Nach Becker-Abschied
Holstein-Trainer Walter zunächst auch Sportchef

Kiel (dpa) - Der neue Cheftrainer Tim Walter übernimmt beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel nach dem Abschied von Ralf Becker bis auf weiteres auch die Aufgaben des Sportchefs.

Dienstag, 29.05.2018, 11:25 Uhr aktualisiert: 29.05.2018, 11:28 Uhr
Übernimmt bei Holstein Kiel vorerst auch den Sportchef-Posten: Trainer Tim Walter.
Übernimmt bei Holstein Kiel vorerst auch den Sportchef-Posten: Trainer Tim Walter. Foto: -

Der kaufmännische Geschäftsführer Wolfgang Schwenke sagte den «Kieler Nachrichten»: «Wir sind wie immer handlungsfähig. Tim Walter hat ab sofort die Handlungshoheit, Spieler auszusuchen, Gespräche zu führen und sich für Verpflichtungen einzusetzen.»

Der 42-jährige Walter war erst in der vergangenen Woche als Nachfolger des zum 1. FC Köln abgewanderten Trainer Markus Anfang verpflichtet worden. Nach dem Abgang des bisherigen sportlichen Geschäftsführers Becker zum neuen Liga-Rivalen Hamburger SV wollen die «Störche» zügig einen Nachfolger präsentieren.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5776416?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820604%2F
Nachrichten-Ticker