Abstiegskampf bleibt spannend
Wolfsburger Frauen bauen Tabellenführung aus

Düsseldorf (dpa) - Der VfL Wolfsburg ist in der Frauenfußball-Bundesliga weiter auf Titelkurs. Im Topspiel des 19. Spieltages setzte sich der zweimalige deutsche Meister bei Verfolger Turbine Potsdam mit 3:1 durch und hat nun sechs Punkte Vorsprung auf Platz zwei.

Sonntag, 07.05.2017, 16:41 Uhr aktualisiert: 07.05.2017, 16:44 Uhr
Die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg konnten die Tabellenführung ausbauen.
Die Fußballerinnen vom VfL Wolfsburg konnten die Tabellenführung ausbauen. Foto: Uli Deck

Titelverteidiger Bayern München patzte drei Spieltage vor Schluss beim 1. FFC Frankfurt. Die Münchnerinnen liegen nach der 2:4-Niederlage mit 43 Punkten auf Rang drei. Im Duell um die Champions-League-Teilnahme trifft der FCB am vorletzten Spieltag auf den direkten Konkurrenten Potsdam.

Im Tabellenmittelfeld gewann der SC Freiburg beim Pokalfinalisten SC Sand durch einen Treffer in letzter Minute 3:2. Jena besiegte Essen auswärts klar mit 4:1 und konnte sich damit deutlich von den Abstiegsplätzen distanzieren. Dem MSV Duisburg ist das nicht gelungen. In Hoffenheim musste sich das Team am Sonntag mit 0:1 geschlagen geben und bleibt damit auf Platz zehn.

Der Tabellenletzte Borussia Mönchengladbach hat die Entscheidung über einen drohenden Abstieg derweil vertagt. Nach dem 2:1-Erfolg gegen den Tabellen-Vorletzten Bayer Leverkusen stehen die Gladbacherinnen zwar noch immer mit sechs Punkten ganz unten. Der Abstand auf den rettenden zehnten Platz hat sich allerdings auf sieben Zähler verringert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4817272?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker