Transfermarkt
Medien: VfL Wolfsburg an Hamburgs Kostic interessiert

Wolfsburg (dpa) - Der VfL Wolfsburg ist laut Informationen der «Wolfsburger Nachrichten» an Filip Kostic vom Bundesliga-Absteiger Hamburger SV interessiert. Der serbische WM-Teilnehmer stehe demnach auf der Einkaufsliste von VfL-Sportchef Jörg Schmadtke und Trainer Bruno Labbadia ganz oben.

Freitag, 27.07.2018, 11:44 Uhr aktualisiert: 27.07.2018, 11:48 Uhr
Filip Kostic steht noch beim Hamburger SV unter Vertrag.
Filip Kostic steht noch beim Hamburger SV unter Vertrag. Foto: Carmen Jaspersen

Der VfL wollte Kostic bereits im Sommer 2016 vom VfB Stuttgart verpflichten. Doch der Hamburger SV bekam für rund 14 Millionen Euro den Zuschlag, der damalige HSV-Trainer Labbadia war ein Befürworter des Transfers. Eine ähnliche Ablösesumme verlangt nun auch der HSV. Berater Stefan Kostic, Bruder des Mittelfeldspielers, sagte bereits nach dem Abstieg der «Hamburger Morgenpost»: «Filips Wunsch ist klar. Er will den HSV und Hamburg verlassen.»

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5935404?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F2820604%2F
Nachrichten-Ticker