Confed-Cup-Halbfinale
Guerreiro fehlt Portugal - Chiles Medel vor Rückkehr

Pepe gelbgesperrt, Raphael Guerreiro verletzt. Portugal plagen beim Confed-Cup-Halbfinale Sorgen in der Abwehr. Gegner Chile kann hingegen mit allen Spielern planen.

Dienstag, 27.06.2017, 16:34 Uhr aktualisiert: 27.06.2017, 16:36 Uhr
Raphael Guerreiro wird Portugal im Halbfinale gegen Chile fehlen.
Raphael Guerreiro wird Portugal im Halbfinale gegen Chile fehlen. Foto: Filipe Amorim

Kasan (dpa) - Die portugiesische Fußball-Nationalmannschaft geht im Gegensatz zu Gegner Chile mit Personalsorgen in das Halbfinale beim Confed Cup.

Dortmunds Raphael Guerreiro wird dem Team um Superstar Cristiano Ronaldo bei der Partie am Mittwoch in Kasan fehlen. «Manchmal können ein paar Stunden einen Unterschied machen, aber er wird nicht spielen können. Er kann dem Team nicht helfen», sagte Trainer Fernando Santos am Dienstag.

Für das mögliche Finale oder Spiel um Platz drei wollte der Coach den 23 Jahre alten Außenverteidiger nach dessen Knöchelverletzung aber noch nicht abschreiben.

Definitiv verzichten muss Portugal auf den gelbgesperrten Pepe, er könnte von Jose Fonte in der Innenverteidigung ersetzt werden. Ob Bernardo Silva gegen Chile auflaufen kann, ist auch noch fraglich. Der Mittelfeldspieler trainierte am Dienstag nur individuell. «Wir werden die Entscheidung am Mittwoch treffen», sagte Santos. Bernardo Silva hatte sich bei seinem Tor zum 2:0 gegen Neuseeland (4:0) ebenfalls am Knöchel verletzt.

Chile kann hingegen wieder mit der Rückkehr von Gary Medel rechnen. «Wir sind glücklich. Alle 23 Spieler stehen zur Verfügung», sagte Coach Juan Antonio Pizzi am Dienstag vor der letzten Trainingseinheit. Innenverteidiger Medel hatte sich beim 1:1 gegen Deutschland eine Muskelverletzung zugezogen und beim 1:1 gegen Australien zum Abschluss der Vorrunde gefehlt. Auch der zu Beginn des Turniers angeschlagene Torwart Claudio Bravo steht zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4962107?categorypath=%2F2%2F2669082%2F2670173%2F2686137%2F2686217%2F
Nachrichten-Ticker