kovac «respektlos»

Bayern-Trainer Niko Kovac (r) bekommt Unterstützung von RB-Sportdirektor Ralf Rangnick.

Leipzig (dpa) - RB Leipzigs Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hat den Umgang des FC Bayern mit Trainer Niko Kovac «respektlos» genannt. Von dpa


Di., 21.05.2019

1899 Hoffenheim Rosen rechnet mit Rekordeinkauf: «Diese Kraft haben wir»

Hoffenheim-Manager Alexander Rosen kann sich einen teuren Neuzugang gut vorstellen.

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim schließt angesichts der lukrativen Verkäufe der Nationalspieler Nico Schulz und Kerem Demirbay teure Einkäufe nicht mehr aus. Von dpa


Di., 21.05.2019

2. Liga Mathenia verlängert Vertrag beim 1. FC Nürnberg bis 2024

Steht weiter im Tor des 1. FC Nürnberg: Christian Mathenia.

Nürnberg (dpa) - Der 1. FC Nürnberg kann auch nach dem Abstieg aus der Fußball-Bundesliga auf Torwart Christian Mathenia bauen. Der starke Rückhalt des Bundesliga-Rekordabsteigers verlängerte seinen Vertrag bis zum Sommer 2024, teilte der fränkische Traditionsverein mit. Von dpa


Di., 21.05.2019

Serie A Juventus sucht weiter nach Trainer - Absage von Deschamps

Wird nicht der neue Juve-Trainer: Didier Deschamps.

Turin (dpa) - Italiens Rekordmeister Juventus Turin sucht weiter nach einem neuen Trainer. Der französische Weltmeister-Coach Didier Deschamps ist dabei aus dem Rennen. Von dpa


Di., 21.05.2019

DFB-Pokal Hoeneß' Mahnung an Bayern-Stars: «Nicht die Luft rauslassen»

Uli Hoeneß ist der Präsident des FC Bayern München.

Die Meisterschaft genügt dem Präsidenten nicht. Auch Trainer Kovac will als Double-Gewinner in ein zweites Bayern-Jahr gehen. Im großen Finale gegen RB Leipzig hat der Rekordchampion etwas gut zu machen. Der Kapitän kämpft erstmal im Training um seinen Berlin-Einsatz. Von dpa


Di., 21.05.2019

Aufstiegsmöglichkeit Union-Coach Fischer vor dem Relegationsspiel unaufgeregt

Berlins Trainer Urs Fischer stützt sich in den Relegationsspielen gegen VfB Stuttgart auf Erfahrung.

Seit Sommer 2018 arbeitet Urs Fischer für den 1. FC Union - jetzt kann er mit Berlin in zwei Partien den Aufstieg schaffen. In Aufregung aber versetzt das den zweimaligen Schweizer Meister-Coach nicht. Er verweist auf «genug Erfahrung», die er und sein Team haben. Von dpa


Di., 21.05.2019

Champions-League-Finale Liverpool-Stürmer Firmino wieder im Training

Roberto Firmino darf auf einen Einsatz im Champions-League-Finale hoffen.

Marbella (dpa) - Liverpools Stürmer Roberto Firmino ist nach einer Muskelverletzung wieder ins Training beim englischen Fußball-Vizemeister FC Liverpool eingestiegen und darf nun auf einen Einsatz im Champions-League-Finale hoffen. Von dpa


Di., 21.05.2019

Relegations-Hinspiel VfB Stuttgart gegen Union Berlin mit fast allen Spielern

Stuttgarts Trainer Nico Willig steht im Relegations-Hinspiel gegen den 1. FC Union Berlin fast der ganze Kader zur Verfügung.

Stuttgart (dpa) - Der VfB Stuttgart kann im Relegations-Hinspiel gegen den 1. FC Union Berlin am Donnerstag (20.30 Uhr/Eurosport Player) auf fast alle Spieler zurückgreifen. Von dpa


Di., 21.05.2019

BVB-Chef Watzke: Champions-League-Reform nicht mehr zu verhindern

BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt nicht daran, dass sich die umstrittene Champions-League-Reform verhindern lässt.

Die Champions-League-Reform ist nicht mehr zu verhindern. Diese Einsicht bewegt BVB-Chef Watzke zur Forderung nach einer klugen Strategie der Bundesligisten bei einem Spitzentreffen mit Juve-Boss Agnelli. Sonst könnte es für den deutschen Fußball ernst werden. Von dpa


Di., 21.05.2019

Wechsel Nationalspielerin Däbritz verlässt FC Bayern

Sara Däbritz (M) wird ab der kommenden Saison für Paris Saint-Germain spielen.

München (dpa) - Nationalspielerin Sara Däbritz verlässt den FC Bayern München und wechselt zu Paris Saint-Germain. Wie der französische Fußball-Spitzenverein mitteilte, erhält die 24 Jahre alte Mittelfeldspielerin einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Von dpa


Di., 21.05.2019

WM 2022 Katar plant weiter Turnier mit 32 Teams

Dreieinhalb Jahre vor Beginn der WM 2022 ist mit der Eröffnung des Al-Dschanub-Stadions eine weitere Arena spielbereit.

Die ersten Stadien sind fertig, auch die neue U-Bahn rollt schon: Dreieinhalb Jahre vor Beginn der WM 2022 will sich Katar als vorbildlicher Organisator zeigen. Doch die von FIFA-Chef Infantino geplante Aufstockung auf 48 Teilnehmer brächte alles durcheinander. Von dpa


Di., 21.05.2019

Premier League Französischer Weltmeister Giroud verlängert beim FC Chelsea

Olivier Giroud (l) bleibt bis Sommer 2020 beim FC Chelsea.

London (dpa) - Der französische Fußball-Weltmeister Olivier Giroud hat seinen Vertrag beim englischen Europa-League-Finalisten FC Chelsea um ein Jahr bis zum Sommer 2020 verlängert. Das gab Chelsea bekannt. Von dpa


Di., 21.05.2019

Angeschlagene Torhüter Löw bastelt am Kader: Fragezeichen um Neuer und ter Stegen

Die beiden Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen (r) und Manuel Neuer sind derzeit angeschlagen.

Für die meisten Profis ist die Saison beendet. Die Nationalspieler und der Bundestrainer müssen noch zweimal ran. Löw will mit seinen umgekrempelten Kader die jüngsten positiven Signale zementieren. Ungewissheiten gibt es um seine Nummer eins und zwei. Von dpa


Di., 21.05.2019

Bayern-Coach Münchens Kovac für Effenberg Trainer des Jahres

Für Stefan Effenberg hat Bayern-Coach Niko Kovac eine Vertragsverlängerung bei Bayern München verdient.

München (dpa) - Der frühere Bayern-Kapitän Stefan Effenberg hat sich für eine weitere Zukunft von Niko Kovac als Coach der Münchner ausgesprochen. Von dpa


Di., 21.05.2019

100 Tage Schwerstarbeit Hitzlsperger als Retter im Abstiegskampf? 

Am Tag des Relegations-Hinspiels gegen den 1. FC Union Berlin feiert Thomas Hitzlsperger ein Jubiläum als VfB-Sportvorstand.

An diesem Donnerstag arbeitet Thomas Hitzlsperger 100 Tage als Sportvorstand des VfB Stuttgart. Der Ex-Nationalspieler erlebt bisher eine intensive Zeit. Doch mit ihm verbindet sich auch die Hoffnung auf eine bessere VfB-Zukunft - aber in welcher Liga? Von dpa


Di., 21.05.2019

Branche im Wandel Acht neue Trainer geben ihr Bundesliga-Debüt

David Wagner ist der neue Trainer des FC Schalke 04.

Acht Trainer werden in der kommenden Saison erstmals als Chefcoach eines Fußball-Bundesligisten arbeiten. Die neuen Namen auf den Trainerbänken stehen für einen Wandel in der Branche. Und für die immer geringere Halbwertzeit von erfahrenen Bundesliga-Trainern. Von dpa


Di., 21.05.2019

Vertrag bis 2024 BVB verpflichtet Nationalspieler Nico Schulz

Trägt in der neuen Saison das Trikot von Borussia Dortmund: Nico Schulz.

Dortmund (dpa) - Vizemeister Borussia Dortmund hat Nationalspieler Nico Schulz vom Ligakonkurrenten TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet. Der 26 Jahre alte Linksverteidiger unterschrieb beim achtmaligen deutschen Meister einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2024, teilte der BVB mit. Von dpa


Di., 21.05.2019

Stürmer-Ass BVB-Ikone Manfred Burgsmüller gestorben

Manfred Burgsmüller ist tot.

Manfred Burgsmüller war ein «Schlitzohr» mit einem ganz besonderen Torinstinkt. Nach dessen Tod würdigt ihn BVB-Präsident Reinhard Rauball als Gesicht von Borussia Dortmund und bedauert mangelnde Wertschätzung in der Nationalelf. Von dpa


Di., 21.05.2019

2. Liga Heidenheims Coach Schmidt kritisiert Umgang mit Trainern

Frank Schmidt ist seit fast zwölf Jahren der Trainer des 1. FC Heidenheim.

Heidenheim (dpa) - Trainer Frank Schmidt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim sieht den Umgang mit einigen seiner Kollegen in der jüngst abgelaufenen Spielzeit kritisch. Von dpa


Di., 21.05.2019

Ex-Kollegen beim VfB Stuttgart Hildebrand über Hitzlsperger: «Ein sehr eloquenter Profi»

Für Timo Hildebrand hat sich eine Tätigkeit von Thomas Hitzlsperger als Sportvorstand früh angedeutet.

Stuttgart (dpa) - Für Ex-Nationaltorhüter Timo Hildebrand hat sich eine Tätigkeit seines früheren Mannschaftskollegen Thomas Hitzlsperger als Sportvorstand eines Bundesligisten früh angedeutet. Von dpa


1 - 25 von 21874 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter