Frauen-Bundesliga
Weltmeisterin Ando und Martini verlassen SGS Essen

Essen (dpa) - Die japanische Fußball-Nationalspielerin Kozue Ando und Vanessa Martini verlassen den Frauen-Bundesligisten SGS Essen zum Saisonende.

Freitag, 12.05.2017, 11:38 Uhr aktualisiert: 12.05.2017, 11:42 Uhr
Kozue Ando (l) führt den Ball in einem Länderspiel der japanischen Auswahl gegen Deutschland.
Kozue Ando (l) führt den Ball in einem Länderspiel der japanischen Auswahl gegen Deutschland. Foto: Peter Kneffel

Ando, die zuvor auch in Duisburg und Frankfurt spielte, möchte nach mehr als sieben Jahren in Deutschland in ihre Heimat zurückkehren sich auf ihre Zeit nach der Fußball-Karriere vorbereiten. Wie der Revierclub weiter mitteilte, sucht die 27 Jahre alte Abwehrspielerin Martini nach acht Jahren in Essen eine neue sportliche Herausforderung. Wohin sie wechselt, ist offen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4828527?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker