Mi., 06.12.2017

Nachfolger im Januar Mainz-Präsident Kaluza tritt nach Machtkampf zurück

Johannes Kaluza tritt nach nicht einmal sechs Monaten im Amt als Präsident des FSV Mainz 05 zurück.

Der FSV Mainz 05 galt einmal als besonders stabiler und vorbildlich geführter Verein. Doch die Zeiten sind vorbei. Der Clubchef Johannes Kaluza trat am Mittwoch nach nicht einmal einem halben Jahr zurück. Von dpa

Mi., 06.12.2017

Ex-Union-Trainer Keller: Verhältnis zur Mannschaft «sehr gut»

Jens Keller wurde vom Vorgehen des Vereins überrascht.

Berlin (dpa) - Der beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Union Berlin am 4. Dezember beurlaubte Trainer Jens Keller hat sich ein weiteres Mal überrascht über das Vorgehen des Vereins-Vorstandes geäußert. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Bundesliga Veh wird neuer Sport-Geschäftsführer beim 1. FC Köln

Armin Veh wird neuer Sport-Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln.

Köln (dpa) - Der ehemalige Meistertrainer Armin Veh wird neuer Sport-Geschäftsführer beim Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Von dpa


Mi., 06.12.2017

WM 2018 Infantinos Treue zu Mutko gefährdet WM-Integrität

WM 2018: Infantinos Treue zu Mutko gefährdet WM-Integrität

Darf ein Doping-Strippenzieher eine Fußball-WM organisieren? FIFA-Boss Gianni Infantino hat damit kein Problem und hält an Witali Mutko fest. Der Fußball-Weltverband stellt sich damit selbst ins Abseits und sorgt für große Zweifel an seiner Anti-Doping-Haltung. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Zweite Verkaufsphase Mehr als 1,3 Millionen Kartenanfragen für WM 2018

Das Maskottchen der Fußball-WM 2018 in Russland: Wolf Zabivaka.

Berlin (dpa) - Für die Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland sind in den ersten 24 Stunden der zweiten Verkaufsphase bereits mehr als 1,3 Millionen Ticket-Anfragen eingegangen. Von dpa


Mi., 06.12.2017

FIFA lehnt Konsequenzen ab Turnier-OK: Mutko-Sperre ohne Einfluss auf WM

Wurde lebenslang von Olympia ausgeschlossen: Cheforganisator Witali Mutko.

Moskau (dpa) - Wie die FIFA sieht auch das lokale russische Organisationskomitee (LOC) die Vorbereitungen auf die Fußball-WM durch das Doping-Urteil des IOC für russische Athleten und Funktionäre nicht beeinträchtigt. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Tolisso, Coman und Ribéry Bayerns kleine «Équipe Tricolore» jubiliert

Tolisso, Coman und Ribéry: Bayerns kleine «Équipe Tricolore» jubiliert

Die besseren Franzosen spielen im Gruppenfinale der Bayern gegen Paris im Münchner Team. Ribéry geht als Kapitän voran. Coman wirbelt auf dem Flügel. Und Tolisso trifft sogar doppelt. Der Rekordeinkauf legt auch ein Geständnis ab. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Vertrag bis 2019 Heiko Vogel wird neuer Trainer bei Sturm Graz

Trainer Heiko Vogel wird bei Sturm Graz Nachfolger von Franco Foda.

Graz (dpa) - Der österreichische Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat den Deutschen Heiko Vogel als Trainer verpflichtet. Der 42-Jährige wird sein Amt am 1. Januar antreten. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Länderspiel Mexikaner Salcedo heiß auf WM-Duell mit Deutschland

Der Mexikaner Carlos Salcedo spielt als Verteidiger in der Bundesliga für Eintracht Frankfurt.

Frankfurt/Main (dpa) - Bundesliga-Profi Carlos Salcedo von Eintracht Frankfurt freut sich auf das WM-Spiel zwischen seinem Heimatland Mexiko und seiner Wahlheimat Deutschland. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Prämieneinnahmen FC Bayern winken in Champions League über 100 Millionen Euro

Nach dem Sieg über Paris Saint-Germain haben die Bayern ihre Prämienzahlungen in der Champions League erhöht.

München (dpa) - Der FC Bayern München hat mit dem abschließenden Sieg gegen Paris Saint-Germain seine Prämieneinnahmen in der Champions League auf bislang 26,2 Millionen Euro erhöht. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Champions League Heynckes setzt Erfolge als Bayern-Coach fort

Champions League: Heynckes setzt Erfolge als Bayern-Coach fort

München (dpa) - Jupp Heynckes hat seine Erfolgsserie mit dem FC Bayern in der Champions League verlängert. Das 3:1 gegen Paris Saint-Germain war für den Königsklassen-Gewinner von 2013 der neunte Sieg nacheinander als Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters. Von dpa


Mi., 06.12.2017

FC Bayern München Robben fällt länger aus - Coman angeschlagen

Kingsley Coman (l) zeigte zum Ende des Spiels gegen Paris Saint-Germain muskuläre Probleme.

München (dpa) - Die Rückkehr von Arjen Robben in den Spielbetrieb wird sich beim FC Bayern München verzögern und der Einsatz von Kingsley Koman in den nächsten Spielen ist ungewiss. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Spiel bei Real Madrid Europa League Trostpreis: BVB-Coach Bosz kämpft um den Job

BVB-Trainer Peter Bosz steht im Estadio Santiago Bernabéu unter Druck.

In den vergangenen elf Pflichtspielen gelang dem BVB nur ein Sieg. Deshalb geriet Trainer Peter Bosz mächtig in die Kritik. Verspielt sein Team bei Real Madrid auch noch die Europa-League-Qualifikation, dürfte der Gegenwind für den Niederländer noch stärker werden. Von dpa


Mi., 06.12.2017

Heimspiel gegen Besiktas RB Leipzig hofft auf Sieg und Schützenhilfe

RB-Coach Ralph Hasenhüttl gibt sich vor dem Königsklassen-Heimspiel gegen Besiktas Istanbul entspannt.

Nur mit Schützenhilfe kann RB Leipzig ins Achtelfinale der Königsklasse einziehen. Grundlage ist ein Sieg gegen Besiktas Istanbul. Und den will Coach Hasenhüttl unbedingt. Auch wenn er gleich drei Stammkräfte ersetzen muss. Von dpa


Di., 05.12.2017

Champions League Starkes 3:1 gegen Paris: FC Bayern sendet Signal an Europa

Champions League: Starkes 3:1 gegen Paris: FC Bayern sendet Signal an Europa

Gegen Paris Saint-Germain wollten die Bayern nach dem 0:3 im Hinspiel unbedingt Stärke demonstrieren - und das gelang eindrucksvoll. Zur Pause führte der deutsche Meister 2:0. Für den Gruppensieg reichte es aber trotz einer bemerkenswerten Vorstellung nicht mehr ganz. Von dpa


Di., 05.12.2017

Königsklasse Juventus, ManUnited, Basel und Rom erreichen Achtelfinale

Juve-Profi Sami Khedira (l) beim Zweikampf mit Seba von Olympiakos Piräus.

Vier weitere Mannschaften haben sich am Dienstag für das Achtelfinale der Champions League qualifiziert. Mit dabei: Weltmeister Sami Khedira mit Juventus Turin. Von dpa


Di., 05.12.2017

Auszeichnung Steinhaus und Brych «Weltschiedsrichter des Jahres 2017»

Wurde zum dritten Mal zur «Weltschiedsrichter des Jahres» gewählt: Bibiana Steinhaus.

Frankfurt/Main (dpa) - Bibiana Steinhaus und Felix Brych sind die «Weltschiedsrichter des Jahres 2017». Diese von Experten und Medienvertretern aus 91 Ländern getroffene Entscheidung gab die International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) bekannt. Von dpa


Di., 05.12.2017

Fußball-Weltverband FIFA: Russland-Urteil und Mutko-Sperre ohne Folgen für WM

Wurde lebenslang von Olympia ausgeschlossen: Cheforganisator Witali Mutko.

Zürich (dpa) - Die FIFA sieht ihre WM-Vorbereitungen durch das IOC-Urteil gegen Russland und den lebenslangen Olympia-Ausschluss von Cheforganisator Witali Mutko wegen dessen Verwicklungen in den Doping-Skandal nicht beeinträchtigt. Von dpa


Di., 05.12.2017

Gewinn gesunken Eintracht Braunschweig bestätigt Präsidium

Wurde als Präsident von Eintracht Braunschweig wiedergewählt: Sebastian Ebel.

Braunschweig (dpa) - Die Mitglieder des Fußball-Zweitligisten Eintracht Braunschweig haben das Präsidium des Clubs für zwei Jahre wiedergewählt. Von dpa


Di., 05.12.2017

Duell bei RB Leipzig Besiktas will «als ungeschlagener Gruppensieger rausgehen»

Besiktas-Coach Senol Günes will die Gruppenphase der Champions League ungeschlagen abschließen.

Leipzig (dpa) - Besiktas Istanbul will trotz des bereits feststehenden Einzuges in das Achtelfinale und einiger Personalsorgen im letzten Gruppenspiel der Champions League gegen RB Leipzig auf Sieg spielen. «Wir wollen als ungeschlagener Gruppensieger rausgehen», sagte Trainer Senol Günes am Abend vor der Partie. Von dpa


Di., 05.12.2017

Königsklasse «Botschaft an ganz Europa»: Bayern heiß auf PSG und Neymar

Bayern-Trainer Jupp Heynckes zeigte sich vor dem Rückspiel gegen PSG sichtlich entspannt.

Gruppensieg? Unwahrscheinlich. Revanche fürs 0:3? Erklärtes Ziel. Gegen Paris St. Germain will der FC Bayern Stärke demonstrieren. Dafür müssen die Torrekordler mit dem Traumsturm gestoppt werden. Von dpa


Di., 05.12.2017

Königsklasse Ribéry führt den FC Bayern als Kapitän gegen PSG an

Franck Ribéry führt den FC Bayern im Königsklassen-Rückspiel gegen Paris Saint-Germain als Kapitän auf das Feld.

München (dpa) - Franck Ribéry führt den FC Bayern München im Gruppenfinale der Champions League gegen Paris Saint-Germain als Kapitän an. Von dpa


Di., 05.12.2017

Schonfrist für Bosz BVB kämpft um Trostpreis Europa League

Hat trotz der ernsten Lage sein Lachen noch nicht verloren: BVB-Trainer Peter Bosz.

Seit Wochen sehnt der kriselnde BVB einen Befreiungsschlag herbei. Dass dieser beim Starensemble von Real Madrid gelingt, erscheint unwahrscheinlich. Trainer Bosz steht mächtig unter Druck. Schließlich droht seinem Team weiteres Ungemach. Von dpa


Di., 05.12.2017

Forsberg fehlt RB Leipzig braucht Heimsieg und Schützenhilfe

Muss beim letzten Königsklassen-Gruppenspiel auf wichtige Spieler verzichten: RB-Coach Ralph Hasenhüttl.

RB Leipzig will die Mini-Chance auf das Weiterkommen in der Königsklasse nutzen. Das klappt aber nur mit Schützenhilfe der Monegassen. Trainer Ralph Hasenhüttl hat vor dem letzten Gruppenspiel mit personellen Problemen zu kämpfen. Von dpa


Di., 05.12.2017

Nach Debüt bei Juve Höwedes fällt wegen Muskelfaserriss wieder aus

Fällt bei Juventus Turin erneut aus: Weltmeister Benedikt Höwedes.

Turin (dpa) - Der deutsche Fußball-Weltmeister Benedikt Höwedes muss wegen eines Muskelfaserrisses im rechten Oberschenkel schon wieder pausieren. «Ich bin unendlich enttäuscht», schrieb der frühere Schalker Bundesliga-Profi in den sozialen Netzwerken. Von dpa


23326 - 23350 von 31860 Beiträgen

Die Redaktion auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.